Traurig war einmal -> Wilma lebt

Diskutiere Traurig war einmal -> Wilma lebt im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; So was ist doch echt ein Alptraum. Ich denke immer an die Kleine, daß sie es schafft. Auch wenn ich die armen Vögel, die in der letzten Zeit...

  1. #21 Reginsche, 10. Juli 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    So was ist doch echt ein Alptraum.

    Ich denke immer an die Kleine, daß sie es schafft.

    Auch wenn ich die armen Vögel, die in der letzten Zeit gegangen oder erkrankt sind, nicht persönlich kenne, so trifft es mich doch immer sehr.

    Ich leide dann fast schon so wie die eigentlichen Besitzer.

    Ich drück euch alle Daumen und die 6 Geier hier bei uns alle Krallen.
    Pfoten der Hunde und Meerschweinchen sind auch gedrückt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Sie wird es schaffen.... sie will doch wieder nach Hause!!:trost:
    Ich spreche aus Erfahrung!
    Meine beiden hatten eine sehr sehr sehr schwere Bleivergiftung daran ich Schuld bin....:( weil ich mich nicht genug informiert habe, und dieses dann nicht gewusst habe.... es war das Bleiband im Vorhang!8(
    Beide Vögel hatten den Magen übervoll mit Blei.... Dr. Bürkle hat uns keine Hoffnung mehr machen können...ich war am Boden zerstört, 2 junge Vögel, beide gerade mal 2 Jahre alt....ich war wirklich am Ende...:traurig:

    Unser kleiner Paul ist in der darauf folgenden Nacht gestorben, mein kleiner Schatz konnte nicht mehr kämpfen.:traurig:
    Ich war fix und fertig, hab nur noch geweint. Manni lebte noch, aber es ging ihm äusserst schlecht. Ich wartete eigentlich nur auf den Anruf aus der Praxis...meine Nerven waren zerstört.:k
    Den ganzen Tag über haben wir nichts gehört, ich bat meinen Mann bitte dort anzurufen, ich musste wissen wie es meinem Manni geht.
    Wir durften uns wieder Hoffnung machen, es geht ihm besser...aber immer noch in Lebensgefahr. Ich betete jeden Tag....und jeden Tag ging es ihm besser! ES WAR EINE HARTE ZEIT FÜR MANNI UND FÜR UNS!!!
    Mein grosser hat gemerkt, das unser Paul es nicht geschafft hatte, und da dachte Manni, ich darf meine Mami nicht auch noch im Stich lassen.
    Dr. Bürkle meint es ist ein Wunder!!! Manni hat auch Geschichte gemacht, als ich nämlich mal bei einem anderen Tierarzt in meiner Nähe angerufen habe meinte dieser gleich, ob das der Vogel mit der starken Vergiftung war!
    Inzwischen ist 1 Jahr vorrüber, Manni ist kerngesund, er hat keine bleibenden Schäden. :dance:
    Und so wünsche ich es Euch auch!! Eure Maus wird kämpfen!!!!
    Liebe Grüße
    Katja
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Doreen,

    ich konnte gestern zunächst erst mal gar nichts schreiben, war geschockt, dass schon wieder ein kleiner Schatz gehen musste...
    Und nun diese doch recht erfreuliche Nachricht.
    Ich wünsche der kleinen Wilma, dass sich ihr Kampf auszahlen wird, dass sie wieder ganz gesund wird und bald zu euch nach Hause kommt.
    Daumen, Krallen und Pfötchen sind bei uns ganz kräftig gedrückt!:trost:


    PS: Wäre es nicht für Wilma, ihren Heilungsprozess und ihren Seelenfrieden gut, wenn ihr Partner mit in der Klinik wäre? Hat man sich in der Klinik schon deswegen Gedanken gemacht?
    Ich weiß nicht, inwieweit eine Ansteckung (Bakterien) möglich wäre...
     
  5. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Guten Morgen,

    Gestern Telefonat gegen 18.00 Uhr: Wilma hat ein bisschen an Ihrem Obst geknabbert und ein paar Körnchen gefressen! :freude: Sie meinten gestern nochmal, für die OP die sie hinter sich hat ist ihr Auftreten super! Hoffentlich bleibt es auch dabei!

