TOLLE Tierärzte in meiner umgebung...

Diskutiere TOLLE Tierärzte in meiner umgebung... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen,... heute früh machte ich den schrecklichsten fund in meinen bisherigen Leben,... eines meiner 3 Rossellababys ist aus dem...

  1. #1 FamFieger, 25. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,...

    heute früh machte ich den schrecklichsten fund in meinen bisherigen Leben,... eines meiner 3 Rossellababys ist aus dem kasten gefallen,.. ich war der meinung es ist tot,... war das schon sehr schlimm,... bin also ganz aufgelöst in die Voliere und wollte es raus nehmen,... ich bin ganz schön erschrocken als ich feststellen musste das das kleine noch lebt... Völlig unterkühlt und nur noch hier und da nen zucker gemacht nahm ich es mit ins haus, in ein warmes handtush gepackt und die tierärzte in der umgebung angerufen,....
    Tierklinik... "wenn es eh scho schlecht für das kleine aussieht, dann kommen sie doch bitte um 11.30 uhr in die sprechstunde... "... es war sieben uhr morgens als ich angerufen habe!! *explodier*.........
    der nächste wollte mich in 5 min. zurück rufen,... das war kurz nach sieben uhr,... jetzt ist es fast eine dreiviertel stunde her... noch kein anruf...... 0l
    2 weitere Tierärzte gehen erst gar nicht ans Telefon,.....
    ich bin so fertig wenn ich den zwerg da so liegen seh... und ich weiß nicht was ich machen solll............. :heul:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rasti, 25. Juli 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2004
    Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    hey, probiers mal mit 0171 372 89 30 Notrufnr. 0 - 24 Uhr und sag, daß Du die Nummer aus dem vogelforum hast. Sollte es klappen, werde ich Dir eine Anfahrtsbeschreibung mailen . TA ist in München - hast Du Rescuetropfen ??? dann 1 - 2 Tropfen und warm halten , drück in an Deine Brust ( Herztöne und Körperwärme helfen oft sehr gut ). Frag den TA ob etwas Traubenzucker hilft . Keine Wärmflasche - Körperwärme es darf nicht zu warm sein - Hitzestau !!!!! Viel Glück Rasti
     
  4. #3 FamFieger, 25. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo rasti,...

    danke ich probiers da gleich mal.... ruf nur noch schnell den TA an der heut notdienst hat... vielleicht hilft der mir ja weiter....
     
  5. #4 FamFieger, 25. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    wie wärm ich denn das kleine?!?!... es ist ganz kalt.... hab keine wärmflasche mehr im haus,... hab ich weggeworfen, war undicht,... 0l 0l und das handtuch macht auch nich wirklich warm... aaaaaaaaaaargh
     
  6. #5 Ann Castro, 25. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Pack ihn unter Dein Hemd auf Deine nackte Haut.

    LG,

    Ann.
     
  7. #6 cora 1500, 25. Juli 2004
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Wie gehts denn dem kleinen ? Wir zittern alle mit :~
     
  8. #7 tweety1212, 25. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Bitte gib uns ganz schnell bescheid
     
  9. #8 Ann Castro, 25. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    mmmmmm....Jessy hat jetzt bestimmt andere Sorgen, als am PC rumzuhängen und updates zu schreiben. Bitte habt Geduld.

    LG,

    Ann.
     
  10. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Jessy!
    In solchen Fällen brauch man nun absolut keinen Tierarzt! Da ist einzig und alleine das schnelle Handeln des Halters gefragt!
    Nimm das Kücken in beide Hände und hauche es ständig mit Deinem Atem an (so wie man es im Winter macht wenn man eiskalte Hände hat) sobald Du merkst das wieder Leben in das Kleine kommt, es sich wieder fast normal bewegt und so, kannst Du es wieder zurück ins Nest setzen.
     
  11. Richard

    Richard Guest

    Warum wird das Küken nicht zurück in den Kasten gepackt?! 0l 0l 0l
     
  12. #11 FamFieger, 25. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,...

    ich komme gerade aus Oberschleißheim.... das Kleine ist dort geblieben, es ist zu schwach,....
    @Richard, zwar hat sich der zustand verbessert, aber es würd im kasten von den anderen Küken "zermatscht" werden, ....

