Trauert Oscar?

Diskutiere Trauert Oscar? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, am 1. Weihnachtstag ist Oscar Kumpel Mucki gestorben, sie waren 8 Monate ein Team. Oscar war immer der fröhlichste und agilere von den...

  1. oscar

    oscar Guest

    Hallo,
    am 1. Weihnachtstag ist Oscar Kumpel Mucki gestorben, sie waren 8 Monate ein Team. Oscar war immer der fröhlichste und agilere von den Beiden.
    Oscar hat das sehr mitgenommen, er hat wenig gefressen, kam nicht mehr aus dem Käfig und saß nur so da.
    Erst wollten wir ihm eine Familie suchen, habe es aber einfach nicht übers Herz gebracht unseren Spatz weg zugeben.
    Nun hat er seit 1 Woche einen neuen Kumpel ca. 8 Wo. alt.
    Das Fressen ist besser geworden aber sonst sitzt er nur draussen schläft viel, plustert und beachtet den Kleinen kaum.
    Krank ist er glaub ich nicht, denn er frißt und der Kot sieht gut aus.
    Auch weist er den Kleinen nicht in seine Schranken, er nimmt alles einfach so hin.
    Trauert er noch? Wielange kann so etwas dauern?
    Vielleicht könnt ihr mir von Eure Erfahrungen über die Hinterbliebenen mitteilen.
    Denn ich möchte Oscar so gern wieder lebenslustig sehen.
    Viele Grüße aus Kiel
    Sandra & Co.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 7. Januar 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Oscar

    trauert ganz bestimmt noch.

    Habe da schon ganz unterschiedlich Erfahrungen gemacht.
    Manche Wellis haben sich ganz normal verhalten und einen neuen Partner sofort und ohne jede Probleme akzeptiert. Bei anderen hat es eine Weile - länger als eine Woche - gedauert, bis es soweit war, dass sie ein neues Team waren.

    Ich hatte aber auch schon mal ein kleines Hennchen, unsere Monti, die wir von Anfang an mit unserem Yellow zusammengehalten haben. Yellow starb nach ungefähr vier Jahren und Monti trauerte sehr.

    Ihr einen neuen Partner - Tweety - extra auch wieder in gelb!!! - zugesellt, zeigte keinerlei Resonanz oder Erfolg.

    Na, und das war dann bei uns der Startschuss zur Zimmervoliere:
    Da Monti so unglücklich aussah und mehr oder weniger auch nur rumsaß, versuchten wir, immer wieder neue potentielle Partner für Monti zu besorgen, bis wir bei zehn Wellis angekommen waren - Monti blieb leider bis an ihr Ende - zwei Jahre später -"Einzelvogel".
    Allerdings hat sie während der gesamten Zeit die Oberaufsicht in der Voliere gehabt - passte ihr irgendetwas nicht, ging sie dazwischen.
    An den Freßnäpfen hatten sie grundsätzlich als erster Zutritt - das wurde von den anderen von Anfang an so akzeptiert und auch nie in Frage gestellt.
    Die von ihr beanspruchten Schlafplätze wurden von keinem anderen auch nur betreten.
    Und zu nahe kommen durfte ihr keiner - wurde umgehend weggehackt und in die Schranken verwiesen.
    Nur einmal hatten wir das Gefühl, es könne sich etwas entwickeln: Als wir unseren ganz ganz kleinen und gerade erst das Nest verlassenen Milka in die Voli setzen und der von den anderen zunächst mal ganz schön gejagt wurde - da hat sich Monti seiner erbarmt und ihn unter ihre Fittiche genommen und sich sogar das ein oder andere Mal hinreißen lassen, ihn ein wenig zu kraulen.
    Aber sie bestimmte, wann gekrault wurde. Annäherung seitens Milka wurden auch zurückgewiesen.
    Als Milka älter wurde, hatte sich die Hoffnung dann auch zerschlagen - er wurde von Monti behandelt, wie jeder unserer anderen Wellis auch.
    Obwohl uns Monti in ihrem Leid - sah zumindest so aus - schon leid tat, war es nicht zu ändern.
    Aber es war extrem interessant, die Verhaltensweisen zu beobachten.

    Also: Ich denke, noch ist alles offen und Oscar wird sich wohl hoffentlich erholen und an den Neuen gewöhnen.

    Was hatte denn der andere Welli? Hoffe doch, das Oscar sich nicht irgendwie angesteckt hat???
     
  4. #3 Bettina Elke Kuhlmann, 7. Januar 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    Trauert Oscar

    Ich kann nur von meinem Fall sagen. Nachdem mein Wellihahn Snoopy starb, began seine Marcie ihn in der ganzen Wohnung zu suchen. Sie flog bieher niemals vom Käfig alleine weg geschweige in den Flur und in andere Zimmer. Sie hatte eine Woche lang ein suchendes Fiepsen drauf und frass weniger. Sie waren fast drei1/2 Jahre ein Paar mit Liebe auf den ersten Blick. Wenn ich jetzt einen Monat später seinen Namen erwähne kommt sie ans Gitter und gibt ein hohen Suchlaut von sich. Sie frisst wieder, aber lässt keinen anderen Welli an sich ran.

    Selbst Fische bekommen Depressionen, beispiel Schwielenwelse. Die Männchen werden depressiv, wenn man sie von ihren jungen trennt.

    Ciao Bettina:0-
     
  5. Rebi

    Rebi Guest

    Hi!

    Halte durch! Eine Woche ist keine Zeit. Das beste was du tun konntest war gleich "Ersatz" zu schaffen! Ich denke das es ein gutes Zeichen ist wenn er frißt und wenn sich der Neue erst mal richtig eingelebt hat wird´s schon wieder bergauf gehen! Bitte halte uns auf dem laufenden!

    Liebe Grüße
    Rebi
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Trauert Oscar?

Die Seite wird geladen...

Trauert Oscar? - Ähnliche Themen

  1. Oskar trauert.... Loona ist nicht mehr da ( mittlerweile ist Jule eingezogen )

    Oskar trauert.... Loona ist nicht mehr da ( mittlerweile ist Jule eingezogen ): Hallo, gestern wurde Loona von ihrem Leiden erlöst, die hatte einen Geschwulst in den Luftsäcken und war nicht mehr zu heilen. Nun sitzt Oskar...
  2. Trauert Vogel?

    Trauert Vogel?: Hallo erstmal, Vor knapp 2 Wochen haben sich, als wir im Urlaub waren, unsere beiden Gelbseitensittiche attackiert. Die Beiden waren bei einer...
  3. Trauert ein Nymphi um seinen Partner?

    Trauert ein Nymphi um seinen Partner?: Hi wie ihr evtl gelesen habt, ist meine Henne Lucy gestern verstorben. Der Hahn verhält sich in meinen Augen aber seltsam. Wenn ich früher...
  4. Wie kann ich ein ganz bestimmtes Verhalten von Oscar deuten?

    Wie kann ich ein ganz bestimmtes Verhalten von Oscar deuten?: Hallo, mein Oscar macht öfter mal ein ganz ganz leises Piepgeräusch u.senkt dabei etwas seinen Kopf öfter auch in Richtung Ast wenn einer in der...
  5. Hiiilfe! Mein Halsi ist tot und die Henne trauert

    Hiiilfe! Mein Halsi ist tot und die Henne trauert: Hi, trotz des schrecklichen Themas euch allen ein schönes neues Jahr. Aber wir sind hier wirklich in Not. Irgendwann heute nacht ist mein...