Trauerzeit nach tot des Partners: Wie lange?

Diskutiere Trauerzeit nach tot des Partners: Wie lange? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Huhu, Mir ist vor 2 Wochen das Männchen meines Agaspäärchens gestorben :traurig: Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen Partner. Mir hat...

  1. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    Huhu,

    Mir ist vor 2 Wochen das Männchen meines Agaspäärchens gestorben :traurig:
    Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen Partner. Mir hat man jetzt aber gesagt das sie bis zu 6 Wochen trauern und keinen neuen Partner annhemen. Hinzu kommt ja das der verstorbene Pbfd positiv war und ihm hat man das auch angesehen, sie ist volkommen in Ordnung wir haben sie noch nicht testen lassen aber sie wird mit Sicherheit Träger sein^^
    Es ist auch schwierig einen Positiven Hahn zu finden, habe bis jetzt noch keien Erfolg gehabt :nene:
    Ich finde da sie nicht trauert. Sie wird eher zutraulicher und neugieriger.
    Muss ich trotzdem noch warten ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Agaernährerin, 21. November 2007
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo Anja,

    erstmal tut es mir leid, dass der kleine Fratz es nicht geschafft hat. Aber er hatte zumindest noch ein schönes zuhause.
    Ich denke du brauchst nicht noch länger zu warten. Mit dem PBFD ist schwierig. Man schätzt ja, dass etwa 85-90 % aller Agas diesen Virus in sich tragen, ich denke einfach, dass aber fast niemand seine Tiere gezielt darauf testen lässt und somit niemand weiß ob er einen positiven Bestand hat oder nicht

    Es wäre natürlich das beste, wenn sie sich ihren Partner selbst aussuchen kann. ich drücke die Daumen, das sie bald wieder richtig verliebt sein darf.
     
  4. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Anja,
    fühl dich gedrückt :trost: aber ich denke auch wie Tanja, daß du so schnell wie möglich einen neuen Partner an ihre Seite gesellen solltest!
    Das sie jetzt dir gegenüber zutraulicher wird ist normal, da ihr ja die kuscheleinheiten, daß gegenseitige Putzen und ... fehlt!
    Ich habe ein SK das durch Angst und Zurückhaltung immer wieder im Schwarm von seinem Mädel allein gelassen wurde (wohl auch nie die richtige gewesen) aber er hat wenn er eine neue Partnerin bekommen hat, sie die ersten Tage fast plattgekuschelt :trost: jetzt habe ich ihn mit einer Partnerin aus dem Schwarm geholt und er genießt es, von ihr verwöhnt zu werden!
    Ich will damit sagen das es nicht unbedingt sein muß, daß ein Aga lange um sein vorherigen Partner trauert, wäre nur schön wenn der neue der richtige ist!
    Hast du schon mal an eine Verpaarungsstation gedacht?
    Liebe Grüße Daniela
     
  5. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Anja,

    fühl Dich auch von mir gedrückt. Es ist immer schlimm wenn ein Tier gehen muss. Doch jetzt musst Du wirklich an den Partner denken und wie meine Vorschreiber schon geschrieben haben such ihm schnellstens einen Partner.

    Auch wenn dein Kleiner jetzt zutraulicher wird ersetzt ihm der Menschenbezug einfach nicht nen artgleichen Partner.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    in welchen Schwarm den ? Ich kenne keine der einen PBFD positiven Schwarm hat....evtl AIN aber die haben Aufnahmestop.
     
  7. Pudelrudel

    Pudelrudel Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83104
    Hallo Anja,

    frag doch mal bei Frau Ohnhäuser in Berlin nach.

    Gruß, Doris
     
  8. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    Berlin 8o
    Das sind ja über 500 KM von mir weg. Wie soll ich den dort hinkommen...habe wegen meiner epilepsie leider keinen Führerschein im Moment :traurig:
     
  9. #8 Agaernährerin, 23. November 2007
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo Anja,

    Du kannst den Süßen auch per Transportunternehmen nach Berlin schicken. Frau Ohnhäuser hat ein sehr gutes an der Hand. Ich kenne mehrere, die das schon so gemacht haben und alle waren mehr als zufrieden. Das würde dann auch alles Frau Ohnhäuser organisieren. Ich meine der Transport kostet 35 Euro. Oder du versuchst es über die Mitfahrzentrale, es fährt doch immer irgendjemand Richtung Berlin.
     
