Trinkwasserqualität

Diskutiere Trinkwasserqualität im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ein Artikel zum Thema Trinkwasser. Wie ich oft mitbekomme, ein Thema das nicht richtig eingeschätz wird. erich

  1. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Am besten man nimmt Wasser aus dem Supermarkt, sowohl für Mensch als auch für Tiere.
     
  4. #3 Cheyenne0403, 22. Januar 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Da bei uns seit Monaten gechlort wird 8( nehmen wir eh nur noch Flaschenwasser für die Vögel. Werden das auch beibehalten, falls das Wasser nochmal (wär dann das 3. Mal) mit Coli-Bakterien verseucht ist 8(
     
  5. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hab unser Wasser testen lassen,ist einwandfrei!:zustimm:
     
  6. #5 die Mösch, 22. Januar 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    ich gebe meinen Vögel und mir wie eh und je "Kranenberger". Das man Wasser, was längere Zeit in der Leitung gestanden hat (z.B. morgens früh für den ersten Kaffee) erst ablaufen läßt, ist ´ne alte Jacke.

    Bleirohre sind natürlich ein anderes Thema, die dürften aber nicht mehr so häufig sein.
     
  7. neophema

    neophema Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    ich gebe Ulrike vollkommen recht. Alles andere wie Kranenberger ist purer Luxus und nicht notwendig.
    Die Wasserqualität in deutschen Landen ist überall gut. Sollte man Bedenken wegen dem Chlorgehalt haben kann man ja ca. 1 Stunde vor dem Wasserwechsel das Wasser in einem Glas z.B. vorbereiten damit es ausgasen kann (ist aber wirklich nicht notwendig).
     
  8. #7 Cheyenne0403, 22. Januar 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist das wegen den Geiern zu riskant mit dem Chlor, da leist ich mir lieber den Luxus von ner Flasche für 19 ct! Und bin auf jeden Fall auf der sicheren Seite, gerade auch, weil ich hier inzwischen nicht mehr ausschließe, dass eben erneut irgendwo Coli-Bakterien in die Trinkwasserversorgung gelangen, sofern die jetzigen endlich mal bekämpft sind.
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Ich kann mir auch den berühmten Knopf an die Backe tackern. Wer gesehen hat, aus welchen Pfützen die Wildvögel trinken...................
     
  10. Bea

    Bea Guest

    Hallo Siggi,

    ich frag mich gerade, an welche von deinen 4 Backen du den Knopf tackern willst:D

    Da hast du allerdings recht....

    Ich kann aber auch die Halter verstehen, die in einem Gebiet wohnen, wo ab und an die Wasserqualitaet aus der Leitung zu wünschen übrig lässt und auch Warnungen vor Gebrauch des Wassers über das Radio kommen.

    Wenn ich dort wohnen würde, würde ich auch für Mensch und Tier das Wasser nicht benutzen.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Da würde ich mir immer noch keine Gedanken machen, denn für Tiere gelten andere Obergrenzen!
    Außerdem sind unsere Flattermänner nicht zum Verzehr freigegeben.
     
  12. Andi-C-F

    Andi-C-F und seine Rasselbande

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Ihr meint mit dem Flaschenwasser aus dem Supermarkt schon Stilles Wasser oder?
    P.S: Ich hab schon mal extra Wellensittichtrinkwasser gesehen.
     
  13. #12 Joerg, 31. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2008
    Joerg

    Joerg Guest

    Moin,

    Das Wellensittichtrinkwasser kannste bei mir bestellen! Ich habe eine ganze Leitung voll davon... Ich muß nur noch die Flaschenlabels drucken!

    Gruß

    Jörg
     
  14. #13 Lemon, 31. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2008
    Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Was Joerg damit sagen will ;) : Dieses Vogelwasser kannst du getrost im Laden stehen lassen, ist nur Geldmacherei. Außerdem verkeimt das Zeug in einer angebrochenen Flasche recht schnell.
    Leitungswasser tut es vollkommen. Oder eben stilles Supermarktwasser.
     
  15. Joerg

    Joerg Guest

    Jenni, Du vermasselst mir ein Geschäft!
    :zwinker:

    Bei mir haben die Vögel immer nur Leitungswasser bekommen und zwar ganz frisch aus der Leitung. Wasser sollte nie abstehen (ausser zum Blumen gießen), denn bei Zimmertemperatur entwickelt sich darin ganz schnell ein nettes Biotop.
    Chlor und evtl. auch Fluor verflüchtigen sich recht schnell, wenn das Wasser in der Badeschale/Trinkschale ist. Daher sind die Bedenken gegen frisches Leitungswasser unbegründet! Wie bereits gesagt, AUSSER bei Bleirohren...

    Gruß
    Jörg
     
  16. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo!

    Hm, ich bin auch eher für Kraneberger, da ich Anfang leztem Jahr einen Bericht8o gelesen hab, wo mehrere Mineralwassersorten getestet worden sind, was da raus gekommen war:k, so an Bakterien, war echt erschreckend.. Da nehm ich doch lieber Kraneberger.
     
  17. Periquito

    Periquito Poicephalus

    Dabei seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82256 Fürstenfeldbruck
    Ich nehme auch immer Leitungswasser... und gebe einen Schuss Obstessig dazu, um die Bakterien einzudämmen. Unser Wasser hat eine hervorragende Qualität und reicht für meine Vögel aus:zwinker:
     
  18. floyd2010

    floyd2010 Guest

    meine güte, wir haben hier in deutschland top-trinkwasser aus der leitung! egal wo ich bisher gewohnt habe, es ist mir vom leitungswasser noch kein vogel von der stange gekippt!
    sogar das wasser in flaschen im supermarkt ist nur geldschneiderei!
     
  19. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    :zustimm:
    Absolut meine Meinung...

    LG, Olli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. regi_no1

    regi_no1 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Leitungswasser

    Leitungswasser ist in Deutschland mit das am strengsten überwachte Lebensmittel. Stilles Wasser aus dem Supermarkt wird weit weniger überwacht und hat meines Kenntnis nach auch höhere Akzeptanzgrenzen für diverse Inhaltsstoffe, oft ist es auch für Säuglingsnahrung nicht geeignet. In Sachen chemische Verunreinigung kann man bei Leitungswasser, denke ich, recht sicher sein - es sei denn man hat Bleileitungen.
    Anders sieht es mit der mikrobiellen Verunreinigung aus. Da ist der Einfluss der im Haus befindlichen Leitungen deutlich größer, wie in dem Artikel korrekt beschrieben. Da gibt es dann soetwas wie Bäder im Keller die seit Jahren von keinem Menschen mehr benutzt wurden oder Leitungabschnitte die als Sackgasse enden. Dort wachsen dann die kleinen Bazillen munter vor sich hin und weichen, wenn's eng wird in das gespülte Leitungsnetz aus und wandern so in unsere Töpfe. Um sicher zu gehen müßten da schon regelmäßig Tests an den Entnahmestellen durchgeführt werden. Ich weiss woraus bei uns die Leitungen bestehen und wie sie verlegt sind. Da ich sowieso jeden Morgen Kaffee koche, die Näpfe spüle und Obst wasche bevor ich das Trinkwasser abfülle, ist das auch frisch. Bei abgefüllten Limonaden habe ich da schon anderes erlebt :k.
    Deswegen bekommen meine Geierchen Leitungswasser. :bier:
    Prost
    regi
     
  22. #20 Katrin Timneh, 1. Februar 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Periquito
    genauso mache ich es auch:zustimm:
     
Thema:

Trinkwasserqualität