    @Sybille: Wir haben am Sonntag gleich nachgefragt, ob wir Lilly auch vorbei bringen sollen, da Wilma Sie über alles liebt! Wir auch dachten, dass dann der seelische Schmerz nicht so groß ist!
    Sie sagten aber es sei noch zu früh! Wie beim Menschen der auf ITS liegt, will auch erstmal seine Ruhe!:traurig:
    Wir warten jetzt die ersten sieben Tage nach der OP ab (Anraten der TK) und wenn Sie dann aus dem "Gröbsten" raus ist, dann besprechen wir es nochmal!
     
  6. #25 Angie-Allgäu, 11. Juli 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    das klingt ja alles schon mal recht gut. Dann hoffen wir,
    das sich die Süsse wieder richtig gut erholt und noch viele
    schöne Jahre erleben darf.:zustimm:
     
  7. #26 Curly Sue, 11. Juli 2006
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Doreen,
    habe soeben erst alles gelesen 8o 8o 8o

    Umso mehr freut es mich, das zu lesen!!!! :+party: :dance:
    Wenn man bedenkt, dass die Ärzte sich zunächst anders entschieden hatten 8o

    Wann kannst du die Kleine besuchen???
     
  8. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Doreen,
    immer wieder sehe ich hier rein und denk wirklich sehr oft an Euch!
    Ich drück Euch ganz ganz doll die Daumen, dass Wilma es schafft!
    Alles Liebe
    Kati
     
  9. #28 Reginsche, 11. Juli 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Mensch Doreen,
    diese Nachrichten lassen doch hoffen.
    Ich freu mich riesig für euch.

    Ich weiß gar nicht warum mich das alles immer so runterzieht wenn ich hier lese, was alles so passiert ist in der letzten Zeit.

    Daran merke ich immer wieder, wie ich doch diese grfiederten Geschöpft liebe und nicht nur meine Eigenen.

    Auch Neuankömmlinge werden ja von mir genauso liebevoll aufgenommen und betüddelt wie meine Eigenen.

    Habe gerade am Samstag wieder einen kleinen Pflaumenkopfsittich bekommen.

    Im Gegensatz zu den Großen ist das echt nur ein Floh aber total niedlich.
     
  10. #29 Choijoomi2000, 11. Juli 2006
    Choijoomi2000

    Choijoomi2000 Guest

    Es hört sich ja alles prima an und wenn Euer Vogel wieder bei Euch ist, geht die Erholung sehr schnell. Geliebter Partnervogel, gewohnte Umgebung, liebevolle Pflege von Deiner Seite... Wird schon alles wieder gut werden und Du hattest nochmal Glück im Unglück incl. Achterbahn der Gefühle. Weiterhin viel Glück von unserer Seite. :-) :trost:

    Lg

    Selina
     
  11. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hallo @ all!

    Danke nochmal, dass Ihr auch alle so fest an unsere Süße glaubt!
    Kann Sie leider nicht besuchen, da es für die kleine noch mehr Streß ist, wenn wir dann wieder gehen-das versteht sie nicht! :traurig: Glaube auch, dass Sie sich über uns garnicht so riesig freuen würde wie auf Lilly! Und das machen wir auf jeden Fall wenn es grünes Licht gibt! :zustimm:
    Das einzige wie wir an Informationen kommen ist jeden Tag anzurufen (immer zwischen 15-16 Uhr) und wenn sich was ändert ruft die TK uns an (hoffentl.nicht!)
    Danke nochmal!:beifall: Ich denke so viele Krallen, Daumen, Pfoten... für uns gedrückt sind, kann es nur Berg auf gehen! :bier:
     
  12. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Von hier sind auch alle Daumen, Krallen und Pfötchen gedrückt!

    Es hört sich doch alles schon super an :zustimm:

    Viel Glück und alles alles Gute!!!
     
  13. Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    ja, auch wir dücken alle Daumen für Wilma:zustimm:

    Ich kenne die Ärzte der Leipziger Tierklinik durch mehrfache Besuche persönlich und kann nur das Beste berichten.
    Habe gerade 2 Zwerge(Gouldamadinen) von dort abgeholt. Beide haben es geschafft, obwohl es bei der Henne sehr schlecht aussah. Ich weis, sie machen alles was möglich ist.

