Todesursache gesucht Spatz

Diskutiere Todesursache gesucht Spatz im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Ich habe am Dienstag Morgen ein Spatzenbaby gefunden/es hat mich gefunden. Über meiner Terrasse hängt ein waagerechtes weiches Sonnensegel, als...

  1. #1 Natya Sadella, 25.07.2019
    Natya Sadella

    Natya Sadella Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe am Dienstag Morgen ein Spatzenbaby gefunden/es hat mich gefunden. Über meiner Terrasse hängt ein waagerechtes weiches Sonnensegel, als ich eine rauchen ging, plumste es auf darauf. Darüber ist nur der freie Himmel, ich gehe stark davon aus dass es von der Mutter verstoßen und weggetragen (?) wurde. Weit und breit ist kein Nest zu sehen.

    Ich habe eine Stunde abgewartet ob es gefüttert wird, als niemand kam, habe ich es vom Sonnensegel geholt und in ein provisorisches Nest aus einem Handtuch gelegt. Es hat gezittert und war verängstigt, also habe ich es in die Sonne auf eine erhöhte Position gelegt damit es von den hier streunenden Katzen nicht gefressen wird. Als dann nach 6 Stunden immer noch keiner kam obwohl es gerufen hat ohne Ende, habe ich es mit rein genommen und mit ein paar gefundenen Insekten gefüttert.

    Also die Ernährung am Dienstag bestand aus gekochtem abgekühltem Eiweiß und ein paar Insekten. Die Nacht hat es überlebt. Gestern habe ich dann Aufzuchtfutter besorgt, es mit Wasser vermischt und gefüttert. Er hat gestern nicht viel gemacht und sehr sehr viel geschlafen.

    Das Einzige das mir Sorgen gemacht hat war seine Atmung. Es hat wie ein leichtes Knacksgeräusch gemacht als er atmete, als hätte er Flüssigkeit irgendwo. Er hat aber tapfer weiter geatmet und um 22 Uhr habe ich ihm das letzte Mal Futter gegeben, ihn in einen Waschlappen eingewickelt, welcher in 3 Handtüchern eingewickelt war. Also er hatte seine kleine dunkle Höhle mit Ruhe.

    Als ich um 2 Uhr heute Nacht schlafen gegangen bin, habe ich nochmal vorsichtig gecheckt ob er atmet, das tat er auch und er hat sich ein Wohlfühlplätzchen dadrin gerichtet. Um 7 Uhr Morgens bin ich dann aufgestanden, hab direkt nach dem Kleinen gesehen und war geschockt.

    Keine Atmung mehr, er war tot. Er sah normal aus, hatte nichts um/im Schnabel, alles normal soweit ich das beurteilen kann. Ich habe ihn umgedreht und mal ein Foto gemacht, vielleicht erkennt ihr irgendwas. Ich mache mir so starke Vorwürfe, dass er gestorben ist weil ich anstatt um 6 Uhr um 7 Uhr aufgestanden bin zum Füttern.. oder er es in der Nacht zu kalt hatte. Ich habe mir bezüglich seiner Behausung keine Sorgen gemacht, da er die vorherige Nacht sehr gut überstanden hatte und da war es im Zimmer deutlich kühler und er hatte nur ein Handtuch. Ich war sicher er würde die Nacht nicht überstehen, ich war sehr überrascht als er gestern Morgen noch lebte.

    Auf dem Waschlappen auf dem er übernachtet und gestorben ist, ist Kot vorhanden. Ein Kothäufchen war noch nicht wirklich getrocknet, es glänzte noch. Ich vermute dass er noch nicht lang tot war, sein Körper war aber kalt. Könnt ihr am Foto sehen ob vielleicht diese eine dunkle Stelle vielleicht ein Bluterguß ist? Also innere Blutungen? Ich habe ihm schon in den Schnabel geschaut ob er vielleicht erstickt ist an irgendwas aber da sieht alles normal aus. Ich will unbedingt wissen was mit dem kleinen Racker passiert ist, ich habe ihn vorhin beerdigt und ihm ein nettes „Grab“ hergerichtet. Möge er in Frieden ruhen, habe sehr getrauert. Gestern war er sehr zutraulich und hat auf mein Pfeifen reagiert, kam in meine Hand gerobbt und hat das leichte Streicheln auf Körper und Kopf sehr genossen wie mir schien.

    Habt ihr eine Vermutung?
     

    Anhänge:

  2. #2 Gast 20000, 25.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    310
    Vielleicht innere Blutung siehe Leber und unterer Brustkorb?
    Wenn das Foto authentisch ist?
    Da sich Sperlingsnester zu 90% an Gebäuden unter Dachziegeln befinden und dort wirklich kein Nest ist, so kann auch eine Elster oder Krähe ein Nest in der Umgebung geräubert haben und durch irgendeinen Umstand den JV just dort losgelassen haben...wie gesagt eine äußerst wage Vermutung.
    Sicher ist aber auch eins, sollte ein JV nicht mehr richtig sperren, so werden die AV ihn aus dem Nest befördern, da er in "ihren Augen" erkrankt ist. Nur da sich kein Nest in der Nähe befindet, bin ich zu dem mutigen Schluß gekommen.
    Ich habe in diesem Jahr 6 junge Sperlinge im Alter von 3-8 Tagen im Mai, Juni und Juli tot im Hinterhof gefunden, alle waren von den AV entsorgt worden. nur bei einem JV war offensichtlich, das er Kokzidien hatte. 3 Paare brüten dort im Abstand von 3-5 Metern (Luftlinie)
    Nichts genaues weiß man nicht...
    Gruß
     
