Trichoglossus-Arten

Diskutiere Trichoglossus-Arten im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich möchte gerne wissen, ob Trichoglossus-Arten wie der Schuppenlori oder der Gelbkopflori anfängerfreundliche Arten sind?...

  1. Richard

    Richard Guest

    Hallo!

    Ich möchte gerne wissen, ob Trichoglossus-Arten wie der Schuppenlori oder der Gelbkopflori anfängerfreundliche Arten sind?

    Anfängerfreundlich heißt in diesem Fall, dass es lediglich die ersten Loris sind, nicht die ersten Krummschnäbel. :zwinker:

    MfG

    Richard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich denke, dass beide Arten auf jeden Fall als "Anfaengerloris" durchgehen. Loris sind meines Erachtens nach alle nich so schwer zu pflegen und schon garnich zu zuechten, sofern man sich klar macht, dass einige spezielle Arbeitsschritte noetig sind.
    Heute ist es, dank der super Fertigfuttermischungen nichtmal mehr ein wirklich grosses Problem, selbst nen Phigys soltitaius zu pflegen. Trotzdem ist das kein Anfaengerlori, gleiches gilt sicherlich, nach wie vor fuer alle Vini und einige anderen Vertreter aber Trichoglossusarten sind im allgemeinen als recht einfach zu bezeichnen, Ausnahmen bestaetigen die Regen.
    Gruss Jochen
     
  4. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Ich stimme Jochen zu.
    Jedoch würde ich Gebirgsloris empfehlen, da sie durch viel mehr Generationen hier gezüchtet wurden sind. Dadurch sind sie am wenigsten anfällig für Krankheiten und andere Probleme. Sie sind ziemlich robust.
    Falls Du züchten möchtest, so wie so. Bei der Zucht verursachen sie kaum Probleme. Und optisch sind sie doch auch nicht langweilig.... oder ?
     
  5. #4 Richard, 20. Februar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2011
    Richard

    Richard Guest

    Hallo Jochen!

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Welche speziellen Arbeitsschritte meinst du denn?

    Ach und ganz vergessen, wie sieht es mit der Lautstärke aus?

    Hallo Nils!

    Jede Vogelart hat ihren Reiz! Meine Schwalbensittiche waren ein schöner Vorgeschmack auf das, was Loris können (vor allem in Bezug auf Dreck produzieren :D).
    Mir sagen aber eher die beiden von mir genannten Arten zu.
     
  6. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte so traumhafte Beschaeftigungen wie Futeranruehren aber vor allem Gitter und alles anderen in der Umgebung befindlichen Gegenstaende schrubben aber dabei handelt es sich weniger um Probleme als viel mehr um gewohnheitsmaessige Arbeitsgaenge, die die Tiere doppelt und dreifach entlohnen.
    Schuppenloris kann ich nicht beurteilen, die duerften aber etwa so laut wie Gebirgsloris sein also grundsaetzlich lauter als Schwalbensittiche, der Gelbkopf is sicher etwas leiser aber ein melodischer Saenger wird er dadurch noch lange nicht.
    Gruss jochen
     
  7. nigrigenis

    nigrigenis Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    Also Schuppen- und Gelbkopfloris sind auch für Anfänger kein Problem.
    Die Schuppenloris sind etwas lauter also Pyrrhuras, die Gelbkopfloris sind etwas leiser. Dreck machen die Schuppenloris auf jeden Fall mehr als die Gelbkopfloris. Die Gelbkopfloris sind brave und sauber Loris (zumindest bei mir :-) ).
    Aber wie Jochen schon sagte wenn mann´s gewöhnt ist, gehts von alleine und die Loris sinds auf jeden Wert.
    Viel Spass dir

    Gruß
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Trichoglossus-Arten

Die Seite wird geladen...

Trichoglossus-Arten - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...
  3. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  4. Bestimmung der Art

    Bestimmung der Art: Hallo, ich habe diesen Vogel vor 2 Tagen in unserem Garten eingefangen, nachdem er nur etwas 10 cm hoch hüpfen aber nicht fliegen kann und sich in...
  5. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...