Transport zum Tierarzt

Diskutiere Transport zum Tierarzt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo :0- Hoffe ich hab das richtige Forum ? Verstehe die Zuordnung manchmal noch nicht so.... sorry :~ Es ist soweit- wir gehen...

  1. udo

    udo Guest

    Hallo :0-


    Hoffe ich hab das richtige Forum ? Verstehe die Zuordnung manchmal noch nicht so.... sorry :~

    Es ist soweit- wir gehen demnächst zum Tierarzt! Nix wildes, Krallenschneiden, allgemein Durchchecken, evtl. Schnabelschneiden (ist glaube ich ein bisschen lang)
    Wir müssen da ne halbe Stunde mit dem Auto hinfahren. Jetzt meine Frage:
    Soll ich den armen Kerl in einen kleinen Käfig setzen und transportieren oder in einer "Schuhschachtel" (mit Luftlöchern) - da wäre es ja dann dunkel und er könnte nicht fliegen und sich nicht verletzten - oder ? Wir haben da noch nicht so die Erfahrung sorry- hoffe auf Tipps.

    Danke schonmal
     
  2. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Käfig

    Hallo Udo,
    für die Strecke würde ich dir einen kl. Käfig empfehlen, den mit einem hellen Tuch abdecken und los gehts. Unten Papier (Zeitung) reinlegen um Sandverwehungen im PKW zu vermeiden ;).
    Schachtel finde ich (allergings grundsätzlich) nicht so toll, zu unheimlich, also noch mehr Stress als sowieso schon!
    Apropos Krallenschneiden: dicke Äste mit Rinde taugen gut als natürliche Abnutzungsgegenstände der Krallen - und zum Knabbern eh :)!
     
  3. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Bayern - München
    Tierarztbesuch

    hey, würde auch nur einen kleineren Gitterkäfig nehmen und als Bodenbelag Alufolie - dann kann der Tierarzt gleich eine Kotprobe nehmen - diese muß noch feucht sein !! Papier etc. saugt auf - eine regelmäßige Untersuchung auf Innenparasiten ist immer gut - haben heute auch Tierarztkontrolltag sch..... 0l 0l Grüße : Rasti
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Udo!

    ich habe gute Erfahrungen mit den Transportkisten aus Kunststoff gemacht (ähnlich wie ein Schuhkarton ;)). Sie haben den Vorteil, dass der Vogel nicht flattern und von der Stange fallen kann. einen Käfig würde ich persönlich nichct benutzen, aber das macht jeder anders. Der Käfig hat natürlich den Vorteil, dass der Vogel etwas sieht, allerdings den Nachteil, dass er sich dann auch leichter erschrecken kann, als im dunklen Karton.

    Hängt sicher auch von der Natur des Vogels ab.

    Zum Krallenschneiden an sich: Je öfter Du schneidest, desto schneller wachsen die Krallen wieder nach. Hast Du Äste im Käfig, wo sich die Krallen von selbst abnutzen? Das wäre wichtig, dann kannst Du Dir diese Aktionen nämlich sparen :jaaa:
    Es gibt auch sog. Pediküreschaukeln, die einige hier benutzen, ich selbst habe da aber keine Erfahrung mit. Der Sitz besteht quasi aus einer Art "Sandpapier", dass die Krallen schleift, aber nicht so gefährlich ist wie die Sandpapierumhüllungen, die man von VK im Handel bekommt. Diese gehören in den Müll, da die Vogis hiervon u. U. Sohlengeschwüre etc. bekommen können, da sie sehr sehr rauh sind.
     
  5. #5 Federmaus, 12.07.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,

    Anhänge:

  6. udo

    udo Guest

    Hey,
    danke für die vielen Antworten in dieser kurzen Zeit - leider seid ihr so unterschiedlicher Meinung....finde diese Schachtel-Gitter-Käfig-Lösung von Piwi auch ganz schick - aber: was wenn der arme von der Stange fällt/hüpft....wie kommt er dann wieder hoch?
    Wenn ich Alufolie auf den Boden des Gefässes - was auch immer ich dann nehme- lege und er frisst das an - macht das was- ja oder ?
    mmmh...muss mal sehn, was ich dann nehme- aber vielen Dank schonmal :blume:
     
  7. #7 Federmaus, 12.07.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich lege unten Küchenrolle rein, bei Piwi siehst Du das Kleintierstreu drinnen ist.


    Die Stange so anbringen das er wieder raufklettern kann.
     
  8. udo

    udo Guest

    Äähm- muss ich da auch schon Wasser reintun ?

    Im Moment ists ja nicht so warm, aber könnte schon 2 Stunden dauern bis wir wieder daheim sind- weiß ja nicht, wie lang wir warten müssen....


    Und: macht das dann nix, wenn der Kot auf dem Küchenpapier aufgesaugt wird- kann der TA dann noch testen ?


    Hab schon Angst um den Kleinen- er ist ja schon mein Freund- aber wehe ich will ihn anfassen oder so---bloß weg- wird schon ziemlich stressig werden...hoffe der TA macht keine bösen Sachen, aber Schnabelschneiden gefällt ihm bestimmt nicht...
     
  9. #9 Federmaus, 12.07.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich würde den Kot schon die Nacht vorher sammeln, den meine laufen da auch gerne am Boden rum.

    Bei Piwis Bilder ist es ja schön zu sehen wie einfach auch Schälchen einzuhängen sind. Wenn ich weiter weg zum TA fahre hänge ich Wasser rein und lege Kolbenhirse auf den Boden.
     
Thema: Transport zum Tierarzt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verletzter vogel schuhschachtel

    ,
  2. nymphensittich zum tierarzt transportieren

Die Seite wird geladen...

Transport zum Tierarzt - Ähnliche Themen

  1. Transport zum Tierarzt

    Transport zum Tierarzt: Hallo zusammen, ich habe mal eine generelle Frage: Wie transportiert ihr eure Vögel zum Tierarzt? Habt ihr Empfehlungen für mich? Ich möchte sie...
  2. Transport zum Tierarzt

    Transport zum Tierarzt: Kleine Frage: Habe von der Vorbesitzerin meiner Ama einen kleinen Käfig bekommen mit dem sie ihn zum Tierarzt gebracht hat. Nun frage ich mich ob...
  3. Wie zum TA transportieren?

    Wie zum TA transportieren?: Hallo, ich muss nächste Woche mit meinem Weibchen wohl wieder zum TA (gleich um die Ecke). Eigentlich wollte ich nächste Woche das...
  4. Fragen zum Transport unserer Wellis

    Fragen zum Transport unserer Wellis: Hallo zusammen! wie vielleicht einigen von Euch schon wissen, habe wir eine Rasselbande von 6 Wellis und 2 Wachteln. Sie haben zwar alle keine...
  5. Frage zum Transport

    Frage zum Transport: Hallo alle zusammen, habe mal ne grundsätzliche Frage zum Transport. Morgen will ich mit meinen beiden Wellis zum Tierarzt. Und ich habe nur...