(Transportbox) Transport im Winter

Diskutiere (Transportbox) Transport im Winter im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich muss meine Vögel zu Weihnachten wieder transportieren. 30 min in öffentlichen Verkehrsmitteln, vielleicht 10 bis 15 min (muss ich)...

  1. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich muss meine Vögel zu Weihnachten wieder transportieren.
    30 min in öffentlichen Verkehrsmitteln, vielleicht 10 bis 15 min (muss ich) laufen, eventuell noch insgesamt 10 min Warten (man weiß ja nie, wie das Wetter wird).

    Meine Transportbox ist aus Gitter, also keine geschlossene Plastikbox.

    Vorher hatte ich bei TA-Transporten ein Handtuch um die Box gelegt.
    Jetzt werde ich die Boxen in einen Karton stellen.
    Wie sorge ich bei evtl. tiefen Temperaturen für etwas Wärme in der Box?
    Ein Körnerkissen drüberlegen?
    Eine Wärmflasche unten in den Karton stellen, so heiß wie möglich, also unter die Plastikböden der Boxen?
    Eine Wärmflasche, nicht so heiß wie möglich, über das Handtuch legen, über die Boxen (aber dann sehen die Vögel gar nichts mehr)?

    Meine Erfahrung bei den TA-Transporten war, dass sich der Vogel immer sehr beruhigt hat, wenn er mein Gesicht sehen konnte, so dass ich die Box vorne ein Stück unbedeckt ließ.
    Das geht jetzt mit dem Karton nur noch von oben.

    Kann man den Boden noch vogelfreundlich dämmen?
    Jetzt sind die Vögel an Haushaltstücher auf dem Boden gewohnt, Vorschläge aus meinem Freundeskreis waren, ein kleines Handtuch oder Zeitung zum Isolieren darunter zu legen - was wäre besser?
    Ein kleines Wärmekissen ist evt. ungünsitg, da es den Boden sehr weit nach oben verlegt und die Vögel sich nicht mehr so auf der Stnage halten können?
    Es gibt in einem Onlineshop so kleine Wärmekissen für Vögel - wären die sonst besser, so dass sich der Vogel nicht auf die Stange, sondern auf das Kissen - mit Haushaltstuch darüber -setzt?

    Foto unten:
    So sehen die Boxen aus, in die die Vögel jetzt auch freiwillig gehen, umtrainieren vor Weihnachten wäre eher schwierig...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 8. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich habe eine Stofftasche, da kommt ein großes Badehandtuch rein, darauf kommt eine Wärmflasche, eine Lage Handtuch drüber, darauf der Transporkäfig und darüber werden entweder ein großes oder 2 kleinere Handtücher gepackt und der Käfig wird komplett damit bedeckt, damit meine Vögel keine Kälte abbekommen. So kommen meine Vögel schon seit Jahren auch bei tiefen Temperaturen wohlbehütet und warm zum TA. Ich muß auch mit Öffentlichen fahren und sogar umsteigen.

    Wenn sie komplett abgedeckt sind, sind sie auch ruhig, da es dunkel ist. Ich würde es nicht riskieren einen Teil des Käfigs offen zu lassen bei Kälte. Glaub mir die werden die kurze Zeit auch ohne Dich zu sehen überstehen.
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Susanne,
    wenn ich vorne geöffnet habe, war der Vogel immer am Boden oder auf der Stange und saß da (und sah mich an), wenn ich abgedeckt habe (konnte er ja bei einem weißen Handtuch und Tageslicht draußen auch noch was sehen) ist er oft recht hektisch, wie es mir vorkam in der Box rumgehüpft.

    Aber ich werde es auf jeden Fall mit der Wärmflasche von unten versuchen.

    Wie heiß ist die denn bei Dir lauwarm, heißes Badewasser oder richtig heiß?
    (Richtig heiß, dachte ich, weil ja noch das Handtuch und der Boxenboden darüber sind, und auf dem Boxenboden auch noch das Haushaltstuch.)
     
  5. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Oder einfach etwas Kohle sparen/investieren und mit dem Taxi fahren. ;)
     
  6. #5 charly18blue, 8. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Stephanie,

    ich mach richtig heißes Wasser rein, in einem Topf auf dem Herd heiß gemacht, nicht kochend, damit sie auch den Transport hin und zurück warm bleibt. Deswegen wird sie auf dem Hinweg ja auch noch mindestens von 1 Lage Handtuch bedeckt, damits nicht zu warm wird von unten. Will ja keine Grillhähnchen haben :D .
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich würde mir eine Styroporbox besorgen, wie sie normalerweise für den Versand von Tiefkühlware verwendet wird. Die hält die Wärme besser als ein Pappkarton.
    Und Wärmflaschen, etc. gehören natürlich nach unten, evtl. noch seitlich neben die Box, aber nicht nach oben. Warum? Denksportaufgabe für alle, die nicht gleich drauf kommen :p
     
  8. #7 charly18blue, 9. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich finde, dass eine Stofftasche weitaus besser zu transportieren ist, als eine Styroporbox.
     
