Training

Diskutiere Training im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wie kann ich einer meiner zwei Amazonen beibringen auf Befehl: -zu gähnen -die Flügel auszubreiten oder -zu schreien ??? Danke

  1. #1 amazonen-freak, 4. November 2009
    amazonen-freak

    amazonen-freak Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,
    wie kann ich einer meiner zwei Amazonen beibringen auf Befehl:
    -zu gähnen
    -die Flügel auszubreiten oder
    -zu schreien
    ???
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Catweazle

    Catweazle Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart Baden-Württemberg
    Hallo,

    ich würde mal sagen, auf Befehl geht schon mal gar nicht, wenn deine Amazone das möchte und dir wohlgesonnen ist, kann es sein, dass sie dies macht, wenn du sie fragst und du ihr es versucht hast beizubringen.
    Ein Vogel ist ein Vogel und sollte auch so behandelt werden

    Aber für solche Kunststückchen sind Hunde geeignet

    LG
     
  4. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hast du mal clickertrainig probiert?

    Es gibt aber auch ncoh viele nützliche Tricks die du deinen Amas bei bringen kannst;)
     
  5. #4 amazonen-freak, 4. November 2009
    amazonen-freak

    amazonen-freak Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    nö, noch nicht.
    aber kennt ihr mark steiger (google suche)
    der macht das ohne klickertraining.
     
  6. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    ich kenn ihn nicht...

    ich kann nur sagen clickern macht echt spaß sowohl tier als auch mensch und es ist wirklich gut zu sehen wie schnell die fortschritte machen:)
     
  7. #6 amazonen-freak, 4. November 2009
    amazonen-freak

    amazonen-freak Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    such ihn mal in google und schau mal auf der homepage rum
     
  8. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ist ja schön und gut, aber ich glaube nicht das er das denen bei gebracht hat in dem er sagte "mach mal..." das hat er sicherlich mit clickern angefangen?!

    Ich kenne auch Aras die das nun ohne "click" machen, aber beigebracht wurde es mit clickern.
     
  9. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi das LUMP!

    Wenn Du "clickern" gleichsetzt mit Leckerchen und überschwenglichem Lob, dann hast Du recht!

    Mit Stimme und ner Leckerei, kriegst Du (fast) jedes Tier dazu, irgendwelche Sachen zu machen - ob allerdings gähnen und schreien so sinnig ist ? :~:+keinplan
    Flügelausbreiten kann ich noch nachvollziehen.

    LG
    papagilla

    P.S.: mal ne Frage: machen Deine Tiere die Sachen, die Du ihnen per Clickern beigebrachst hast auch mal von ganz alleine/ohne Animation oder nur wenn Du mit ihnen trainierst?
     
  10. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ja für die Tiere heist "click" ja nix anderes als "ich krieg ein Leckerli"

    Das war ich meinen bislang beigebracht habe und noch werde machen sie auch mal so:p
     
  11. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also mein Graupapahahn kann auf Komando gähnen und die Henne auf Komando die Flügel ausbreiten.

    Beides machen sie auch normal;)

    Das gähnen hab ich einfach immer belohnt und nach ein paar malen wusste er was er soll und bei der Henne das gleiche.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm es gibt auf der HP von Karen Pryer Videos und Texte, die das bellen von Hunden betreffen:
    Der Hund wird erst für das Bellen belohtn, dann soll er Bellen (und wird belohnt), wenn er dann still ist, wird er auch beliht und soll so das Still sein lernen und durch das Bellen auf Kommando in angebrachten Situatioenen sich quasi "ausbellen!, damit danach das Stillsein besser klappt.
    Ob das auich bei Papas funktioniert....:~

    Gähnen und Flügelheben kann sehr lange dauern, weil der Vogel erst mal verstehen muss, wofür er da beloht nwird; Flügelheben klappt bei uns nach einem Jahr CT immer noch nicht.

    Wie es funktioniert:
    Grundlagen (heir mal rumstöbern, FAQs) und dann Shaping - das Verhalten einfangen, clicken, belohnen, immer mal wieder, bis der Vogel es sehr häufig macht und man es auf Kommando setzen kann.

