Tote Papageien auf dem Sperrmüll :-(

Diskutiere Tote Papageien auf dem Sperrmüll :-( im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eigentlich ist es doch egal,ob der Besitzer jetzt verstorben,im Urlaub oder wo auch immer war. Er hat seine Fürsorgepflicht verletzt und seine...

  1. #21 Hotsalsa84, 9. August 2005
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Eigentlich ist es doch egal,ob der Besitzer jetzt verstorben,im Urlaub oder wo auch immer war. Er hat seine Fürsorgepflicht verletzt und seine kleinen Vögel einfach allein gelassen. Vielleicht suchen wir in den Beispielen irgendein Motiv,wo man eventuell noch ein wenig Verständnis auf bringen könnte-
    Bsp:ok er ist verstorben-hat keine verwandten oder Freunde-so ist das Schicksal-arme Vögel!
    Aber ich finde es trotzdem grausam- für mich ist dieser Mensch einfach schlecht- irgendwer muss ja die Tiere vergessen haben und sie dann anschließend noch so herzlos an die Strasse zum Spermüll gestellt haben! :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 SchwarzerPhönix, 9. August 2005
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Wer weiß. Vielleicht sind dem Besitzer die Tiere infach zu laut geworden, und er hat sie meinetwegen in die Gerage oder sonstwo hin "verfrachtet". Dort hat er dann eine ganze Weile nicht mehr an die Tiere gedacht, und ann wars zu spät! (Aus den Augen aus dem Sinn!)
    Sowas ist ziemlich traurig. Er hätte die Tiere ja einfach abgeben können!
    Aber nein....Mach ja zuviel Arbeit!
    LG Phönix
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    zwar off topic,aber:
    So einfach ist das auch nicht tiere abzugeben,man muss erstmal einen finden der sie nimmt,ich hatte mal 2 nymphen und 2 wellis die ich abgeben musste da ich ihnen nichtmehr gerecht wurde und was meinst du wie lange es gedauert hat und was ich alles in bewegung setzen musste um sie "loszuwerden".
    genauso habe ich hier eine kaptaube sitzen die ein zuhause sucht,niemand will ihn und die die ihn wollen wöllten ihn einzeln und im käfig halten 8( oder sie wohnen sonst wie weit weg und wöllten dass ich versand mache 8(
     
  5. #24 Pet Detective, 9. August 2005
    Pet Detective

    Pet Detective Guest

    Hallo zusammen,
    so grauenvoll es ist, mit vorschnellen Verurteilungen wäre ich erstmal zurückhaltend. Vielleicht ist wirklich jemand verstorben oder am Heimkehren gehindert worden und niemand wusste von den Vögeln. Ein alter einsamer Mensch könnte auch unabsichtlich (aufgrund schwerer Krankheit oder psychischer Störung) die Tiere sich selbst überlassen haben.

    Wer immer die Wohnung entrümpelt hat, hätte natürlich wengistens so taktvoll sein und die Vogelkörper separat entsorgen sollen, statt sie einfach im Käfig gammeln zu lassen.

    Aber bevor nicht klar ist, was wirklich passiert ist, würde ich nicht sofort von boshafter Vernachlässigung ausgehen. Erstmal abwarten, was der Amtstierarzt sagt.
    Es gibt zwar viele "Schweine" unter uns, aber noch sehr viel mehr unglückliche Verkettungen von Ereignissen.
     
