Traum von Gelbbrustara.

Diskutiere Traum von Gelbbrustara. im Aras Forum im Bereich Papageien; Jetzt erstmal das ganze von der anderen Seite : Ich finde es wirklich gut, das Du dich zuerst schlau machst (und dabei wohl auch für Argumente...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grollig

    grollig Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Puddingtown
    Jetzt erstmal das ganze von der anderen Seite :

    Ich finde es wirklich gut, das Du dich zuerst schlau machst (und dabei wohl auch für Argumente Offen bist) bevor du dir ein Tier anschaffst und nicht wie viele andere losrennst, dir ein Tier kaufst und 4 Wochen später mit den ersten Problemen im Forum aufschlägst.

    Hoffentlich findest Du irgendwann genau DAS Tier/ die Tiere das zu Dir passt.

    lg
    Achim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 fireball20000, 23. März 2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Genau das wollte ich auch ausdrücken ;).
     
  4. #43 Tiernarr28, 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Sehr lieb von euch beiden.

    Ich werde mich nun auf den Weg machen und euch berichten..
    Ziel ist einen Tukanzüchter zu besuchen.
    Aber wenn die wirklich 6 oder 8.000 eu kosten sollten war es ein traum:)
     
  5. #44 Schackeline, 23. März 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Also Ara ist nichts, jetzt Tukane....

    Aras hätten zu wenig Platz bei Dir und Tukane wohl schon????????????????????

    Sie fliegen genauso gerne, sind auch sehr groß und an die Ernährung stellen sie ganz andere Ansprüche. Gerade was das tierische Eiweiß betrifft, da darf es dann schonmal ein Eintagsküken sein....

    In den USA werden Tukane auch gerne mal als Handaufzucht gehalten und na klar, sie sind geeignet ohne Ende.... (Ironisch gemeint...) Die ziehen alles mit der Hand auf, auf Probleme weist selten jemand hin.... (Die Rescue-Stationen sind voll mit Abgabetieren jeglicher Art...)

    Du brauchst eine tropenähnliche Anlage mit viel Flugraum, denn sie sollen sich WOHLFÜHLEN und nicht am Minimum leben und das gibt Dein Zimmer einfach nicht her. Sie haben ausserdem wesentlich flüssigere Ausscheidungen als ein Ara. Putzen, putzen, putzen..... Fahre in einen guten Zoo in dem Tukane leben. Und dann sag mir dass das bei Dir zu verwirklichen ist/wäre....

    Hast Du eigentlich irgendwelche Erfahrungen mit Sittichen usw. machen können?????? Die meisten, die ich kenne und unbedingt einen großen Papagei wollten, sind an der dauerhaften Pflege von Nymphen oder ähnlichen gescheitert und gaben die Tiere nach einer Zeit wieder ab, vor allem wegen dem Dreck....

    Unterschätze das alles bitte nicht!!!!
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke, Du solltest mal über legen WARUM Du so ein Tier halten möchtest. "Finde ich toll" reicht ja nun keinesfalls als Argument. Ich meine das nicht böse ...aber nach Deinen postings beeindruckt Dich offenbar die Optik. Stimmt das ?
     
  7. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Wenns nur um die Optik geht, dann würde ich ein Poster von einen GBAra empfehlen.
     
  8. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Neuer Tag,neues Glück.....welcher Vogel darfs heute sein?:~
     
  9. #48 Herder Hunde, 23. März 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    du kannst aber auch fragen. fragen :zustimm:

    natürlich heut kommt dieser dran Den Anhang Kranich.gif betrachten
     
  10. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0

    Den Vogel muss man aber gleich wieder ganz schnell weg scheuchen :D
     
  11. #50 Tiernarr28, 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon bemerkenswert wie immer wieder im Forum es einige gibt deren stumpfes Herz und verbittertheit zum Tageslicht kommt.
    Habt ihr nichts besseres zu tun als euch hier wichtig zu machen und ständig jemanden was zu unterstellen wie
    "neuer tag neuer Vogel"
    "es gibt schon ein "ich will ein ara" forum.


    Was soll der Mist.

    Hallo Schacke..Traurig traurig dein Post aber ich gehe mal drauf ein.

    1.Ein Tukan fliegt eben nICHT so gerne wie ein ara,wird bei weitem NICHT so gross wie ein ara

    2.Und warum soll das jetzt mit den Eintagsküken ein Problem sein oder warum erwähnst du das?

    3.nd wo soll jetzt das Problem liegen techn. ein Tropisches Zimmer einzurichten mit dichter Bepflanzung und trop.Klima?

