Tödliches Spielzeug(?)

Diskutiere Tödliches Spielzeug(?) im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; diese hübschen und bunten Baumwollseile/kordeln sind wohl jedem bekannt. Fast jeder Papageienhalter nutzt sie als Beschäftigung für die Vögel....

  1. #1 Pico, 20. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2005
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    diese hübschen und bunten Baumwollseile/kordeln sind wohl jedem bekannt.
    Fast jeder Papageienhalter nutzt sie als Beschäftigung für die Vögel.



    [​IMG]

    Mitunter ein zeitvertreibendes Spielzeug..............aber wohl für den einen oder anderen Vogel tödlich

    Ich habe letzte Woche einen Kakadu verloren, der innerhalb von gerade mal 5 Stunden elendig verendet ist. :(

    Die Pathologie hat ergeben, das sich bunte Wollfäden im Drüsen-,Muskelmagen und Darm befanden.

    Der Vogel hat an bis zu seinem Todestag keinerlei Anzeichen gezeigt, die hätten darauf schließen können, das etwas nicht stimmt.
    Er hat normal gefressen, normal gekotet..........

    Das es dem Kakadu doch nicht gut ging, zeigte sich erst am Abend.
    Selbst wenn die Möglichkeit bestanden hätte noch einen TA aufzusuchen, wäre der Vogel nicht mehr zu retten gewesen.

    Ich bin nun im Zweifel, ob ich nicht alle Baumwollseile entferne.
    Normal fressen Vögel/Tiere solche Dinge nicht.

    Aber Ausnahmen gibt es immer wieder...............
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glitzerblume, 20. Oktober 2005
    Glitzerblume

    Glitzerblume Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germering
    ach, das tut mir leid für dich :trost: ein Verlust der geliebten Tierchen ist immer sehr schlimm.
    Wenn du das sicher weißt, dass das ganze von diesen Bändern ausgegangen ist - lt. Pathalogie - lieber abhängen.
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    hallo,
    mir tut es wirklich leid um deinen kakadu! :(
    aber ich würde die baumwollseile nicht entfernen,wie du sagst wird es eher eine ausnahme gewesen sein,du würdest deinen vögeln sicher viel spass damit nehmen,ich meine JEDER Gegenstand KANN gefährlich sein das ist aber noch lang kein grund den tieren dann alles zu verbieten :D
    zB. auf Naturästen KÖNNTE Kot von Wildvögeln sein die was schlimmes haben wie Vogelgrippe oder Ornithose,nachweislich ist es auch vollkommen überflüssig dies dann heiss abzuwaschen da sich die keime trotzdem weiter halten würden,nun,ist das nun ein grund den vögeln nie mehr äste von drausssen zu holen?Das Leben heisst auch risiko,und ohne risiko ist es kein leben :trost:
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hmm, das macht mich nun extrem nachdenklich. Meine 2 sind Experten im Sisal zerfransen und in der Voli sind sehr viele Fasern zu finden.
    Nur was als Alternative nutzen? :?
    War es Zufall, dass dein armer Kaka die Fasern geschluckt hat, also die berühmte Ausnahme? :trost:


    PS: ich nehme es mal mit ins Zubehör....
     
  6. Corella

    Corella Kakadu

    Dabei seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Hallo Heike,

    mir tut es auch sehr leid um Deinen Kakadu.

    Ich war eben so schockiert, dass ich sofort meinem Freund davon berichtete.

    Mein Kaka beschäftigt sich gerne mit dem Baumwollseil.

    Ich überlege nun auch, ob ich ihm sein Spielzeug entfernen soll.
    Danke für diese Info.
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Zusammen,

    Danke für Eure lieben Worte. :trost:
    Ja, es war schon heftig......... :traurig:

    ich denke, das es doch eher ne rühmliche Ausnahme ist. Trotzdem bekommt man Zweifel.....

    Wie Sagany auch schon sagte, auf anderer Seite gibt es viele Dinge, die eine Reaktion bis hin zum Tod bei einem Vogel auslösen können, wogegen wir machtlos sind.

    Ich denke, ich werde die Sache mit den Seilen beobachten. Mehr kann ich im GRunde nicht tun. :(
     
  8. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Genaue Todesursache?

    Hallo Heike,


    das tut mir echt so leid! :trost:
    Und ich weiß nur zu gut, wie weh das tut! :traurig:

    Aber sag mal, ist es denn sicher, daß diese Baumwollfäden die Todesursache waren?
    Oder waren die halt zufällig auch vorhanden, aber der Vogel starb in Wirklichkeit an etwas anderem?
    Drüsenmagendilatation? :~
    Und ohne diese -oder eine ähnliche- Störung wären die Fäden normalerweise halt einfach ausgeschieden worden...? :?
     