    @alle anderen,.... das Küken wurde von der Mama wohl gefüttert und sie wurde aufgeschreckt und ist aus dem Kasten,... müssen sich "verhäddert" haben und das Küken ist mit raus gefallen.... der schnabel ist verletzt und das kleine ist sehr sehr schwach, bekam was gegen die schmerzen und Flüssigkeit, dann noch nen Brei,... morgen ruf ich an... wenn dem kleinen besser geht, falls es ihm/ihr besser geht.... hol ich es wieder ab und dann mal schauen, wieder zur mama oder mit hand füttern.....
     
  13. #12 Knöpfchen, 25. Juli 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi!

    Ich drück dir alle Daumen und Krallen für das Kleine, damit es bald wieder gesund wird! *drück*

    Alles Gute für euch!!
     
  14. #13 FamFieger, 25. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Dem keinen gehts bisschen besser, er bekommt futter, schläft sehr sehr viel, aber schaut einen schon wieder an wenn man an den "automaten" kommt... also an des ding wo das kleine eben drin liegt... :)
     
  15. #14 tweety1212, 25. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Schön zu hören.
    So ein Schreck 8o aber scheint ja alles gut auszugehen. :)
     
  16. #15 flaeschchen, 25. Juli 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Mei Jessy, Du machst was mit...
    Aber schön zu hören dass es dem Kleinen besser geht... der/die packt das!
     
  17. #16 FamFieger, 25. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ... ja fläschchen... wenns einen einmal trifft... jetz darf dann scho endlich schluss sein mit solchen "SCHOCKERN".... seufz... erst Lilly, dann das Nymphenbaby jetz das Rossellababy... bin ja erst 21... mit 23 hab ich dann wahrscheinl. meinen ersten infarkt.... *eieiei*
     
  18. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Jessy

    Von mir alles Gute und viel Glück sowie ein kräftiges Wachstum für Dein Rosella-Baby.

    Ich drücke Euch die Daumen.
    Das Küki wird bestimmt auf die Beine kommen, und bald seine ersten Flugrunden drehen.

    P.S: Trotzdem finde ich es heftig, wenn man mit einem Notfall noch mehrere Stunden warten soll, bis Sprechstunde ist....sowas kann auch böse ausgehen für einen Notfall-Vogel :(
     
  19. #18 FamFieger, 26. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo OWL,....

    Ich kann dir sagen, ich war enttäuscht, traurig und wütend auf einmal, hätt explodieren können,.... ich wusste ja nicht wielange das kleine da schon lag, vielleicht die ganze nacht?!... es hat ja nur noch ca. alle 2 min. mal kurz gezuckt, ich habs ja schon als Tot gesehen.... und wenn es kein Notfall wäre dann hätt ich nicht angerufen, sondern hätte gleich bis zur Sprechstunde gewartet.... weiß net wo da jetz des Problem war bei den TAs!... *Seufz* vielleicht ist an so nem Küken einfach nicht genug verdient um aufzustehen und es sich mal anzuschauen... echt traurig...
    Naja aber jetzt weiß ich das es in Guten Händen ist,.. darf in 20 min. auch mal anrufen, *freu*.....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flaeschchen, 27. Juli 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Und? Gibts was Neues?
     
  22. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    auch ich halte die Daumen.
    Jetzt seht ihr selbst wenn man gerade mit der Zucht angefangen hat, was da so alles auf einen zukommen kann.
    Da brauchst Du als Züchter einen Krankenkäfig mit Lampe um diesen auf Temperatur zu halten. Da braucht Du für den Notfall Spitze und Fahrradventilschlauch für die Kanüle, und ein gutes Aufzuchtfutter(Handaufzucht), -da´nn noch lernen in den Kropf/Magen zu spritzen und nicht in die Lunge. Das Züchterleben kann schon schön aufregend sein.
    Es gibt noch viel zu lernen, packen wir es an.
    Zum Schluß wird man aus Schaden auch etwas klüger.

    Gruß
    Hans-Jürgen
    immernochdaumenhalte.
     
Thema:

TOLLE Tierärzte in meiner umgebung...

Die Seite wird geladen...

TOLLE Tierärzte in meiner umgebung... - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Vogelzimner in Hattingen und Umgebung gesucht

    Vogelzimner in Hattingen und Umgebung gesucht: Suche umgehend für einen flugfähigen, jedoch gebehinderten Wellimann ein neues Zuhause, da er in meiner Voliere nicht mehr zu recht kommt Wer kann...
  3. Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung

    Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung: Hallo. Mein Nymphen Hahn trauert sehr. Sein Weibchen, 20 Jahre, verstarb vor 3 Tagen. Nun suche ich eine Henne. Winter Innenvoliere, Sommer...
  4. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  5. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...