    4.Das mit den Flüssigen Ausscheidungen hatte ich selbst schon erwähnt,ein bisschen gelesen habe ich schon,danke.!

    An alle anderen:Ihr seid die besten und tollsten:)

    Nochmal aber zu denjenigen die meinten man müsse oder könnte eine Ara Haltung beginnen in dem man vorher erst kanarienvögel oder Sittiche hält.
    Ihr gehört zu den Leuten die sich leider leider zu sehr wichtig machen und sich ihre Haltung als grosse Zauberkunst darstellen.
    Das ist genauso wie die Leute die meinen man müsse mit ner minder giftigeren Schlange halten um an de giftigtsen zu kommem.

    FÜR mich ist das Blödsinn hoch zehn,manchen haben es begriffen manche nicht.

    Man kann sich auf eine neue Art nicht von Art zu art schlängeln.

    Bei einer Tier Haltung muss ich ersten von mir selbst überzeugt sein dieses Tier halten zu können,ich muss ihm die Artgerechte Haltung anbieten und muss Selbstbewusst mit Hingabe,respekt, und THEORIE Wissen an die Sache rangehen..Erfahrung selber erarbeitet man sich mit dem Tier ,dazu muss es nicht zugrunde gehen oder schlecht gehalten werden.

    Warum zum teufel könnte ich keine Aras halten wenn ich den Platz dazu hätte?
    Ich weiss was sie essen,was sie brauchen,wie sie sind?So what??
    Aber nein,ara haltunh huiiiii..Ist ja was gaaanz schweres..

    Wisst ihr das hat man mir bei der chamäleon haltung auch gesagt und finde Reptilien etwas heikler als Vögel.

    Aber um euch zu beruhigen:Ich habe mal lange genug Ara gehändelt,sie galten als bissig,launisch.Aber selbst diese Vögel,die ein wesentlich kleineres Hirn haben als mancher hier haben meine ehrliche Liebe und zuneigung zu ihnen erkannt und mich vom ersten tag gemocht und habe alle das gemacht wovon alle abgeraten hätten.Ich hatte beide auf meien schultern,habe sie geküsst,meine Finger zwischen ihren schnabel getan(kommt schon schreit auf,echauffiert euch)wir habn geschmust.

    Das gleiche galt auch für die Fächerpapageien,sie galten als äusserst aggressiv,und waren bei mir wie Babys und haben auch solche laute von sich gegegen:)

    Diese Tiere haben gemerkt,ich will garnichts von denen,Sie sollen zu mir kommen wenn sie was wollen.Ich bin ohne furcht da reingegangen und wurde mit vertrauen belohnt.


    Ich danke anderen die mir bisher konstruktiv geholfen haben an alle anderen sage ich ihr tut mir ehrlich leid..

    Bis irgendwann mal vieleicht
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Tiernarr,

    sehr gerne würde ich dich zu mir einladen. Sieh dir bitte die Arahaltung an bei einem passionierten Halter/Züchter.
    Ich meine nicht die Halter die nach einem halben Jahr feststellen 'Oh Gott wir sind allergisch' und die Tiere wieder abschieben.

    Sondern ich meine die Haltungssysteme die bei Haltern angewandt werden die sich seit JahrZEHNTEN mit diesen Tieren beschäftigen.

    Du kannst Papageien mit keiner anderen Tierart vergleichen. Du kannst erst recht keine Großpapageien mit Reptilien vergleichen. Reptilien liegen in ihrem Terrarium, ein Ara fliegt, zerstört, schreit, möchte geistig gefördert werden - du holst dir ein 5-jährigens Kind ! Du fängst nicht mit einem Baby an, sondern mit einem 5-jährigen
    Kind! Wie viele Eltern sind mit ihren Kindern in dem Alter überfordert?
    Du musst dir die Intelligenz die diese Tiere aufweisen vor Augen halten!

    Wenn ich mich für eine neue Tierart begeistere dann seh ich mir Dokumentationen über ihre wildlebenden Verwandten an. Seh mir das Verhalten/Sozialleben/Ernährung usw., an.
    Bei Aras, bei Papageien im Allgemeinen - was sticht dir da in die Augen? Selbst wenn du nur bei Youtube ein paar Ausschnitte ansiehst.
    Was siehst du?
    Große Schwärme, Familienbunde, Pärchen, Alte sowie Jungtiere.
    Kein Mensch würde heute mehr in einem Zoo einen Delfin/Gorilla alleine halten, warum? Weil sie in freier Natur auch in Familienbunden zusammen leben.