  3. #3 Natya Sadella, 25.07.2019
    Natya Sadella

    Natya Sadella Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja das Foto ist leider authentisch. Ich mache mir nun keine wirklichen Vorwürfe mehr, bin aber noch sehr traurig.. Ich hoffe er hat die Zuneigung die ich ihm gestern den ganzen Tag gegeben habe wenigstens gespürt. Bricht mir mein Herz wenn ich mir vorstelle wie er ganz allein im Dunklen gestorben ist.. : ( Ist mein erster Jungvogel der augenscheinlich eine echte Chance gehabt hätte. Ich hoffe er hatte keine Schmerzen oder Angst und ist ganz friedlich eingeschlafen..
     
  4. #4 Kleines-007, 01.08.2019
    Kleines-007

    Kleines-007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Hast du ihm auch Wasser gegeben? Unter der Zunge ist die Luftröhre, wenn da Wasser reinkommt, ertrinken sie regelrecht. Küken brauchen kein zusätzliches Wasser.

    In dem Alter bekommen Spatzenjunge rein Insekten, in Form von hauptsächlich Heimchen. Von Deinem Futter wird er leider Bauchschmerzen bekommen haben. Ei gehört da nicht rein, in welcher Form auch immer. Nur Insekten. Wenn sie jugendlich werden fangen sie an mit Körnern.

    Spatzen die stürzen haben zudem oft Hämatome. Ob sie das dann überleben weiß vorher keiner.

    Viele Grüße
     
  5. #5 t.bechtloff, 03.09.2019
    t.bechtloff

    t.bechtloff Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31275 Arpke

    So ist nunmal die Natur, manchmal grausam. Hut ab aber ansonsten alles richtig gemacht zu haben. ir haben auch einen Garten, aber da Insekten finden, fast unmöglich. Und das er dann auch schon auf die Stimme reagiert, wahnsinn. Tun meine Kanaries erst jetzt ganz langsam nach 2 Wochen. Und sie sind Jahrgang 2017 anhand der Fußringe ( hier lernt man neh Menge ), warscheinlich auch Wohnzimmerzuchten. Der Herr hatte einige abzugeben und ich benötigte halt zumindest ein Pärchen. Es sind 3 geworden.
    Vor langer Zeit hatte ich mal bei einem Ex morgens ein kaputtes Nest entdeckt, Sturm - Hagel die Eltern kreisten regelrecht im Garten rum, ich hatte die kleinen ruck zuck gefunden und mit Handschuhe wegen Geruch usw. in den Garten gesetzt so haben die Ellis sie gefunden und auch gleich mit dem füttern usw. begonnen. 2 hatten es geschafft einer hat leider nicht überlebt lag am nächsten Tag tot am Zaun. ( viele Katzen in der Umgebung ) obwohl die Eltern selbst mich angreifen wollten um die Kleinen zu beschützen. Es waren Drosseln. Schön sowas mit zu erleben. Aber was ich sagen wollte manchmal sind wir machtlos. Und wer geht mit so einem Tier zum Tierarzt... wird es wohl auch geben, aber nicht die meisten
     
  6. #6 t.bechtloff, 03.09.2019
    t.bechtloff

    t.bechtloff Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31275 Arpke

    Oder Äpfel auf und angeschnitten.... sind so ein Jahr alle älteren los geworden. Klar aber hauptsächlich tierisches Futter.
     
Thema:

Todesursache gesucht Spatz

Die Seite wird geladen...

Todesursache gesucht Spatz - Ähnliche Themen

  1. Spatz sucht Spätzin

    Spatz sucht Spätzin: Ich suche auf diesem Weg ein Spatzen Mädchen wenn möglich mit Handicap für meinen nicht mehr auswildbaren männlichen Spatz. Der kleine hat ne...
  2. Spatzenmädchen mit Handicap gesucht!!!!

    Spatzenmädchen mit Handicap gesucht!!!!: Hallo, Suche für meinen gehandicapten Spatzenmann ein weibchen am besten auch mit Handicap,komme aus dem Saarland,würde ne weite strecke in Kauf...
  3. DRINGEND HILFE GESUCHT

    DRINGEND HILFE GESUCHT: N’Abend! Hallo Guten Morgen ich verkaufe meine vögel Schaut sich das mal jemand an..finde das geht überhaupt nicht!! Vielleicht hat jemand die...
  4. Vogelkundiger TA in 99438 und Umgebung gesucht, dringend

    Vogelkundiger TA in 99438 und Umgebung gesucht, dringend: Hallöchen, ich bin neu und hab mich extra angemeldet hier weil ich ein Problem hab. Wenn ich was falsch mache bitte nicht schimpfen. Ich habe...
  5. Mönchsittiche: Züchter/Händler in Rhein-Main gesucht

    Mönchsittiche: Züchter/Händler in Rhein-Main gesucht: Hallo zusammen! Nachdem ein mir vor einiger Zeit von einer Bekannten anvertrauter Vogel hier im Forum eindeutig als Mönchsittich identifiziert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden