Tumor beim Kanarienvogel?

Diskutiere Tumor beim Kanarienvogel? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Kanarienhahn hat innerhalb von 2 Tagen eine große Geschwulst an der Brust entwickelt. Die dunkle Haut schimmert zwischen den Federn...

  1. AntjeG

    AntjeG Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Kanarienhahn hat innerhalb von 2 Tagen eine große Geschwulst an der Brust entwickelt. Die dunkle Haut schimmert zwischen den Federn durch. Er ist schon alt und nicht mehr soooo gelenkig, kann auch nicht mehr so gut fliegen, sondern eher hüpfen. Er lässt den rechten Flügel ein bisschen hängen. Er schläft auch mehr als die anderen, ist aber immer noch fit, hat klare Augen, piepst, frisst und trinkt gut und hat normale Verdauung. Ich halte ihn in einem einzelnen Käfig als Altersheim mit Sicht- und Hörkontakt zu den anderen 4 in der Voliere. Er wird zunehmend ängstlicher oder schreckhafter.
    Entwickeln alte Vögel gerne mal Tumore? Was ratet ihr mir? Ihn mit Transport zum Tierarzt und Greifen zu quälen, obwohl es mit ihm vielleicht ohnehin bald zuende geht? Oder ihm seine Ruhe lassen, so lange es noch geht?

    Viele Grüße,
    Antje
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 21. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Antje,

    ich würde es schon vom vk TA anklären lassen. Der Transport ist da nicht das Schlimme, sondern nach meiner Erfahrung das Greifen. Der TA sollte sehr einfühlsam sein, gerade bei nicht so fitten Kanarienvögel. Wie alt ist denn dein Kanarienhahn und hast Du einen guten vk TA zur Hand?
     
  4. #3 SamantaJosefine, 21. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Zunächst finde ich es großartig, dass du ihn in einem Einzelkäfig häst, sie möchtrn, wenn sie krank sind und das entsprechende Alter haben nur noch ihre Ruhe, wie alt ist er. Wenn du der Meinugn bist, dass er die Bekandlung beimTA noch kräftemäßig übersteht, dsnn wage den Schritt.
    Meistens ist es so, dass alte kranke Tier allein entsheiden, wann es für sie so weit ist, mein Joschi war fas 15 als ich ihn separierte, es wollte nur noch seine Ruhe haben hat aber bis zuletz freiflug udn fressen beibehalten. EinenTA besuch will ich dir nicht ausdreden, wie gesagt, ich kenne das Alter deines Vogels nicht und kann nicht beurteilen ob ein Besuch beim TA nicht zu viel Stress bedeutet
    Alle guten Wünsche für den kleinen Busche von Samy JO
     
  5. AntjeG

    AntjeG Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    schwarze weiche Schwellung/Blase, mit Flüssigkeit gefüllt

    Hallo,
    vielen Dank für Eure Antworten, Susanne und Samy JO.
    Ich habe ihn mir nun gegriffen und mir genau angesehen, was er hat. Seine Brust ist bis an beide Schultern hoch und bis zum Bauch hinunter mit einer mit Flüssigkeit gefüllten, schwarzen Schwellung/Blase überzogen. Sie ist weich und man kann die Flüssigkeit schieben.
    Es sind keine Federn auf der Schwellung/Blase.
    Ich habe ein paar Fotos angehängt. HILFE!! Was hat der denn der kleine Kerl da bloß? Hat jemand so etwas schon mal gehabt?

    Viele Grüße,
    Antje
     

    Anhänge:

  6. #5 SamantaJosefine, 22. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Also nein, so etwas habe ich noch nie gesehen, dieser arme kleine Kerl, warst du denn mit ihm jetzt bei TA.
    Das sieht aus wie eine große Blutquese, aber woher soll er das haben, er muss zu Arzt!! Mach hinne, das kannst du doch so nicht lassen. Ich bitte dich.

    SamyJo
     
  7. #6 charly18blue, 22. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Antje,

    das sollte sich auf jeden Fall ein vk TA ansehen. Sieht aus wie eine riesige Blutblase. Und seine Körperhaltung ist nicht wirklch gut, er ist total aufgeplustert.
     
