Trauer um unsere Gans Auguste

Diskutiere Trauer um unsere Gans Auguste im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, dies ist nun der traurige Abschied von meiner geliebten Gans Auguste.. :traurig: Ich hatte sie vor eine Woche ins Haus geholt, da das...

  1. #1 Hoppelpoppel006, 18.03.2019
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,

    dies ist nun der traurige Abschied von meiner geliebten Gans Auguste.. :traurig: Ich hatte sie vor eine Woche ins Haus geholt, da das Wetter draußen zu ungünstig für sie war und auch um besser unter Kontrolle zu haben, wie sie frißt und trinkt. Bis letzte Woche Dienstag war alles gut. Futter hat sie gut aufgenommen und auch normalen Kot abgesetzt. Dann wollte sie nicht mehr so richtig fressen. Getrunken hat sie weiterhin gut. Samstagabend kurz bevor ich schlafen ging, schaute ich noch mal nach ihr. War alles so weit gut, sie trank noch Wasser und hat eine Kleinigkeit gefressen.. Als ich dann gestern morgen nach ihr schaute............... :traurig::heul: Sie muß in der Nacht oder den frühen Morgenstunden gestorben sein.... Sie lag auf der Seite, ein Paddel angezogen, der andere gestreckt und war bereits steif... :heul::heul: Ich habe immer mein möglichstes versucht um sie zu retten oder das es ihr gut geht. Jetzt hat sie und ich den Kampf verloren.... Ich war gestern völlig fertig und den ganzen Tag zu nichts mehr zu gebrauchen. Wir haben sie dann im Garten neben ihrer Schwestergans Angelika begraben.. Sie wurde ca 16 bzw. 17 Jahre alt, eine lange Zeit die sie mit uns verbringen durfte und sie hatte es wirklich gut bei uns. Als Gössel im Alter von 3 Wochen haben wir sie mit den anderen beiden Gänsen bekommen. Wir haben viel zusammen erlebt. Selbst letztes Jahr die OP wegen des Geschwürs hat sie gut überstanden. Ich hoffe, sie hat es gut im Regenbogenland und trifft ihre Geschwister dort wieder.

    Traurige Grüße
    Hoppel und die wilden Racker :traurig::traurig::traurig::heul:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Trauer um unsere Gans Auguste. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 18.03.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.177
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ach, Hoppel, das geht einem sehr nahe

    tröstende Grüsse
    Karin
     
  4. #3 aramama, 18.03.2019
    aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    66424 homburg
    Das tut mir sooo Leid! Sie hat so gekämpft, du natürlich auch...
     
  5. #4 anjasony, 18.03.2019
    anjasony

    anjasony Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    31
    Liebe Carmen,
    das tut mir leid. Schön, dass sie noch bei dir drinnen sein konnte. Und es war zwar schlimm überraschend für dich am Sonntag Morgen aber letztendlich war es so doch besser als langes Leiden. Sie hatte ein gutes Gänseleben bei dir und du hast alles für sie getan. Mit der Zeit wirst du über den Verlust hinweg kommen. Nach soo langer gemeinsamer Zeit dauert das aber seine Zeit.
    Ich denke heut noch an meine beiden Laufis, die Anfang Januar der Fuchs holte, in der einen kalten Woche, die dieser Winter überhaupt zu bieten hatte...Und ich hatte die beiden nur ein Jahr und trotzdem ist es schwer (Foto noch aus besseren Tagen).
    Kopf hoch und freu dich auf den Frühling und das Erwachen der Natur und all des Lebens.
    Grüße
    Anja
     
  6. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wie traurig, Hoppel, mein Beileid von Herzen.
    Weißt Du, ich denke immer, alle Vögel gehen irgendwann genauso wie wir Menschen und alle Tiere - in eine andere Welt, von der ich überzeugt bin, dass es eine bessere ist. Das nimmt einem selber die Angst und lindert den Schmerz des Verlustes eines geliebten Lebewesens.
    Mitfühlende Grüße
    Evy
     
