trauriger Fund

Diskutiere trauriger Fund im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Vogelfreunde! Ich habe gestern einen Wildvogel gefunden, der gegen unser Balkonfenster geflogen ist und sich wahrscheinlich das Genick...

  1. #1 Unregistered, 6. August 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Liebe Vogelfreunde!

    Ich habe gestern einen Wildvogel gefunden, der gegen unser Balkonfenster geflogen ist und sich wahrscheinlich das Genick gebrochen hat.
    Ich bin entsetzt, weil das Balkonfenster halb mit Haengergardinen bedeckt ist und oben haengen mehrere Fensterbilder, so dass so gut wie keine freie Glasscheibe existiert. Wir wohnen auch in einer Siedlung, so dass es mir unbegreiflich ist, warum dieser Vogel bei uns im ersten Stock gegen die Scheibe flogen ist. Kann mir dies jemand erklaeren?

    Nun zu der Art des Vogels. Ich vermute, es handelt sich um eine weibliche Moenchsgrasmuecke. Einen solchen Vogel habe ich noch nie lebend gesehen und habe das Wissen aus einem Buch. Darum bin ich unsicher. Die Zeichnung im Buch ist vollkommen unnatuerlich und entspricht nicht meinem Eindruck, den ich von dem Vogel habe.

    Der Vogel ist unscheinbar grau mit einer hellen Brust. Auffaellig ist eine braune "Kappe" auf dem Kopf und sein spitzer Schnabel. Seine Groesse ist etwa die eines Rotkehlchens. Ist meine Identifikation richtig oder gibt es noch andere Moeglichkeiten?

    Vielen Dank im voraus fuer die Antwort. Ich hoffe, mir passiert das nicht noch einmal. Dann mache ich das Fenster vollkommen zu, das verspreche ich Euch! Ich mag lebendige Voegel und dann trifft es gerade so einen Singvogel :-(. Mir tut das in der Seele weh. Den Vogel habe ich im Wald beerdigt, schliesslich kann ich ihn nicht einfach vom Balkon werfen oder gar in die stinkende Muelltonne stecken!

    Liebe Gruesse!
    Anita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Anita
    da scheinst du richtig zu liegen, die Weibchen haben eine braune Kappe und die Männchen eine schwarze. In unserer Umgebung gibt es viele davon. Bei uns hat sich leider auch mal eine zu Tode geflogen 8(
     
  4. #3 iskete, 6. August 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juli 2006
    iskete

    iskete Guest

    Hallo Anita!

    Der Vogel hat wahrscheinlich einen Spiegel versehen und ist gegen Fensterscheibe geflogen.

    Ich schließe Karin an. Es handelte sich um einen Mönchsgrasmückenweibchen.

    Als Kindheit habe ich viele Mönchsgrasmücken, auch in einer Familie, in Pfalz beobachtet!

    Hier ist ein Bild:
     
  5. lotko

    lotko Guest

    Hallo,

    ich kann mir nicht vorstellen, dass ein älteres Mönchsgrasmückenweibchen gegen die Scheibe geflogen ist.

    Ich tippe eher auf einen Jungvogel, der gerade selbständig geworden ist bzw. kurz davor stand selbständig zu werden.

    In diesem Alter sind Mönchsgrasmücken noch etwas flugunerfahren, sodass es durchaus zu diesem Unfall kommen konnte.



    mfg
     
  6. iskete

    iskete Guest

    Hallo Lotko!

    Ja, auch. Ich weiß, daß Weibchen und Jungvögel sehr ähnlich sind. Im Vergleich auch Hausrotschwanz! :)

    Viele adulte Rotkehlchen und Heckenbraunellen waren gegen Fensterscheibe in unseren Ex-Ferienhaus tödlich geflogen! Ich habe den Fenster draußen geguckt und sah einen Spiegel am Fenster! Es war täuschend!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Das hat mit dem Alter nicht viel zu tun !

    Wenn Vögel vor etwas fliehen oder sich gegenseitig jagen, können solche zusammenstöße mit Scheiben in jedem Alter passieren.
    Der Mensch fällt ja auch nicht nur als Baby hin !
     
  9. #7 ulrich prokop, 7. August 2002
    ulrich prokop

    ulrich prokop Guest

    hallo tobias,

    na, da muss ich dir aber schon widersprechen:

    unerfahrene jungvögel verunglücken um ein ein vielfaches häufiger als altvögel. das risiko zu verunglücken reduziert sich kontinuierlich mit dem älterwerden des vogels. dazu gibts unzählige untersuchungen.

    ein beispiel: eine junge, nicht mehr geführte mönchsgrasmücke hat gerade eine chance von bestenfalls dreißig prozent, den sommer nach ihrer geburt zu erleben, das heißt, mindestens 7 von 10 flüggen mönchsgrasmücken sterben bevor sie sich vermehren könnten - unfälle spielen als todesursache eine große rolle, vor allem auch unfälle durch vom menschen geschaffene gefahrenquellen (straßenverkehr, hauskatzen, vogelfang usw.)

    von den einjährigen mönchsgrasmücken kommt bereits etwa die hälfte ins zweite brutjahr.

    gruß

    uli p.
     
Thema:

trauriger Fund

Die Seite wird geladen...

trauriger Fund - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  3. Ästlingfund in Fußgängerzone

    Ästlingfund in Fußgängerzone: Hallo zusammen, brauche dringend eure Hilfe. Es gibt ja einiges hier im Forum zum Thema Ästling. Jetzt habe ich tatsächlich heute einen in der...
  4. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  5. Wieder eine traurige Nachricht....

    Wieder eine traurige Nachricht....: Hallo, es geht um unsere Nonnengösselchen. Bis gestern Morgen war alles ok. Ich habe sie morgens noch versorgt, gefüttert und ihnen trinken...