Trink & Futternäpfe befestigen . (kleines Problem)

Diskutiere Trink & Futternäpfe befestigen . (kleines Problem) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Unsere Emma hat ein neues Hobby , wenn sie fertig ist mit essen und trinken hängt sie alle ihre Näpfe ab . Hängt man diese dann wieder auf geht...

  1. #1 ☆klein Emmi☆, 2. Mai 2010
    ☆klein Emmi☆

    ☆klein Emmi☆ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Unsere Emma hat ein neues Hobby , wenn sie fertig ist mit essen und trinken hängt sie alle ihre Näpfe ab .
    Hängt man diese dann wieder auf geht das spiel von vorne los u.s.w u.sw
    Langsam macht es mich ein bisschen sauer wenn ich morgens 4 mal rennen darf um dem Piepmatz neues Wasser zu machen .
    Ich hatte die Näpfe schon mal versucht fest zu binden aber leider stellte sich das als ganz doofe idee raus , da das Vögelchen dann noch mehr spaß an der sache bekommt .
    Und ich hab auch langsam keine idee mehr wie ich die Dinger im Käfig befestigen soll damit sie mal länger als nur 2 min halten .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blondie, 2. Mai 2010
    Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    hallo emmi,
    es haben mehrere das problem,es gibt so spezielle federn für sowas.leider kann ich dir da nicht weiterhelfen,aber es melden sich bestimmt noch andere.
     
  4. #3 93sunny, 2. Mai 2010
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo,

    dieses Problem kenne ich auch. Ich habe mir bei "Ricos Futterkiste" Näpfe mit Bajonettverschluss gekauft. Man steckt sie in eine Halterung und verdreht sie. Allerdings sind sie nicht gerade billig. Es gibt 2 Größen, 0,3l und 0,55l.
    Seither fliegen bei mir keine Näpfe mehr durch die Gegend.
    Liebe Grüße Uschi
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Ich habe bei meinen Näpfen zusätzliche kleine Dellen am oberen Rand gemacht - so sitzen sie fester in der Halterung und für meine Grauchen reicht das schon aus.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  6. #5 ☆klein Emmi☆, 2. Mai 2010
    ☆klein Emmi☆

    ☆klein Emmi☆ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    hm o.k dann muss ich wohl mal im Tiergeschäft nach fragen ob die so zusätzliche halterungen führen . Bei meinem Glück bestimmt wieder nicht . :~

    @fisch an sich bestimmt keine schlechte Idee , aber Madame hebt nicht nur den Napf aus der Halterung sondern reißt den Ring in dem der Napf hängt gleich mit ab .
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Ok, wenn das Problem schon an der Halterung liegt, dann musst du da natürlich etwas ändern :)

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
    sowie ihre 0.0.2 Babys
     
  8. #7 ☆klein Emmi☆, 2. Mai 2010
    ☆klein Emmi☆

    ☆klein Emmi☆ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Aber ich denke den tip werde ich mir trotzdem mal merken , denn so wie ich meine kleine Terroristin kenne fängt sie dann an die Näpfe raus zu heben .
     
  9. #8 93sunny, 2. Mai 2010
    93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Wenn es die Näpfe bei euch im Tiergeschäft nicht gibt, dann kannst du sie bei der oben genannten Adresse auch bestellen. Das geht ganz problemlos und die liefern sehr schnell.
    Grüße Uschi
     
  10. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Natalie

    Herzlichwillkommen bei uns Grauverrückten

    Zu deinem Napfproblem

    Hab ja auch Napfschmeißer
    - macht ja ne Menge Spaß , wenn wir Federlosen immer und immer wieder kommen und ihr Lieblingsspielzeug wieder aufhängen .
    Und der Krach der das meistens macht ist ja für die Geier was schönes
    Nun - ich befestige die Halterung für den Napf mit kleinen Kabelbinder am Gitter - so bekommen sie die schon mal nicht ab .
    Allerdings müssen solche Halterungen mit Drehsicherungen sein , schon macht es keinen Sinn .
    Den Anhang Voliere ist da 018.jpg betrachten
    Den Anhang Voliere ist da 024.jpg betrachten
    Gibt es fast in jedem guten Baumarkt in der Zooabteilung zu kaufen

    Viel Spaß noch hier im Forum
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo klein Emmi

    Frage mal Manuela (Tierfreak) oder Sywia (Sys). Es gibt Halteferdern. Beide wissen wo es die gibt.
     
  12. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    @ WHasse danke. Das Thema hatten wir schon öfters, habe es aber nicht mehr gefunden.
     
  15. #13 Brätt Pitt, 15. Mai 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo alle zusammen,

    na das scheint ja kein Einzelproblem zu sein - unsere fingen auch vor paar Tagen an, mit Näpfen zu werfen. Cool ist auch vorher den Napf samt Halterung hoch zu heben und gegen die Stäbe scheppern zu lassen....

    Bei Zoo & Co. hatte ich welche gesehen, wo die Halterung an senkrechten und waagerechten Streben mit einer Flügelmutter von aussen verschraubt wird. Der Napf wird dann eingeclipst. Geht ziemlich straff und scheint zu halten. Zumindest hat Madam schlagartig kein Interesse mehr ihrem Futternapf das fliegen zu lernen.

    Der einzige Nachteil ist, dass die Sammlung ungeeigneter Futternäpfe langsam ungeahnte Ausmaße annimmt....

    Gruss
    Brätt Pitt
     
Thema:

Trink & Futternäpfe befestigen . (kleines Problem)

Die Seite wird geladen...

Trink & Futternäpfe befestigen . (kleines Problem) - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...