  7. #6 Alfred Klein, 19.03.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.381
    Zustimmungen:
    592
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Hoppel,
    Auch von mir mein tief empfundenes Beileid. :traurig:
    Ich weiß nur zu gut wie das ist und bin in Gedanken bei Dir.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Hoppelpoppel006, 20.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2019
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    ganz vielen lieben Dank für Eure tröstenden Worte. :traurig: Ja es ist sehr schwer so einen Abschied zu nehmen. Ich kann mich noch wie gestern erinnern, alls die 3 Gössel im Alter von 3 Wochen zu uns kamen. Wir hatten bis dahin nur Enten und jetzt Gänse, das war etwas ganz anderes. Wir bekamen sie geschenkt von meinen Schwiegereltern (das hat mich damals sehr gestört, man verschenkt nicht einfach Tiere ohne den anderen vorher dazu zu befragen!), sollten sie groß ziehen und dann sollten es Weihnachtsgänse (Braten) werden. Da ich mich von Anfang an sehr um sie gekümmert habe (sie mich als Ziehmutter gleich akzeptiert hatten), habe ich mich in der Familie durchgesetzt und so wurden sie zu unseren Haustieren - Familienmitgliedern. Aus den 3 kleinen wurde ein schöner prächtiger Ganter Bobo und die beiden Gänsedamen Angelika und Auguste. :) Die 3 haben mir gezeigt, das sie sich ganz anders schon im kleinen Alter als Gössel wie Enten bzw. Entenküken verhalten und sehr viel Aufmerksamkeit brauchen. Ich habe mich gefreut als die Gössel kamen, sie haben alle ein schönes Leben bei uns gehabt. Aber bei jedem Anfang kommt auch leider irgendwann das Ende bzw. der Abschied. Auch wenn wir Menschen wissen, das es so ist und die Tiere nicht sehr alt werden, so schmerzt der Tod, wenn er denn kommt, doch sehr. Aber ich habe es nie bereut, auch wenn sie mal Blumen genascht haben oder den Rosenkohl sehr lecker fanden. Sie haben mir so viel Freude beschert wie bei manch einem Menschen Hund oder Katze. So stirbt auch ein kleiner Teil von mir mit ihr... Aber dafür sind sie für immer in meinen Erinnerungen. Ein Trost ist, das sie bei uns ein schönes und gutes Leben hatte, was leider nicht bei allen Gänsen so der Fall ist. Auch wenn ich in den letzten Jahren öfter mit ihr zum Tierarzt mußte.

    Traurige Grüße
    Hoppel und die wilden Racker :traurig:
     
  10. #8 Hoppelpoppel006, 28.03.2019
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    der Verlust von Auguste schmerzt immer noch sehr. Ich notiere mir jeden Schlupf und auch jeden Abgang unserer Tiere, ob durch Weggabe des Nachwuchses oder der Tod eines unserer Tiere. Dabei habe ich jetzt festgestellt, daß unsere Gans Angelika (die kam damals mit Bobo und Auguste im Alter von 3 Wochen zu uns), auch genau vor 3 Jahren am 17.03.2016 um tragische Weise im Stall ums Leben gekommen war. Ich fand sie damals im Stall, die Gänse hatten Nester angelegt. :traurig: Das ist wirklich schon sehr seltsam, aber nun sind die 3 wieder hoffentlich glücklich vereint. Unsere graue Pommerngans Bertha hat 2 Tage nach Augustes Tod angefangen zu brüten.. Das Leben ist schon merkwürdig.

    Traurige Grüße
    Hoppel und die wilden Racker
     
Thema:

Trauer um unsere Gans Auguste

Die Seite wird geladen...

Trauer um unsere Gans Auguste - Ähnliche Themen

  1. Gänseeier Brutplan

    Gänseeier Brutplan: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mich weiterhelfen. Ich bin auf der Suche nach einem Brutplan für die Kunstbrut der Hausgans. Die Brutpläne...
  2. Nächster Schicksalsschlag bei unseren großen Gänsen!

    Nächster Schicksalsschlag bei unseren großen Gänsen!: Hallo, und wieder gibt es schlechte Neuigkeiten von bei unseren Gänsen. Wir haben uns bis jetzt so gefreut dass die Gänse Pieps (10 Jahre) und...
  3. unsere Grünzügel

    unsere Grünzügel: Hallo zusammen ich bin neu hier und habe seit Anfang und Mitte 2015 ein Grünzügelpaar. Biete meinen 2 süßen einiges an Obst und Gemüse an, aber...
  4. unsere Edelpapageien Sam und Zora

    unsere Edelpapageien Sam und Zora: Hallo, da ich schon oft hier im Forum gestöbert habe und doch für mich sehr interessante Themen dabei sind, habe ich mir letztendlich den Mut...
  5. tote Taube vor unserem Fenster

    tote Taube vor unserem Fenster: Hallo Ich habe mit Vögel nix zu tun aber suche schnelle Hilfe. Meine Tochter hat vorhin beobachtet wie ein schwarz weißer Vogel eine Taube...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden