Trennen von Brillenvögel?

Diskutiere Trennen von Brillenvögel? im sonstige Weichfresser Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; Hallo Mir wurde öfters gesagt das Leute ihre Brillenvögel in der Brutzeit die Weibchen und das Männchen trennen . Muss das eigentlich sein wenn...

  1. Brille

    Brille Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo
    Mir wurde öfters gesagt das Leute ihre Brillenvögel in der Brutzeit die Weibchen und das Männchen trennen . Muss das eigentlich sein wenn man nicht will das sie Brüten ?
    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Trennen von Brillenvögel?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    dürfte ein Sicherheitsfaktor sein : Brillenvögel können sehr "giftig " werden !

    Meine sind nach Geschlechtern getrennt.
    In Hör-bzw.Sichtweite

    Es gibt leider sehr wenig Brillenhalter da die Ernährung selbiger nicht gerade billig ist und sich auch so die Frage stellt : was macht man mit dem Nachwuchs ????

    Ich habe unter anderem eine ca 3,50 lange Durchflugbox,die mittels Schieber je nach gewünschter Größe getrennt werden kann .Eine 2m lange Box steht dazu im rechten Winkel . Mittels Schieber kann man diese Boxen auf Metergröße trennen .


    Den Anhang DSC09851fcc.jpg betrachten


    Sollte ich mich mal entschließen es doch mal zu versuchen kann ich die Boxen mit einem sog. "Schmusegitter trennen. rechts 2 Herren und links 1 Damen
    So kann man beobachten mit wem sie gerne eine Familie gründen will :zwinker:









    .
     
  4. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    26
    hallo
    rasti müsste eigentlich 1 erfahrener brillenvogelhalter sein,aber alles was sie schreibt, wieder spricht dem was ich kenne,ich hielt 5 st. kikuyu brillenv.über den winter zusammen,ausser hier u. da mal ein geplänkel war da nicht,1 st hab ich abgegeben,auch er hält jetzt 3 paare in 1 voli,ohne probleme.
    der erhard hat glaub ich 2,2(oder 3,3?) in 1 voli,hier handelt es sich um die sogenannten kikuyu brillenvögel,er hat von verschiedenen paaren dieser brillenvögel in 1 voli junge.
    rasti hat keine erfahrungen gemacht,die hält sie halt,sicherlicht keine haltung zum nachmachen, zum wohl der vögel
    mfg willi
     
  5. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    1.
    Willi, immer die gleiche " Leier" .
    Was willst Du damit erreichen ?
    Erhard hat von mir Brillen bekommen und für sie schöne Volieren gebaut .

    Klar, daß er so für Nachwuchs sorgen kann.

    Ich wohne mitten in der Stadt .
    Und da ich nicht jeden Tag nach Gröbenzell fahren kann um dort Brillenvögel zu versorgen- sind sie in München.
    Ich halte Brillenvögel seit vielen Jahren weil ich sie mag.
    Ich habe sie von Haltern gekauft denen sie im Unterhalt zu teuer wurden.

    Und was soll ich mit den Jungen machen ??? Auf Grund der etwas teureren Haltung ist doch -außer Zoos -keiner an Brillenvögel interessiert.

    Wann begreifst Du denn das mal !
    Im Unterhalt sind sie zwar etwas teurer -aber was solls und ich habe genug Erfahrung im Laufe der Jahre mit der Haltung etc.gesammelt.

    .
     
  6. #5 raptor49, 17.08.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    München

    Es gibt ja auch recht wenige Brillen die man kaufen kann....


    Auch ned teurer als andere WF Arten. Wer aufs Geld schaut, sollte gar keine Tiere halten.


    Tierflohmarkt.de - Der Anzeigenmarkt für alle Tierfreunde

    Wie o.g so teuer ist das nicht.

    Das ist Schlicht falsch. Es gibt genug Interessenten, die gerne NZ von Brillen kaufen würden.