  9. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    wir haben Baumwollseile auch schon seit langem aus der Voliere genommen, weil sie dazu neigen, lange lose Fäden zu entwickeln, die auch, wenn man Pech hat, zu Einschnürungen der Füßchen oder Strangulationen führen können.
    Für völlig unbedenklich halte ich dagegen Kokos- oder Sisalseile, weil diese wesentlich kürzere Fasern haben. Sie sind außerdem starrer und weniger elastisch und brechen daher schneller als Baumwolle.
    Noch ein Sicherheitstip: Vermeidet zum Reinhängen und Befestigen von Spielzeug alles, was unter Spannung steht, wie Schlüsselringe oder Karabinerhaken. Da gibt es immer die Gefahr des Einklemmens von Zehen oder Zunge. Ungefährlich, da spannungslos, sind dagegen die schraubbaren Kettenglieder. Bei vielem Spielzeug, das mit ungeeigneten Befestigungen geliefert wird, muß man das erstmal austauschen.
    LG
    Thomas
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ja, und obwohl ich soviel Vögel pflege.........es tut mir immer wieder sehr weh, wenn einer über die Regenbrücke gehen muß, und es mir in mancherlei Hinsicht auch sinnlos vorkommt.
    Der Kakadu war erst 4 Jahre alt und hat in seinem kurzen Leben schon Einiges mitgemacht.



    Also irgendein Anzeichen für eine Drüsenmagendilitaion gab es nicht, obwohl ich auch ein paar Gedanken dahin verschwendet habe, da ich ja noch andere Vögel habe.
    Weiterhin........der Kakadu hat eine (zurückgebliebene) Partnerin. Diese zeigt bis heute in keiner Form irgendwelche Anzeichen.
    Es sitzen/saßen weitere Vögel in seiner unmittelbaren Umgebung. Keiner zeigt irgend etwas an Krankheitszeichen.

    Da er sich seit einem Jahr in meiner Obhut befand, hätte dahingehend sicherlich auch weitere Vögel ein Anzeichen zeigen müssen.

    Und meines Erachtens ist der Zeitpunkt ab Zeitpunkt der Unpässlichkeit und dem Eintreten des Todes zu kurz.

    Die Obduktion hat eindeutig ergeben:
    Tod durch Verstopfung der die Baumwollfäden. :(

    Denke, es waren wohl zuviele.

    @Thomas,

    mein Mann hat sich dahingehend auch schon geäußert, das wir zukünftig Sisal verwenden sollten.

    Zum Halten der Seile verwende ich überwiegend diese Haken, welche zugeschraubt werden müssen.
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Vertan

    Der Kakadu war gerade erst 3 Jahre alt gewesen. Seine Henne ist 4 Jahre. Ich bekam sie vor einem Jahr bereits als Paar.

    Sorry vertan......
     
  12. Bine73

    Bine73 Guest

    Hallo Pico,

    das tut mir Leid für euch.

    Aber meine Schwester, die Ärztin an einer Vogelklinik ist, hat mir das neulich auch erzählt, dass sie bei der Obduktion von Wellensittich und Nyphensittich so Baumwollklumpen gefunden haben.

    Ich wollte für meine beiden eigentlich so eine Kuschelhöhle aufhängen, trau mich das jetzt aber auch nicht mehr :nene:

    Aber wie oft das wirklich vorkommt, weiß ich auch nicht...

    Schöne Grüße,
    Bine
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Danke ;)

    Also doch kein Ausnahmefall? War dies bei den beiden Vögeln auch die Todesursache?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Bine73

    Bine73 Guest

    Hallo Pico,

    sorry, dass ich so spät antworte.

    Also doch kein Ausnahmefall? War dies bei den beiden Vögeln auch die Todesursache?

    Leider ja, aber es scheint in der Klinik wohl auch noch nicht "wirklich oft" vorgekommen zu sein!

    Schöne Grüße,
    Bine
     
  16. #14 Rena, 25. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Oktober 2005
    Rena

    Rena Guest

    ich hatte gerade in gespräch mit meinen ta.

    u.a. sprach ich auch den fall von pico an....

    es ist leider so(für mich erschreckend)...das egal ob spielzeuge aus holz/wollbänder,sisal,äste usw.....wenn man so einen verrückten vogel hat,der das frisst man keine chance mehr hat noch zu helfen(meistenst)da sich das gefressene im magen verklumpt und fast nicht resobiert werden kann.

    bis man die symtome entdeckt...z.b.(nicht mehr frisst,würgt)ist es bereits zu spät.

    der tod tritt in kürze ein,sowie pico bereits ja berichtet hat.



    man kann sagen,vor solche situationen sind wir alle nicht gefeit:nene:
     
Thema:

Tödliches Spielzeug(?)

Die Seite wird geladen...

Tödliches Spielzeug(?) - Ähnliche Themen

  1. Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?

    Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?: Allgemeine Frage, hier eine Beschreibung. Habe einen Haufen Altholz und will meinen kleinen daraus Spielzeug machen. Das Holz ist unbehandelt...
  2. Gleitbeutler werden seltenem Papagei zum tödlichen Verhängnis

    Gleitbeutler werden seltenem Papagei zum tödlichen Verhängnis: Gleitbeutler werden seltenem Papagei zum tödlichen Verhängnis 22. Oktober 2017, 16:33 Die gefährdeten Schwalbensittiche brüten ausschließlich...
  3. Spielzeuge pfirsichkoepfchen

    Spielzeuge pfirsichkoepfchen: Hallo, ich würde gerne wissen, was ihr euren pfirsichkoepfchen so als Spielzeuge anbietet. Ich habe auch Spielzeuge, aber vielleicht gibt es da...
  4. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  5. Wählerische/Verwöhnte Wellis ?

    Wählerische/Verwöhnte Wellis ?: Hallo zusammen, ich bin erst seit Kurzem hier angemeldet, habe aber das Forum schon seit einiger Zeit durchstöbert. Ich hoffe jetzt einfach mal,...