Trichomoniasis

Diskutiere Trichomoniasis im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Bei einem unserer Geier wurde Trichomoniasis (richtig geschrieben:+keinplan?) festgestellt. Jetzt führen wir eine Art "Kur" durch (mit...

  1. Andi-C-F

    Andi-C-F und seine Rasselbande

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Hallo,

    Bei einem unserer Geier wurde Trichomoniasis (richtig geschrieben:+keinplan?)
    festgestellt. Jetzt führen wir eine Art "Kur" durch (mit Medikamenten und Fress-Schüsseln kochen).
    Weiß vielleicht eine/r, an was man sieht, dass diese "Trichomoniasis" verheilt ist, wenn man das überhaupt so leicht feststellen kann.

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Andy,

    bei der Trichomoniasis handelt es sich um eine Infektion mit Trichomonaden. Das sind kleine Einzeller, die sich meistens im Kropf des Vogels finden und dort Infektionen auslösen. Bei einem schweren Befall gehen sie auch auf die Organe.
    Trichomonaden lassen sich in einem Kropfabsprich finden, wenn dieser direkt nach Entnahme unter dem Mikroskop angesehen wird.
    Sie sind eigentlich leicht zu behandeln, meistens mit einem Medikament über dem Trinkwasser. Während der Behandlung ist es wichtig, dass man auf 100%ig trockene Wassernäpfe achtet, da Trichomonaden ein feuchtes Milieu brauchen, um zu überleben. Es wäre also besser, wenn du dir mehrere Trinkwassergarnituren anschaffst, so können die Näpfe immer 100%ig austrocken (ein abgetrockneter Napf ist nicht vollständig trocken!). Ob eine Trichomonadeninfektion ausgestanden ist, sieht man zum einen am Allgemeinzustand des Vogels - er wird besser. Zudem sollte nach der Behandlung ein weiterer Kropfabsprich entnommen werden, um zu gucken, ob die Trichomonaden auch wirklich weg sind. Ein gewisses Restrisiko bleibt natürlich immer.

    Mein Neuzugang hatte einen schweren Trichomonadenbefall. Die Henne war völlig symptomfrei und nach sieben Tagen Behandlung mit Ridzol über das Trinkwasser ging es ihr besser. Zwei Kropfabstriche bestätigten, dass der Vogel die Biester los war. Bei der Henne schlug der Trichomonadenbefall allerdings auch auf die Organe. Heute geht es ihr wieder gut.

    Ich schicke dir noch eine PN.
     
  4. #3 socke+georgio++, 5. Oktober 2008
    socke+georgio++

    socke+georgio++ Guest

    Wie bemerkt man diese Infekte?
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Anzeichen sind unspezifisch. Erbrechen, Apathie, Durchfall, rapide Gewichtsabnahme, Geruch aus dem Schnabel ...
    Auf jeden Fall muss ein Kropfabstrich gemacht werden. Die Anzeichen treffen auch auf viele andere Krankheiten zu.
     
  6. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mal eine andere Frage: wie gefährlich können Trichomonaden für den Menschen werden?
    Angeblich kann man sich ja auch damit infizieren.

    lg

    Nika
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Die machen normalerweise nichts aus. Sind Vogelspezifisch soweit ich weiss ;O)

    viele Grüße Luzy.... der Mensch hat andere.
     
  9. Caro <3

    Caro <3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi,
    ich habe noch eine kleine Ergänzung parat :D
    Zum Thema Erbrechen:
    Es muss nicht immer sein, dass der Vogel Etwas erbricht, es können unverdaute Körner sein, es können aber auch "trockene" Würgbewegungen sein!

    Da kann man oft nicht von Luftsackmilben unterscheiden, wenn der Vogel nichts herauswürgt. ( Wenn natürlich keine anderen Symptome vorhanden sind.)

    Lieben Gruß
    Caro

    Und gute Besserung!
     
Thema: Trichomoniasis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trichomoniasis bleibt für immer ?

Die Seite wird geladen...

Trichomoniasis - Ähnliche Themen

  1. Trichomoniasis -"Impfung" ?

    Trichomoniasis -"Impfung" ?: Hallo, Ich habe gerade hier (es gibt leider keine Seitenzahlen)...