  9. #8 vögelchen3011, 9. November 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    clickertraining? da müsstest du ja keine Probleme haben? die in den Boxen " unter zu bringen"

    aber, warum zu Weihnachten transportieren:D nimmst du die zur Weihnachtsfeier mit?
     
  10. #9 Sittichfreund, 9. November 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Sehe ich auch so, wer seine Vögel wirklich liebt, der spendiert denen doch eine Taxifahrt.:nene:

    Du bist soooo gemein, Dagmar! :D

    Dasrüber habe ich mich auch gewundert, Stephanie verklickert ja auch sonst alles. Wieso also nicht den Umzug in eine andere Transportschachtel?

    Die Vögelchen sollen doch auch ihren Spaß haben, oder nimmst Du Deine nicht mit? :?
     
  11. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 charly18blue, 9. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Auch keine schlechte Idee, aber da muß man dann definitv etwas offenlassen damit die Kleinen nicht ersticken.
     
  13. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wow, DAS ist doch mal eine tolle Sache!

    Super, das wusste ich gar nicht.

    Danke!:beifall:
     
  14. #13 Sittichfreund, 9. November 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Die Idee finde ich echt klasse, damit kann man seine Vögel für den winterlichen Transport trainieren, indem man sie stundenweise in die Box steckt und Kühlakkus dazu packt. Dann braucht man für den eigentlichen Transport keine so große und schwere Kiste zu erwenden.

    Danke für den Tipp! :zustimm:
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Manchmal kommst du auf richtig brauchbare Ideen :D
     
  16. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    öhm...wirkt der Thermokorb denn auch wenn der korb oben OFFEN bleibt....nur son Gedanke aber wenn da nen Handtuch drauf kommt oder die Abdeckung drauf ist , hat es der Vogel wohl eher schwer zu atmen....


    wie hast du die den vorher transportiert?

    ich transportiere die Vögel in einer Katzentransportbox , in der ich anschraubare Äste anbringe , Handtuch so drüber das es drinnen dunkel ist* egal ob zahmer oder ängstlicher Vögel*..die Boxen sind oben und vorne zum öffnen da kommt das Handtuch drüber an den Seiten sind Luftschlitze die bleiben offen...auf den Boden kommt ein Handtuch das vorher auf der Heizung lag das gibt keinen Hitzestau* deswegen auch die freie Belüftung*..Wärmflasche nehme ich nicht ,nu hab ich aber auch größere Vögel die , wenn sie da dran kommen , diese beschädigen könnten.

    und wie schon geschrieben...gön ihnen ein Taxi...soweit scheint es ja nicht zu sein...ist alles am stressfreiesten
     
  17. #16 charly18blue, 9. November 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hi Lanzelot,

    Wellis kannst Du so im Winter nicht transportieren, das ist definitv zu kalt. Selbst für größere Vögel, die die Außentemperaturen nicht gewohnt sind, wird ein Transport mit Bus und Bahn so zum Risiko, dass ich nicht eingehen würde. Ich fahre seit Jahren mit meiner Art, wie in Post # 2 beschrieben, gut und meine Kleinen kommen warm zum TA hin und zurück. Ein Taxi kann sich halt nicht jeder leisten vor allem wenn die Strecke länger ist. Das geht bei mir z.B. auch nur wenn es ein absoluter Notfall ist.
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    @ charly18blue ja wie du schon schreibst du machst deine Methode seit jahren, ich meine ebenfalls, nu fahre ich aber auch mit dem Auto oder lasse mich fahren um den Stress so gering wie möglich zu halten . Hab gerade gesehen* hab ich überlesen* das du auch erwähnt hast den Thermokorb offen zu lassen ..ich bezweifel aber das dann noch der effekt da ist.

    Ich bin bei dem Transportthema immer etwas vorsichtig , da ich , Berufsbedingt , gerade im Winter die Abenteuerlichsten konstruktionen sehe , und eben auch oft Wärmflasche in box und handtuch drumerum...da ist die Temperatur im inneren deutlich über 22 grad * was ja so im allgemein die Zimmertemperatur ist in der die Tier daheim leben. Wenn ich dann bedenke das die Tiere zum Krallenschneiden zb dann rausgenommen werden , unter stress stehen , und dann wieder in die Wärme zurück gesetzt werden...wieder Transport nach hause wieder rausnehmen und andere Temperaturverhältnisse....finde ich schon etwas heikel , meine TA´s sagten mir mal das gerade Vögel egal wie groß sie sind , besser mit Kälte zurecht kommen als mit Wärme.

    Stephanie sagte ja was davon das sie mit wartezeiten ect ne gute halbe std. braucht..also kann es mit dem Taxi nicht sooo teuer werden.. zumal ich mal annehme das die Vögel alle einzeln in einem TRansportkäfig sitzen? wenn da noch ein karton drumerum ist ist das ja schon recht sperrig..man eckt vielleicht an..gerade um Weihnachten sind die Verkehrstmittel recht voll...sind alles so Gründe für mich das ganze eher schnell und vielleicht etwas teurer abzuwickeln.

