Trauer wie lange?

Diskutiere Trauer wie lange? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Gestern mussten wir leider unseren ersten Welli einschläfern lassen. Ihr Partner (kam direkt einen Tag nach ihr) sucht sie seit gestern und ruft...

  1. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Gestern mussten wir leider unseren ersten Welli einschläfern lassen. Ihr Partner (kam direkt einen Tag nach ihr) sucht sie seit gestern und ruft nach ihr. Die anderen im Schwarm kümmern sich zwar um ihn, aber es ist schlimm zu sehen wie er sie vermisst. Wann hört das auf nach eurer Erfahrung? Mir ist bis jetzt noch kein Partnerwelli gestorben.
    Wäre es vielleicht besser gewesen, wenn er sie tot gesehen hätte?

    Gruß
    spo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silberreif, 28. August 2008
    Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    auch wenn man immer wieder sagt, man soll die Tiere nicht vermenschlichen:

    egal ob er sie tot gesehen hat oder nicht, er würde sie trotzdem suchen und auch trauern

    Wie lange das dauern kann... tja... ein paar Tage bestimmt. Hat er denn die Möglichkeit sich evtl. einen neue Gefährtin auszusuchen oder sind schon alle Hennen "besetzt"?
     
  4. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Drei Hennen sind noch frei, mit einer hatte er neben seiner Gefährtin schon ein Techtelmechtel. Aber ein anderer Hahn ist auch mit ihr am turteln. Wir werden sehen. Da wir noch weiter Vögel aus dem Tierschutz aufnehmen wollen, ergibt sich bestimmt mal wieder was.
    Nur im Moment ist es halt sehr traurig anzusehen.
     
  5. #4 Blindfisch, 29. August 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Zuerst einmal laß Dich :trost:

    Eher nicht. Ich habe damals meinem Kleinen den toten Seniorwellie gezeigt; ungefähr seitdem hat er Angst vor seinen eigenen gemauserten Federn, wenn ich diese aufhebe und ihm zeige.

    Mein Kleiner hat sehr intensiv getrauert, ich habe ihm nach 8 Tagen eine junge, sehr ruhige Henne dazu gesetzt. Er hatte die ersten 2 oder 3 Tage Etappen der letzten halben Stunde seines alten Kumpels nachgespielt bzw. er hat seine Rolle, sein Rufen, sein Hinterhergehen etc. nachgespielt. Das fand ich schon höchst dramatisch! Ich habe mich dann sehr viel mit ihm beschäftigt, (er machte auch immer mehr mit und sprang über seinen Schatten, wie man so sagt), das hatte zur Folge, daß er vormittags einigermaßen wie ein glücklicher Welie war. Kam ich nachmittags zurück, hing er träge am Futternapf und reagierte auch nicht auf meine Ansprache.

    Mit Einzug der jungen Henne, also Tag 8 (oder Tag 9) war er wie neugeboren und gut beschäftigt, aber ab und zu hatte ich den Eindruck, daß er seinen alten Kumpel vermißte. Das wurde aber zunehmend weniger.

    Nach ca. 3 oder 4 Monaten reagierte er äußerst erschrocken auf das Wort Peter-silie (klar, wie sein alter Kumpel hieß?), so daß ich fortan noch mehr aufpaßte, was ich sage. Nach über einem halben Jahr habe ich das noch mal ausprobiert - da fiel mir keine Reaktion auf.

    So war die Situation bei uns mit nur zwei Wellies - und dem Risiko einer stark verkürzten Beobachtungsphase, für die man besser nicht das Wort Quarantäne verwendet. Bei Deinen im Minischwarm wird das anders aussehen und Du mußt notfalls anders organisieren. Aber warte erst einmal 3 oder 4 Tage ab.

    :0-
     
  6. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Vielen Dank für eure Antworten,

    dem Partnerwelli geht es gut, er versucht sich gerade eine Wellidame zu ergattern. Er sucht nicht mehr, zum Glück.
    Aber ich vermisse sie trotzdem noch, meine kleine Dicke.
    LG
     
  7. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Tja - dann darfst (und mußt) Du jetzt mal vorrangig an Dich denken und etwas Schönes machen, was Dich vielleicht etwas trösten kann!!!!!!!!

    :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Trauer wie lange?

Die Seite wird geladen...

Trauer wie lange? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  2. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...
  5. Wildente brütet seeehr lang

    Wildente brütet seeehr lang: Hallo Ich bin neu hier und hab mich registriert weil ich total ratlos bin und hoffe hier Antworten zu finden: Wir haben einen großen Teich, auf...