Türkiser Vogel in Costa Rica-gezähnter Schnabel

Diskutiere Türkiser Vogel in Costa Rica-gezähnter Schnabel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Leider liegt mir das Bild (noch) nicht vor, so daß ich aus der Erinnerung eine Beschreibung formulieren muß. Auf einem mir gezeigten...

  1. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Leider liegt mir das Bild (noch) nicht vor, so daß ich aus der Erinnerung eine Beschreibung formulieren muß.

    Auf einem mir gezeigten Urlaubsbild aus Costa Rica war ein toter Vogel zu sehen, der zumindest auf dem Foto keine anderen Farbtöne als nur verschiedene Türkis-und Blaugrüntöne hatte.
    Kann sein, daß er im Gesicht noch etwas Schwarz und Weiß trug (war zerzaust und nicht mehr so ganz zu erkennen). Der Schnabel war auffallend robust und "speerförmig" wie bei einem Eisvogel, dunkelgrau/schwarz und deutlich gezähnt.
    Der Vogel hatte einen Körperbau, der mich auf einen Eisvogel, Häher oder Kuckuck schließen ließ, aber es gibt da ja noch soviel mehr...
    Ein Blauscheitelmotmot war es glaube ich nicht, der hat zuviele andere Farben und einen zu langen auffälligen Schwanz, aber vom Habitus (nicht von der Farbe) kommt er etwa hin ohne diese kleinen Wimpelfedern am Schwanzende.

    Sagt das jemanden was?

    Wer sich auch noch mit Reptilien auskennt: was für Warane gibt es in Costa Rica und welche Leguan-Art könnte dort blau gefärbt sein?

    Danke schon mal! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ganz kurz: Schnabel zu klein für einen Arrassari und absolut einfarbig? Hast Du auch an die anderen Motmotarten gedacht- die verlängeten Schwanzfedern können bei eiem toten Tier ja auch mal fehlen?
    Warane gibt es in Costa Rica natürlich gar keine- die kommen nur diesseits des Atlantiks vor.
    Wenn Du mit Leguan ein größeres beeindruckendes Tier meinst, kann es nur Iguana iguana sein -selten gibts den auch mal in blau, Tiere vor der Häutung wirken blaugrau.
    Ähnliches gilt für Stirnlappenbasilisken.
    Oder meinst Du einen Anolis?
     
  4. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    1)Zum Vogelfoto (das ich jetzt nochmal gemailt bekam): Es ist wohl doch der Blue Crowned Motmot -man sieht den Schwanz nicht so gut, und der Vogel hat auch Gelbbeige mit im Gefieder, ich hatte mich nur nicht mehr dran erinnert.

    2)Es gab aber auch ein Foto eines großen Reptils an einem Baum, das aussah wie ein Waran oder eine riesige Eidechse, ohne Rückenstacheln, komplett glatter Rücken, Farbe auch so graubraun gebändert, der Schwanz sah aus, als wäre er schon mal abgerissen und neu nachgewachsen (der nachgewachsene Teil wie bei einem Stachelschwanzleguan). Allerdings habe ich keinen Größenvergleich, es mag sein, daß ich das Tier für viel größer halte als es in echt ist...

    3)Wenn ich sage, Leguan, meine ich auch Leguan. Vom Habitus wie ein Grüner Leguan, aber von der Farbe her graublau. Ein Schwarzleguan war es nicht, da wäre der Kopf länger und schmaler gewesen (die gabs auch auf den Fotos).
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na dann wirds wohl auch ein grüner Leguan gewesen sein.
    Beim Waran tippe ich auf eine Ameive und Irrtum bei der Größenzuordnung. Aber wenn Du Bilder zeigen kanst, garantiere ich Dir eine korrekte ID.
     
  6. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    ich frage mal nach, ob ich die Fotos auch zugeschickt bekommen kann, und wenn ich es schaffe, die hier sichtbar einzubinden, dann ist es vielleicht einfacher.
    Darf ich das-auch wenn es ein Vogelforum ist und die Tiere Reptilien sind?

    Ameive: ich muß gestehen, die kannte ich noch nicht. Nur mit sechs Beinen und "s". ;)
    Aber so halb-grün und so spitz im Gesicht ist das Tier nicht . :)
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich meine ja auch nicht Ameiva ameiva, sondern Ameiva festiva. Ich dachte, das ist klar, wenn es um Costa Rica geht.
     
  8. #7 rainraven, 1. Oktober 2014
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2014
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    also das wären die mir nicht bekannten Echsen:

    Den Anhang echse1.jpg betrachten
    Den Anhang echse2.jpg betrachten
    Den Anhang echse3.jpg betrachten

    Zu der ersten bekam ich noch die Info, daß sie "etwas kleiner", also etwa 30 cm lang war.
    Das zweite ist der blaue Leguan (in der Diashow am TV sah er noch etwas blauer aus...)
    und das dritte das Tier am Baum in einer Hotelanlage, das ich nicht einordnen kann.

    Und ein weiteres Foto von einem schönen weißen Greif mit orangen Beinen und schwarzen Flügelrändern habe ich bekommen.
    Der sieht mir bekannt aus. Ich wüßte zwar, wo ich ihn daheim nachschlagen kann, aber hier auf Arbeit nützt mir das nichts...

    Den Anhang schwarzweißergreif.jpg betrachten
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na da sieht man doch, wozu Bilder gut sind. Das ist sehr viel einfacher als vermutet.
    Alle Echsen sind Schwarzleguane der Gattung Ctenosaura und zwar ohne einen Hauch von Zweifel. Die genaue Artbestimmung anhand der Bilder ist schwieriger, aber ich halte alle für Ctenosaura similis. Die Angabe des exakten Fundortes könnte das verifizieren. Der Vogel ist ein Schneebussard Pseudastor (Leucopternis) albicollis. Auch ohne Zweifel.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Fundorte: Echse 1 "bei dem Wasserfall bei LLanos de Cortes"
    Echse 2: "bei so einem Drive-Inn nahe Juntas"
    Echse 3: "in der Hotelanlage beim Nationalpark Manuel Antonio".

    Aber dann war es doch einfacher als gedacht, ich hab auf anderen Bildern sofort den Schwarzleguan erkannt, aber diese sahen für mich alle so unterschiedlich aus.
    Danke für den Schneebussard,das wars!
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wird wohl alles similis sein.
     
Thema: Türkiser Vogel in Costa Rica-gezähnter Schnabel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warane costa rica

    ,
  2. enten mit blauem schnabel

Die Seite wird geladen...

Türkiser Vogel in Costa Rica-gezähnter Schnabel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...