Traumpferde gefunden

Diskutiere Traumpferde gefunden im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Hallo Ich habe mein Traumpferd gefunden ... es ist mein altes Pfelegepferd und so super lieb aber meine eltern wolle die mir nicht kaufen :(...

  1. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    Hallo

    Ich habe mein Traumpferd gefunden ... es ist mein altes Pfelegepferd
    und so super lieb aber meine eltern wolle die mir nicht kaufen :( .
    Sie ist 13 Jahre alt und 1.46 stm. groß.
    aber leider für meine eltern zu teuer dabei sind die schon mit den preis runter gegangen von 2500 auf 2350 e


    Habt ihr tipps was ich machen könnte???
    Mit meinen eltern oder irgendwie anders??

    Danke schon mal im vorraus
     
  2. #2 petrairene, 20.12.2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du eine Ahnung was ein Pferd in der Haltung kostet jeden Monat? Wenn das Pferd mal krank ist und ggf in die Tierklinik muss und eine Operation braucht bist Du alleine dafür schonmal locker mit mehreren tausend Euro dabei für die Behandlung einer Sache wie Kolikoperation bei der das Pferd dann immer noch sterben könnte. Wie würden Deine Eltern dazu stehen? Pferd abkratzen lassen?

    Wenn Deinen Eltern schon die einmaligen Kosten von zweieinhalbtausend zu viel ist dann solltest Du das Projekt eigenes Pferd an den Nagel hängen. Die Unterhaltskosten sind in einem Jahr schon mehr als das, ausser Du kannst das Tier günstig im eigenen Stall hinter dem Haus (in dem Fall dann mindestens 2 Pferde) halten, bzw als kompletter Selbstversorger bei einem Bauern.

    Dann würde ich mir langfristig überlegen ob ein Pferd mit 13 Jahren wenn Du wirklich längerfristig einsteigen möchtest das richtige ist. Weil wirklich leistungsfähig ist ein durchschnittliches Pferd so bis ca 20 Jahre. Danach hast Du aber evtl noch 15 Jahre lang einen Rentner dem Du mehr oder weniger das Gnadenbrot zahlst (den Fall hatte eine Freundin von mir, also die hatte auch als Teenager ein etwas älteres Pferd bekommen und das neulich mit 34 Jahren gestorben). Und zwar dann wenn Du eine junge Erwachsene bist die von zuhause auszieht, eine Ausbildung macht, evtl nen Mann und Kinder möchte, studiert...

    Wenn Deine Eltern schon beim Anschaffungspreis ein Problem sehen (ich finde den wenn das Pony gut geritten ist und gesund durchaus angemessen, ein gutes Pferd ist kein "billig-wegwerf" Produkt ist das ein angemessener Preis) dann vergiss es weil die Kosten der Pferdehaltung sind unkalkulierbar.

    Liebe Grüsse,

    Petra
     
  3. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    hallo sabi21
    so traurig das auch ist,aber ich kann mich nur anschließen.
    mit dem anschaffungspreis ist es ja nicht allein getan,die laufenden kosten sind oft schlimmer und unkalkulierbar.

    der hufschmied
    der ta(impfung)
    futter stallpacht
    dann die ausrüstung,und immer gibt es was was man mal ersetzen muß das ist nur ein kleiner teil,der regelmäßig ins geld geht.
    und dann noch die unvorhersehbaren fälle wie petra auch schon schrieb.

    überlege dir die sache ganß genau,bevor du dich wegen geldmangel von deinem traumpferd wieder trennen mußt.
     
  4. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    Also die unterbringung bekomme ich auch kostenlos da meine cousine auch ein pferd hat und die auf ein bauernhof lebt, da wurde mir schon angeboten
    das ich es da unterstellen kann.
    Muss halt dafür im stall mithelfen aber das ist nicht so schlimm .
    Ach und ich weiß das da viele kosten zu kommen .
    eigentlich wollte ich auch ein jüngeres pferd haben ... aber da das mein altes pflegepferd ist und ich es voll lieb habe .
     
  5. #5 petrairene, 20.12.2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn die Unterkunftskosten wegfallen oder zum Selbstkostenpreis zu haben sind ist das ganze natürlich schonmal günstiger...

    Du solltest es aber trotzdem mal durchkalkulieren, was Dich Futter und Einstreu (und die sind in dem Fall nicht Null) , Schmied, Impfen und Entwurmen, Haftpflichtversicherung im Monat kosten würden. Und ob im Fall des Falles bei Tierarztkosten Deine Eltern bereit sind das zu bezahlen.