  8. AntjeG

    AntjeG Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich war nun beim vk TA. Es ist ein Tumor, ein sehr großflächiger Tumor, der sogar bis in den Hals wächst. Er ist blauschwarz, weil es durchblutetes Gewebe ist. Evt. auch mit etwas Flüssigkeit gefüllt, vielleicht auch begleitend noch eine Zyste.
    Es ist inoperabel. Er wird daran sterben. Aber er ist noch viel zu fit, um ihn jetzt schon zu erlösen. Man könnte ihn narkotisieren und punktieren und schauen, ob man ihm so etwas Erleichterung verschaffen kann, aber das ist risikoreich und wir wissen nicht, ob er es überstehen würde. Und weil er noch relativ fit ist, wollen wir seine ihm verbleibende Zeit durch solche Versuche, die sowieso allenfalls nur lindern können, aber auch zum sofortigen Tod führen könnten, nicht verkürzen. Er bekommt jetzt täglich ein Schmerzmittel, das ihm den Tag erleichtert und vielleicht auch auf das Tumorwachstum einwirkt. Wenn er Atemnot bekommt, wäre das Punktieren dann vielleicht noch eine Möglichkeit, ihm seine Zeit zu verlängern. Und erst danach stünde eine Erlösung zur Debatte.
    Jetzt habe ich den Käfigboden gepolstert, damit er sich bei seinen Abstürzen nicht verletzt und er bekommt alle Leckerli´s die er mag. Er ist so tapfer, der kleine Kerl, sitzt da und sonnt sich und putzt sich und frisst mit großem Appetit. Mal schauen, wie lange er durchhält, mir steigen jetzt schon die Tränen in die Augen.

    Viele Grüße,
    Antje
     
  9. #8 SamantaJosefine, 24. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Liebe Antje, wenn ich so etwas lese, habe ich immer Tränen in den Augen und es ist unsagbar traurig was mit deinem kleinen Vogel geschieht. Diese Entscheidung zwischen OP und Erlösen kann niemand außer dir treffen. Da gibt es sicher einige die sagen, na, da würde ich aber das und das tun...
    Sicher hat der TA dir den richtigen Rat gegeben, denn kein TA würde ein Tier unnötig leiden lassen.
    Gut ist auf jeden Fall, dass du bei einem Arzt warst.
    Wenn der kleine Kerl nicht mehr leben kann, wirst du sicher die richtige Entscheidung treffen. Ich wünsche dir von Herzen viel Kraft und dem kleinen Vogel so wenig Leid wie nur irgend möglich.:trost:

    Sei lieb gegrüßt, SamyJo
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 charly18blue, 24. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Antje,

    das ist eine wirklich traurige Diagnose. :traurig: :trost: :trost:

    Genauso würd ichs auch machen und ich bin sicher Du wirst den richtigen Moment erkennen, wann es Zeit ist ihn gehen zu lassen.
     
  12. Fauli

    Fauli Guest

    Hallo liebe Antje, es tut mir so leid dass zu lesen, mein Vorschlag setzte den kleinen Kerl separat in einen Käfig wo er sich nicht so viel anstrengen muss. Leider weiß ich nicht wo du wohnst sonst hätte ich dir Dr. Reball empfohlen in Unterhaching bei München, die hat schon fast alles operiert, Tumore um das Auge, jeder meiner Vögel hat die gefährliche Narkose überlebt, ich würde auch noch eine zweite Meinung einholen. Ich werde mal die Engel dazu befragen, es gibt Engelsheilung...
     
Thema: Tumor beim Kanarienvogel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel geschwulst am flügel

    ,
  2. kanarienvogel weiß orange

    ,
  3. kanarienvogel krankheiten auge geschwulst

    ,
  4. Kanarienvogel brust,
  5. bei kanarien probenentnahme geschwulst,
  6. geschwür am flügel kanarienvogel,
  7. kanarienvogel tumor,
  8. tumor beim kanarienvogel,
  9. Blasen an füssen von kanarienvögel,
  10. woher bekommen Kanarienvögel einen tumor,
  11. kanarienvogel flügel,
  12. eierstocktumor wellensittich,
  13. kanarienvogel geschwür,
  14. kanarienvogel geschwulst,
  15. kanarienvogel rote beule,
  16. rosenköpfchen tumor ,
  17. tumor kanarienvogel,
  18. kanarienvogel rote beule am hals,
  19. vogelkrankheiten beule an der schulter,
  20. Kanarienvogel am hals rote,
  21. kanarienvogel federn putzen,
  22. blase am auge kanarienvogel,
  23. kanarienvogel beule ,
  24. kanarienvögel was für die flügel,
  25. kanarienvogel alt
Die Seite wird geladen...

Tumor beim Kanarienvogel? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  4. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  5. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...