"totes" Vogelküken für Diplomfilm

Diskutiere "totes" Vogelküken für Diplomfilm im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo an alle Vogelfreunde ich stelle mich erst mal vor, mein Name ist Chris Caliman und ich studiere an der FH-Dortmund Film/Fernsehen/Kamera....

  1. #1 chriscaliman, 2. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2007
    chriscaliman

    chriscaliman Guest

    hallo an alle Vogelfreunde

    ich stelle mich erst mal vor, mein Name ist Chris Caliman und ich studiere an der FH-Dortmund Film/Fernsehen/Kamera. Nun produziere ich meinen Diplomfilm "Alles bleibt in der Familie" der durch die Filmstiftung NRW gefördert worden ist, schön auf 35mm.
    Nun habe ich ein riesen Problem, ich brauche für eine Szene ein totes Vogelküken... ich weiß es hört sich erst mal makaber an, aber ich zitiere nun mal hier aus meinem Drehbuch, damit ihr versteht wofür ich es brauche:


    "Der etwa vierzehnjährige Junge liebt die Schienen und die Umgebung. Es herrscht Stille. Seit Jahren ist hier kein Zug mehr entlanggefahren, alles ist überwuchert, verlassen.
    Er spielt mit seinem Hund, wirft einen Stock und sieht dem Hund zu, wie er diesen voller stolz zurückbringt.
    Sie sind ein gutes Team. Er lässt sich von den Schienen führen, als
    sein Hund plötzlich etwas findet. Er bellt. Der Junge kommt zu ihm, geht langsam in die Hocke. Vor ihm, neben den Gleisen, liegt ein kleines, federloses, gerade frisch geschlüpftes, aber totes Vogeljunges. Wie aus einer anderen Welt stammend, liegt das kleine tote Wesen auf dem Boden.
    Er schaut sich hockend den nackten, rosa Körper an, die dünne Haut. Die großen, schwarzen Augen sind noch geschlossen. Der Kopf erscheint im Gegensatz zu dem nackten, kleinen und dünnen Körper, überdimensional. Er hebt das tote Tier langsam und ohne Scheu auf. Er hält es behutsam in seiner Handfläche, nimmt dann eine ausgerissene Zeitungsseite aus seiner Jackentasche. Er wickelt den kleinen Vogel darin ein und sucht nach einem kleinen Stein, der unter dem Kücken liegt und verpackt ihn mit dem Vogel in Zeitungspapier.
    Er braucht den Stein noch... Später."

    Dieses tote Vogelküken wird auch später im Film wieder vergraben und es wird dann auch dableiben, also werden wir das Küken moralisch gesehen gut behandeln und ihn ehrenvoll begraben...

    ich weiß das hört sich vielleicht etwas makaber an, aber ich wäre wirklich froh wenn mir einer von euch helfen könnte...

    Wichtig ist auch noch das das Küken noch federlos ist, also kein Hühnerküken oder so...

    Bei interesse schicke ich auch gerne das Drehbuch raus, euer Name/Logo kommt natürlich in den Abspann des Filmes, auch bekommt ihr dann eine Kopie des Filmes...

    Gedreht wird so gegen Ende Juni Anfang Juli in Wuppertal NRW

    danke auf jeden Fall schonmal und schöne grüße
    chris caliman

    hier nochmals die Synopsis des Filmes


    „Alles bleibt in der Familie“ (AT)

    “Kindheit war schon immer ein gefährlicher Ort, selten verlässt ihn jemand unbeschadet.“
    Katharina Ohana, Schriftstellerin

    Nichts bewegt sich. Stillstand. Totschweigen. Das Innerste scheint nach Außen dringen zu wollen. Die Zeit bleibt stehen und das Verdrängte sucht sich immer seinen Weg...


    Der Kurzfilm „Alles bleibt in der Familie“ wirft einen trostlosen, überspitzten und zum Teil grotesken Blick auf die Situation „Familie“ im gehobenen Mittelstand.
    Die von der Mutter ersehnte, aber nur mühselig zusammengehaltene heile Welt, zerbricht in ihre Einzelteile, als ihr fünfzehnjähriger Sohn eine Todesanzeige in der lokalen Zeitung schaltet.
    Seine subtilen Hilferufe werden von den Eltern weder registriert noch verstanden und so gipfelt das Drama in einem Konflikt zwischen Vater und Sohn, während die Mutter einsam ihren eigenen Kampf gegen sich selbst bestreitet.


    Ein kleiner, leiser Film über den Verlust von Vertrauen, über Ehrlichkeit und das tiefe Brodeln hinter dem äußeren Schein. Ein Film über unterdrückte Gefühle, die jedoch jeden Augenblick des Lebens beherrschen und das Hier und Jetzt unwichtig machen, weil man nicht mehr lebt, so nicht weiterleben kann.


    bei Interesse bitte PN

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Domi<3Laura, 2. Mai 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Woher soll jemand jetzt wissen, dass er wenn die Dreharbeiten losgehen ein totes küken hat?

