tote Vögel !

Diskutiere tote Vögel ! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Vogelfreunde Hier vielleicht eine ungewöhnliche Anfrage. Ich bin der Vorsitzende von einem Vogelschutzverein. Unser Verein...

  1. #1 Unregistered, 14. Oktober 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Liebe Vogelfreunde

    Hier vielleicht eine ungewöhnliche Anfrage.

    Ich bin der Vorsitzende von einem Vogelschutzverein.
    Unser Verein unterhält eine Ausstellungsvitrine mit präparierten heimischen Vögeln.
    Diese wird von den umliegenden Schulen für Unterrichtszwecke genutzt.

    Wir möchten diese Ausstellung erweitern und suchen dafür tote heimische Vögel.

    Entsprechende Genehmigungen vom Regierungspräsidium bekommen / haben wir.

    Da Sie Züchter von diesen Arten sind, möchte ich Sie fragen, ob Sie dem Verein tote Tiere zur Präparation überlassen können.
    Für entstehende Kosten kommt natürlich der Verein auf.

    Mit freundlichem Gruß
    Reiner Haffer
    1. Vositzender
    Vogelschutzverein Gönnern e.V.
    Mail: reinerhaffer@gmx.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Reiner,

    ich glaube, daß Du mit Deinem Anliegen hier wohl nicht
    ganz richtig bist.

    Wie Du vieleicht gelesen hast, sind hier zum großen Teil
    Vogelhalter vertreten, die eine besonder Beziehung zu
    ihren Vögeln aufgebaut haben.

    Ich denke nicht, daß sich hier Leute finden lassen,
    die wollen, daß Ihre "Lieblinge" ausgestopft werden.

    ICH im Übrigen auch nicht. :k

    Es ist vieleich Ratsamer sich an Zuchtvereine zu wenden.

    Das soll kein Angriff sein,
    kann Dein Anliegen verstehen, aber nicht hier.
     
  4. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo!

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht so ganz, warum Reiner sein Anliegen hier nicht posten soll. :?

    Es geht ja nicht darum, daß Vögel zu Ausstellungszwecken getötet werden sollen, sondern um die Überlassung bereits toter Tiere.

    Nicht jeder hat einen so engen Bezug zu seinen Vögeln wie Du z. B. zu Deinen Grauen (Du hast doch Graue, oder liege ich da falsch? :? ) oder ich zu meinen Wellis, Nymphen, Kanaris und Finken :D . Ich persönlich würde auch keinen meiner "Kinder" zum Präparieren weggeben :k , aber das ist ja meine persönliche Meinung.

    Es geht Reiner auch nicht um Exoten, sondern um einheimische Vögel, wenn ich ihn richtig verstehe.

    Ich denke, es gibt bestimmt Züchter von Waldvögeln (Stieglitzen etc.), die nicht ein so inniges Verhältnis zu ihren Vögeln haben, und die bereit wären, die Vögel zur Präparation und Ausstellung wegzugeben. ;)

    Ich persönlich also finde Reiners Anfrage nicht schlimm und hoffe, daß er über das Forum Kontakte knüpfen kann, um so den Kindern die einheimische Vogelwelt näher zu bringen. Die meisten Kinder können doch heute keinen Spatz mehr von 'nem Rotkehlchen unterscheiden. :~

    Nicht böse sein, Piwi, o.k.? Das ist nur meine persönlich Meinung. ;) :D :)
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Guten morgen :-)

    hmmmmm oki das Anligen ist eigentlich oki..so müssen keine tiere getöte werden um sie zu präperien ...das sehe ich ein ...

    wie piwi schon sagte sind die meisten Halter hier sehr an ihren tieren * Interessiert * und die mehrheit beerdigt tote tiere da sie als Familien mitglieder gelten ...

    einheimische singvögel * oder überhaubt einheimische vögel* züchtet hier glaube ich keiner oder ???

    die meisten sind wenn überhaubt aufgezogen worden weil sie sonst gestorben währen und solche tier werden wenn sie nicht mehr ausgewildert werden können mit in die Familie einbezogen ..

    ich denke schon das sie verstehen werden das solche tiere nicht zum * ausstopfen* abgegben werden oder ??

    wie gesagt die meisten User dieser seite befassen sich mit der haltung exotischer vögel * Prachtfinken Sittiche Papgeien weichfresser Kanarienvögel .......*


    ich denke wenn jemand von dieser seite ihnen helfen kann so wird der oder die person sich bestimmt * Privat * bei ihnen melden ...


    ich hoffe das sie diese mail nicht als angriff sehen ..klar klingt es im ersten moment etwas * seltsam* ihren bericht zu lesen andereseits. ist es besser als tiere absichtlich zu töten ... und unsere jugend hat ein recht auf eine einweisung in die natur den nur so kann sie geschützt werden ..



    mit freundlichen grüssen ..Lanzelot
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Marina,

    ich nehme es nicht übel !
    Jeder hat ja seine Meinung und ich finde es nicht schlecht,
    dass das Lehrmaterial so Naturgetreu wie möglich gestaltet werden sollte.

