Trauriger Tag

Diskutiere Trauriger Tag im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Bei uns hat sich gestern ein kleines Drama abgespielt. Meine Lebensgefährtin hat beim Füttern unseren weiblichen St. Thomassittich...

  1. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Bei uns hat sich gestern ein kleines Drama abgespielt. Meine Lebensgefährtin hat beim Füttern unseren weiblichen St. Thomassittich kopfüberhängend am Gitter gefunden. Sie hatte eine stark blutende Kopfwunde. Als sie es rausnehmen wollte stellte sie fest, dass sie mit einer Kralle zwischen dem Draht und dem in der Nachbarvoliere angebrachten Nistkasten für die Sonnensittiche festhing. Da sie sich wohl selber nicht mehr befreien konnte, haben die Sonnensittiche sie wohl durch das Gitter am Kopf attakiert. Sie hat das Weibchen dann reingeholt und mich völlig aufgelöst angerufen. Ich bin dann sofort von der Arbeit nach Hause gefahren. Leider ist das Weibchen auf der Fahrt zum Tierarzt in ihrer Hand verstorben.

    Es gibt Tage da möchte man Briefmarken sammeln……………………………………….
    Und es gibt andere Tage. Gestern war ersterer.

    Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Tut mir sehr leid.
    Das sind Augenblicke, die keiner von uns erleben möchte.
     
  4. #3 Claudi 1, 18. Mai 2011
    Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Das tut mir leid,solche Unfälle sind immer schrecklich.
     
  5. #4 Wölkchen, 18. Mai 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Oh wie schrecklich.... erinnert mich an meine Desti, die auch am Gitter Füßchen eingeklemmt
    hatte...

    ....fast Nagel rausgerissen... nach Monaten wächst da zum Glück wieder was nach.

    Aber ich kann voll nachempfinden. Tut mir sehr, sehr leid.

    [​IMG]
    Trost GB Pics
     
  6. Argt

    Argt Mitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Guadalajara, México
    Es tut mir sehr Leid, Rudi. Einen Freund zu verlieren ist immer traurig, sei es ein Mensch oder ein Tier.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Christian, 19. Mai 2011
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Tut mir leid.

    Es wäre vielleicht eine gute Idee, bei aggressiven Arten doppelte Volierengitter zwischen den Volieren zu ziehen, mit ca. 2 Zentimeter Abstand. Dann wäre dies nämlich nicht passiert, sie wäre weder hängengeblieben, noch gehackt worden.
     
  9. #7 Tanygnathus, 19. Mai 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja,das stimmt wohl...aber man ist oft erst hinterher schlauer...leider..
    hoffe der Hahn bekommt bald wieder ein Weibchen.
    Ich wünsche es Dir.
    Lg Bettina
     
Thema:

Trauriger Tag