  10. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    ja, aber die Frage ist ob sie sich freiwillig ein pbfd infieziertes Vögelchen annimt :?
     
  11. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    fragen kostet nichts.


    Grüssle
    Corinna
     
  12. #11 Agaernährerin, 23. November 2007
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    So sehe ich das auch.
    Mehr als nein sagen kann sie nicht. Und Frau Ohnhäuser weiß auch sehr wohl wie hoch die Rate von infizierten Agas ist.
     
  13. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Anja,
    wenn du das Geld hast um deinen kleinen Freund zu Frau Ohnhäuser zu schicken, solltest du es tun :jaaa:
    Wie Tanja schon sagt bevor du dich verrückt machst, rufe sie doch einfach mal an http://www.papageienvermittlung.de/ eine sehr nette Frau, nimmt sich sehr viel Zeit für dich und deine Fragen!
    Ich habe meine Henne auch von der Spedition abholen lassen (hat Frau Ohnhäuser organisiert) und sie ist wohlauf angekommen :zustimm:
    nur scheint es ihr dort wohl zu gut zu gefallen, denn sie ist jetzt schon ein paar Wochen da :p oder, aber es gibt da keine anständigen/richtigen Hähne in der Truppe, denn wir nehmen ja auch nicht jeden Kerl :zwinker:
    Liebe Grüße Daniela
     
  14. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    Danke für den Link.... habe dort eben angerufen. Die Frau Ohnhäuser war nicht da, ruft aber dann im laufe des Tages zurück :)
     
  15. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Anja,

    ach man, da hat Deine Agahaltung aber traurig begonnen. :traurig: Laß Dich auch von mir mal feste :trost:.

    Ich drücke ganz fest die Daumen, daß Lilo bald wieder einen lieben Partner hat und daß es bei Frau Ohnhäuser klappt! Ich habe Dir ja schon mal zu PBFD was geschrieben und angesichts der hohen PBFD-Rate bei den Agas ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß in jedem Schwarm sowieso auch infizierte Vögel dabei sind, wovon deren Besitzer oft gar nichts wissen und die Krankheit bei guter Immunstärkung nie ausbrechen muß.

    Wie vereinbart sich das denn jetzt mit den Agas und Deinen Sperlis? Klappt es gut und sind sie (hoffentlich!) ganz gesund?
     
  16. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    Hallöchen, Lilo ist seit Samstag nicht mehr alleine :freude:
    Sie hat jetzt eine Partnerin (Tapsy) Sie haben sofort gekuschelt ich dachte es wird schwieriger :~
    Jetzt sind alle wieder fröhlich...ich auch, weil ihre Lautstärke ist um einiges gesunken :zwinker:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Anja,
    Glückwunsch :cheesy: das freut mich für Euch, kommt ja leider nicht all zu oft vor, daß sich zwangsverpaarte Paare verstehen! :trost:
    Bin von Natur aus ein sehr negativ eingestellter Mensch und hoffe das mich deswegen nicht gleich alle hier auseinander nehmen :o denn wir drücken euch alle Daumen und Krallen die wir haben, daß alles gut ausgeht und die Beiden sich auch noch nach längerer Zeit so wirklich lieb haben :prima:
    Wie alt ist Tapsy denn?
    Freue mich schon auf Bilder von den beiden Federbällchen!:trippel:
    LG. Daniela
     
  19. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    Tapsy ist ungefähr ein Jahr alt... bei Lilo weiss ich es nicht genau aber ich denke das sie auch noch nicht so alt ist.
     
Thema: Trauerzeit nach tot des Partners: Wie lange?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach tot eines argaporniden wie verhält sich der Partner

Die Seite wird geladen...

Trauerzeit nach tot des Partners: Wie lange? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...