Tumor operieren ?

Diskutiere Tumor operieren ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich war gestern mit Lucy, 5 Jahre, bei der TÄ, die meinte, sie habe einen sehr großen Tumor. Lucy gehen die Federn an der Kloake...

  1. Lily

    Lily Guest

    Hallo zusammen,
    ich war gestern mit Lucy, 5 Jahre, bei der TÄ, die meinte, sie habe einen sehr großen Tumor. Lucy gehen die Federn an der Kloake aus, diese ist auch oft von Kot verklebt. Die Wachshaut an der Nase ist nicht verfärbt. Sie ist etwas ruhiger geworden, frisst aber noch, kann noch sitzen und fliegen. Ansonsten schmust sie viel mit ihrem Paul. Ich dachte, es gäbe keine andere Wahl als einschläfern lassen, die Ärztin meinte aber, eine Chance gibt es schon, soweit der Tumor sich auf den Eierstock beschränkt und nicht auf die Niere oder andere Organe. Das könne sie aber erst bei der OP feststellen. Sollte dies der Fall sein, wird sie die Kleine unter der Narkose einschlafen lassen. Ich bin nun nicht sicher, ob die OP was bringt oder ob ich Lucy nur damit quäle. Will aber auch nicht gleich ihr Todesurteil fällen. Was meint ihr, kann es überhaupt ein Eierstocktumor sein, die Symptome sind doch nicht eindeutig ? Zysten hat die TÄ ausgeschlossen.

    Liebe Grüße, Lily
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo,

    wie hat die TÄ denn den Tumor festgestellt? Erzähle doch mal wie die genaue Untersuchung ablief!

    Lieben Gruß

    Illa
     
  4. Lily

    Lily Guest

    Hallo Illa !

    Sie hat Lucy eigentlich nur abgetastet und dann gesagt, der Tumor sei so groß, sie wundere sich, dass die Kleine noch so gut sitzen kann. Dann hat sie noch mit einer kleinen Nadel reingestochen, um die Zysten auszuschließen. Da hätte sonst Wasser kommen müssen. Ich hab zu wenig Ahnung !

    Lily
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Lily!
    Wenn es um Leben und Tod geht,würde ich mir immer eine zweite Meinung eines anderen Tierarztes einholen.Achte bitte darauf,dass es 100%ig ein vogelkundiger Arzt ist-wenn in der Nähe,dann bietet sich eine Vogelklinik an,weil die mit komplizierten OPs auch Erfahrung haben.
    Mal eben so vom Tasten und "Nadel rein pieken" kann ein TA wohl nicht feststellen,um was es sich handelt.
    Liebe Grüße und viel Glück,BEA
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Lily,

    vor kurzem ist es hier einer userin mit ihrem grauen genauso ergangen und er hats geschaft. wenn du moechtest kannst du dich ja mal mit ihr in verbindung setzen schicke dir dann den namen per pn.
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Lily

    ist denn deine Lucy ein Graupapagei? Das geht aus deinen beiden Beiträgen und auch nicht aus deinem Profil hervor (oder hab ich es übersehen?)
     
  8. Lily

    Lily Guest

    Hi Karin, hi Raymond,

    ich hab ganz vergessen zu sagen, sie ist ein Wellensittich. Raymond, den Namen der Userin kannst Du mir schicken, vielen Dank !

    Lily
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Karin,

    MIR gings da nicht um den grauen, welli oder taube sondern um erfahrungen einer op am vogel :+klugsche
     
  10. Lily

    Lily Guest

    Hi Pucki,

    danke für den Tip. Habe allerdings für morgen schon OP-Termin ausgemacht. Die TÄ ist in der Liste der Vogelkundler eingetragen. Sie erschien mir eher sachlich-spröde, aber ich denke sie hat schon Erfahrung. Ich fragte, ob die OP in der Vogelklinik stattfindet, sie sagte, entweder dort, sie könne es aber auch in ihrer Praxis machen. Ich hab ja noch etwas Zeit, muss halt immer mein 16 Monate altes Kind mit einplanen, alles nicht so leicht...

    Gruß, Lily
     
  11. Eliana

    Eliana Guest

    Allmächtiger .. also durch einfach so mal irgendwo mit der Nadel reinpiken kann ein TA also feststellen obs ne Zyste ist oder nicht. Diese TA hat wirklich nen sauberen :vogel:

    Eine Zyste muss IMMER genau durch eine Röntgenaufnahme von der Lage her bestimmt werden. Erst DANN kann man den genauen Ort bestimmen, wo man die Punktion durchführt, um das Gewebewasser aus der Zyste rauszuholen.
    Durch bloss abtasten geht da erst mal GAR NIX!
    Woher ich das weiss: Ich hatte schon nen Welli mit einer Eierstockzyste und mein TA hat mir die Sache genauestens erklärt.

