Tote Papageien auf dem Sperrmüll :-(

Diskutiere Tote Papageien auf dem Sperrmüll :-( im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, bei meinen Abendlichen Spaziergang mit unserem Hund musste ich heute eine grausame Entdeckung machen. Hier in Dülken steht in...

  1. #1 Vogelfreund, 7. August 2005
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Leute,

    bei meinen Abendlichen Spaziergang mit unserem Hund musste ich heute eine grausame Entdeckung machen.

    Hier in Dülken steht in der Nachbarschaft Sperrmüll vor dem Haus.

    Unter anderem steht dort auch ein Vogelkäfig, welchen ich mir als Vogelhalter natürlich näher angeschaut habe.

    Was ich dort sah, war erschreckend.

    In dem Käfig lagen auf dem Boden zwei kleine tote Papageien!

    Die Spinnweben im Käfig, lassen darauf schließen, das die beiden Tiere schon länger tot sind.

    Ich vermute das es sich um zwei Schwarzköpfchen (Agaporniden) handelt.

    Natürlich habe ich gleich die Kammera geholt und Beweisfotos gemacht, welche ich beilegen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Ja, sind Schwarzköpfchen.
     
  4. #3 Vogelfreund, 7. August 2005
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Achja,

    die Vögel waren extrem abgemagert bzw. zusammengefallen.

    Kann natürlich zum Teil durch die Verwesung sein, ich glaube aber eher das die Tiere verhungert sind.

    Der einzigste Napf im Käfig war völlig leer. Kein einziges Körnchen zu finden.
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Dafür der ganze Boden voll mit Spelzen. :k
     
  6. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo,

    mein Gott......wie traurig! :heul: Die armen Tiere! Lässt sich der Käfig nicht einem Haus zuordnen? Der ehemalige Besitzer/Besitzerin müsste sich doch ausfindig machen lassen, oder?

    Lieben Gruß

    Illa
     
  7. #6 Vogelfreund, 7. August 2005
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    habe das ganze mit den Fotos und dem Fundort an den Amtstierarzt gemeldet...
     
  8. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Patrick, grausam!
    Bitte auch an die untere Naturschutzbehörde melden. Das muß zu einer Anzeige kommen!!!
    Liebe Grüße
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mein Gott......Menschen können wirklich brutal mit Lebewesen umgehen.

    Das fordert Rechenschaft!
     
  10. #9 Hotsalsa84, 8. August 2005
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Erschreckend-ich bin total entsetzt!:heul:
    Wie kann man nur so grausam und herzlos als Mensch sein.
    Die Armen Kerlchen tun mir so leid! Sie hatten ja echt keine Chance!
    Ich wünsche mir wirklich,dass dieser Mensch zur Verantwortung gezogen wird!
    Und hoffe,dass dieser nie wieder Tiere halten darf (soweit man das eigentlich verbieten kann)! :nonono:
    Bitte halte uns auf dem Laufenden!
     
  11. Der Geier

    Der Geier Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    so etwas herzloses :k
    ich hoffe das das auch weiterverfolgt wird.
    gruss astrid
     
  12. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Es kann durchaus möglich sein dass die aus einer Leichenwohnung stammen,das sind Wohnungen wo jemand gestorben ist und wo es länger keiner gemerkt hat,wenn so jemand haustiere hat dann sterben die dann natürlich auch,ist klar,denn der besitzer liegt ja irgentwo selber tod rum und kann sie nicht füttern.
    und die angehörigen entsorgen den gesamten haushalt dann eben einfach so.
    ich habe sowas schon selber erlebt ,da waren es aber 2 meerschweine.
     
  13. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Jau das können sie! Mich wundert das schon gar nicht mehr. Wenn man neun Säuglinge heutzutage ermorden und verbuddeln kann...dann sind zwei Papageien ein leichtes. Hoffentlich findet man den Schuldigen und verpasst ihm eine empfindliche Strafe.

    @sagany:
    Diese Wohnungen müssen professionell gereinigt werden! Da können nicht einfach die Angehörigen rein und alles ausräumen. Profis müssen solche Tiere dann auch anders entsorgen.

    @ hotsalsa
    Das kann man soweit ich weis nicht verbieten. Traurig aber wahr.

    LG
    Dési
     
  14. Sagany

    Sagany Guest

    ja aber angenommen der besitzer wäre nicht in der wohnung gestorben sondern wo anders?
    zb. krankenhaus oder so,und wenn dann halt keiner von weiss ode keiner was von den tieren weiss....
     
  15. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    @ sagany

    ja das kann sein. Daran hatte ich jetzt nicht gedacht. Aber wo hätte der denn gestorben sein können, wo es keiner der Angehörigen so lange merkt?
    Im Urlaub?

    LG
    Dési
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

    naja wenn die angehörigen nicht wussten dass er vögel hält und er es vielleicht auch nicht sagen konnte?
     
  17. Sagany

    Sagany Guest

    bei uns war das so
    bei verwanten von mir wohnte ein untermieter den nie einer sah,er hatte 2 meerschweine aber das wusste ja keiner.
    ob er zu hause war oder nicht wusste auch keiner weil man ihn ja eh nie sah.
    irgnwie (war son penner) war er dann mal zu nem freund gegangen um bei den ne weile zu wohnen,der freund haute dann ab und er war alleine in dem seiner wohnung und war dann dort gestorben und keiner merkte es wochen lang weil den typen ja eh keiner vermisste und der freund hing wohl irgentwo am bahnhof rum mit der spitze im arm.
    naja und irgentwann checkte es dann mal einer weils so stank und dann wurde er gefunden und meinen verwanten wurde von der polizei dann gemeldet dass der typ der bei ihnen unten drin wohnte jetzt tod sei,also räumten sie seine wohnung,und da fanden sie die 2 meerschweine....
     
  18. sela

    sela Vogelfreundin

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64646 Heppenheim
    Dem sollen die Hände mal abfaulen, der so erwas getan hat. Ich bin erschüttert. Und ob der Amtstierarzt aktiv wird, bezweifle ich sehr.Wird bestimmt im Sand verlaufen.Kann hier ein Lied davon singen:-((((((
     
  19. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Désirée,

    Ja, es ist traurig das so etwas passiert.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    im Krankenhaus oder so verstorben kann kaum sein, da sind Angehörige schneller in der Wohnung als die Vögel sterben.
    Leichenwohnung kann absolut nicht sein, die werden profesionell geräumt, mein Freund arbeitet bei so einer Firma, da gibt es dann keinen Sperrmüll, das wird sortiert und entsorgt oder wiederverkauft.

    Die armen Vögelchen! :nene: :traurig:
     
  22. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    wer geht schon in urlaub ohne die Vögel versorgt zu wissen....


    bin mal gespannt was da rauskommt, wenn überhaupt.
     
Thema:

Tote Papageien auf dem Sperrmüll :-(