    Der Preis ist für ein gesundes, anständig gerittenes Pferd sicher angemessen, sowas wirst Du kaum wesentlich günstiger angeboten bekommen. Und wenn kannst Du ziemlich sicher sein daß das Tier irgendwelche Macken hat..

    Ich wünsch Dir daß sich eine Möglichkeit findet daß Deine Eltern doch zustimmen daß Du ein Pferd bekommen kannst.

    Liebe Grüsse,

    Petra
     
  6. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    Das komische dabei ist ja miene eltern hatten ja schonmal zu gestimmt ,sie meinten wenn ich ein geeignetes pferd finde was mir zu sagt dann können wir es angucken fahren.

    naja ich weiß auch nicht mehr so weiter was ich noch machen kann mit meinen eltern mal heißt es ja dann auf einmal wieder nein .
     
  7. #7 petrairene, 20.12.2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Kaufpreis für Deine Eltern so ein Problem ist dann gäbe es da evtl eine Möglichkeit.. falls Du und Deine Cousine einigermassen gut genug reitet um mit einem jungen Pferd klarzukommen..

    http://www.pferdefreunde-birnbaum.de/aktuelles.php

    Die retten Haflinger und Kaltblüter vom Schlachter und suchen gute Plätze für sie. Da sind auch dreijährige dabei wo Du mit Deiner Cousine loslegen könntet. Wobei ich den Preisunterschied von 1500 auf 2200 Euro nun auch nicht so gravierend finde...

    Ein Fohlen ist natürlich noch günstiger, wobei allerdings einzukalkulieren ist daß man das zwei Jahre durchfüttern muss bis man es anreiten kann.

    Wobei ich es allerdings nach wie vor problematisch finde bei der Anschaffung eines Pferdes auf jeden Cent zu gucken...
     
  8. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    Also ich meine cousine ist reitanfängerin hat ein kleines pony..
    bringe ihr gerade das reiten bei macht voll spass...
    Also ich sag mal so ich würde jetzt nicht behaupten das ich super gut reiten kann aber gut reiten kann ich.. wurde mir zumindestens gesagt von meiner alten reitlehrerin.
    Habe mir auch schon gedanken gemacht dass ich mir ein fohlen hole und es selbst einreite aber ich weiß noch nicht ob ich das schaffe
     
  9. #9 Kalypso, 21.12.2007
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    ein pferd selber einreiten ist gefährlich, unter umständen teuer (reitlehrer) und wenn du pech hast wird's doch nicht so wie du möchtest.

    ich würde an deiner stelle dein pflegehotta kaufen wenn du so gut damit zurecht kommst.
     
  10. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    Ich würde es ja gerne kaufen aber meine eltern haben leider nein gesagt
    sie meinten es ist mit 13 jahren zu alt ich sollte mir ein jüngeres pferd suchen und dann meinten sie wenn ich ein jüngeres pferd gefunden haben könnte man noch mal darüber reden.
     
  11. #11 Kalypso, 23.12.2007
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    so ein pony ist bei guter pflege aber bis 25 reitbar :+klugsche
     
  12. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    das weiß ich und ich hab das meine eltern schon gesagt ... aber sie meinen ein jüngers pferd ist ist besser
     
  13. #13 Kalypso, 27.12.2007
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    haben deine eltern überhaupt einen blassen schimmer von pferden ? oder vertreten die ihre meinung "einfach so"?
     
  14. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    haben keine ahnunug von pferden
     
  15. Gill

    Gill Guest

    Hallo Sabrina!

    Wir haben uns ja nun schon pers. kennengelernt und uns auch schon recht ausführlich über das Thema eigenes Pferd unterhalten.
    Damals war es so, das Deine Eltern nichts gegen ein eigenes Pferd auszusetzen haben, wenn Du eine günstige Unterkunft für das Pferd hast.
    Nun hört sich das aber alles ganz anders an.
    Was ist denn nun der Grund das Deine Eltern das Pferd nicht wollen?
    Sabrina, Du bist noch jung und musst die Gründe Deiner Eltern akzeptieren. Wenn Du die ein Pferd anschaffst oder Dir Deine Eltern ein Pferd kaufen, so übernehmt Ihr eine Verantwortung für das Pferd.
    Wenn das Pferd krank ist (lahmt, Kolik hat, ...) können die TA- Kosten schon sehr hoch werden. Mein Fernet ( der Fuchs) hat dieses Jahr z.B. stark gelahmt und ich habe ihn durchröntgen lassen, war mit ihm in der Klinik, ...insgesamt hatte ich TA- Kosten die über 500 Euro lagen.
    Dann muss das Pferd halbjärlich eine Herpes oder Resequin- Impfung bekommen und alle 2 Jahre Tetanus.
    Einmal jährlich solltest Du auch die Zähne vom TA anschauen lassen und ggf. Haken entfernen lassen.
    Der Schmied muss alle 8 Wochen kommen.

