Traum von Gelbbrustara.

Diskutiere Traum von Gelbbrustara. im Aras Forum im Bereich Papageien; Wie wäre es mit einem Sittich-Paar? Es gibt so viele wunderschöne Sittiche, die sich in den von dir angegebenen Maßen von 5 x 3 Metern mit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 fireball20000, 22. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Wie wäre es mit einem Sittich-Paar? Es gibt so viele wunderschöne Sittiche, die sich in den von dir angegebenen Maßen von 5 x 3 Metern mit ausreichend Beschäftigung pudelwohl fühlen würden und nicht so laut sind. Plattschweifsittiche oder Grassittiche zum Beispiel. Guck dich doch mal im Sittichlexikon von http://sittich-info.de/ um. Wenn sie zu zweit sind und genug Material zum Spielen und Schreddern haben, sind sie nicht auf dich als Sozialpartner angewiesen und es macht unglaublich viel Spaß, sie beim Schabernacktreiben zu beobachten :). Ich könnte meinen stundenlang zusehen, es wird nie langweilig!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gretchen

    Gretchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Das eine zieht das andere mit sich. Aber es gibt sicher Tiere (alte), die ihr Leben lang (aufgrund der Dummheit und Unwissenheit anderer) leben und nicht ganz was an der Klatsche haben oder sich nicht verpaaren lassen.

    Bleibt trotzdem noch offen in wie fern der Geräuschepegel eine Rolle spielt. Klar ist ein Dauerkreischer fast für keinen zumutbar, aber auch eine normale tägliche Schreiphase kann für Nachbarn unzumutbar sein.

    Ich habe "nur" Amazonen. Aber wenn die loslegen hört man das im ganzen Viertel....
     
  4. Sandra W

    Sandra W Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Québec, Kanada
    Ich habe ja momentan einen Goffin Kakadu als Einzelvogel aus Abgabetier übernommen. Bis er eine Partnerin bekommt mach ich erst mal das Beste draus, aber ich denke, die meisten Leute sind absolut nicht bereit dazu ihr ganzes Leben Jahrelang nur auf ihr Haustier aus zu richten. Anfangs wenn das Tier Neu ist, ist natürlich alles im Butter und sehr spannend, aber wie sieht es nach 1 Jahr aus, 5, 10 oder 30 Jahren?

    So ein super anhänglicher Vogel ist auch manchmal sehr mühsahm, denn er will überall dabei sein und nimmt sehr viel Platz in deinem Leben ein. In der Realität sieht es leider so aus, dass das jedem irgendwann zu viel wird und dann sitzt der Vogel plötzlich alleine rum oder wird abgeben.

    WENN du einen Vogel als Einzeltier halten würdest, dann solltest du eigendlich rund um die Uhr mit ihm zusammen sein können. Sorry, aber das kein keiner auf die Dauer machen! Du hast ja sicher auch noch andere Hobbys, eine Freundin und von einer Job ganz zu schweigen. Ausserdem kommen wohl später irgendwann Kinder dazu. Das versteht der Vogel dann natürlich überhaupt nicht, denn in der Natur verbringt er ja 24 Stunden täglich mit seinem Partner.
    Lebewesen sind nun mal keine Autos die man bei Bedarf (nach der Arbeit) aus der Garage nehmen kann und danach wieder dort abstellt. Du kannst also nicht erwarten, dass sich der Vogel einfach deinem Leben anpasst, es müsste umgekehrt sein. Oder nur Besser noch, nur Tierarten anschaffen die mit deinen Lebensumständen einiger Massen harmonieren.

    Es gibt ja schon genügend Leute die es nicht mal schaffen ihr Leben auf einen Hund einzurichten und ein Papagei ist da nochmal ein ganz anderes Kaliber.

    Nympfensittiche gehören übrigens auch zu den Kakadus, könne sehr zahm werden und sind nicht zu laut.

    Ich hoffe du findest das geeigenete Haustier für dich!

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tiernarr,
    mal ein Kompromiss:
    Könntest Du Dir vorstellen, erst mal die Urlaubspflege für Aras in Deiner Nähe zu machen?

    Du könntest versuchen, hier im Forum jemanden mit Aras kennen zu lernen, der Dich mal zu seinen Vögeln nach Hause einladen würde, so dass Du die Aras kennen lernen kannst.
    Dann könntest Du vielleicht deren Urlaubspflege übernehmen oder so.
    Dann wärst Du erst mal mit Aras alleine, der Halter hätte - nach einer "Kennenlernphase" mit den Vögeln - auch etwas davon und Du müsstest nicht gleich die ganze weitreichende Entscheidung für mehrere Jahrzehnte treffen.

    Hier gibt es ein paar Berichte von Haltern, die sich erst einen Ara geholt haben, dann irgendwann doch einen zweiten, teilweise war schon das ganze Wohnzimmer inklusive Fensterrahmen zernagt und von der Tapete nicht mehr viel zu sehen.
    Das muss man auch alles überdenken.
    Eine andere Möglichkeit wäre, die Aushilfe - nach Anleitung - in Stationen, die Aras pflegen oder Tierheimen, die Aras pflegen.
    Also dort mal anrufen und fragen, ob man die Vögel ansehen und evtl. nach Anleitung mal aushelfen könnte.
    Vielleicht freuen die sich und Du hättest dann auch - nach der Einweisung, nehme ich an - Kontakt zu Aras und könntest dadruch besser beurteilen, ob Du welche halten möchtest.

    Papageien sollten grundsätzlich zu zweit gehalten werden; selbst, wenn es Einzeltiere gibt, strebt man heute meist an, diese irgendwann wieder zu verpaaren.
    Nicht zuletzt bist Du auch täglich mal außer Haus, und in der Zeit wäre der Einzelara alleine, was ihn sicher unglücklich machen würde.
     
  6. #25 charly18blue, 22. März 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tiernarr,

    lies Dir bitte mal das hier durch. Dann erübrigt sich eigentlich das Thema Großaras in Zimmerhaltung.
     
  7. #26 Nicole--38, 22. März 2012
    Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
  8. #27 fireball20000, 22. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich vestehe nur gerade nicht, was denn der Vorteil von Einzelhaltung sein soll? Wenn man einen Ara unterbringen kann, dann kann man doch auch einen zweiten halten (Betonung auf "wenn")! Sogar die Mindestanforderungen sind die selben. Und sooo viel lauter als einer sind zwei bestimmt auch nicht, vielleicht sogar eher leiser. Insofern verstehe ich das Ganze irgendwie nicht....
     
  9. #28 Schackeline, 22. März 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Die Anzeige ist von ihm. Eine befreundete Familie sucht ein Zuhause für zwei Aras und hat heute morgen mit ihm gesprochen, allerdings war da die Voraussetzung, dass eine große Aussenvoliere vorhanden ist.
    OK, er hat inseriert, lenkt aber doch schon ein, dass er es sich nochmal überlegt...
     
  10. #29 Dullkopp, 22. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2012
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht sollte Tiernarr anstatt zu berichten was alles nicht geht,mal aufzählen was geht bzw was er dem Vogel bieten kann.....denke dann wird er von selbst schon drauf kommen das das ganze nur nach hinten los gehen kann....sowohl für ihn,aber schlimmerweise auch für den Vogel!!!
    Denn bislang war noch nicht ein einziger Punkt von ihm dabei der nur annähernd in Richtung einigermassen artgerechte Haltung geht,daher wundere ich mich wieso man sich mit aller Gewalt entgegen jeder Vernunft einen Ara halten will?????
    Es fängt an das du spätestens nach 8 Wochen die Kündigung deines Vermieters haben wirst,mindestens aber wird er dich zum Wohle der Nachbarn auffordern das Tier wieder abzuschaffen.
    Und hört auf damit das du total überfordert mit dem zwangsläufig verhaltensgestörten einzelnen Ara sein wirst.....
    Sorry wenn ich das so ganz direkt sage,und das ist absolut nicht böse gemeint,aber du und deine Einstellungen seid absolut ungeeignet zur Arahaltung und ehe du viel Geld dabei verlierst und evt ein Tier versaust,überleg es dir bitte ob es das alles Wert ist um dein Ego zu befriedigen!
     
  11. Dragonia

    Dragonia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sowas gibts. Ich hab so einen aus einem Erbe erhalten. Schreit nie, kann nicht fliegen, ist mega zahm (liegt aber am vertrauen), lebte Jahrelang alleine.. Allerdings hat er sich dadurch auch so stark an den Menschen gewöhnt, dass er andere Papageien duldet, aber sie nicht als Artgenossen akzeptiert. Das Tier wurde komplett versaut. Er rupft sich glücklicherweise nicht. Hat ein topp Gefieder. Im Gegensatz zu ihr, die ich nachträglich aus schlechter Haltung hatte. Nicht zahm (mittlerweile gut zahm), schreihals, damals schlecht flugfähig und nicht Kletterfähig.
    Alles bis auf ihr schreien hat aufgehört :) Aber das gehört dazu. Das meine Nachbarn noch nicht die Flucht ergriffen haben, wundert mich sehr..

