Trinkwasser

Diskutiere Trinkwasser im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ihr seid da irgendwie alle auf den Holzweg...:~ ...Es geht ausschließlich um Warmwasseraufbereitungsanlagen!... Wohl dem der einen DH hat...

  1. die Mösch

    die Mösch Guest


    So isses, Tiffani.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Was die Legionellen betrifft, hast Du recht. Was die neue Trinkwasserverordnung allgemein betrifft, hast Du nicht recht.
    Da gibt es noch eine ganze Menge mehr Neuerungen, die mit den Warmwasseraufbereitungsanlagen nichts zu tun haben.

    Interessant ist auch der Aspekt des Verbraucherschutzes. Bisher mußte jeder Verbraucher das Risiko ab dem Haupthahn selbst tragen.
    Jetzt können die Bewohner von Mietshäusern bei nachweisbar durch das Wasser verursachten Erkrankungen den Vermieter haftbar machen.

    Zitat :
    "Zur Durchsetzung der Einhaltung dieser Schutzanforderungen normiert die TrinkwV einen umfangreichen Katalog von Anzeige-, Dokumentations-, Untersuchungs-, Handlungs- und Informationspflichten, die sich an die Inhaber von Wasserversorgungsanlagen richten (Paragrafen 13 bis 17, 21 TrinkwV) und deren Verletzung mit einem Katalog von empfindlichen Straftat- und Ordnungswidrigkeitstatbeständen bewehrt ist vergleiche Paragrafen 24, 25 TrinkwV in Verbindung mit Paragrafen 73 bis 75 IfSG).
    Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass Verstöße zu einer zivilrechtlichen Haftung des Inhabers der Wasserversorgungsanlage (Schadenersatz-, Schmerzensgeld- oder Mietminderungsansprüche) führen können."
     
  4. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    :D

    Wieder falsch...
    Also mal ganz genau erklärt...
    Worunter fallen Vermieter mit oder ohne WW-Aufbereitungsanlagen?
    Zunächst mal lapidar unter §3 Buchstabe e, denn es handelt sich um eine ständige Wasserverteilung!

    Damit gilt für sie folgendes (Untersuchungspflichten §14 Absatz 3)...
    Zitat:
    (3) Der Unternehmer und der sonstige Inhaber einer Wasserversorgungsanlage nach § 3 Nummer 2 Buchstabe d oder Buchstabe e, in der sich eine Großanlage zur Trinkwassererwärmung nach der Definition der allgemein anerkannten Regeln der Technik befindet, haben unter Beachtung von Absatz 6, sofern sie Trinkwasser im Rahmen einer gewerblichen oder öffentlichen Tätigkeit abgeben, das Wasser durch ergänzende systemische Untersuchungen gemäß Satz 3 an mehreren repräsentativen Probennahmestellen auf den in Anlage 3 Teil II festgelegten Parameter zu untersuchen oder untersuchen zu lassen. Die Untersuchungspflicht nach Satz 1 besteht für Anlagen, die Duschen oder andere Einrichtungen enthalten, in denen es zu einer Vernebelung des Trinkwassers kommt. Der Umfang und die Häufigkeit der Untersuchungen bestimmen sich nach Anlage 4 Teil II Buchstabe b. Der Unternehmer und der sonstige Inhaber einer Wasserversorgungsanlage nach Satz 1 haben sicherzustellen, dass nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik geeignete Probennahmestellen an den Wasserversorgungsanlagen vorhanden sind. Die Proben müssen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik entnommen werden.

    Vermieter, die keine Zentrale WW-Aufbereitungsanlage unterhalten, sondern ihren Mietern das Wasser nur weiterreichen, fallen somit unter:
    Zitat:
    Wasserversorgungsanlagen nach § 3 Nummer 2, die im Rahmen von Überwachungsmaßnahmen nach § 19 Absatz 1 in Verbindung mit Absatz 5 und 7 durchgeführt wurden, können auf den Umfang und die Häufigkeit der verpflichtenden Untersuchungen angerechnet werden.


    Sprich sie bekommen die Kosten von den Wasserwerken anteilig mit berechnet, von denen sie ihr Wasser beziehen.
    Also nix mit Wasserpröbchen... :D
    Wohl dem der einen DH hat :dance:, denn damit fallen die Untersuchungen durch das Wasserwerk nicht weiter ins Gewicht :beifall:

    Wer sich gerne an der Auslegung und der genauen Änderung des Gesetzestextes versuchen möchte...
    Hier
    Sämtliche Querparagraphen und Änderungen sind angegeben bzw. verlinkt :zustimm:
     
  5. Anni S.

    Anni S. aufgeklärt!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    passend zum Thema heute um 21:00 im ZDF "Frontal 21" anschauen!!

    :0-
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Trinkwasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zinkgeriesel böhmfeld

    ,
  2. proaqua 4200 erfahrungen

    ,
  3. content

    ,
  4. proaqua 4200 betrug,
  5. vogel forum böhmfelder wasser
Die Seite wird geladen...

Trinkwasser - Ähnliche Themen

  1. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  2. Zugang zu Trinkwasser

    Zugang zu Trinkwasser: Einen schönen Freitagnachmittag wünsche ich Euch! Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil mich seit der Trockenheit im Mai verstärkt ein...
  3. Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?

    Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?: HAllo Ich suche was zur behandlung von Federlingen übers Trinkwasser oder ähnliches, womit ich gleich alle behandeln kann. Spot on ist bei mir...
  4. gechlortes Trinkwasser

    gechlortes Trinkwasser: hallo, unser trinkwasser wird seit heute gechlort, kann ich es den papageis dann noch ohne bedenken geben? grüsse Birgit
  5. Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???

    Legionellen im Trinkwasser und Vögel - wer kennt sich aus???: Hallo, bei uns im Mietshaus wurde eine Belastung des Trinkwasser mit Legionellen festgestellt. Es ist ein mittlerer Befall von 130 KBE/ 100ml....