    Wenn das stimmen würde, gäbe es Massen an Brillen in den Zoos. :)


    Wann begreifst du das mal, das Deine Haltungsform falsch ist. Allein wenn ich sehe, das du in der Regulären Haltung Zeitungspapier auslegst, in einer viel zu kleinen Anlage und getrennt von Geschlechtern, sorry, aber du solltest keine WF Arten halten und schon gar nicht Brillen.

    Du bist mehr oder weniger auf den Stand von ZF. Da verstehe ich sogar, warum du nur 1.0 im Schwarrm hast, die bekommt man wirklich ned los.

    Brillen gehören in eine Voliere und im best case steht diese Voliere im Garten, im GRÜNEN!

    Du machst das komplette Gegenteil von dem, was man Haltern / Züchtern von WF raten würde. Allein schon wenn du schreibst, du kannst nicht dies und kannst nicht das, ja mei, dann gib deine Brillen in Professionelle Hände und beschränke dich auf Finken.


    PS:

    Bevor du mich zum 100 x fragst, nein ich weiß nicht, wo die ganzen WF Halter abgeblieben sind! :roll:
     
  7. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    Raptor 49....
    als Beweis.....


    Diese Trauergestalten überlebten alle und wurden zu Schönheiten .....dabei waren sie echt " gewöhnungsbedürftig" als ich sie bekam


    Den Anhang senegal fcc.jpg betrachten Den Anhang _DSC0930vf.jpg betrachten .


    Sie kamen aus der Haltung sogenannter PROFIS !!! Und sie wurden bei mir alle zu Schönheiten [/B]



    Gutes Spezialfutter Avian , Ruhe, gefrorene Mehlwürmer , Gurken, reife Birnen,,,,,, und zweimal Besuch bei Frau Dr. R... ( Vogeltierärztin ) _ das ist das Ergebnis :

    Den Anhang _DSC2073_0385fc.jpg betrachten
     
  8. #7 raptor49, 17.08.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    München
    Ich kenne die Bilder und das waren Garantiert keine Profis. Ich finde es nur äußerst Schade, das du zwangsläufig keinen Beitrag leisten willst, das diese Schmuckstücke in unseren Volieren erhalten bleiben.
     
  9. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Entschuldigt, daß ich mich zum gefühlten 1000sten Male wiederhole. Kapiert Ihr das nicht? Es sind keine sogenannten Kikuyu Brillenvögel bei Züchtern, Zoos oder Liebhabern. Es handelt sich bei den Brillenvögeln mit den großen, weißen Augen, die hier zu sehen sind, nach wie vor um Heuglin Brillenvögel (Zosterops poliogastrus eurycriotus)! Zosterops poliogastrus kikuyuensis, also die Kikuyus sehen völlig anders aus und sie wurden bisher nicht eingeführt. Es gibt sie derzeit hier nicht!
     
  10. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    26
    ach geli
    auch das wissen die meisten,aber sie werden halt so genannt,obwohl die meisten wissen,das es keine kikuyus sind,ich habe jah auch geschrieben### so genanten kikuyus###
    deshalb ist meie beschreibung richtig,es sind so genannte kikuyus:0-
    dem was rapator zu rastis kommentaren schreibt ist fast nicht hinzu zu fügen.
    rasti, ein gesunder vogel,der ,der art entsprechend gehalten u.gefüttert wird, wird gut aussehen,singen(das ist so ziehmich das einzigste bei dir) brillenvögel suchen die partner u. die natürlichen partner sind 1,1,sonst hätt es beim erhard keine junge,die brut u. junge aufziehen ist ein natürliches bedürfniss von allen vögeln#### NUR DU LÄSST ES NICHT ZU## deshalb wirst DU auch von mir immer die selbe """ LEIER"" hören.
    deshalb tut mir jeder brillenvogel leid der bei dir ist.
    mfg willi
     
  11. #10 SaschaF, 18.08.2016
    SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südharz/OT Bennungen
    Hallo!
    Wenn du magst, Rasti, und dir wirklich etwas an den kleinen Brillen liegt, kann ich gerne bei der Vermittlung helfen. Ich kann mir vorstellen, dass die Paare entsprechend für Nachwuchs sorgen und die Art in den Volieren gefestigt wird!
    Somit könntest du dazu beitragen, dass dein eigener Aufwand auch Früchte trägt! Das wäre eine tolle Sache!!!
    Wenn es in deinem Interesse ist, würde ich die Tiere in der AG Weichfresser und GAV anbieten.
    Gib mir bitte einfach Bescheid!

