tumor

Diskutiere tumor im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo ihr war vor einer woche mit meinen beiden beim tierarzt wurde sofort wegen legenot zum vogelkundigen tierarzt geschickt hier in köln gibt...

  1. coco1987

    coco1987 Guest

    hallo ihr

    war vor einer woche mit meinen beiden beim tierarzt wurde sofort wegen legenot zum vogelkundigen tierarzt geschickt hier in köln gibt es soweit ich weiss nur einen und den erreicht man nur mit dem auto! also von vorne:
    wollte mich morgen fertig machen um zu meinem freund zu fahren habe meinen beiden noch frisches wasser gegeben und habe bei meinem romeo (beide weibchen wusste es aber vorher nicht) gesehen das an seinem po alles verklebt war und er probleme hatte " sein gesachäft zuerledigen" der arme war immer am drücken wie verrückt und wenn er es geschafft hatte nach ein paar minuten war das häufchen ca 2-3 mal so gross wie normal ! ich habe dann meine mum angerufen das sie mich nach der arbeit abholen soll und zum tierarzt fahren soll bevor sie einkaufen geht habe meinem freund dann noch abgesagt und bin dann eine halbe stunde später mit meinen süssen im auto auf dem weg zu TA ! der hat nachgesehen und wegen einer verhärtung auf legenot getippt ! habe dann die adresse von nem vogelkundigem tierarzt bekommen und bin dann eine stunde später im warte zimmer in rath/heumar beim vogelkundigen tierarzt! wurde auch vor allen anderen dran genommen weil ja immer noch der verdacht der legenot bestand! naja mein romeo wurde dann geröntgt und dann meinte der tierarzt es sei ein eierstocktumor den mein süsser vom muttertier schon von anfang an hatte! der tumor kann nicht operiert werden weil er wie ein virus wirkt der immer wieder kommt! jetzt darf kein grünzeug mehr gefressen werden oder nur sehr wenig jetzt bekommen meine beiden vitamine ins wasser und eifutter also ei mit zwieback und möhrchen dann bekommen sie eierbiskuitt naja damit romeo abwehrkräfte und so aufbaut und der tumor somit nicht so schnell wächst im moment gehts ihm wieder gut udn er ist wie immer! der tierarzt meinte es kann noch jahre dauern oder nur noch wochen bis er nicht mehr frisst weil er nicht mehr "sein geschäft machen kann" weil der tumor dann irgendwann auf den darm drückt naja so irgendwie! bin ganz traurig aber sonst ist alles ok balu ist kerngesund! naja da werden wir mal weitersehen!

    viele grüsse

    jenni :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChristineF, 13. Januar 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo Jenni, das ist sehr traurig, was du berichtest 8o
    Hoffentlich kann der Piepser noch lange bei Euch sein...
     
  4. ChaJim

    ChaJim Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fast im Schwarzwald
    Charlie und Jimmy und wir drücken der kleinen Romeo auch alle Krallen und Finger, das eure Kleine noch gaaaaaaaaaaaanz lange und ohne Schmerzen bei euch bleiben kann :trost:
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Jenni,
    das hört sich gar nicht gut an :(
    Bei solchen Diagnosen ist man als Tierhalter immer so furchtbar hilflos :traurig: :traurig: Wir drücken Dir auf alle Fälle alle Daumen und Krallen und hoffen,
    daß Du noch sehr, sehr lange Freude an deinem Romeo hast :trost:
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    schlimme nachricht :( hoffe das der kleiner euch noch lange erhalten bleibt.
    Und das er weiterhin ein schönes Leben bei euch hat ;)
     
Thema:

tumor