    Es gibt durchaus diese Art von Papagei, aber innerlich Glücklich sind sie sicherlich nicht. Immerhin ist der Mensch ein so starker Bezugspunkt, das es ihnen das Herz zerreißt, wenn sie nicht da sind :(
     
  12. #31 Tiernarr28, 22. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Stephanie,das mit der Urlaubsvertretung hört sich super an und biete mich auch hiermit offiziell als eine an.
    Raum Hannover.

    Ich sehe es mittlerweile ein das aus vielen punkten pärchenhaltung von Vorteil ist und bitte einige nicht drauf rum zu reiten.

    Ich habs verstanden und sehe mich nach kleineren arten um.

    Jetzt hat mir aber bis jetzt leider noch keine meine Frage mit den Tukanen beantwortet.
    Man findet NICHTS im internet ,hier im Forum nur ein beitrag.

    Mich interessiert der Fischertukan ungemein und frage euch ob ihr jemanden kennt der Tukane züchtet oder was mit Tucanworld passiert ist?
    Wo liegt Tukanworld?kontakt?
    Bitte um hilfe.
     
  13. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Also mit Tukanen kenne ich mich nicht so aus,sorry,aber wenn du in ein paar Tagen mal nach Tiger fragst,da weiss ich jemanden der ein Paar abzugeben hat...beides flaschenaufzuchten ,1 jahr alt und sehr zahm(noch),und günstiger zu haben als ein Ara....:D
     
  14. Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Hallo Tiernarr28!
    Selbst wenn du Roland von Tukanworld erreichst,wird er dir sicherlich nicht helfen,einen Tukan zu bekommen.
    Das können dir einige hier im Forum,die ihn noch kennen,bestätigen
    Der achtet nämlich nicht 100% sondern 1000% auf natürlicher und artgerechter Haltung.
     
  15. #34 Tiernarr28, 22. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kirsten..

    Verstehe das nicht,warum sollte ich nicht in der Lage sein einen Tukan ein artgerechte Haltung zu bieten.Den Aras kann ich es nur nicht wegem dem Platz.
    Tukane dagegen brauchen wesentlich weniger Platz,sind VIEL leiser und leben MONOGAM!!

    Also beste Vorrausetzungen es sei denn er kostet 6.000 eu wie ich mal flüchtig gelesen habe.

    Ich habe zum glück eine adressen finden können .

    Finde es doof jemanden als unfähig abzustempeln.

    Kann mir jemand helfen Herrn Adam zu kontaktieren?
    Seine emial webmaster @ tukan.....ist nicht gültig:(((
     
  16. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Darf man in Deutschland überhaupt Tukane als Haustiere halten?
    Ist ja nicht so weit verbreitet - ich kenne die nur aus dem Vogelpark.

    Wie auch immer das sei,
    wenn die monogam leben heißt das bitte, bitte NICHT, dass sie sich als perfekte Einzelvögel eignen, sondern gerade, dass sie einen Partner brauchen.

    Ich hatte als Kind 2 Jahre lang einen Einzelwellensittich, sehr zahm (nach drei Monaten zähmen im kleinen Käfig...).
    Dieses Weibchen bekam nach 2 Jahren ein Männchen.
    Das Weibchen hatte Freiflug [im Zimmer], das Männchen setzte ich in ein Abteil eines abgeteilten neuen Käfigs.
    Binnen weniger Minuten war das Weibchen im anderen Teil des Käfigs!
    Und das, obwohl Wellensittiche normalerweise sehr ängstlich gegenüber Neuerungen (anderer Käfig) sind.
    Die beiden haben sich dann auch sofort super verstanden und das Weibchen ließ sich ausgiebig kraulen, nachdem beide zusammen waren.

    Also bitte:
    Monogam bedeutet nicht, dass sich ein Tier besonders gut zur Einzelhaltung eignet, sondern, dass es (s)einen Partner besonders vermisst.


    Was helfen würde:

    Liste mal auf, warum Du gerne einen Einzelara hättest.
    Vielleicht "brauchst" Du gar keinen Einzelara, sondern etwas anderes, das Dir noch nicht in den Sinn gekommen ist.

    Bspw. Streifenhörnchen, jetzt mal völlig aus der Luft gegriffen, kann man glaube ich einzeln halten (Reviertiere; jedes Geschlecht hat sein Revier alleine) und sie sind sehr neugierig und werden meines Wissens schnell zahm.
    DAs soll nicht heißen "hol Dir ein Streifenhörnchen", sondern, dass es Tiere gibt, die vielleicht besser zu Deinen Vorstellungen passen.
     
  17. #36 fireball20000, 23. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  18. #37 Tiernarr28, 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Upppsss..tschuldigung für den Fauxpax:).....