    Ich kann mir gut vorstellen das Deine Eltern vor diesen Kosten zurückschrecken.
     
  16. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    Hi Gill

    Ich weiß nicht warum meine Eltern was anderes sagen vielleicht weil meine Eltern die besitzter gut kennen und die nicht mögen ... da ich damal von heut auf morgen da nicht mehr reiten durfte und die keine grund nannten warum ich da aufhören musste...
    Keine ahnung warum die auf einmal dagegen sind , sie meinen das, dass Pferd zu alt ist und ich mir ein jüngeres Pferd suchen sollte

    Die ganzen kosten hatten wir ja damals schon alles besprochen und daher weiß ich was auf einen zu kommen kann.

    Mal schauen was sich machen lässt mit meinen Eltern habe ja jetzt ne Ausbildungsstelle und werde geld zurücklegen.
     
  17. Gill

    Gill Guest

    Hallo Sabrina!

    Und, wie schaut`s aus bei Dir?
    Ich habe mir ein bisschen über die Beweggründe Deiner Eltern Gedanken gemacht...zu einem wirklichen Ergebnis bin ich nicht gekommen, aber ein Gedanke lässt mich irgendwie nicht mehr los.
    Du hast geschrieben das Du dieses Pferd früher mal als RB geritten hast und dann nicht mehr reiten durftest. Ich kenne weder die Leute, noch kenne ich das Pferd und schon gar nicht die wirklichen Beweggründe warum die das Pferd wirklich verkaufen wollen.
    Viell. trauen Deine Eltern den Leuten einfach nicht? Oder sie haben sich igendwo informiert und es wurde ihnen vom Kauf abgeraten?
    Es gibt ja leider viele die ein Pferd verkaufen wollen und einen versuchen übern Tisch zu ziehen. Und besonders gern versuchen die das bei jungen Mädels (klingt blöd, aber ich spreche aus Erfahrung ;) ).
    Vielleicht täusche ich mich da auch, aber das wäre das einzige wie ich persönlich mir das erklären kann.
    - 13 Jahre ist nicht zu alt. DAS ist kein Grund
    - ein Pferd würdest Du bekommen, aber nicht dieses. Am Geld kann es also nicht liegen
    - eine Ausbildungsstelle hast Du nun auch
     
  18. Sabi21

    Sabi21 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bomlitz
    hallo

    bei mir schaut es sehr gut aus nur leider nicht mit dem pferd :nene:

    vielleicht war damals die besitzerin neidisch darauf das ich mit dem pferd besser umgehen konnte als sie was anderes kann ich mir nicht vorstellen warum ich da aufhören musste, ich bin immer gut mit den pferden umgegangen und habe die aufgaben immer erledigt.

    in der anzeige stand drin das die dass pferd aus zeitmangel verkaufen.
     
Thema: Traumpferde gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was mache ich wenn mein Traumpferd zu teuer ist

    ,
  2. ich habe mein traumpferd gefunden

    ,
  3. style dein Traumpferd selber

Die Seite wird geladen...

Traumpferde gefunden - Ähnliche Themen

  1. junge Elster gefunden

    junge Elster gefunden: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, hab mich gerade angemeldet. Jetzt war ich mir nicht ganz sicher, ob...
  2. Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.

    Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.: Vor drei Tagen saß eine kleine, voll befiederte Rabenkrähe unter der Tanne hinter dem Haus. Nach dem ich mich vergewissert hatte, dass die...
  3. Vogel gefunden, ist das ein Star?

    Vogel gefunden, ist das ein Star?: abgetrennt als eigenes Thema von hier und zu Vogelbestimmung verschoben [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich hänge mich mal hier dran, meine Tochter...
  4. Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?

    Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?: Guten Abend Vogelforen Community! Wir haben heute Nachmittag beobachtet, wie ein kleiner Vogel auf dem Grundstück unserer Nachbarn von Krähen und...
  5. Baby Vögel gefunden (Amsel)

    Baby Vögel gefunden (Amsel): Hallo! Ich hoffe ich bin hier in dem Forum richtig und mir kann geholfen werden.Wir konnten beobachten wie die Eltern ca. alle 10-15min. die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden