Traurige Neuigkeiten

Diskutiere Traurige Neuigkeiten im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen :( Hatte ja schon mal geschriegen, dass es meiner Lucie gar nicht gut ging. Sie hatte schlimm Durchfall und hat nicht viel...

  1. Carina*

    Carina* Guest

    Hallo zusammen :(

    Hatte ja schon mal geschriegen, dass es meiner Lucie gar nicht gut ging. Sie hatte schlimm Durchfall und hat nicht viel gefressen, schlief den ganzen Tag...
    Nachdem sie von Montag bis Donnerstag in der Zoohandlung war (sie meinten sie hätten einen sehr guten Tierarzt und würde sie auf jeden Fall wieder aufgepäppelt kriegen), ging es íhr besser. Sie wollte wieder raus aus dem Käfig und piepte auch ab und zu mal. Aber bereits Freitag ging es ihr nicht mehr so gut. Sie saß nur auf der Stange und sagte nichts, schließ allerdings auch nicht den ganzen Tag. Ich hab also gedacht, vielleicht ist sie traurig, weil sie keinen Partner hat.
    Doch heute ist was ganz Schlimmes passiert. Zuerst saß sie aufgeplustert auf der Stange und schlief die ganze Zeit. Leider hatte zu der Zeit unser TA nicht mehr offen, mal abgesehen davon, dass es kein vogelkundiger ist. Ich war ziemlich verzweifelt und hab mir geschworen sofort Montag zum TA zu gehen! :(
    Als ich aber ungefähr 1 1/2 Stunden später (Mittagessen) wieder gucken kam, wie es ihr geht, lag sie auf dem Käfigboden, die Flügel ausgebreitet um sich irgendwie zu halten und schlief. Ich hab sie sofort in die Hand genommen um ihr zu helfen damit sie sich halten kann. Die Füßchen waren ganz schlapp und sie hielt sich überhaupt nicht mehr darauf, als wenn sie nicht wüsste, dass sie welche hätte :heul:
    Sie blieb ganz ruhig in der Hand sitzen und machte die Augen zu und schlieg weiter. Man merkte wie schlecht es ihr ging. Ich hatte einen riesen Schreck und lief zu meiner Mutter, was wir machen sollten, ohne TA. Sie meinte wir sollten zu der Zoohandlung zurück fahren, da sie da ja eine TÄ haben. So schnell wie möglich fuhren wir also dorthin, als die Verkäuferin nur trocken meinte "Ja, die ist erst ab Montag wieder da". Sie schaute sich die Kleine an und meinte nur, dass sie sie jetzt da behält und die TÄ sie sich Montag anschaut. Lucie war 2 Wochen bei mir, davon 4 zur Behandlung in der Zoohandlung. Ich kann nicht nachvollziehen, was die kleine Maus hat, aber sie war von Anfang an krank. Nachdem wie sie war, als wir sie abgeben mussten, bin ich davon überzeugt, dass sie bereits im Regenbogenland ist. Es tut mir so leid für die Kleine, ich könnt nur heulen! :heul:
    So ein kurzes Leben und dann auch noch so krank. Was mir aber auch noch Sorgen macht: Was ist, wenn sich meine anderen Wellis angesteckt haben? Ich weiß nicht, was Lucie hatte... Hattet ihr auch schon mal so etwas und könnt mir helfen?
    Es ist so traurig... :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Ach gott du Arme... du musst ja seeehr verzweifelt sein. Aber warum hast du sie bei der Verkäuferin gelassen. :(
     
  4. Carina*

    Carina* Guest

    Es war doch die einzige Möglichkeit.
    Ein TA hat Sonntags nichts offen und da die TÄ, die da ist, wenigstens was von Vögeln versteht, hatte ich etwas Hoffnung, aber mittlerweile hat sich diese zerschlagen... :heul:
    Ich glaub nicht mehr daran.
     
  5. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Versteh ich nicht ganz, was du damit meinst....?

    Ach so, wenn das die einzige Möglichkeit war,....mein Tiefstes Beileid :( .
     
  6. Carina*

    Carina* Guest

    Naja, die Hoffnung hat sich zerschlagen, dass sie es bis Montag durchhält. :(
     
  7. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Oh je...was soll man da zu noch sagen...traurig :( .

    Ich dachte die Verkäuferin hatte sich zerschlagen :D ... :(

    Hoffentlich schafft sie's, dein Welli! Ich drück ihr die Daumen!
     
  8. Sibse

    Sibse Guest

    Ich drück Dir die Daumen, aber ich muß zugeben, dass das nicht gut klingt :(
    Gibt es bei euch keine Nottierärzte? Oder eine Tierklinik in der Nähe?
    Lieber ein TA der vielleicht nicht viel Ahnung von Vögeln hat, als gar kein Ta.....
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    Hier in DO ist ein TA (kein Vogelspezialist), die haben von 10-12 am Sonntag geöffnet.
    Zum anstecken:
    Ich würde ALLE Vögel durchchecken lassen und genau gucken, wie sich sich verhalten...zudem Kot...usw.

    Ich drücke die Daumen, dass die Kleine es dennoch schafft!
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ja, schick mal frische Kotproben zum Labor, oder gib sie beim TA ab, damit er die zum Labor schicken kann. Er soll sie nicht selber untersuchen, da die meinsten TA's gar keine Vorraussetzung in ihrer Klinik dafür haben....Es soll auf Bakterien, Pilze und Clamydien untersucht werden. Kostet zwar etwas, aber dann hast Du Gewissheit.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. bluesky

    bluesky Guest

    Traurig...

    Hallo,

    ich hab auch scho zweimal die erfahrung gemacht, das die Tiere aus der Zoohandlung nich grad gesund sind.
    Beim erstenmal sind es Muskartfinken gewesen, die meine Zebrafinken angesteckt haben, bein zweiten mal war ich dann schon schlauer. Ich habe meine neuen Zebrafinken aus der Zoohandlung erst in Quarantäne gesetzt, welche die 2 Zebrafinken nicht überlebten, den Rest setzte ich erst später in meine Voliere. Die Zebrafinken aus der Zoohandlung waren aber immer etwas schwächlicher.

    Jetzt kaufe ich nur noch vom Züchter.
    Erstens bekomme ich da genau das was ich will, einen gesunden und munteren Vogel und zweitens sind die oft weitaus günstiger als in der Zoohandlung.

    Gruß

    Jennifer
     
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Und man wird Fachgerecht beraten.....
     
Thema:

Traurige Neuigkeiten

Die Seite wird geladen...

Traurige Neuigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  3. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  4. Schlechte Neuigkeiten von unserem Nonnengansnachwuchs von diesem Jahr

    Schlechte Neuigkeiten von unserem Nonnengansnachwuchs von diesem Jahr: Hallo, unsere kleinen Nonnengänse von diesem Jahr (es waren anfangs 3), jetzt noch 2, haben sich so weit sehr gut entwickelt. Es ist jetzt so,...
  5. Wieder eine traurige Nachricht....

    Wieder eine traurige Nachricht....: Hallo, es geht um unsere Nonnengösselchen. Bis gestern Morgen war alles ok. Ich habe sie morgens noch versorgt, gefüttert und ihnen trinken...