    Lieben Gruß!
    Sascha
     
  12. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Nein, und da sollte bei Dir auch die Bremse endlich gezogen werden. Weißscheitelrötel (Cossypha niveicapilla), werden auch nicht Schuppenkopfrötel (Cossypha albicapilla) genannt, obschon sie zum Verwechseln ähnlich sind. Du bist gerade derjenige, der aktuell betont, beim Erhard seinen wohl die ersten Weißkappenschamas in Deutschland gezogen worden. Warum belässt Du es da nicht bei den "sogenannten Schamas"? Richtig. Der Name hat schon seine Berechtigung. Warum nur nicht bei den Brillenvögeln. Ihr seid mir nette Weggefährten!
     
  13. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    ich habe hier " höflicherweise " nicht meine persönliche Meinung von dieser Haltung geschrieben :D. Sie
    nannten sich Profi..... als ich jedoch diese Jammergestalten sah mußte ich mich schon sehr beherrschen um nicht ....

    Aber ich wollte ja die Vögel übernehmen..also...lächeln und take it easy..:D...]

    Wichtig war ja, daß ich die Vögel bekam . Beim TA-Besuch stellte sich dann überraschenderweise raus , daß sie zwar arg vernachlässigt -aber organisch gesund waren
    .
    Alle haben überlebt! 5 von der Gruppe :

    Übergangsfutter : junge gefrorene Mehlwürmer, weiche Birnen, Kiwi gold (Großmarkt) und das Weichfresserfutter von Avi...... und so sahen sie dann nach ca 8 Wochen aus :

    . Den Anhang DSC01282fc.jpg betrachten .

    etwas mollig geworden - aber gesund....
     
  14. #13 wp1954, 19.08.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.08.2016
    wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    26
    ach rasti du mergst garnichts mehr,gesunde vögel gehören in die richtige haltung u. bei dir sind sie in falschen händen,selten sind sie im moment überhaupt nicht,geh doch auf den vorschlag von sascha ein.die jenigen die beim erhard untergekommen sind, haben gleich im ersten jahr junge gezogen,das hast du in über 10 jahren nicht hinbekommen.
    geli, ich hab nicht geschrieben das der erhard der einzigste in deutschland ist,der weißkappen schamas gezogen hat,sondern einer der wenigen der so erfolgreich in 1 jahr ist.
    wie heisen die brillenv. auf deutsch,bergbrillenvögel ??,ich kenn mich da nicht so aus,ich komm aus D u. möchte dann auch den D. namen,dann nenn ich sie so in zukunft.
    mfg willi
    p.s weißscheitelrötel wurden seit zig jahren so genannt,auf einmal taucht der name schneescheitel rötel immer wieder auf,namen sind schall u. rauch,wichtig ist das wir wissen von was wir reden.
     
  15. #14 raptor49, 19.08.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    München
    Ich wäre dafür vermehrt den richtigen Namen der Tiere zu verwenden. ;) Der ist aber nicht deutsch.
     
  16. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    FÜR MICH sind und bleiben sie Kikuyus .

    Den Anhang 04-DSC06081niki.jpg betrachten Also mal ehrlich
    : immer die gleiche Leier... .

    Meinen Brillen geht es gut und das ist für mich wichtig.

    So wie mir bekannt ist sind es Kikuyus - auch wenn manche anderer Meinung sind .
     
  17. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    Und wie soll das gehen ? ich bin früh ab7 Uhr im Büro - habe da bereits die Vögel gefüttert, die Boxen und das Vogelzimmer kontrolliert usw.
    Leider fehlt mir einfach die Zeit die Vögel dabei zu beobachten: wer mit wem ..... !!