    Eines schlüpfen zu lassen und dann was weiß ich was damit zu machen wäre Tierquälerei und überflüssig... :nene:

    Würde den Film aber trotzdem gerne sehen!
     
  4. #3 piaf, 2. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2007
    piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist perfekte Täuschung gefragt, d.h. man nimmt eine entsprechend stilisierte Figur aus hautfarbener Knetmasse und sugeriert dem Zuschauer durch Text und Verhalten, dass es sich um ein totes Küken handelt. Im Hintergrund aufgeregtes Vogelgezwitscher und schon passt es

    Das ist doch das normale Filmgeschäft: sieh was Du glaubst zu sehen

    Gruß piaf
     
  5. #4 Sternenhell, 2. Mai 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris.

    Sag mal, gibt es denn keine täuschend-echt aussehenden Plastikteile in Kükengestalt? Heute wird doch so ziemlich alles nachgestellt, was es gibt.

    Deine extra Wünsche fand ich übrigens ein wenig zum schmunzeln. Normalerweise werden Vögel zum Leben gezüchtet aber du willst ein totes, federloses. Ob zu deinem angegeben Zeitpunkt überhaupt jmd gerade zufällig ein Küken hat, was leider nicht viel von der Welt sehen durfte und auch noch federlos ist ... Keine Ahnung.
    Gibt es denn da wirklich keine Alternativen?

    LG Sternenhell

    PS: Ziemlich mutig deine Emailaddresse und Handynr. hier zu posten.
    Ich an deiner Stelle würde den Interessenten diese Infos lieber über PM schicken.

    Edit: Oh sehe gerade das Pucki das mit der Email&Handynummer schon übernommen hat :)
     
  6. #5 chriscaliman, 2. Mai 2007
    chriscaliman

    chriscaliman Guest

    hallo, hab gar nicht so weit gedacht, das ich eventuell ärger bekommen würde...

    nein, ich möchte kein küken extra für den film töten oder dergleichen, die anfrage bezieht sich auf Züchter, ob privat oder gewerblich, oder vogelparks oder so ähnlich, die sicherlich auch ab und an tote Küken haben und ich weiß ja nicht was mit denen gemacht wird, aber ich würde sie persöhnlich abholen, damit man mich auch mal kennenlernt und sieht das ich nicht irgendein "freak" bin... weil der film erst in etwa zwei monaten gedreht wird, ist auch noch genug zeit dafür.

    und nein ich möchte ein echtes Küken haben, weil diess Symbol sehr wichtig im Film ist und ein Plastikvogel oder eine Atrappe aus Knetmasse würde alles kaputt machen...

    also schonmal danke für eure hilfe und schöne grüße
    chris
     
  7. #6 Geierhirte, 2. Mai 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Wie wäre es mit einem Eintagsküken, welches normalerweise als Futtermittel bspw. in der Falknerei "verwendet" wird. Die bekommst du eigentlich recht kurzfristig. Frag doch mal im Unterforum für Greifvögel, Eulen usw. nach einer Bezugsquelle. Ich denke, das ist eine gute Möglichkeit.

    LG, Olli
     
  8. #7 Sigrid79, 2. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich das verstanden habe, sucht er doch aber ein unbefiedertes Küken. Sind Eintagsküken nicht die Jungen von Hühnern und somit befiedert? Oder gelten als Eintagsküken auch andere?
     
  9. #8 chriscaliman, 2. Mai 2007
    chriscaliman

    chriscaliman Guest

    vielen lieben dank schonmal
    chris
     
  10. #9 Sybille, 2. Mai 2007
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Chris,

    Züchter haben immer mal wieder ein totes Küken, aus welchen Grunde auch immer. Da du das Küken aber erst in 2 Monaten brauchst und niemand jetzt schon weiß, ob gerade dann ein Küken nicht lebensfähig sein wird, kommt mir folgende Idee:
    Wenn jemand ein totes Küken hat, wann auch immer, und es dir überlassen möchte, könntest du dieses doch einfrieren, sodass es dann zum Drehtermin noch "frisch" wäre...
     
  11. #10 Sigrid79, 2. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Du müßtest vielleicht bei Züchtern nachfragen. Es gibt ja Züchter, die haben jedes Jahr 100 Jungvögel. Natürlich geht da auch mal was schief und so ein Küken verstirbt. Wende Dich doch an Deinen örtlichen Vogelverein. Da müßte es in NRW viele geben.

    Dann noch ein spontaner Gedanke von mir: so kleine Küken verwesen sehr schnell. Wirklich sehr schnell. Sehr wahrscheinlich brauchst Du mehr als ein Küken.

    Wie groß soll es denn sein? Kanarie-Küken z. B. sind sehr winzig. Wenn das Küken ein Vogel aus der freien Natur sein soll, geht ja auch kein Sittich-Küken...der krumme Schnabel würde nämlich auffallen.:zwinker:

    Hoffe, Du findest eine Lösung für Dein Vorhaben. Finde es sehr interessant. Wollte "in meiner Jugend":D ja auch mal Filme machen.

