Trichonomanden oder was anderes?

Diskutiere Trichonomanden oder was anderes? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Soll ich das nun unter Trichonomanden stellen? Also, ich hatte ja mit meinem Kanari das Luftsackmilbenproblem. Nach der 2. Behandlung...

  1. #1 Lilly2001, 4. Januar 2002
    Lilly2001

    Lilly2001 Guest

    Hallo!

    Soll ich das nun unter Trichonomanden stellen?
    Also, ich hatte ja mit meinem Kanari das Luftsackmilbenproblem. Nach der 2. Behandlung war bis kurz vor Weihnachten Ruhe, dann fing die Nieserei schon wieder an. Wollte dem kleinen Ernie eine Henne holen, habs dann sein gelassen. Neujahr war der Vogel überhaupt nicht mehr fit. Dann war ich beim vogelkundlichen Tierarzt. Der stellte auch wieder Keuchen fest und meinte irgendwas von überstandener Kanarienpockeninfektion. Ich wies ihn darauf hin, dass ja nach der letzten Behandlung das Keuchen vollständig weg war. Daraufhin hat er ihm wieder das Spot On Präparat gegeben. Jetzt sind schon 2 Tage vergangen. Ernie kommt noch immer nicht aus dem Käfig heraus, aber wenn Rotlicht an ist, dann hüpft er wieder herum und singt sogar (heiser). Da fällt mir noch ein, dass er bei der Behandlung beim normalen Tierarzt eine Spritze gegen Entzündungen bekommen hat.
    Einen kahlen Nacken hat der Vogel nicht.
    Meine Fragen:
    Können Luftsackmilben wieder kommen?
    Was käme dann noch in Betracht?
    Habe nun den Käfig mit Stangen und Umgebung desinfiziert. Wann muss das wiederholt werden?
    Hab schon überlegt, beim Tierarzt darauf zu bestehen, endlich eine richtige Untersuchung durchführen zu lassen. Für den Vogel ist das ewige hin und her ganz schön stressig.

    Liebe Grüsse,
    Lilly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 5. Januar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Lilly

    Zuerst mal, ja, Milben können wieder kommen. Die Behandlung sollte insgesamt drei mal durchgeführt werden. Im Abstand von fünf Tagen bis einer Woche. Bei der Behandlung werden die lebenden Milben getötet, ihre Eier jedoch überleben. Die jungen Milben, die dann schlüpfen, werden bei der zweiten Behandlung getötet, haben sich aber schon fortgepflanzt. Bei der dritten Behandlung wird die neueste Generation erwischt, bevor sie wieder zur Fortpflanzung fähig ist.
    Die Desinfektion ist nach meiner Meinung eine kitzlige Sache. Denn Du arbeitest ja mit Giften. Da bin ich immer vorsichtig. Was auch geht, ist Essigsäure. Allerdings den Vogel dabei weit weg bringen, da der Essig ganz schön auf die Atemwege geht. Er läßt sich aber, da sehe ich den wichtigen Punkt, mit viel Wasser ohne Rückstände entfernen.
    Der normale Tierarzt hat wohl Antibiotika gespritzt, das ist ja gegen Entzündungen. Allerdings war es dahingehend falsch, daß die Spritze zwei mal hätte wiederholt werden müssen, um Resistenzen zu vermeiden.
    Daß der Vogel ständig Rotlich braucht, deutet darauf hin, daß seine Körpertemperatur gefallen ist. Dies wiederum ist meist ein Zeichen von Infektionen. Mein Tip wäre, dem Kleinen möglichst viel im Rotlicht zu lassen. Durch die erhöhte Temperatur werden eventuelle Keime schneller von der körpereigenen Abwehr vernichtet.
    Den Tierarzt solltest Du wirklich mal etwas drängen.
     
  4. #3 Lilly2001, 7. Januar 2002
    Lilly2001

    Lilly2001 Guest

    Hallo Alfred!

    Danke für die Tipps. Das Niesen und Keuchen ist weg. Ich habe Ernie das ganze Wochenende mit der Lampe bestrahlt und noch Vitamine gegeben. Es könnte durchaus sein, dass er Zugluft bekommen hat. Falls es wieder anfängt, gehe ich sofort zum Tierarzt und mache Theater. Wieso wird man hier im Vogelforum eigentlich besser beraten als beim Tierarzt?


    Liebe Grüße,
    Lilly
     
  5. #4 Alfred Klein, 7. Januar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Ganz einfach, weil ich nicht mein Geld damit verdiene.
    Ich mache das, weil es mir Freude macht.

    Jedenfalls vielen Dank für Dein Lob. :) :) :)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Trichonomanden oder was anderes?