    Ich habe zwar eine extra " Kennlernbox" in die ich eine Scheibe mit Sitzgitter schieben kann ... aber ich kann nicht permanent beobachten welchen der 2 angebotenen Hähne die Henne als zukünftiger "Vater " in Betracht :D zieht .
    Habe ich alles schon probiert !
    Na ja irgendwann wird es schon klappen..
    Aber nach den, hier gefallenen Vorschlägen bzw. " Angriffen " zwecks Haltung etc., denke ich auch nicht daran 1.1 " zu verleihen " .
    Ich bin jederzeit für nachvollziehbare Hilfe offen - aber ich gebe vorerst keinen Brillenvogel aus der Hand .
     
  18. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Nein, nicht Bergbrillenvogel!
    African montane white-eye Zosterops poliogastrus - German(deutsch)-Heuglinbrillenvogel!
     
  19. #18 raptor49, 19.08.2016
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    München
    Gibts denn Biologisch verwertbare Hinweise, das sich die Unterarten untereinander nicht eh ständig vermischen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Zu 100% ausschließen kann man letztendlich nichts, aber es wurden für den Import bisher nicht die Regionen genommen, in denen die Kikuyus beheimatet sind. Das ergaben zumindest Recherchen.
     
  22. #20 SaschaF, 20.08.2016
    SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Südharz/OT Bennungen
    Hallo Rasti!
    Auch wenn ich mich nicht zu den "Angreifern" zähle, finde ich deine Einstellung, in Bezug auf aus der Hand geben, sehr egoistisch! Ich kenne deinen Bestand nicht und weiß deshalb auch nicht, um wieviele Vögel es sich eigentlich handelt. Ebenso kenne ich den Volieren-/Halte- bzw. Gesamtbestand des Heuglinibrillenvogels in Deutschland nicht. In der AG Weichfresser haben wir, außer die NZ von AH, in den letzten Jahren keine nennenswerten Nachzuchten erzielen können. Das Interesse an den kleinen Kerlen ist da, jedoch fehlt es an seriösen Anbietern und der Allgemeinzustand an angebotenen Vögeln ist, wie du aus eigener Erfahrung weisst, manchmal katastrophal.
    Umso mehr brauch es Leute wie dich, die ihren Schatz an Informationen über die Haltung weitergeben und nötige Tiere haben, um eine gesunde Population aufzubauen!
    Sollte dir also wirklich etwas daran liegen, dann könntest du dazu beitragen, dass die Vögel populärer und häufiger werden.
    Liebe Grüße!
    Sascha
     
Thema: Trennen von Brillenvögel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weißscheitelrötel haltung

    ,
  2. aquarienpflanzen hndler

    ,
  3. weißscheitelrötel kaufen

Die Seite wird geladen...

Trennen von Brillenvögel? - Ähnliche Themen

  1. Wann trennen sich Wildvögel wieder

    Wann trennen sich Wildvögel wieder: Guten Morgen, zum Beispiel bei Bachstelzen. Wann trennen sich die Eltern von den Kindern und wann trennen die Kinder sich um neue Partner zu...
  2. Trennen sich jahrelange pärchen?

    Trennen sich jahrelange pärchen?: weiß nicht wie ich darauf reagieren soll. Ein partner meines Guatemalasittich pärchens (ob hahn oder henne kann ich gerade nixht sagen,...
  3. junge zu früh getrennt?

    junge zu früh getrennt?: Guten Tag, ich habe meine Zebras vor einigen Wochen brüten lassen und soweit ist auch alles gut gegangen. Habe 3 gesunde Küken (2 Hähne und 1...
  4. Meine Rosellas verstehen sich nicht

    Meine Rosellas verstehen sich nicht: Ich muss leider etwas ausholen... Herbst 2013 haben wir uns ein Rosellapaar gekauft. Leider waren beide Tiere schwer erkrankt, dass das Männchen...
  5. Selbstloser Brillenvogel als Babysitter

    Selbstloser Brillenvogel als Babysitter: Hallo! Fleißig, fehlgeprägt oder normal? Eine nicht alltägliche Geschichte. LUZART
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden