Trichomonaden

Diskutiere Trichomonaden im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Grüß dich Jutta, ich kann dich gut verstehen, dass du wissen willst, wie das denn sein kann mit dem Geruch usw. Meine beiden Kanarien werden...

  1. lucia

    lucia Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Grüß dich Jutta,

    ich kann dich gut verstehen, dass du wissen willst, wie das denn sein kann mit dem Geruch usw.
    Meine beiden Kanarien werden derzeit auch gegen Trichomonaden behandelt.
    Ich habe sie seit 1,5 Wochen und ab dem 3. Tag hat der Hahn angefangen zu knacksen, es wurd auch immer ein bisschen lauter und intensiver.
    Zwischendrin hat auch die Henne mit angefangen.
    Gestern war ich beim TA (vk!) und er hat einen Kropfabstrich beim Hahn gemacht und sofort untersucht.
    Es waren auch Trichomonaden aber noch im Anfangsstadium und gut behandelbar. Sie haben ein Tropfenmittel zwischen die Schultern bekommen, beide (wg. Ansteckung) und ein Pulver chevi-col für das Trinkwasser.
    Da ich in Sachen Sauberkeit auf einem, naja sagen wir, realvit hohem Punkt stehe, lege ich Trinkröhrchen und die Futterbehälter jeden Morgen (vom Tag zuvor) 10 Min. in heißes Wasser mit Spülmittel, danach sorgfältig ausgewaschen, ausgetrocknet (mind. 24 Std) und Trichos haben keine Chance :zustimm:.

    Wie gehts deinen süßen denn jetzt?
    Ist ja jetzt schon ein Jahr her, dein Thread

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Fantasygirl, 12. März 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich kann auf jeden Fall zu einem abermaligen Kropfabstrich oder einer -spülung raten, die noch einmal auf Trichos untersucht werden sollte. Manchmal sitzen die Viecher so tief im Vogel drinnen, dass man sie nicht gleich beim ersten Kropfabstrich findet. Hier auch noch einmal ein Erfahrungsbericht zu dem Thema
     
  4. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    ich kann dir nur aus Erfahrung sagen: Trichos findet man NICHT in jedem Abstrich. Oftmals erst im 3 oder 4. Kropfabstrich. Und glaub mir DAS RIECHT FISCHIG! So wie Nicol auch schon sagte, gibt es aber auch noch andere Ursache für solch einen Geruch. zB. Nierenschaden wenn die Niere nicht richtig arbeitet versucht der Körper den Harnstoff über die Kropfschleimhaut los zuwerden. Trinkt er mehr bzw. ist um sien Kot häufchen ein großer See??
    ACh ja eine Kropfinfektion mit Candida kann auch stinken. Du sagst die Wellis hätten Freiflug.. kann es sein, dass er Sisalfäden oder ähnliches angeknabbert hat? Manchmal bilden sich dort Wickel im Kropf bzw Magen und es kommmt zu Passagestörungen und Fehlgärungen. Kann sehr stinken und ist fast nich t nachweisbar.
    Behalte den Kleinen gut im AUge. Ist der Kropf aufgegast?

    Halt uns auf dem Laufenden liebe Grüße Luzy
     
  5. Addi

    Addi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25436 Moorrege
    Ich war mit einer Nymphenhenne auch mal beim vogelkundigen Tierarzt, weil sie aus dem Schnabel nach Fisch roch. Es wurden aber in der Spülprobe aus dem Kropf unter dem Mikroskop keine Trichomonaden festgestellt.
    Ich habe dann aber festgestellt, dass sie immer nach Fisch aus dem Schnabel riecht wenn sie an der Sepia genagt hat.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Trichomonaden

Die Seite wird geladen...

Trichomonaden - Ähnliche Themen

  1. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  2. Megas (und Trichomonaden) bei Wellensittichen - was kann ich noch tun?

    Megas (und Trichomonaden) bei Wellensittichen - was kann ich noch tun?: Hallo zusammen, nach nun knapp einem Jahr folgt mein zweiter Eintrag, weil ich dringend eure Hilfe bzw. euren Rat brauche. Ich selber weiß...
  3. Trichomonaden

    Trichomonaden: Hallo! Wollte Euch an meiner Erfahrung, die ich machen mußte, teilhaben lassen: Wir bekamen einen Zuzug eines Kanarienvogels, ca.1 Jahr, von...
  4. Rechtes Schnabelloch größer, was kann das sein?

    Rechtes Schnabelloch größer, was kann das sein?: Hallo zusammen, ich habe gerade gesehen, dass bei meiner Mimi das rechte Schnabelloch größer ist, als das andere. Habe sowas schonmal bei einem...
  5. Stieglitz gestorben/Trichomonaden

    Stieglitz gestorben/Trichomonaden: Hallo Leute, heute ist mein Stieglitz-Hahn "Sultan" gestorben :-( . Ich vermute "Trichomonaden". Welches Mittel soll ich jetzt nehmen, um meine...