Training

Diskutiere Training im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal zusammen, ich bin neu hier und habe mal ein paar fragen. Ich bekomme Freitag einen kleinen Graupapagei,er ist 14 Wochen jung....

  1. EvilGuard

    EvilGuard Guest

    Hallo erstmal zusammen,

    ich bin neu hier und habe mal ein paar fragen.

    Ich bekomme Freitag einen kleinen Graupapagei,er ist 14 Wochen jung.

    Jetzt wollte ich mal fragen wie ich dem kleinen ein paar tricks beibringe,

    oder besser gesagt was kann man Graupapageien so beibringen.

    Es gibt doch bestimmt irgendwelche Grundübungen.

    Wenn ich ehrlich bin weis ich nämlich überhaupt nicht,wie ich das zustande

    bringen soll.

    Ich dank euch schonmal.

    Mfg

    der Evil
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Evil,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :bier:
    Von Tricks halte ich persönlich weniger, aber wenn du deinen Grauling trainieren/beschäftigen möchtest, so schau mal ins Clickerforum.

    PS: das Training klappt auch mit 2 Graugeiern :zwinker:
     
  4. Sille B.

    Sille B. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Evil,

    zunächst erstmal herzlich Willkommen im Forum.

    Ich bin zwar nicht im Besitz von Graugeiern, aber ich denke, man sollte dem "kleinen" Piepmatz erstmal grundlegende Maßnahmen beibringen oder anerziehen.
    Dazu zählt für mich persönlich z.B.
    - in den Käfig/ Voli gehen und dort zu fressen und zu trinken
    - wenn Schlafenszeit ist, ist Ruhe Punkt um!
    und noch einige andere Sachen.

    Deine Tricks kommen später von ganz allein oder ergeben sich im Alltag.
    Dein kleiner Grauer wird Dir bestimmt genug Tricks zeigen.

    Ich wünsche Dir viel erstmal viel Vorfreude auf Freitag und noch mehr Spaß mit dem Kleinen.
    Und....., dß werden Dir andere User bestimmt auch noch mitteilen.....Bilder, Bilder, Bilder....
     
  5. Caro48

    Caro48 Guest

    Nun Evil...... was weißt Du bis jetzt überhaupt von der Papageienhaltung und von den Bedürfnissen der Grauen?
    Hast Du Dich dahingehend schon schlau gemacht?
     
  6. EvilGuard

    EvilGuard Guest

    Hallo,
    ja ich denke ich werde das schon hinbekommen.

    Mir ist zu Ohren gekommen,das ein Graupapagei sehr Zeit intensiv ist.
    Aber das wird kein Problem sein,hab schon zwei Vögel sind zwar keine Papageien(Haitisittich,Rotmaskensittich)aber mindestens genauso intensiv :zwinker:

    Naja dann wurde mir gesagt das sie Keimfutter braucht und viel Obst und Gemüse.

    Mh ehrlich gesagt weis ich noch nicht viel über Graupapageien,was ist den wichtig für das Tierchen?

    Mfg
    der Evil
     
  7. Sille B.

    Sille B. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Evil,

    wenn Du noch gar nicht so richtig und ernsthaft bescheid weist..... hast ja bis Freitag Zeit Dich hier bei den Grauen durchzulesen.

    Bei dem Nachholebedarf könnte aber die Zeit `n bissl knapp werden:D

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen.
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hallo Evil,

    wenn du nach nicht richtig weißt, was die Grauen für Ansprüche haben, so durchforste mal ganz doll dieses Forum. :zustimm:

    Auf keinen Fall sollte dein Grauchen alleine bleiben - er/sie braucht einen artgleichen Partner, d.h. einen anderen Grauen.
    Zu zweit sind sie dann auch pflegeleichter, da sie einen direkten Spielkameraden zu jeder Zeit haben und nicht auf dich als Mensch angewiesen sind.

    Überlegungen vor dem KAuf, auch wenn es fast schon zu spät ist :zwinker:
     
  9. EvilGuard

    EvilGuard Guest

    Ja werd ich tun,

    jetzt mal noch eine andere Frage,die Eltern des Baby´s sind (Vater=Timneh,Mutter=Kongograupapagei).

    Kann es da zu irgendwelchen Problemen kommen?

    Mfg
    der Evil
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Was meinst du mit Problemen?
    Es können all die Probleme auftreten, die bei anderen einzeln oder falsch gehaltenen Grauchen auch auftreten können.
    Von der Abstammung her gibt es da keine Probleme.
     
  11. EvilGuard

    EvilGuard Guest

    Ne hab nur gedacht,dadurch das das ja zwei verschiedene Arten sind irgendwelche Probleme entstehen könnten.

    Mfg
    der Evil
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Ein Problem können deine schon vorhandenen Pieper sein und ich würde sie auch nie zusammenlassen. Zu schnell schnappt ein Grauer mal zu und dann ist es zu spät.

    Von der Herkunft her sind der Timneh und der Kongo Graue. Es gibt da zwar gewisse Unterschiede, aber deiner ist nicht der erste Nachkomme dieser Konstellation und wird auch nicht der Letzte gewesen sein.
     