    Aras sind eine ganz andere Hausnummer.

    Tukane sind nochmals ganz anders, diese Exoten haben einen himmelweiten Unterschied, deswegen die ächtlichen Kommentare von Einigen hier. Aber sie haben Recht.
    Ein tropisches Zimmer ein zu richten, mag leicht klingen, aber die Luftfeuchtigkeit muss ja schon über 70 % betragen, wie willst du das hinbekommen?

    Die Haltung IST schwierig, auch draußen, du musst diese Tiere wirklich L I E B E N.

    "Wer Papageien hält, muss wahnsinnig sein. Wer sie nicht hält weiß nicht, was er verpasst."
    (Verfasser unbekannt)

    Weißt du eigentlich was ein Ara dich beim TA kosten kann? Ich meine nur eine normale Untersuchung?
     
  13. #52 Tiernarr28, 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Huhu monsun.Ich glaube ich habe schon nach 3-4 postings das mit den Aras aufgegeben ,weil ich nicht Beratungsresisstent bin.:)

    Ich habs eingesehen das sie NICHT für die Indoohaltung geeignet sind,nicht einzeln gehalten werden sollten.
    Desweiteren weiss ich das sie sozial,intelligent,laut,und gerne was zerstören.Deswegen nur Aussenhaltung.
    Auch über die TA kosten war ich mir bewusst,deswegen ist das Projekt ara aufs Eis gelegt,auch für die anderen:KEINE ARAS!!
    Bis irgendwand mal vieleicht ein Haus und 5.eu zusammenkommen und nen grossen garten:)

    Nein,Monsun,ich sehe diese Kommentare nicht als ächtlich.Sie sind in meinen Augen verbittert,heben gerne den zeigefinger,haben nicht besseres zu tun:)

    Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit ist eine Indoor auch besser ,weil man sie dort besser hinbekommt und verstehe immernoch nicht wo das problem dabei liegen soll.

    Das Zimmer und die Wände werden so isoliert und abgedichtet das Keine feuchtigkeit eindringen kann.

    Viele Pflanzen und eine fein eingestellte Beregnungsanlage sollten die Luftfeuchtigkeit OHNE probleme auf 70 % bekommen.
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dann frage ich mich aber, wieso Du in dem anderen Thread schreibst, so lange die Tiere nicht mehrere tausend Euro kosten, ist das okay. Allein die Einrichtung und die Unterhaltung des Vogelzimmers dürfte diese Summe locker verschlingen, und ich möchte zu bedenken geben, dass das in einer Mietwohnung ohnehin nicht ganz so einfach zu realisieren sein dürfte.
     
  15. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Das hat nix mit wichtig machen zu tun,sondern beruht auf erfahrungen,inbegriffen sind auch die schlechten Erfahrungen!

    Dann beherzige das mal,denn jeden Tag mit einer neuen Art anzukommen zeugt nicht von hingabe sondern vom puren Egoismus,hauptsache man hält was exotisches.Und das du einen Ara artgerecht halten kannst,war nirgends zu lesen?!Zu der Theorie sei zu sagen das man aus deiner Aussage bezüglich Einzelhaltung noch Nachholbedarf besteht

    Du hast den Platz in einer Mietwohnung?Und schön das du weisst was sie fressen,nur zu einer artgerechten Haltung gehört wesentlich mehr!

    Interessant,wo liegt da denn deiner Meinung nach der Unterschied der Reptilienhaltung schwieriger macht?Weil diese Aussage zeugt davon das du keinen Deut Ahnung von der Arahaltung hast,und weil du ein bisschen mit denen schonmal geschmust hast ist das auch keine Garantier dafür das du über Jahre hinweg denen ein gutes Zuhause bieten kannst!



    Na seid zwei tagen hier und erst Ara,und nun Tukan und zwischendurch angedeutet sich nach kleineren Arten umsehen zu wollen,ist nunmal jeden Tag ein neuer Vogelwunsch!!Deutlich raus zu lesen war,insebsondere deine Anzeige,das es dir nur darum geht dein eigenes Ego zu befriedigen,in keinster weise geht es um das Wohl irgendeines Tieres.Du redest alles schön ,und wenn es noch so hinderlich an einer artgerechten Haltung ist.Und erwartest das man das mit dir zusammen schön redet,und wenn nicht ist man eben verbittert^^
     
  16. #55 Herder Hunde, 23. März 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @ Tiernarr28

    Sofern du so einsichtig bist und so viel wissen an den Tag legst.
    Ich dir aber zur Zeit ganz klar von jemdem Ara abrate,

    Würde ich dir diese Art empfehlen
    Die brauchst nur etwas füttern, den Rest machen die von allein

    Den Anhang spatz vogel_015.gif betrachten
     
  17. #56 Tiernarr28, 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ein vogelzimmer einzurichten verschlingt sichlerlich nicht mehrere tausend euro.Was ist denn für nen Humbug und bitte dich und andere den Thread nicht zuzumüllen.Schon unübersichtlich genug geworden wo jeder sein senf ohne die vorhergegangen post zu lesen abgibt.ist echt nervig.