    Ich gehe mal davon aus Stephanie gibt die Vögel in pflege oder nimmt sie damit hin wo sie die Feiertage verbringt?
     
  19. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich hatte mir das so vorgestellt:
    Sehr heiße Wärmflasche für einige Zeit in den geschlossenen Korb geben.
    Dann hat sich die Wrämflasche ja schon ein bisschen abgekühlt.
    Dann darauf ein Handtuch oder eine Decke legen, die Boxen darauf, mit einem anderen Handtuch oder einer leichten Decke zudecken und den Korb leicht schließen (also Deckel nur auflegen).

    Und ja, ich wollte die Vögel über Weihnachten mit zu meinen Eltern nehmen.

    Taxi ist schwierig.
    ICh habe einmal Vögel im Taxi transportiert für 10 Minuten (da gings zur Zoohandlung).
    Der Taxifahrer wollte, dass ich den (damals noch) Käfig (klein, ich konnte ihn auf den Schoß nehmen) in den Kofferraum stelle!
    Tiere dürften normalerweise (außer Hunden?) nicht im Fahrerraum mitfahren.
    Er machte dann eine ganz große Ausnahme, als er mein entsetztes Gesicht sah (und ich erklärte, dass er Käfig im Kofferraum hin und her purzeln würde - von Dunkelheit sagte ich lieber nichts).
    Der Mann meinte jedenfalls, normalerweise dürfte er Tiere nicht so ohne weiteres im Fahrerraum transportieren, das dürfte sein Chef nicht erfahren (wegen möglicher Allergie anderer Fahrgäste? Ich weiß es nicht. Hunde fahren ja auch im Fahrerraum mit?!)

    Auf keinen Fall kann man ja kleine Käfige oder Transportboxen einfach so in den Kofferraum stellen, ich wüsste nicht, wie das ohne Gefahr zu machen sei, ganz abgeshen von Kälte und Dunkelheit.

    Leider musste ich schon ein paar Mal erfahren, dass auf Tiere/ Vögel überhaupt keine Rücksicht genommen wird.
    Im Studiwohnheim hatte ich einmal einen Lackgeruch über mehrere Tage im Zimmer.
    Der wurde auch vom Hausmeister beseitigt, aber mein Hinweis, dass das besonders für meine Vögel schädlich sein könnte, wurde nicht beachtet, es wurde dann lediglich wegen möglicher Gesundheitbeeinträchtigungen von mir behoben - nach 3 Tagen.

    Insgesamt gab es mehrere ähnliche Situationen so dass ich versuche, die Vögel möglichst nicht mehr ins Gespräch zu bringen sondern anders zu argumentieren.
    Danach habe ich lieber den Bus genommen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ich nochmal....kannst ja sonst dem Taxifahrer sagen wenn du Taxi bestellt hat das du Tiere mit hast die aber nich viel Platz wegnehmen , viele meiner Kunden kommen mit ihren Vögeln auch im Taxi und die Vögel sind nich im Kofferaum...du könntest die dann zb in eine Reisetasche stellen mit Wärmflasche..die nimmt ja nu nich viel platz weg und ist für alle Beteiligten am einfachsten. Ich weiß ja nich ob du sonst noch was mitnehmen musst aber wenn ich mir vorstelle ich müsste* vollbepackt* mit den Vögeln in der Weihnachtszeit Bus oder Bahn fahren--------
     
  22. Oggi

    Oggi Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    Wie lanzelot es schon so schön beschreibt ist es schlimmer die Transportbox zu überhitzen, als den Vogel für kurze Zeit mal etwas kühler zu haben. Es werden ja keine 20 Grad minus im Korb werden:zwinker:
    Diese Weisheit habe ich von meiner (sehr vogelkundigen) Tierärztin.

    Ich erwärme ein Moorkissen. Das hält lange warm und ich brauche keine Angst vor Übeflutungen und Verbrühungen zu haben. Diese Kissen lasse ich mir dann in der Praxsis noch mal aufwärmen( Mikrowelle) und dann gehts genau so warm nach Hause.

    Wenn du unbedingt eine zugfreie Box haben willst, dann schau mal beim Reptilienbedarf nach. Dort gibt es Transportboxen aus Styropor in allen Größen.

    Viele Grüße
    Oggi
     
Thema: (Transportbox) Transport im Winter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogeltransportbox

    ,
  2. wellensittich transportbox amazon

    ,
  3. transportbox vögel

    ,
  4. wellensittich transportieren im winter,
  5. vögel sollen in transport box,
  6. vogeltransportbox weiß,
  7. transportkäfig wellensittich
Die Seite wird geladen...

(Transportbox) Transport im Winter - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  3. Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern

    Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern: Hallo, Trotz meiner Langjährigen erfahrung in der Vogelhaltung, hatte ich noch nie mit den Grassittichen zu tun. Obwohl ich schon immer gefallen...
  4. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.
  5. Der Winter naht und ich hab einen problemfall...

    Der Winter naht und ich hab einen problemfall...: Da ich draußen ja etwas mit meinem Volierenprojekt etwas übertrieben habe , sind ja 40m2 geworden, und der hauptbesatz den letzten winter auch gut...