  13. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Evil,

    willkommen im VF. Bitte lese Dich hier gründlich durch.
    Graue sind sehr sensibel und nicht so leicht zu Halten und zu Pflegen wie man denkt. Man kann wirklich sehr viel falsch machen.

    Achte schon allein bei der Ernährung drauf, dass Du ihm gleich beibringst sehr viel Obst und Gemüse(nur das Erlaubte) zu essen. Graue sind schleckermäuler und essen nun mal nicht alles.

    Futter kann ich dir empfehlen bei Ricos Futterkiste zu kaufen. Von der Qualität her sehr gut.

    Bitte geben dem Vogel NIEEEEEEE frische Erdnüsse, wenn dann nur mal wenige und nur von Ultje ungesalzen.

    Was ich Dir noch empfehlen kann, erkundige Dich schon mal nach einem guten Vogelkundigen Tierarzt in Deiner Nähe, damit Du irgendwann nicht voller Panik zu irgend einem Stümper gehen musst.

    Der Graue brauch viel beschäftigung und Ableckung. Viele Spielsachen, und am besten einen Artgleichen Partner.

    Ich wünsche Dir viel Spaß hier im Forum und viel Spaß und freude mit Deinem Grauen.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  14. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hallo Evil

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Wenn du am Freitag deinen Grauen abholst, nimm am besten von seinem gewohnten Futter für die erste Zeit etwas mit. So hat er bei der ganzen Umstellung wenigstens sein vertrautes Fressen .Schön langsam kannst du dann seinen Speiseplan erweitern.Sein Züchter kann dir sicher wichtige Tips für die erste Zeit geben. Und hier im Forum findest du zu allen Bereichen hilfreiche Seiten zum Nachlesen.Wenn du Fragen hast, hier gibt es soviel erfahrene Halter von Grauen die dir sicher gerne helfen.

    gruß wusel
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo evil,
    herzlich willkommen hier im forum.
    mein woody ist ein mix wie dein zukünftiger grauer und er verhält sich wie ein ganz normaler papagei.er ist gesund ,nur etwas größer als ein timneh und etwas kleiner als ein kongo.mit meiner timnehhenne kommt er klar blos sind sie kein liebespaar,was wohl am großen altersunterschied liegt.
    das einzige problem habe ich,wenn ich dem woody eine gleichaltrige graue dazu setzen will,ob es ein timneh oder ein kongo sein soll:idee: einen mix zu bekommen ist schon schwer(da bin ich neugierig woher du deinen grauen beziehst).
    ansonsten lese dich hier durch und stelle fragen,dafür sind wir hier.
    hoffe du hältst uns auf dem laufenden und stellst mal bilder vom neuen rein.ein bild von woody gebe ich rein.
    lg beate
     

    Anhänge:

  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Evil,

    Antworten kamen ja schon einige, aber auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :D !

    Na bis Freitag ist es ja nun nicht mehr lange, und ich kann mir gut vorstellen, dass Du schon sehr aufgeregt bist, ging mir jedenfalls so :+knirsch:!

    Was Du evtl. mit Deinem Grauen trainieren könntest, sind die Komandos "Auf" ( auf die Hand ), und "Ab", sie erleichtern einem das Hantieren mit dem Vogel um einiges. Wir sagen auch immer "jetzt gehts rein", wenn die Vögel in ihre Voliere zurück sollen.
    Auch das Wörtchen "Nein", sollte man seinen Geiern nahebringen, falls der Graue mal was macht, was er nicht soll.

    Wie ja schon geraten wurde, ist auch das Clickertraining sehr hilfreich.

    Wichtig ist, das Du mit Deinem Grauen viel redest, und ihm auch ruhig sagst, was nun passiert. Graue sind sehr schlau, und merken sich schnell die Zusammenhänge.

    Von antrainierten Kunststückchen halte ich eher weniger, aber wenn ein Vogel daran wirklich Spass hat....

    Die Grauen können schon von Natur aus tolle akrobatische "Turnübungen", und die reichen uns persönlich, und man kann sich köstlich darüber belachen, wie sie rumbammeln, Kopfüberhängen und waghalsig klettern :D !

    Ich wünsch Dir, das die Zeit bis zum Einzug Euers Grauen ganz schnell vergeht, und wenn Du Dich ablenken willst, dann stöbere doch noch etwas hier im Forum. Das verkürzt Dir bestimmt die Wartezeit :zwinker:!
     
Thema:

Training

Die Seite wird geladen...

Training - Ähnliche Themen

  1. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  2. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  3. training aber keine klicker

    training aber keine klicker: hier fur diejenigen die englisch lesen.. wohl der beste weg der zum verstandnis einer erziehung und dem training von papageien fuhrt... gratis...
  4. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...
  5. Clicker Training mit Rosella

    Clicker Training mit Rosella: Hallo ihr Lieben. Ich hab beschlossen mit meinem Rosellasittich das Clickertraining zu beginnen. Aber irgendwie versteht sie nicht richtig das...