    Ich dachte mir nur, dass es hier im Forum nicht unbedingt
    an der richtigen Adresse angebracht ist!

    Man sollte eine solche Anfrage doch dann an die besagten
    Züchter von einheimischen Vögeln stellen.
     
  7. Piwi100

    Piwi100 Guest

    @Lanze,

    Du hast mal wieder die richtigen Worte gefunden,
    so hatte ich es auch gemeint.

    Noch mal:
    es ist schon wichtig die Tiere in Form von Präpärationen zu zeigen,
    ob sich hier jedoch Züchter einheimischer Vögel finden lassen, bezweifle ich.

    Schönen Sonntag noch
     
  8. #7 Reiner Haffer, 14. Oktober 2001
    Reiner Haffer

    Reiner Haffer Guest

    tote Vögel

    Hallo Leute,

    unglaublich was ich ausgelöst habe.

    Nun unser Hintergrund ist schlichtweg der, das wir keine Vögel fangen und für diese Zwecke töten wollen, was ja sowieso verboten ist !
    Leider sind die Scheibenanflugopfer nicht immer in einem entsprechenden Zustand, um sie präparieren zu können.

    Wer sich also entschließen kann, dem danke ich jetzt schon.

    Ach ja, wir suchen nur heimische Vögel und keine Exoten.

    Gruß Reiner
     
  9. Micha_S-O

    Micha_S-O Guest

    Hallo Reiner,


    versuchs mal in den Quarantänestationen/Vogelauffangstationen der Tiergärten.
    Kontaktiere aber vorher unbedingt den entsprechenden Kurator.

    Wenn Du denen Dein Anliegen genau erklärst, wirst Du mit absoluter Sicherheit fündig werden.

    Ebenso sind die zoologischen Institute der Universitäten ein guter Ansprechpartner, allerdings beziehen diese ihre Präparate meist auch nur von den Tiergärten.

    Viel Glück, aber nicht nachhelfen, gelle ;)


    Sonnige Grüße aus dem Süden,


    Micha
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen Reiner :-)

    hast garnichts ausgelöst :-) das ist halt das Problem beim internet man kan nicht sehen wie ´das gegenüber das formuliert

    das du keine exoten wolltest war klar ...:-)


    sag mal wie sieht das * nich schlagen !! * mit den Tierheimen aus ????

    die bekommen doch öfter vögel die den da bleiben bzw. eingescjhäfert werden * müssen * :-(


    ist nur so eine idee....bei und damals in der schule hatten wir auch viele scheiben opfer ..

    ist ein brisantes thema

    ich hoffe du bekommst unterstützung

    :-) liebe grüsse lanzelot :-)=
     
  11. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Ein großer Wunsch.!

    Hi Reiner,

    meine Forumkollegen vertreten jeweils Ihre eigene Meinung.
    Das ist auch voll okay so.!

    Dein Anliegen finde ich echt stark und sinnvoll.Aber Dein Posting
    fand ich sehr amüsant.!

    Es wird sich kein Wildvogelhalter/-züchter melden,wenn er einigermaßen clever ist.!
    Ursachen sind Melde-und Kennzeichnungspflicht, Haltegenehmigung,usw.Und wenn dann einer vom Vogelschutz
    Bälge sucht,gehen die Schotten hoch.!

    M.E.ist es besser die großen hessischen Vogelbörsen in Gießen
    und Lollar zu besuchen,und vor Ort mit Gesprächen Kontakte zu
    knüpfen.
    Zudem gibt es im Raum Karben einen Spezialclub für Waldvogel-
    freunde.

    Viele Erfolg und viele Grüße,

    Markus:S
     
  12. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Finkenvögel

    Nochwas Reiner,

    kannst ja mal ein paar User aus unserem Forum"Finkenvögel"
    direkt anmailen.

    Viele Grüße,

    Markus:S
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Amorados

    Amorados Guest

    tote vögel

    hallo markus,hier hast du recht,niemand würde sich melden,da nicht alle vögel gemeldet sind.ich hatte eine krankheit in meiner voliere.habe überall geschrieben,geschrieben .aber keiner dieser züchter welche ihre tiere sooo lieben antwortete mir.obwohl ich zwei tierärzte aufsuchte,habe ich fast meine gesamte waldvogelzucht getötet.insgesamt 14 waldvögel.der rest ist mir leider och durch eine offen gelassene tür entflogen.aber hätte ich diese anonce eher gelesen,wäre ich bereit gewesen alle 14 vögel dieser schule abzugeben.manfred
     
  15. #13 Reiner Haffer, 18. Januar 2002
    Reiner Haffer

    Reiner Haffer Guest

    ein Link

    danke für Deine Antwort,
    schade um die Vögel. Lebendig sehen Sie immer noch
    am besten aus.

    Hier sind übrigens einige aus unserer Ausstellung zu sehen:

    Ausstellung

    Gruß
    Reiner
     
Thema: tote Vögel !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tote vögel