    Für beeindruckende Übungen würde ich mit etwas einfacherem anfangen wie "auf Kommando drehen" mit dem Targetstick.
    Gähnen ist ein Komfortverhalten, das nur in bestimmten Situationen von selbst kommt und wäre auch für Menschen auf Kommando erst mal schwer zu lernen.

    Ich hatte meine Vögel mal so weit, dass sie immer die Flügel hoben, wen sie mich sahen :prima:, aber das hat trotzdem nicht auf Kommando geklappt.
    Was unbeabsichtigt klappte:
    Einer hob einen Flügel, ich sagte Flügel er hob auch den zweiten und erPartner schloss sich an, beide dabei immer nach dem Leckerli schielend!:p

    Einfache beeindruckende Übungen für den Anfang wären:
    - dem Targetstick größere Strecken hinterher fliegen
    - umdrehen (Kommando: "Magst du mcih denn nicht mehr?" oder "Bist du etwa beleidigt?")
    - mit dem Schnabel an einen leeren Futternapf klopfen ("Oh? Hast du Huuuunger????"); dazu die Targetstickübung benutzen)
    - warten, bis der Vogel eine kleine Strecke läuft und das verstärken ("Komm, wir gehen in den Käfig!" - Vogel läuft vom Besitzer weg - "Da willst Du nicht rein, wie?")
    - eventuell Füßchen geben oder winken; einfach warten, bis der Vogel einen Fuß auf die Hand setzt oder hoch nimmt, das immer clicken und dann auf Kmmando setzen.

    Wie man etwas auf Kommando setzt, steht in den FAQs.

    Sehr beeindruckend ist auch "Farben lernen"; statt des Targetsticks wird der Vogel z. B. auf einen farbiger Holzklotz konditioniert; wenn er automatisch zu dem hinläuft und ihn antippt, setzt man das Kommando ("rot/ blau..") dazu und gibt nach und nach einen und dann noch einen andersfarbigen Klotz dazu.
    DAnn kann man später den Vogel auffordern, einem den roten Holzklotz zu zeigen und drei verschiedenfarbige hinlegen.

    Übrigens lernen die Vögel massig nur durch Zusehen beim Partnervogel, so dass man sich mit 2en, die unterschiedliche Sachen lernen, die halbe Arbeit spart.

    Meine Wellis lernen "Ballspielen": Keisha-May kann den Ball von meiner Hand aufnehmen und herumtragen und dann (lernt sie gerade ihn) wieder ab(zu) geben; Twitch kann den Ball nur aufnehmen.
    Und heute wollte er unbedingt auch mal auf meine Hand mit dem Ball fliegen und kann jetzt da hin fliegen und den Ball von dort aufnehmen und auf die Hand zurück fallen lassen.
    _________________________________________________

    Um es deutlich zu sagen:
    Schreien beibringen halte ich bei Papageien für SEHR kontraproduktiv!!!
     
  14. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ui, das Farben lernen ist eine gute Idee! Ich hatte nämlich grd nach einem neuen Komando für Keks gesucht.

    Mit den Flügeln ist das echt viiiiieeeel arbeit! Bonnie kann jetzt sie so hoch nehmen, breitet sie aber nicht ganz aus und auch nur ganz kurz. Ich arbeite schon seit letztes Jahr anfang Winter dran....

    Schreien auf Komando fänd icha uch unsinnig;)
    Da meine aber reden können, will ich evt. noch mal probieren ihnen irgentwas auf Komando sagen zu lassen.

    Also bei den schlauen Grauen ist es aber auch echt leicht, so schnell wie die lernen.
     
Thema:

Training

Die Seite wird geladen...

Training - Ähnliche Themen

  1. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  2. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  3. training aber keine klicker

    training aber keine klicker: hier fur diejenigen die englisch lesen.. wohl der beste weg der zum verstandnis einer erziehung und dem training von papageien fuhrt... gratis...
  4. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...
  5. Clicker Training mit Rosella

    Clicker Training mit Rosella: Hallo ihr Lieben. Ich hab beschlossen mit meinem Rosellasittich das Clickertraining zu beginnen. Aber irgendwie versteht sie nicht richtig das...