    Weiss auch nicht wie ich monogam mit einzelhaltung in verbindung gebracht habe..vieleicht nur wegen dem MONO:)

    Dann sollen es eben 2 werden,immer noch 2 wichtige kriterien zur Wohnungshaltung erfüllen sie.
    Sie sind leise,brauchen nicht allzuviel Platz,könne keinem die finger abhacken,kaum was zerstören..

    Und ich habe doch schon von den aras abgesehen,verstehe nicht warum man immernoch rumhackt..
     
  19. #38 fireball20000, 23. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Tiernarr28, 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Menno,

    Will aber kein Grauen,oder kakadu, oder nen Sittich wobei ich sie alle schön finde,aber sie lösen in mir nicht diese enorme neugierde ,faszination aus,verstehst du was ich meine?
    Es muss knallen ,nur so kann ich mich voll udn ganz hingeben und das könnte ich bei gelbbrust ,und Tukanen bedinungslos.

    Ich habe schon vor ner weile Über diese Tiere gelesen auf der amerikanischen seite steht das sie sehr gut geeignet sind für die wohnungshaltung weil sie eben keine Zerstörerischen schnabel haben.

    Ich wüsste nicht was an einem Tukan schwer sein sollte ihn zu halten nur weil er "exotisch" ist.

    Ist ein Weichfresser wie jeder auch,hat eine eisenspeicherproblem ,dünnen kot sonst fallen mir keine besonderheiten ein.

    Klar temperatur udn beleuchtung sollten angepasst werden,aber es ist doch heutzutage möglich fast jedes noch so exotische tier zu halten.

    Man muss nur wollen und auf die artgerechte haltung aus sein,sonst hat man ja auch nicht allzulange von dem tier.
     
  22. #40 fireball20000, 23. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Wenn du dich wirklich über diese Vögel und ihre idealen Haltungsformen informierst und dir Gedanken darüber machst, wie du diesen gerecht werden könntest, ist das sicher schon mal ein guter Ansatz. Wenn du denn an Nachzuchten kommst. Ich bin grundsätzlich dafür, dass man Träume hat und versuchen soll, sie zu verwirklichen. Ob's dann so klappt, wie man es sich vorstellt, ist eine andere Frage. Aber wenn man sich selbst vornimmt, dass es auf keinen Fall auf Kosten der Tiere gehen darf und nichts überstürzt, sehe ich da erst mal kein Problem.

    Ich träume auch von einer riesigen Volierenanlage mit Banks Rabenkakadus, Fächerpapageien, Keas, Turakos und und und. Es gibt sooo viele Vögel, die mich faszinieren! Und bis dahin (falls es jemals dazu kommt) lese ich Bücher, schaue ich mir Fotos an und erfreue mich an den Tieren im Zoo. Und natürlich an meinen Piepmätzen zu Hause, die ich jetzt schon recht anständig halten und verpflegen kann. ;)
     
Thema: Traum von Gelbbrustara.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbbrustara haltung

    ,
  2. gelbbrustara

    ,
  3. gelbbrustara haltebewilligung

    ,
  4. haltung gelbbrustara,
  5. wann ist ein gelbbrustara erwachsen,
  6. gelbbrustara alleine halten,
  7. gelbbrustara richtig halten,
  8. gelbbrustara einzelhaltung,
  9. ara alleine halten,
  10. verhalten gelbbrustara,
  11. ara gelbbrustara alleine halten,
  12. gelbbrustara halten,
  13. kann ich aras in der wohnungshaltung
Die Seite wird geladen...

Traum von Gelbbrustara. - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  2. Traum-Taubenmann gesucht!!

    Traum-Taubenmann gesucht!!: Hallo, ich suche für meine handaufgezogene Stadttäubin SAM einen lieben Täuber. Er sollte, wie SAM auch, handzahm sein. SAM ist 12 Monate alt,...
  3. Traum-Taubenmann gesucht!!

    Traum-Taubenmann gesucht!!: Hallo, ich suche für meine handaufgezogene Stadttäubin SAM einen lieben Täuber. Er sollte, wie SAM auch handzahm sein. SAM ist 12 Monate alt,...
  4. Empfehlungen zur Haltung Ara Ararauna

    Empfehlungen zur Haltung Ara Ararauna: Hallo zusammen, ich lebe in Spanien mit meinem Lebensgefährten und ab morgen zieht ein Ara Ararauna bei uns ein. Leider haben wir festgestellt...
  5. Gelbbrustara Hahn 2006, bei Minden/Ostwestfalen

    Gelbbrustara Hahn 2006, bei Minden/Ostwestfalen: Wir geben einen Gelbbrustara Hahn aus 2006 ab, ehem. Handaufzucht, Virenfrei, Chlamydien negativ, Endoskopie ohne Befund (Dr. Bürkle),...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.