Türrahmenschutz im Vogelzimmer

Diskutiere Türrahmenschutz im Vogelzimmer im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Brauche dringend Ideen und Vorschläge zum Verkleiden der Türzarge in meinem Vogelzimmer. Mit was kann ich den oberen Bereich der Türverkleidung,...

  1. Gross

    Gross Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14558 Nuthetal
    Brauche dringend Ideen und Vorschläge zum Verkleiden der Türzarge in meinem Vogelzimmer.
    Mit was kann ich den oberen Bereich der Türverkleidung, vor den Schnäbeln von meinen zwei Zwergaras, schützen. Mein Mann flippt bald aus wenn ich nicht bald einen Schutz finde.
    Bitte, bitte helft mir!!!!!!!!!:roll:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogelschreck, 17. Juni 2014
    Vogelschreck

    Vogelschreck Adlerauge

    Dabei seit:
    15. Juni 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Notfalls könntest du doch einfach eine dünne Decke so befestigen, dass sich die Tür zum einen schließen lässt, die Türzarge zum anderen aber verdeckt ist. Weißt du, was ich meine? :D
     
  4. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Ein Brett(Baumarkt) 15(Stärke der Zarge)x ~100 mm,
    eventuell in Farbe der Zarge mittels 3,5 x 40 mm Spaxschrauben/Dübel 5 mm an der Wand befestigt,
    dürfte Abhilfe schaffen!
    Die Oberkante des Brettes ließe sich noch mit einer entsprechenden(20 mm breiten) Metall-Leiste "bissfest" machen!
    Michael
     
  5. Jimbo

    Jimbo Guest

    So ähnlich haben wir das auch gemacht. Über der Zarge ein Sitzbrett. Darauf dann an der Wand noch ein Brett, damit der "Notausgang" nicht durch die Wand gebaut wird. Damit sind sie erstmal eine Weile beschäftigt.
     
  6. #5 Tanygnathus, 17. Juni 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Na ja.. dann beißt man halt ein Loch rein und weiter gehts..8)
     
  7. #6 Stephanie, 17. Juni 2014
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Vielleicht ein kleines Stück Edelstahlgitter hinter das Wand-Brett?
    Die gibt es doch auch zugeschnitten und man bräuchte ja nur ein recht kleines, engmaschiges Netz, das das Wandstück über der Tür (und hinter dem Brett) abdeckt und dessen Maschen zu eng für Ara-Schnäbel sind.

    Auf der anderen Seite: Wenn man schon über der Tür einen Sitzplatz baut, könnte man doch auch eine Halterung für frische Zweige oder unbehandelte Holzlatten etc. anbringen, so dass diese immer wieder ersetzt werden können und eben benagt werden.
    Also schon Brett als Rückwand, aber davor dann etwas anders anbringen, dass dann benagt wird.
    Ggf. z. B. zwei Löcher in das Sitzbrett bohren, daran z.B. mittels Kabelbinder einen Korb befestigen, in dem wiederum links und recht ein Loch geschaffen wurde und durch das Loch jeweils eine neue Holzlatte stecken und ggf. in den Korb noch was zum Rauswerfen/ rumzuppeln oder Kramen legen, oder ganz viele kleinere Zweige zwischen den Korbwänden befestigen, so dass sie eben Interesse bekommen, genau da zu nagen.
    Und so dass man alles Nagbare - den Korb, die Latte/n, die Zweige - recht schnell ersetzen kann.
    Vorteil wäre auch im Idealfall, dass das "Sägemehl" hoffentlich erst mal im Korb bliebe.

    Man könnte auch den Korb am senkrechten Brett vor der Wand befestigen, also senkrecht.
    Und dann wiederum etwas durch den Korb stecken, so dass sie sich immer wieder zur Wand vorarbeiten muss und man die "Festung" rechtzeitig ersetzen kann.
     
  8. #7 die Mösch, 17. Juni 2014
    die Mösch

    die Mösch Guest

    :+klugsche: Mit Spitzschnäbel würde das nicht passieren. :+klugsche:zwinker:
     
  9. #8 Stephanie, 17. Juni 2014
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Genau, einfach die Vögel statt der Türverkleidung tauschen!:p

    Wobei - irgendwie hängt man ja auch an seinen Rackern...:D
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Vogelschreck, 17. Juni 2014
    Vogelschreck

    Vogelschreck Adlerauge

    Dabei seit:
    15. Juni 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Eine weitere Idee wäre Plexiglas. Kaufen, zuschneiden, Ecken abschleifen und entweder in die Zarge reinschrauben oder einfach festkleben.

    Pro:
    - Dürfte bis an das Lebensende der Vögel standhalten
    - Weniger Arbeitsaufwand als bei anderen Vorschlägen wie z.B. einem zweiten Brett über der Zarge, welches mit der Zeit abgenutzt und deswegen auch noch Dreck verursachen wird
    - Leicht zu reinigen
    - ...

    Kontra:
    - Könnte bei der Anschaffung etwas teurer werden (geschätzt ca. 50 - 100€), aber im Umkehrschluss sogar die günstigere Variante sein, weil diese nicht erneuert werden muss
    - ...

    Ist mir alles so spontan eingefallen :D
    Wenn ich was vergessen habe, könnt ihr mich gerne ergänzen

    Grüße
    Vogelschreck
     
  12. mehus

    mehus Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Edelstahlblech beim Büchner passend biegen lassen. Über der Tür montieren das die Zarte bis zum Blatt verdeckt ist und ruh is:-)
    Gruß
    Manuel
     
Thema:

Türrahmenschutz im Vogelzimmer

Die Seite wird geladen...

Türrahmenschutz im Vogelzimmer - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Vogelzimmer

    Vogelzimmer: Da ich mich gerne insperieren lasse und gerade dabei bin ein ca 16qm großen Raum fertig zu gestalten für unsere 2 Grauen würde ich mich über Tips...
  4. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  5. Vogelzimmer?

    Vogelzimmer?: Hallo! Ich besitze im Moment noch keine Vögel und möchte mich einfach nur erst einmal informieren, bevor ich mir die Tiere anschaffe. Im...