Transponder

Diskutiere Transponder im Aras Forum im Bereich Papageien; In Amiland werden die Vögel nach der Endoskopie je nach Geschlecht unter dem linken oder rechten Flügel tätowiert - un nein, sie werden nicht...

  1. #21 Ann Castro, 2. Juli 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    In Amiland werden die Vögel nach der Endoskopie je nach Geschlecht unter dem linken oder rechten Flügel tätowiert - un nein, sie werden nicht rasiert, es werden lediglich ein paar Flaumfedern ausgezupft. Und da der Vogel bei der Endoskopie ohne hin unter Narkose ist, ist das ganze auch vollkommen schmerzlos.

    Allerdings möchte ich sehen, wie ein evtl. Papageienunkundiger Mensch sich den Vogel schnappt und nach Tätowierungen absucht <grins>

    LG,

    Ann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Tatoo

    Nein ich meinte eine richtige Tätowierung und kein Brandmahl.
    Also ein Tatoo so richtig mit Nadel und Farbe. Wird ja auch bei anderen Tieren gemacht.
     
  4. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hi Inge!
    Ein Brandmal????? Bist Du Dir da sicher??? Unsere Hunde wurden im Oberschenkel tätowiert und es war ein "richtiges Tätowieren". Da wird eine Zange, die mit vielen Nädelchen bestückt ist (Code) in die Haut gepetzt und mittels zuvor aufgestrichener Farbe, die sich dann in die Löcher in der Haut setzt, entsteht dann die Tätowierung.

    LG
    Tanja
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hi Ann, wie Recht Du doch hast - aber auch bei Ringnummer ablesen wird's ähnlich sein :D

    Tanja, - ich glaub Du hast Recht - ich hab da wohl was durcheinander gebracht - sorry :~

    "bin geschipt" - in wie vielen Sprachen müssten die Geier die Worte dann beherrschen ? :D
     
  6. #25 Mechthild Will, 11. August 2002
    Mechthild Will

    Mechthild Will Guest

    Hallo,
    also ein Transponder ist ein knapp reiskorngroßes Ding, das - beim Vogel unter Narkose (wobei unter den heutigen Bedingungen eine kurze Inhalationsnarkose für den Vogel keine Belastung darstellt) in den Brustmuskel implantiert wird und dort reaktionslos liegt. Eine Zeitlang wurde die Impantation in Röhrenknochen diskutiert, da eine Implantation einfach unter die Haut wie bei Säugetieren wegen der fehlenden Unterhaut beim Vogel nicht möglich ist, aber inzwischen hat sich die Impl. in den Brustmuskel als Standardmethode bei Vögeln über 80 g Gewicht etabliert.Vor der Implantation wird der Transponder mit einem Lesegerät kontrolliert, danach noch einmal. Wenn man will, kann man durch eine Röntgenaufnahme den korrekten Sitz kontrollieren. Kaputtgehen kann so ein Ding nicht, Nachkontrollen sind also nicht notwendig.
    Inzwischen hat (fast) jeder Tierarzt und jedes Tierheim, ebenso die Veterinärämter ein Lesegerät, mit dem der Transponder jederzeit ohne das Tier berühren zu müssen, abgelesen werden kann. Diese Art der Idendifikation ist die derzeit sicherste und nicht manipulierbar.
    freundliche Grüße
    Mechthild
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #26 Mechthild Will, 11. August 2002
    Mechthild Will

    Mechthild Will Guest

    Hallo, noch eine Antwort...
    lesbare Tätowierungen mit Buchstaben oder Zahlen sind bei Vögeln - ebenfalls wegen der fehlenden Unterhaut - nicht möglich. Man kann nur punktförmige Markierungen anbringen. z.B. weiblich: Punkt unter linkem Flügel, männlich: Punkt unter rechtem Flügel.
    Beim Tätowieren (anders als beim Brennen z.B. von Pferden) werden mit feinen Nadeln die gewünschten Muster in die Haut geritzt und anschließend Farbe in diese "Wunden" gerieben. Bei der Heilung verkapseln sich diese Pigmente in den Hautschichten und sind mehr oder weniger klar erkennbar. Geht aber, wie gesagt, nur bei Tieren, die Unterhautgewebe besitzen.
    Freundliche Grüße
    Mechthild
     
  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Unterhaut

    Na siehste mal wieder dazugelernt.
    Das Vögel keine Unterhaut haben wusste ich nicht . Nun dann ist vom visuellen lesen her also doch der Ring die einzige machbare Möglichkeit.
    Transponder finde ich trotzdem gut . Die Lesegeräte werden sich sichwerlich noch mehr verbreiten und dann ist es kein Problem mehr mit einem gefundenen Vogel zu einem TA oder TH zu gehen und den Transponder auslesen zu lassen.
     
Thema: Transponder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. transponder setzen bei Papagei

Die Seite wird geladen...

Transponder - Ähnliche Themen

  1. Chip / Transponder = Rupfgefahr?

    Chip / Transponder = Rupfgefahr?: Hallo Leute. Wollte die nächsten Wochen Paco ein Chiptuning verpassen, da sie sich ja den Kunstoffring abgenagt hat.... Keine Ahnung ob es am...
  2. Neukennzeichnung Graupapagei

    Neukennzeichnung Graupapagei: Mein Graupapagei hat einen geschlossenen Ring (Naturbrut). Nun ist die Ringnummer aber nicht mehr lesbar, habe ich gerade festgestellt. Muß...
  3. Kakadu chippen ? (Transponder/Mikrochip)

    Kakadu chippen ? (Transponder/Mikrochip): Hallo zusammen, @ Moderatoren: Ich weiss es ist keine Krankheit – aber hat halt mit Arzt zu tun, daher hier. Falls nicht gewünscht, bitte...
  4. Transponder wo bekomm ich den her ?

    Transponder wo bekomm ich den her ?: So nun mal kurz wie weit ich bin: Schlupf 06.05.2001 Weißhaubenkakadu Ring geschlossen bei der ZZF bestellt und bekommen Ring nicht angelegt,...