    LG, Sigrid
     
  12. #11 chriscaliman, 3. Mai 2007
    chriscaliman

    chriscaliman Guest

    hi danke für die antworten, ja ich suche ein federloses küken, und es sollte so groß wie nur möglich sein, ob es einen krummen schnabel hat oder ob es realistisch in Nrw auch leben würde ist egal... vielleicht kennt ja hier auch einer vogelzüchter in nrw und kann mir vielleicht tips zum kontakt geben...
    vielen dank und schöne grüße
    chris
     
  13. #12 Saskia137, 3. Mai 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Vogelzüchter kenne ich nur wenige, aber nen Tipp zum Kontakt hab ich Dir:

    oben in der Navigation "Adressen" -> "Züchter" -> "Datenbankrecherche" -> Vögel dann würde ich Dir trotzdem empfehlen Züchter "passender" Vogelarten rauszusuchen. Kannst ja dann bei der Suche auf NRW einschränken und ruhig alle Seiten durchsehen, die Listen sind nämlich nach "Eintragdatum" und nicht nach PLZ sortiert.
     
  14. #13 chriscaliman, 22. Mai 2007
    chriscaliman

    chriscaliman Guest

    hi bin immer noch auf der suche, ist viel viel schwieriger als ich dachte, also wenn einer jemanden kennt, der einen kennt, der einen züchter zufällig kennt oder einen züchterverein oder einen taubenzuchtverein oder... dann wirklich bitte bitte bei mir per pm melden, dein name oder der name des züchters oder des zuchtvereins wird dann natürlich im abspann des filmes erwähnt und bekommt natürlich auch den film... also bitte melden, ihr kennt euch da viel besser aus als ich...

    danke
     
  15. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Kaufe doch einfach ein Pack tiefgekühlter Hühnereintagsküken (gibts im Zoofachhandel), lass sie auftauen und rupfe einfach die Federn ab. Das Küken sieht dann für den Laien aus wie ein frischgeschlüpftes nacktes Vogeljunges.
     
  16. #15 Geierhirte, 22. Mai 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Mein Reden, Julia...aber auf mich hört ja keiner...:D:D:D

    LG, Olli
     
  17. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    @ Olli: Von dir kam das Eintagsküken, von mir das Federrupfen. Ich denke, wir sollten beide im Abspann erwähnt werden. :D

    @chriscaliman
    Versuchs doch mal so, dann kannst du sehen ob das gerupfte Küken natürlich genug aussieht. Der Vorteil ist auch, dass man diese Tiere günstig und in großen Mengen kaufen kann, wenn du ein einzelndes, "richtiges" nacktes Küken kriegen würdest sieht es vielleicht natürlicher aus, so ein Tier ist aber auch innerhalb von kurzer Zeit vertrocknet.
    Außerdem sind eben die Vögel, die hier im Forum am meisten gezüchtet werden (Papageien, Zierfinken) ziemlich ungeeignet, da man bei Papageienküken schnell sieht das es sich um tropische Vögel handelt, Zierfinken dagegen sind sehr klein als Küken und dann wahrscheinlich nicht sehr gut zu erkennen.
     
  18. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 chriscaliman, 22. Mai 2007
    chriscaliman

    chriscaliman Guest

    hy danke für den tip mit dem gekauften eintagsküken, hab soweit noch gar nicht gedacht... und ein papageienküken wäre auch sehr super, fast schon surealistisch und genau so soll es sein... und auch vielen dank für den link hört sich sehr interessant an..

    werde das forum an sich im abspann erwähnen wenn dass ok ist...

    grüße
     
  21. eric

    eric Guest

    Wär ich bei dir in der Nähe , wärs kein Problem. Hab als Präparator so viele Vögel eingefroren. Da häts auch viel, das man rupfen könnte um den Effekt hinzukriegen. Hab auch schon für Filme bewegliche Tiere präparieren müssen und dann als "Puppenspieler" vor der Kamera agieren dürfen. Kannst ja auch mal einen Präparator in deiner Umgebung fragen.
     
Thema:

"totes" Vogelküken für Diplomfilm

Die Seite wird geladen...

"totes" Vogelküken für Diplomfilm - Ähnliche Themen

  1. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  2. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  3. Tote Amselküken auf der Terasse

    Tote Amselküken auf der Terasse: Hallo, ich wohne in einer Wohnung im EG mit einem Hinterhof. An zwei Wänden ist das Haus, an den anderen beiden Seiten eine 3m hohe Wand. In der...
  4. Vogelküken mit rot/gelbem Schnabel?

    Vogelküken mit rot/gelbem Schnabel?: Hallo allerseits, ich bekam eben einen merkwürdigen Hilferuf aus dem Bremer Raum, wo ich auch nicht wirklich weiter helfen konnte, außer zu...
  5. Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?

    Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Wir haben einen Nistkasten in dem seit einigen Wochen 5 Blaumeisenkücken von den...