    Ich habe eine EIGENTUMSWOHUNG..ZUM zehntenmal..Noch dazu eine dachgeschoss wo mal schön tropische tem.herrrschen:)

    Dullkopp..Bist schon ein armer..

    Ich hatte lange lange vor 2 Vögel zu halten.Aras und Tukane.Von letzteres habe ich abgesehen weil ich kaum Beiträge und Berichte gelesen habe.Jetzt nach noch genauerem recherchieren bin ich auf einige seiten gestossen und war überrrascht das sie sich besser eignen für indoor als aras.

    Also nix mit hin und her.
    Alles andere waren völlig normale Gedankengänge auf eine andere Art rumzuschwenken wenn es mit der einen aufgrund deren anforderungen nicht klappt.Verstehst du das?
    Desweiteren liegt es in der natur des Menschen seine eigene Arbeit ,Hobby und Zucht als besonders schwierig darzustellen was ja auch durchaus so sein kann und ist,aber anderen die Kompetenz abzusprechen ist schon ne harte nr.

    Es ist mühseelig einen Typus wie dir irgendwas zu erklären zumal ich eingesehen habe den aras eben nicht das bieten zu können was sie benötigen.
    Bitte verschwende meien Zeit nicht mehr.
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dann können beide Themen ja wohl geschlossen werden. Deiner freundlichen Art wird sich wohl kaum noch jemand entgegensetzen wollen, und was zu sagen war wurde gesagt.
     
  19. #58 Herder Hunde, 23. März 2012
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    nee eins ist noch hinzuzufügen

    Tiernarr28 ist wie .........
    wenn ich das nicht bekom, dan hole ich mir eben das andere, basta
    Ihr werdet schon sehen das ich das kann.

    so jetzt kann geschlossen werden
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Tiernarr28, 23. März 2012
    Tiernarr28

    Tiernarr28 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Hunde...
    Nimm doch mal dein Profil zu herzen.
    Danke für die zeitverschwendung.Und closed.
     
  22. #60 Dolcedo, 23. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2012
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Ach, hab ich was verpasst?...bist Du hier jetzt schon zum Modi geworden???
     
Thema: Traum von Gelbbrustara.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbbrustara haltung

    ,
  2. gelbbrustara

    ,
  3. gelbbrustara haltebewilligung

    ,
  4. haltung gelbbrustara,
  5. wann ist ein gelbbrustara erwachsen,
  6. gelbbrustara alleine halten,
  7. gelbbrustara richtig halten,
  8. gelbbrustara einzelhaltung,
  9. ara alleine halten,
  10. verhalten gelbbrustara,
  11. ara gelbbrustara alleine halten,
  12. gelbbrustara halten,
  13. kann ich aras in der wohnungshaltung
Die Seite wird geladen...

Traum von Gelbbrustara. - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  2. Traum-Taubenmann gesucht!!

    Traum-Taubenmann gesucht!!: Hallo, ich suche für meine handaufgezogene Stadttäubin SAM einen lieben Täuber. Er sollte, wie SAM auch, handzahm sein. SAM ist 12 Monate alt,...
  3. Traum-Taubenmann gesucht!!

    Traum-Taubenmann gesucht!!: Hallo, ich suche für meine handaufgezogene Stadttäubin SAM einen lieben Täuber. Er sollte, wie SAM auch handzahm sein. SAM ist 12 Monate alt,...
  4. Empfehlungen zur Haltung Ara Ararauna

    Empfehlungen zur Haltung Ara Ararauna: Hallo zusammen, ich lebe in Spanien mit meinem Lebensgefährten und ab morgen zieht ein Ara Ararauna bei uns ein. Leider haben wir festgestellt...
  5. Gelbbrustara Hahn 2006, bei Minden/Ostwestfalen

    Gelbbrustara Hahn 2006, bei Minden/Ostwestfalen: Wir geben einen Gelbbrustara Hahn aus 2006 ab, ehem. Handaufzucht, Virenfrei, Chlamydien negativ, Endoskopie ohne Befund (Dr. Bürkle),...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.