  6. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    nNaja, als ich noch ein Teenie war, ist auch der kleinen Schwester einer Freundin der Hamster gestoben und sie hat mich erst zwei Tage später gebeten, nachzuschauen, weil sie sich nicht trauten, das Häuschen hochzuheben, vieleicht, weil sie nicht wußten, ob der Hamster sie angreifen würde, falls er krank sei oder weil sie Angst vor dem Fund hatten. Sie hatten sich aber schon Sorgen gemacht, da er nicht mehr rausgekommen war...Sie haben ihn dann auch samt Käfig in den Hausmüll geschmissen, während ich ihn vielleicht eher begraben hätte. :(

    Aber so auf den Sperrmüll finde ich abscheulich und verantwortungslos. Andere Tiere könnten die Vögel anfressen, Kinder sie sehen oder gar anfassen und ich finde es würdelos und traurig. Aber wie gesagt, man weiß ja nicht, wer die Vögel gefunden und "entsorgt" hat, und ich sah in einer Reportage von so Entrümpelungskommandos, die auch nach dem Tod alter einsamer Menschen deren Wohnungen auflösen müsen, ganz andere Sachen...

    Da war z.B. eine große alte Wohnung, die war zentimeterdick überall mit Vogelkot bedeckt, Möbel, Küche, Teppiche,alles...unfaßbar. 8o
    Die verstorbene Frau muß laut Angaben im Bericht über 100 Wellis frei in der Wohnung gehalten haben, die sie aber nicht mehr versorgen oder sich um sie kümmern konnte, vielleicht war sie auch geistig verwirrt, jedenfalls waren auch etliche tote Vögel in der Wohnung, aber die meisten konnten eingefangen und woanders untergebracht werden. Wenn man sowas sieht, wundert einen auch nicht mehr, daß tote Vögel einfach zum Sperrmüll gebracht werden. Vielleicht wollte jemand sie nicht anfassen und hat den Käfig für zu groß für den Hausmüll befunden...was weiß ich?

    P.S. Sehe ich das richtig, daß zumindest das eine Schwarzköpfchen einen Ring hat? Kann man da nicht eventuell herausfinden, wem sie gehört haben?
     
  7. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Ob nun jemand Schuld am Tod der Vögel hat oder nicht,ich unglaublich grausam wenn Tier so aus dem Leben scheiden müssen. Sowas hat kein Tier verdient!
     
  8. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wie kaputt muss man sein, um einen Käfig mit zwei toten Vögeln auf offener Straße zu entsorgen? Sowas ist nicht nur herzlos, es ist auch ziemlich dämlich.
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Warum dämlich?
     
  10. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Na, weil´s zwangsläufig Aufmerksamkeit erregt. Sperrmüll zieht viele Menschen an...und zwei verhungerte Kleinpapageien machen sich da wohl nicht so gut.
     
  11. susanne54

    susanne54 Guest

    sperrmuell

    hallo,
    ich habe diesen bericht gelesen.tot oder nicht tot dieses besitzers.es ist eine schande und vor allen sind solche leute
    schwe..........e.
    gerne wuerde ich solche tierschaender auch mal aufm sperrmuell sehen.
    grausam diese spezie, sprich der mensch.
    susie :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
     
  12. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Furchtbare Sache. Ich möchte sowas nicht finden. :(

    Darf man denn eigentlich tote Tiere auf den Sperrmüll werfen? :?

    Ich nehme an die beiden haben keinen Fußring? So könnte man eventuell einen Hinweis bekommen.

    Könnte auch wie ein Mohrenkopf aussehen.
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Schwarzköpfchen sind es.

    Mohrenkopf ist zu groß.
     
  14. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @richard: alles klar, ich kenn mich nicht so aus. Der Käfig sieht klein aus für die größe der Vögel.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hi!
    Glaub ich kaum, dass man Tier so entsorgen darf. Das Tierseuchengesetz verbietet es ja sogar Tiere einfach zu begraben! Man denke daran, dass ein verstorbenes Tier auch noch Krankheiten verbreiten kann, da macht das schon Sinn.
    LG
    Dési
     
  17. Sagany

    Sagany Guest

    patrick weisst du jetzt etwas darüber?also vom veterinär?
     
Thema:

Tote Papageien auf dem Sperrmüll :-(

Die Seite wird geladen...

Tote Papageien auf dem Sperrmüll :-( - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...