    Desweiteren ist auch ein Tumor so mit SICHERHEIT nicht genau feststellbar!

    Ich kann Dir nur wie meine Vorgänger raten, möglichst eine 2. Meinung eines wirklich vogelkundigen Spezialisten einzuholen, der den Vogel zunächst mal mit ner Röntgenaufnahme untersucht, was da jetzt genau ist.
     
  12. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Elina,

    du musst da aber auch unterscheiden ob ein tumor innen ist oder schon von aussen fuehlbar.
     
  13. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    So einen Termin kannst du auch absagen-wenn du dir unsicher bist.
    Lily-du mußt es ganz alleine entscheiden.Wenn du Vertrauen zu der Tierärztin hast,dann mach es.
    Ich habe mir bei schwierigen Dingen(egal ob Mensch oder Tier) lieber eine zweite Meinung geholt,weil ich mir sonst Vorwürfe gemacht hätte,einfach zu schnell entschieden zu haben.
    Liebe Grüße,BEA
     
  14. Eliana

    Eliana Guest

    Raymond, sorry, aber das ist Quark!

    2 nur bedingt vogelkundige TAs haben die Zyste meines Geiers, die sehr wohl von Aussen fühl- und auch sichtbar war jeweils als Legenot bzw. Tumor diagnostiziert .... auch 'nur' durch abtasten!

    Erst mein jetziger vogelkundiger TA hat die Vogeldame geröngt und die Zyste dabei eindeutig dagnostiziert.
     
  15. Lily

    Lily Guest

    Hallo an alle,

    ich muss mich wieder um den Nachwuchs kümmern. Sage morgen Bescheid, wie es ausgegangen ist. Danke für die Antworten und die Anteilnahme.

    Liebe Grüße, Lily
     
  16. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Eliana

    Vogelkundige Tierärzte sind in unserer Region in der Tat dünn gesät.
    Von daher würde ich mich freuen, wenn Du mir entweder hier im thread oder via E-Mail (über meine Profilansicht) die Adresse Deines vk-TA nennen würdest. SElbstverständlich in der Hoffnung, dass ich bzw. meine Geierle nicht so schnell seine Hilfe in Anspruch nehmen müssen.

    oder was ich noch viel besser finden würde, insbesondere für _alle_ Vogelhalter in unserer Region, wenn Du den TA (eventl. mit einem kleinen Kommentar) hier in diese TA-Liste eintragen würdest.

    vielen Dank im voraus
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Eliana

    Eliana Guest

    Owl, Du hast PM. :)
     
  19. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Eliana

    ging aber schnell, danke

    Antwort ist eben raus ;)

    Wir gehen zum selben TA
     
Thema: Tumor operieren ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli eierstock tumor oder zyste

Die Seite wird geladen...

Tumor operieren ? - Ähnliche Themen

  1. Megas und jetzt auch noch Tumor.... (Kanarienvogel)

    Megas und jetzt auch noch Tumor.... (Kanarienvogel): Hallo zusammen, ich hab zwei Hennen, von denen bei einer per Kotprobe vor einem Vierteljahr Megas diagnostiziert wurden. Seitdem bekommt sie (mit...
  2. Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?

    Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?: Mein Rosenköpfchen Stitchi hat lt. Vogelärztin einen Flügeltumor, der ist steinhart und wächst vom Knochen aus - Flügelansatz, Flügelgewebe sind...
  3. Tumor mit Metastasen; hilfreiches Medikament?

    Tumor mit Metastasen; hilfreiches Medikament?: Hallo, ein Türkenzäuber hat plötzlich Tumoren (1 Haupttumor im Genick / Nacken, 2 Metastasen jeweils am Flügel rechts und links). Hat...
  4. Nochmal Hilfe . ....

    Nochmal Hilfe . ....: Thema wurde zu den Zebrafinken verschoben KLICK
  5. Mesenchymale Neoplasie (Tumor) bei Amazone

    Mesenchymale Neoplasie (Tumor) bei Amazone: Bei meiner 35 Jahre alten Blaustirnamazone wurde ein Tumor operativ entfernt. Die Gewebeprobe ergab einen aggressiven Krebstumor (unbehandelbar...