Training mit zwei Wellis

Diskutiere Training mit zwei Wellis im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, also, mit Sina übe ich noch den TS, sie ist etwas schissig und braucht etwas, bis sie in den TS beißt, manchmal macht sie auch gar nicht...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    also, mit Sina übe ich noch den TS, sie ist etwas schissig und braucht etwas, bis sie in den TS beißt, manchmal macht sie auch gar nicht mit. Lucky macht momentan Flugübungen auf den Arm, daraus soll ein ''Komm-Kommando'' werden. Das ''Komm-Kommando'' möchte ich dann gerne mit beiden Sittichen machen, gebrauchen kann man es sicher mal. Was ich dann noch mache, weiß ich nicht. :)
    Übe nicht regelmäßig, kommt drauf an, ob ich Lust habe, die Vögel Lust haben und so.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jolly

    Jolly Guest

    Hipphipp hurra, Julchen ist heute dem TS hinterher auf die Hand gehüpft! :freude: Dann gabs natürlich sofort ne dicke Belohnung und ein großes Lob. Sie hat es dann gleich noch einmal gemacht, dann haben wir aufgehört zu trainineren, damit sie das als positives Ereignis bis morgen behält. Mal sehen, wie sie sich morgen beim Training anstellt.
    Bis dann,
    Jolly
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Super, dass du ihr sofort einen dicken Jackpot gegeben hast! Das merkt sie sich nun sicher. ;)
     
  5. Jolly

    Jolly Guest

    Hallo mal wieder!
    Bin momentan voll gefrustet, denn es klappt gar nichts mehr. Nachdem Julchen letztens auf die Hand gehüpft kam, hab ich den darauffolgenden Tag nicht traininert. Als ich am nächsten Tag wieder mit ihr üben wollte, hat sie sich nur ein bisschen nach dem TS gereckt, hinterherlaufen oder gar auf eine andere Sitzstange hüpfen wollte sie nicht. So auch heute. Sie sitzt einfach nur da, plustert sich auf und macht sich klein und rund und beachtet den TS eigentlich gar nicht. Zwischendurch macht sie auch noch die Augen zu. 8(
    Woher kann diese plötzliche Clickerunlust kommen?
     
  6. Eilika

    Eilika Guest

    Es kann sein, dass sie einfach vollgefutter und schläfrig ist. Meine waren bei diesem grauen Wetter auch immer sehr unlustig. Vielleicht ist brütet sie einen kleinen Infekt aus. LAss dich nciht entmutigen. Auf's und AB's gehören dazu. Fang morgen einfach noch einmal mit dem Konditionieren an und schau, ob/wie's weiterläuft.
    Gruß
     
  7. Jolly

    Jolly Guest

    Heute hat es mit Julchen wieder ein bisschen besser geklappt, trotzdem ist es noch nicht so wie vorher gewesen. SIe ist zwichem dem Training öfter eingeschlafen. :D Sie mausert momentan aber auch, sie sieht aus wie ein Igel, weil am Kopf lauter Kiehle, aber noch keine richtigen Federn rausgucken. Kann ja sein, dass sie deswegen ein bisschen faul ist, Federwechsel ist ja bestimmt ganz schön anstrengend.
    Auf jedenfall probier ich es weiter.
    Tschüsschen
    Jolly
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Während der Mauser werden meine beiden immer zu Schlaftabletten. I.d.R. pennen sie dann den halben Tag und sind dann für nichts zu gebrauchen. Mauser bedeutet auch Stress und es ist kraftaufwendig, die neuen Federn zu produzieren. :)
     
  9. Jolly

    Jolly Guest

    Hallo mal wieder!
    Julchen hat ihre Anticlickerphase endlich wieder überwunden, es war wohl wirklich die Mauser Schuld.
    Heute habe ich wieder kräftig geübt und es klappt immer besser. Sie hüpft so gut wie jedes mal auf die Hand, um an den TS zu kommen und läuft ihm sogar schon ein paar Schritte auf dem Arm hinterher. :freude: Heute haben wir das Training zwischendurch auf den Vogelbaum verlegt und auch da hat es super geklappt. Es ist aber meistens so, dass sie gleich wieder runterhüpft, sobald sie den TS berührt hat und ich geclickt habe. Wie kann ich sie dazubringen, länger sitzen zu bleiben? Ich habe ihr die Belohnung dann jedesmal nur auf der Hand gegeben, d.h. sie noch mal mit der Hirse auf die Hand gelockt. Ist das gut, oder soll ich ihr die Belohnung da geben, wo sie dann halt hingehüpft ist? :?
    Viele Grüße von mir und den Clickerbegeisterten Wellis.
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ich hatte das Problem auch mal. Habe ihnen einfach die Belohnung direkt nach dem Click gezeigt und zu ihnen hingeführt. Resultat war, dass beide Vögel sich der Belohnung schon entgegengereckt haben und somit nicht abgehauen sind. Wenn sie dennoch abhauen, also quasi durchs halbe Zimmer fliegen, gibt's keine Belohnung und ich höre auf. Andauernd renne ich denen auch nicht nach...
    Auf die Hand würde ich sie mit der Belohnung nicht locken, da die eigentliche Übung der TS ist... Belohnung einfach nur geben, mehr nicht. ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Jolly

    Jolly Guest

    Hallo!
    Ich wüsste gerne, wies jetzt weiter geht. Also Julchen hüpft jetzt für den TS mehr oder weniger Problemlos auf die Hand und wenn ich Glück hab, läuft sie auch ein paar Schritte auf dem Arm herum. Ich will versuchen, sie mit dem TS bis auf die Schulter zu führen. Aber wenn wir das geschafft haben, wie gehts dann weiter? Kann man die Piepser dazu bringen, auch ohne TS auf die Hand zu kommen? Ich hab mal wo gelesen (wars nicht sogar hier im Forum *denkdenk*), dass man später auch Kommandos einführen kann. Hat jemand damit Erfahrung? Kann man bei einer Übung, z.B. beim 'AufdieHandhüpfen' Kommandos benutzen und bei einer anderen Übung trotzdem noch den TS? Wie funktioniert das genau mit den Kommandos?
    Und noch was, gibt es einen Click, wenn ich ihr die Hand hinhalte und sie einfach so mal draufsteigt? Hat Julchen heute mal gemacht, aber mehr oder weniger desshalb, weil kein Platz zum Ausweichen war...
    Vielen Dank für eure Antworten,
    Jolly
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Ja, erlernte Verhalten, die der Vogel auf Kommando macht, macht man dann denke ich nicht mehr mit dem TS. Wenn das was Neues gelernt wird, kommt der TS wieder zum Einsatz.
    Kommandos werden immer dann eingesetzt, wenn das gewünschte Verhalten auch 100%ig sitzt. Bei einem Komm-Kommando lockt man den Vogel erst mit dem TS auf die Hand, danach werden die Abstände immer mehr vergrößert, sodass der Vogel erst 5 cm hüpfen muss, 1 m fliegen, 2 fliegen...usw. Sitzt dieses Verhalten (einer meiner Wellihähne kam irgendwann auch schon ohne TS auf die Hand geflogen), so wird das Kommando eingesetzt. Im Falle des Komm-Kommandos wird dann kurz bevor der Vogel auf die Hand kommt das Kommando eingesetzt, danach folgt c/t.
    Ja, du bestärkst das Verhalten ja damit und es lohnt sich für sie somit umso mehr, wenn sie ab und zu mal auf der Hand vorbeischaut. ;) Allerdings sollte man die Tiere nicht bedrängen!
     
Thema:

Training mit zwei Wellis

Die Seite wird geladen...

Training mit zwei Wellis - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...