Trudi ist krank

Diskutiere Trudi ist krank im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Schon seit letzten Donnerstag hat sie sich immer komischer benommen. Ist immer ruhiger geworden, hat immer weniger gefressen. Samstag war ich dann...

  1. juleu2

    juleu2 Guest

    Schon seit letzten Donnerstag hat sie sich immer komischer benommen. Ist immer ruhiger geworden, hat immer weniger gefressen. Samstag war ich dann mir ihr beim Tierarzt. Dem ist aufgefallen, dass sie ziemlich abgemagert sei. Hat ihr eine Spritze gegeben und mir Antibiotikum und ein Kalziummittel (sie hat ein Knickei gelegt ein paar Tage vor ihrer Krankheit) mitgegeben. Aber es ist immer noch keine Besserung eingetreten. Sie frisst einfach nicht. Putzt sich auch nicht mehr. Trinkt nur ab und zu, wenn ich es ihr direkt vor den Schnabel halte. Was kann ich jetzt noch tun?? Sie tut mir so leid.

    LG

    J.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Juleu

    was deiner Trudi fehlt, kann ich dir leider nicht sagen. Hätte spontan (nach dem Knickei?) auch Calcium empfohlen.

    Nimms mir bitte nicht übel, wenn ich frage, ob der Tierarzt auch vogelkundig ist ? Das ist enorm wichtig, weil das "normale" Veterinärstudium die Vogelheilkunde nur tangiert. So können z.B. viele normalen Tierärzte nicht einmal eine Papagei richtig festhalten um ihn zu untersuchen.
    Die Ursache, warum deine Trudi krank ist, muss erst genau herausgefunden werden, erst dann kann man die richtige Behandlung einleiten

    Vogelkundige Tierärzte findest du hier und lies bitte auch die Kommentare, falls welche dabei stehen.

    Glaube mir, ein weiterer Anfahrtsweg lohnt sich, wenn die kranken Vögel dann in kompetenten Händen sind, und nicht an ihnen rumgedoktert wird.

    Deiner Trudi wünsche ich, dass sie hoffentlich bald wieder gesund wird :trost:

    P.S: probier mal ob deiner Trudi Rotlicht gut tut, aber so aufstellen, dass sie aus der Wärmestrahlung raus kann, falls es ihr zu warm wird. Vitamine geben, entweder frische oder als Pulverform, z.B. Prime oder Nektion S.... was jedoch nicht den Gang zu einem erfahrenen Vogeltierarzt ersetzen kann.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    nochmal ich

    Juleu, jetzt sah ich gerade, dass deine Trudi jener Nymphi ist, der zuerst für einen Rudi also ein Männchen gehalten wurde.

    Darf ich fragen, ob die Trudi inzwischen mit einem Männchen zusammen lebt ?
    Kann mir nämlich vorstellen, dass durch Einsamkeit auch ganz doll die Hormone und die Gesundheit durcheinander kommen können.

    Trotzdem, zum vogelkundigen TA hinfahren, wenn schon Stress für Trudi, dann soll ihr wenigstens geholfen bzw. geheilt werden.

    Alles Gute wünsche ich deiner Kleinen :trost:
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Was mir spontan einfällt, vielleicht hat es mit dem Eierlegen zu tuen.

    Würde den TA mal auf folgendes Ansprechen :

    - Legenot
    - Legedarmvorfall
    - Legedarmentzündung
     
  6. juleu2

    juleu2 Guest

    Danke erstmal für eure Antworten. Das mit der Legenot hab ich dem Tierarzt gesagt, ist er aber nicht drauf eingegangen. Es gibt auch keine eindeutigen Anzeichen dafür. Er hat gefragt, ob sie ständig presst. Das tut sie nicht. auch ist die Kloake nicht erweitert. Ja owl, Rotlicht bekommt sie auf Empfehlung des Arztes und es tut ihr sichtlich gut.
    Einen Hahn habe ich bis jetzt nicht. Falls es daran liegt, muss ich es schnell ändern.
    Habe heute Aufzucht und Stärkefutter gekauft, dazu noch Grit für den Käfig und Vitamintropfen. Mal sehen, wies wird.

    LG


    J.
     
  7. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Meine Vogel hatte früher auch immer eier gelegt, obwohl sie allein sei... Fast jede Woche eins. Und gepresst hat sie sehr oft! Aber Gott sei dank hat es sich gelöst, sie legt jetzt keine Eier mehr und presst auch nicht! Weiss nicht woran es liegen kann... Aber bei mir hat Eierfutter (gekochtes Ei, ein bisschen Käse und Gurken... ich weiss nicht wie diese Futter in Deutschland genannt wird.) geholfen. Ich hoffe dein Vogel wird sehr schnell gesund!
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Juleu

    Am Samstag hat der TA festgestellt, dass Trudi stark abgemagert ist. Gestern morgen hat deine kleine noch immer nix gefressen, und trinkt nur wenn du ihr den Napf hin hältst, hmmm...:traurig:

    das wäre mir persönlich beinahe zu wenig :~ Auf jeden Fall würde ich Trudi sowohl Vitamine, als auch Mineralien (vor allem Calcium) zunächst übers Trinkwasser verabreichen, damit das Mäuschen wenigstens ein bissel was davon aufnimmt. Selbstverständlich sollten trotzdem Mineralsteine und Grit zur Verfügung stehen, und zwar ganzjährig !!! Ferner einen ganzen Haufen Wildgräser sammeln und anbieten, um die Kleine evtl. doch zum Fressen zu animieren. Lieblingsleckerli servieren: Vogelmiere , Löwenzahn, Apfel, Gurke, Möhren, alles was sie am liebsten mag. Weiterhin Rotlicht anbieten, wenns ihr gut tut.

    --> Wenn sich jedoch nicht bald etwas ändert, und Trudi nicht zu futtern anfängt, dann würde ich nicht mehr lange warten, und einen „vogelkundigen" TA (s.o. Link) aufsuchen. Was ist dein Eindruck, ist dein TA vogelkundig ?

    Trudi hat doch erst Anfang Mai 4 Eier gelegt. Schon mal an Legezwang gedacht ? Möchte dir unbedingt nahelegen, diesen Beitrag zu lesen. Ist sehr wichtig, gut und informativ geschrieben. Über erste Hilfe bei Legenot kannst du hier nachlesen.

    Vitaminpräparate die ich so ausm Stehgreif empfehlen kann, sind: Prime, Nekton S und Vitakombex. Eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung können sie natürlich nicht ersetzen. Trotzdem sind sie gerade jetzt wichtig, wenn deine Kleine schon abgemagert ist.

    Gute Mineralien- und Calciumpräparate empfehle ich Calcivet und Nekton MSA.
    Wobei gerade Calcivet in solchen Notsituationen zuweilen sehr zuverlässig und schnell hilft. Gibst du Calcivet, empfehle ich zwecks genauer Dosierung, Einmalspritzen (Apotheke) ohne Nadel zu kaufen. Selbige sind nicht teuer, Centartikel, und ich habe mir gleich mehrere gekauft (nein, zum Glück nicht wegen Legenot, sondern weg. Brutgeschäft auf Plastikeiern). Calcivet muss strikt genau dosiert werden, darf auch nicht täglich verabreicht werden. Genaue Dosierung auf der Flasche nachlesen, wozu eine Lupe sehr nützlich sein kann.

    --> Auch wenn sich mit dem Calcivet momentan alles ein bissel kompliziert anhört - was es gar nicht ist - ich würde es jedenfalls dem Nekton vorziehen, erst recht wenn der Vogel schon geschwächt ist. Ausserdem wird Calcivet übers Trinkwasser verabreicht, was ja von Vorteil ist, wenn Trudi ein bissel trinkt. (wenn du Nekton MSA schneller beziehen kannst, als Calcivet, würde es auf alle Fälle besser sein, als gar keine Mineralien, wenigestens bis du Calcivet im Haus hast)

    Hoffentlich kommt deine Trudi bald wieder mehr zu Kräften, damit du ihrer Einsamkeit abhelfen kannst, indem du ihr ein Nymphenmännchen dazu holst ;)

    Ich drücke die Daumen, und wünsche deiner Trudi gute Besserung :trost:

    P.S: Calcium ist sehr wichtig, Grit und Mineralstein ist zu wenig im Moment
     
  9. #8 owl, 3. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2007
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    clickst du Wildgräser - und bitte nicht irritieren lassen, wenn da Wellis abgebildet sind. Im Menue links, kannst du die einzelnen Gräsersorten mit Foto anschauen. Und ja -> die Gräser welche die Wellis fressen dürfen, dürfen Nymphis auch, sie schmecken sogar und sind gesund. Gib deiner Trudi so was, vielleicht freut sie sich und frisst davon. Nur bitte nicht neben der Strasse (wg. Abgas- und Russbelastung) pflücken.

    Calcivet kannst du z.B. hier und hier bestellen. Achte auf Zahlungsbedingungen z.B. Vorkasse.

    weitere Online-Vogelshops, wo du Vitamine und Mineralien bestellen kannst, findest du hier (sehr schnelle Lieferung) und hier

    ... verliere bitte keine Zeit, handle schnell, und alles Gute für Trudi :trost:
     
  10. juleu2

    juleu2 Guest

    Sie hats nicht geschafft, hat letzte Nacht nicht überlebt. Ich mach mir so Vorwürfe. Dabei sah es gestern tagsüber aus, als wenn sie wieder wird. Hat getrunken und ist vorsichtig geflogen. Hat ein wenig aus meiner Hand gepickt.
    Ich hatte sie zwar nicht lange, aber sie fehlt mir. Bin sehr traurig.

    LG

    J.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    och nein, Juleu

    das tut mir so leid, mein herzliches Beileid :(

    ehrlich gesagt, ich hatte auch grosse Angst, habs fast befürchtet, war ja Anfang Mai schon kritisch

    möge Trudi nun in Frieden ruhen, und sich im Regenbogenland an viele Artgenossen kuscheln :traurig:
     
  13. #11 Beate Straub, 3. Juli 2007
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Hallo Juleu,
    tut mir sehr leid um Deine Trudi.:trost: :trost: :trost:
    Mach Dir keine Vorwürfe. Du hast alles versucht was möglich war.
    Manches mal entscheidet halt jemand anders, ob es besser ist zu gehen, oder nicht und nicht alles liegt in unserer Hand.
    Behalte sie immer in schöner Erinnerung in Deinem Herzen, das würde sie freuen und glücklich machen.
    Vielelicht willst Du noch im Trauerforum ein paar liebe Zeilen an sie schreiben
    oder ein Bild bringen zur Erinnerung.
    LG
    Beate mit Nymphis
     
Thema:

Trudi ist krank

Die Seite wird geladen...

Trudi ist krank - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...