    Bin mir somit 100%ig sicher, dass Wilma wieder gesund wird. Wer so eine Operation überlebt, will leben.
     
  14. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hallo,

    Sie ist dort in Besten Händen und dass weiß ich! Bin froh, dass die Tierklinik bein uns um die Ecke ist!:dance: Wenn mal was ist, hat man die Fachleute gleich vor Ort!
    Gestern ging es Ihr wohl nicht ganz so...Sie hat früh den Brei wieder erbrochen...naja wir bewerten das jetzt nicht über und hoffen es war eine Ausnahme!
    Also weiter Daumen drücke! Danke!
     
  15. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    *DRÜCK
    *DRÜCK
    *DRÜCK


    :zustimm:
     
  16. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hallo,

    gestern ging es Wilma zum ersten Mal gut! Sie hat sich wieder bewegt und sich gekrazt, was darauf zu schließen ist, dass sie nur noch wenige oder vielleicht gar keine Schmerzen mehr hat! :dance: Außerdem hat Sie selber gefressen und auch geblabbert! Ich freu mich so, dass es doch noch alles Gut wird (hoffentlich)! Sie war gestern auch in der Außenvoli, wusste garnicht, dass es sowas in der Vogelklinik gibt! Find´ich super!:zustimm:
    Die Ärztin sagte gestern, wenn es so positiv weiter geht, dann können wir Sie nächste Woche Freitag abholen:freude: !
    Bis denne! Und nochmal DANKE für´d Daumendrücken!:beifall:
     
  17. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Mensch super... das freut mich so für Euch!
    Die eine Woche bekommt Ihr auch noch rum und dann könnt Ihr Euren Sonnenschein wieder nach Hause holen!! :zustimm:
     
  18. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Doreen,
    ich lese gerade dass es Wilma wohl besser geht! Ich muss ehrlich sagen, dass ich wirklich mehrfach täglich an Euch denke und nach wie vor ganz fest die Daumen drücke. Aber das hört sich alles ja wirklich sehr sehr gut an! Eine Außenvoliere in der Vogelklinik, da bin ich wirklich beeindruckt!
    Etwas Sonne und Sauerstoff werden Wilma bestimmt auch noch mehr Lebenskraft geben und nächsten Freitag könnt Ihr sie eventuell holen?
    Das hätte vor ein paar Tagen niemand geglaubt!
    Was eine Achterbahn der Gefühle für Euch in den letzten Tagen, aber der Ausgang wird gut, da bin ich mir jetzt auch ganz sicher!
    In dem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende
    und freu mich bald wieder neues von Wilma zu erfahren.
    Ganz liebe Grüße
    kati
     
  19. #38 Tierfreak, 17. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das liest man doch gern :D .

    Ich fleisig weiter Daumen drück:zwinker: !
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Reginsche, 17. Juli 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ich freu mich auch riesig, daß es aufwärts geht.
    Drücke natürlich weiter die Daumen.
     
  22. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Gutem Morgen,

    es geht immer weiter Berg auf´...Sie frisst wieder ordentlich ist tagsüber draußen und pfeift wieder. Sie belastet Ihr linkes Beinchen noch deutlich weniger, aber das ist total normal! Durch das linke Bein sind Sie bei der OP rein! So wie es gestern aussah, können wir sie zu 99 % am Freitag abholen:freude: Man muss noch sehen, wie sie ohne die Medikamente klar kommt! Und die sind wohl am Mittwoch alle!
    Ich freu mich riesig, dass es noch so ausgegangen ist! Danke nochmal für´s Daumen drücken! Ihr seit Super!:zustimm: :bier:
     
Thema:

Traurig war einmal -> Wilma lebt

Die Seite wird geladen...

Traurig war einmal -> Wilma lebt - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  3. Welcher Vogel lebt auf meiner Terasse?

    Welcher Vogel lebt auf meiner Terasse?: hallo, Seit 2-3 Wochen Lebt in einem kleinen Busch auf meiner terasse ein Mini kleines Vögelchen. Zuerst dachte ich es wäre ein Ästling und habe...
  4. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  5. Wieder eine traurige Nachricht....

    Wieder eine traurige Nachricht....: Hallo, es geht um unsere Nonnengösselchen. Bis gestern Morgen war alles ok. Ich habe sie morgens noch versorgt, gefüttert und ihnen trinken...