Transportkäfig - habe einen genialen gefunden :)

Diskutiere Transportkäfig - habe einen genialen gefunden :) im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr, ich hatte vor längerer Zeit verzwifelt nach einem Transportkäfig gesucht (für Tierarztbesuche etc) Unsere zwei schauen ja ewig...

  1. #1 Isabel_Emanuel, 27. Oktober 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo ihr,

    ich hatte vor längerer Zeit verzwifelt nach einem Transportkäfig gesucht (für Tierarztbesuche etc)

    Unsere zwei schauen ja ewig gerne bei autofahren raus, ich eine katzenbox mag ich sie nicht stecken, also habe ich mich mit so halben grossittichkäfigen begnügt (40 mal 40 mal 75) die dinger gingen kaum in mein auto und der vogel kaum durch das kleine türchen.

    Da unsere den katzenkorb nicht mögen und eigentlich alles mitbekommen wollen, habe ich gesuch nach einem idealen Transportkäfig. und ihn gefunden :)

    Er passt super in das auto, weil er nicht so hoch ist, hat eine große grundfläche 55 mal 55 und eine riesige tür. 20 mal 30 cm.

    seht mal:

    was sagt ihr?

    warum sind meine bilder eigentlich so schlecht? was mache ich falsch?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Für Transporte zum TA setze ich meine lieber einzeln, damit der eine vom anderen nichts mitbekommt. Für mich wäre der Käfig also zu groß - zumal meine 2 mit je einer Katzenbox gut zurecht kommen.

    PS: deine Bilder sind doch nicht schlecht...
     
  4. #3 Karin G., 27. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.181
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Isabel
    deine Bilder sind von der Datenmenge ziemlich gross (klicke mal mit der rechten Maustaste drauf und dann auf "Eigenschaften", also erst Pixelgrösse einstellen und dann noch komprimieren (Qualität verringern). Guck doch mal in die Werkstatt rein, dort ab zweitem Beitrag.
    Dein erstes Bild z.B. ist nur 180 x 135 Pixel und hat aber 33851 Bytes, ich habe es nun mal auf 300x225 und die Qualität auf 60 eingestellt, hat jetzt nur noch 12325 Bytes, guck mal:
    (wäre mit dem Originalbild natürlich noch besser)
     

    Anhänge:

  5. #4 Isabel_Emanuel, 27. Oktober 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo Fisch,

    das war jetzt nur zu demozwecken. zum Tierarzt bringen wir sie natürlich einzeln.

    Aber wir nehmen (nahmen - vogelgrippe) sie ja auch oft mit zu freunden und deren Papas oder zum Stammtisch.

    Na ja, es könnte größer sein.


    @ Karin:

    kennst du Photoshop? Kann ich da auch die Bythes umstellen? Ich weiß, computergenie ;)

    ich habe die pixel so weit runter, dass das bild unter die 34,7 KB kommt.

    danke dir.
     
  6. #5 Jens-Manfred, 27. Oktober 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ich persönlich halte auch mehr von Katzentransportboxen.

    Die dunkle Umgebung ist weniger Stress. Die gefahr sich zu verletzen ist auch geringen, da sie darin nicht mit den Schwingen schlagen können.

    So'n Ding hat meines Erachten nach mehr Vorteile als ein Käfig. Die richtige Box ausgewählt, natürlich. Das Gitter vorne so gewählt, dass der Kopf des Vogels nicht durchpasst, eine Stange innen angebracht und wenn nötig, eine Klappe oben, damit man den Vogel besser greifen kann, wenn er nicht handzahm ist.
     
  7. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Wir benutzen ähnliche Käfige für den Transport.

    Habs zuerst auch mit einer Katzenbox versucht. Das war für die Tiere zu viel Stress, es war ihnen zu dunkel und bei jedem Geräusch sind sie ausgeflippt, weil sie es nicht orten konnten.

    Mit der Folge, dass sie, sobald sie die Box sahen, in Panik geraten sind, und ich sie nicht mehr einfangen konnte. Musste deshalb schon mal einen TA-Termin absagen.

    Im Käfig fühlen sich die beiden sicherer. Gab noch keine Probleme.
     
  8. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    ich bin auch kein Freund der Tranportkäfige. Stell Dir vor vor Dir geht jemand voll auf die Eisen: dann knallt dein Spatz erst von der Stange runter und dann vorn gegen das Gitter.

    Wir haben uns unsere Boxen aus Weinboxen gebaut. Da drin sitzen sie auf dem Fußboden und kriegen auch nicht soviel Schwung, falls man mal bremsen muß. Sie mögen die Kisten auch alle ganz gern und haben keien Angst davor. (Mehr dazu im neuen Pirol!)

    Ich hoffe man kann das erkennen.
    Liebe Grüße

    Azrael
     

    Anhänge:

  9. #8 Isabel_Emanuel, 27. Oktober 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo ihr,

    ja, kommt mir bekannt vor. so bald sie die Katzenbox sehen, ist es vorbei.

    In den Käfig gehen sie ganz gerne, deshalb dachte ich, weniger stress als in der Box.

    Das mit dem hart Bremsen macht mir auch noch Sorgen.

    ansonsten ist der Käfig recht sicher im Auto fixiert.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Hallo Isa

    Wir transportieren unsere auch immer in einem Vogelkäfig, wir fahren ja auch öfters übers Wochenende weg und da kommen die beiden immer mit.
    Das sind dann so ca. 3 Std. Autofahrt ein Weg und sie freuen sich immer wenn ich den Käfig hervorhole, setzen sich auf ihn und warten mit freudigem Geplapper, dass es endlich losgeht.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich in einer Box wohlfühlen würden, da sie immer alles mitbekommen wollen und uns so auch sehen können.
     
  12. apopapagei

    apopapagei Guest

    Hallo

    ich habe unseren Jacko auch immer im Käfig transportiert und es ging immer gut. Vor dem Sommerurlaub jetzt wollten wir zur Tierpension. Jacko hat sich erschreckt durch ein lautes Geräuch auf der Strasse, hat geflattert und dann seinen Flügel ausgestreckt durch das Gitter und sich total verkeilt. Gott sei Dank ist er im Gegensatz zu mir total cool geblieben. Mein Mann ihn vorsichtig wieder "ausgefädelt". Nichts passiert! Jetzt graut mir vor dem nächsten Transport, weil Jacko auch Angst vor dunklen Boxen hat.
    apopapagei
     
Thema:

Transportkäfig - habe einen genialen gefunden :)