Trinkwasser

Diskutiere Trinkwasser im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, nun habe ich da auch mal eine frage. Heute habe ich mal ein Glas Mineralwasser getrunken und habe mich gefragt, welches wasser für...

  1. Sleepy

    Sleepy Guest

    Hallo,
    nun habe ich da auch mal eine frage.
    Heute habe ich mal ein Glas Mineralwasser getrunken und habe mich gefragt,
    welches wasser für unsere Sittiche wohl das beste ist.
    Unser Kranwasser bei uns ist sehr Kalkhaltig (Mir juckt auch schonmal die Haut nach dem Duschen) und da dachte ich mir einfach die Flasche länger offen zu lassen um die Kohlensäure raus zulassen sei da vielleicht besser für unsere Sittiche.

    Wie macht ihr das?
    Gebt ihr euren Sittichen noch was beim Wasser hinzu?


    Gruß

    Sleepy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Also ich kaufe immer diese Extra wasser für sittiche.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Es ist nicht böse gemeint, aber: das ist nicht nur rausgeschmissenes Geld, sondern diese extra Vogel-Trinkwässerchen können zum Teil mit Bakterien belastet sein. Durch die vielen (z.T. bunten) Zusätze, und die Tatsache, dass diese Vogelwässerchen lange in ihren Flaschen rumstehen, ist das auch gar kein Wunder.

    Unser Leitungswasser ist auch sehr kalkhaltig, ich biete es trotzdem an. Viel wichtiger ist, das Wasser 2 x täglich zu wechseln. Besonders wichtig ist, morgens nachdem das Wasser über Nacht stundenlang in der Rohrleitung drin war, zuerst ein bisschen Wasser den Ablauf runterlaufen zu lassen, bevor man die Trinknäpfe füllt.

    Von daher kann ich nur empfehlen: spart euch das Geld für diese Vogel-Trinkwässerchen, kauft euren Vögel von dem Geld lieber biologischen Feldsalat. Feldsalat enthält viele Vitamine und Mineralien, und hilft sehr gut über den Winter hinweg, wenn draussen keine grünen Leckerlis wachsen :zwinker:
     
  5. #4 Mr.Knister, 27. Januar 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    naja, von irgendwas müssen Vita... und co ja auch leben
     
  6. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Danke owl das werde ich von nun an auch machen!
     
  7. Sleepy

    Sleepy Guest

    Na,
    es sollte dann aber auch BIO auf der verpackung stehen, oder?


    gruß Sleepy
     
  8. Spacyyy1

    Spacyyy1 Guest

    Huhu.

    Also diese Wässerchen von Vita und Co...würde ich nicht kaufen...dann koch ich lieber das Leitungswasser ab und gebe es, wenn es kalt ist.

    LG Julia
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Natürlich ist Bio-Feldsalat besser als welcher der gespritzt und gedüngt ist.
    Der Salat den ich beim Neukauf kaufe, ist auch abgepackt und auf der Verpackung steht "bio" drauf. Manchmal fahre ich auch zum Biohofladen, dort gibt es den Biosalat auch offen, also zum selber abwiegen. Waschen und auf einem frischen Zewa etwas trocken tupfen muss man ihn aber sowieso. Denn auch Biosalat ist verschiedenen Umwelteinflüssen, wie z.B. saurem Regen, oder Autoabgasen ausgesetzt.
    Kopfsalat biete ich keinen an, denn er enthält so gut wie keine Vitamine, und verursacht meist nur Durchfall. Feldsalat ist da schon besser :zwinker:

    Wasser abkochen ? Hm, weiss nicht ob das nötig ist. Wichtiger scheint mir, das Wasser mehr als einmal täglich zu wechseln. Aber vielleicht kommen noch mehr Antworten, vielleicht hat jemand Erfahrung mit abgekochtem Wasser :?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Vögel nehmen über das Wasser auch Mineralstoffe und Spurenelemente auf. Abkochen zerstört diese Stoffe weitgehend, daher bitte das Wasser für die Vögel nicht abkochen.
    Unser normales Leitungswasser können die Vögel bedenkenlos trinken.
     
  12. Bagger 105

    Bagger 105 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sleepy,

    ich finde es berechtigt, wenn du dir wegen gutem Trinkwasser für unsere Federfreunde so sehr Gedanken machst. Deshalb möchte ich auch auf deine Frage eingehen- was in den vorhergehenden Beiträgen steht, ist soweit alles richtig- ich mache es folgendermassen:

    frisches Leitungswasser filtere ich durch eine B....filterkanne an der aller 4 Wochen der Filter gewechselt wird. So filtere ich 100% den Kalk und feine Dreck- und Schwebestoffe aus dem Leitungswasser. Das Wasser verwende ich für die Tiere als Trink- und Badewasser und die Gefäße sind schön kalkfrei, wichtige Mineralien und Spurenelemente werden nicht mit abgefiltert. Jetzt werden viele sagen, das ist kostspielig, aber wir verwenden die Filterkanne genauso zum Kaffee- Eier, Teekochen usw.-- roundabout sind dadurch die Gesamtkosten sehr niedrig und es ist nützlich und bequem für Mensch und Tier.

    Wenn du Details über Kosten etc. wissen willst beantworte ich das gern.

    Viele Grüße von Bagger 105
     
Thema:

Trinkwasser

Die Seite wird geladen...

Trinkwasser - Ähnliche Themen

  1. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  2. Zugang zu Trinkwasser

    Zugang zu Trinkwasser: Einen schönen Freitagnachmittag wünsche ich Euch! Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil mich seit der Trockenheit im Mai verstärkt ein...
  3. Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?

    Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?: HAllo Ich suche was zur behandlung von Federlingen übers Trinkwasser oder ähnliches, womit ich gleich alle behandeln kann. Spot on ist bei mir...
  4. gechlortes Trinkwasser

    gechlortes Trinkwasser: hallo, unser trinkwasser wird seit heute gechlort, kann ich es den papageis dann noch ohne bedenken geben? grüsse Birgit
  5. Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???

    Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???: Hallo, bei uns im Mietshaus wurde eine Belastung des Trinkwasser mit Legionellen festgestellt. Es ist ein mittlerer Befall von 130 KBE/ 100ml....