Traurige Gewissheit...

Diskutiere Traurige Gewissheit... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen, Max war eine Woche nach der Kropfentzündung wieder krank. Ein Häufchen Elend...gebrochen, abgemagert, aufgeplustert...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo alle zusammen,

    Max war eine Woche nach der Kropfentzündung wieder krank. Ein Häufchen Elend...gebrochen, abgemagert, aufgeplustert rumgesessen...heute war ich beim TA und hab ihn röntgen lassen.
    Max hat eine vergrößerte Leber...die ist für den starken Durchfall und die ganzen Krankheiten verantwortlich.

    Es besteht keine 100%ige Chance auf Heilung...sollte das in 2 Wochen nicht so sein...besteht die Gefahr, dass ich Max einschläfern lassen muss.:(

    Traurige Grüße...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steffchen, 11. März 2004
    Steffchen

    Steffchen Guest

    Oh nein, das tut mir leid :(

    Wie geht es ihm denn jetzt, kriegt er medikamente? Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!
     
  4. #3 flaeschchen, 11. März 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Ach Du meine Güte, Daniel, das tut mir leid!

    Aber vielleicht packt ers ja doch noch mal...
    Die Lucky hatte auch ne vergrößerte Leber, und man hat ihr nach 10 Tagen Klinik auch keine großen Chancen mehr gegeben, und jetzt hupft sie quietschfidel im Käfig rum...

    Ich drücke Deinem Kleinen ganz fest die Daumen, dass ers noch mal packt!

    Kopf hoch,
    ganz liebe Grüße
     
  5. #4 Piepschen, 11. März 2004
    Piepschen

    Piepschen ich war nie wirklich hier

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hey...
    ich hoffe das es Max bald wieder besser geht... :( :(
    Hoffentlich musst du ihn nicht einschläfern lassen... klammer dich mal an das was flaeschchen erzählt hat...
     
  6. #5 Christian, 11. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Daniel,

    ich drücke auch mal fest die Daumen ... ist denn schon die Ursache für vergrößerte Leber gefunden worden?
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Oh Mann, ich drücke Dir die Daumen, dass der Kleine es schafft! :(
     
  8. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallo,

    och ist das ne traurige nachricht.
    aber ich drücke dir die Daumen. erschafts ganz bestimmt.
     
  9. Fanculla

    Fanculla Guest

    Möcht mich auch noch anschliessen und drück deinem Welli ganz fest die Daumen! Ich hoffe für ihn, Partner Welli und natürlich auch für dich, dass es wieder gut wird!!!

    Gruss
    Sandra
     
  10. #9 Billy-und-Cocky, 11. März 2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    :(
    Das tut mir leid, der arme kleine Max.

    Hat die letzter Krankheit gerade erst hinter sich und nun das. Ich drück dir alle Daumen, dass Max sich wieder aufrappelt und wieder gesund wird. :)
     
  11. #10 Masterfloh, 11. März 2004
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Auch ich hoffe und wünsche mir daß alles wieder in Ordnung wird. Ich weis wie schwer es ist in solch einer Situation, denn Candy hatte ernsthafte Schwierigkeiten mit den Nieren und man sagte mir ähnliches doch mittlerweile ist sie wieder weitgehendst fit. Aber in der Zeit wenn man sieht wie die kleinen leiden und man auch mitleidet ist schlimm - man ist selber auch nicht mehr für irgendwas zu gebrauchen und mit den Gedanken nur noch bei dem kleinen...
     
  12. #11 NathalieO., 11. März 2004
    NathalieO.

    NathalieO. Guest

    Oh nein... :( Der kleine Max ist mir hier unter den "virtuellen" Vögeln ganz besonders ans Herz gewachsen... *Daumen drück* Hoffentlich geht das nochmal gut!
     
  13. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    oh daniel das tut mir so leid für dich..
    meine pieper und ich drücken dir ganz feste die daumen/krallen , dass dein max wieder gesund wird :(
     
  14. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi Daniel,

    wir drücken auch ganz feste die Daumen, dass er es schafft.
     
  15. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi Daniel,
    Oh mann tut mir leid,

    wir drücken dir die daumen das es Max bald wieder gut geht.
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    @Steffchen:
    Ja, bekommt er. Er hat eine zerstörte Darmflora, die wird gerichtet. Für die Leber selber kann man nichts mehr machen...die vergrößerte Leber verkleinert sich ja leider nicht mehr...:(

    Max bekommt eine Antibiotika (Baytril oder so), Vitamine und Bird-Bene-Bac. Dazu kommt noch knappe 2 Wochen kein Lucky (ins Zimmer schon, nur nicht raus), da Max die Medikamente übers Trinkwasser verabreicht bekommt und Lucky das nicht trinken soll.

    @all:
    Danke für eure Genesungswünsche!:)
     
  17. Viresse

    Viresse welliflüsterin

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ka
    man ich weiss wie hart sowas ist... nochmals alles gute für den kleinen süssen pieper :(
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Daniel :0-

    Gib nicht auf.

    Zur Leberunterstützung kannst Du Mariendistel samen geben.
    Ich habe als Charlies Leberwerte so hoch waren Mariendistel gemalen und über das Futter gestreut.

    Außerdem Durasylimarin 70 Kapsel etwas von dem Pulver ins Trinkwasser getan. Du kannst auch Homöopathisch Flor de piedra C30 geben.
     
  19. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Mensch, Daniel, das tut mir leid für Max :(

    Der Kleine macht ja ganz schön was durch.

    Ich hab ja mit Tweety auch Probleme - hast Du ,glaub ich, gelesen.
    Ich hab über Tweetys Krankheit viel gelesen in den letzen Tagen.

    Die Symptome, die Du beschreibst, könnten auch auf Megabakterien / Going-Light-Syndrom hinweisen.
    Wurde Max daraufhin untersucht ?

    Ich drück natürlich auf jeden Fall alle Daumen, daß es Max bald wieder richtig gut geht!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das kommt darauf an, wie stark die Leber geschädigt ist und was die Ursache war ... Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze, Vergiftungen oder Fehlernährung (viel fette Ölsaaten z.B.).

    Theoretisch ist eine Heilung denkbar.
     
  22. Psittacus

    Psittacus Guest

    Gute Besserung!!![​IMG]


    Ich hoffe er wird wieder :0-
     
Thema:

Traurige Gewissheit...