Turmfalke schlägt Kohlmeise auf dem Balkon....

Diskutiere Turmfalke schlägt Kohlmeise auf dem Balkon.... im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, habe mich wegen meiner gestrigen Beobachtung hier angemeldet und möchte in diesem Zusammenhang eine Frage loswerden: Gestern Mittag schlug...

Schlagworte:
  1. #1 Peter Ehle, 13.06.2018
    Peter Ehle

    Peter Ehle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe mich wegen meiner gestrigen Beobachtung hier angemeldet und möchte in diesem Zusammenhang eine Frage loswerden: Gestern Mittag schlug ein Turmfalke auf meinem Balkon ( Stadt Essen, Erdgeschoß) eine Kohlmeise an der ganzjährigen Futterstelle. Heute jagte er die nächste Meise. Ist es normal, das der Falke im Stadtgebiet so nah an den Menschen kommt? Falls die Frage im falschen Forum steht, bitte verschieben.

    LG aus Essen
    Peter
     
  2. Anzeige

  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.134
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Peter, willkommen im Forum.
    Bei uns bedient sich auch ein Turmfalke im Garten an den Futtergästen der Sommerfütterung.

    Mein Sohn erzählte mir, dass bei ihm im Fensterkasten Meisen brüten und ein Greif (er hat ihn nicht erkannt) fast in die Scheibe knallte, weil er die Meise greifen wollte. Die konnte gerade so entwischen.

    So gesehen ist es wohl normal, dass auch die Greifvögel den leichteren Weg zur Futterbeschaffung wählen.
     
  4. #3 Peter Ehle, 13.06.2018
    Peter Ehle

    Peter Ehle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. War eine interessante Beobachtung, da sich das ganze zwei Meter vor mir abgespielt hat...
     
  5. #4 Alfred Klein, 13.06.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.936
    Zustimmungen:
    381
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Peter,
    Es ist sogar so daß sich die Greifvögel immer mehr in die Städte ziehen. Einfach weil sie da (leider) mehr Jagderfolg als in Wald und Wiese haben. Schließlich gibts ja kaum noch Wildvögel in der Natur.
     
  6. #5 Peter Ehle, 13.06.2018
    Peter Ehle

    Peter Ehle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred,
    ich wohne etwas in der Randlage von Essen, hier gibt es sehr viele Wildtiere. Abends bei der letzten Runde mit dem Hund, läuft mir regelmäßig ein Marder über den Weg und wenn es dunkel ist, fliegen mir die Fledermäuse um die Ohren. ( Die haben sich in dem Kohlewäscheturm der benachbarten ehemaligen Zeche eingerichtet....
     
  7. #6 Alfred Klein, 13.06.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.936
    Zustimmungen:
    381
    Ort:
    66... Saarland
    Peter, so ähnlich kenne ich das auch.
    Ein Marder? Ich bin vor kurzem umgezogen, an alter Stelle tummelten sich etliche Marder auf dem Pultdach. Und weil mit Stahl gedeckt hatte ich öfter mal ´nen Trommelwirbel in der Küche. Ansonsten nur Besuche von Rehen, Wildschweinen usw.
    Macht aber Spaß, kann mir einer sagen was er will. :)
     
  8. #7 Munia maja, 13.06.2018
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.812
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Bayern
    Hallo Peter,

    bist Du Dir sicher, dass es ein Turmfalke war? Die sind ja eher Mäusejäger. Ein männlicher Sperber (turmfalkengroß) hingegen wäre ein klassischer Vogeljäger, der dem "gedeckten Tisch" (Kleinvögel wie auf dem Präsentierteller...) natürlich nicht widerstehen kann.

    MfG,
    Steffi
     
  9. #8 Karin G., 13.06.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.499
    Zustimmungen:
    438
    Ort:
    CH / am Bodensee
  10. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.134
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Mittelfranken
    Bei mir war es 100%ig ein Turmfalke der sich einen Star schnappte
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    30
    Hi,

    viele Vögel passen sich immer mehr an den Lebensraum "Stadt" an. Und je mehr "Beutevögel" das tun, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Jäger folgen. Sperber waren ja schon immer in den Vororten. Habichte sieht man auch immer mehr, meist aber in den Städten selber. Genau wie die Wanderfalken finden die einfach viel zu Nahrung. Auch Uhus nutzen die Städte wohl immer häufiger um auf "Beutezug" zu gehen.

    Was die Turmfalken angeht, scheinen sich einige auf bestimmte Beutetiere zu spezialisieren. Ein Bekannter hat z.B. beobachtet, dass das auf dem angrenzenden Feld ansässige Turmfalkenpaar fast ausschließlich Maulwürfe fängt! Könnte natürlich auch an der lokalen Maulwurfpopulation liegen, aber das geht wohl schon über Jahre so. Auch hört man immerwieder von Turmfalken die regelmässig/hauptsächlich Vögel jagen. Ich vermute die sind opportunistischer als man denkt und passen sich halt an die Gegebenheiten an. Und in den Vorstädten mit den ganzen Futterhäusern etc. gibt es nunmal eine Menge Vögel.
    Hier bei uns im Aachener Dom nisten auch regelmässig Turmfalken (mit Ausnahme der Jahre wo dort die Wanderfalken hin umgesiedelt wurden) mitten in der City. Dort gibt es zwar einige Parks in der Umgebung wo es potentiell auch viele Nager geben kann, aber ich vermute das die Falken auch mehr Vögel fressen als der 0815-Turmfalke vom Feld. Und auch Fluginsekten könnten in den Städten unter Umständen eine Rolle spielen.

    Ich denke dass viele Arten sich da einfach anpassen und neue Nahrungsquellen finden, bzw ihr Nahrungsspektrum erweitern und verändern.
    Ich finde die Kohlmeisen bei mir zB. recht interessant die mittlerweile raus haben, dass es in den "Bienenhotels" eine Menge fette Larven in den Halmen zu holen gibt.

    Gruß
    Andreas
     
  13. #11 Terryann, 15.06.2018
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Wien
    Futterstellen sind halt immer günstiger, wo Baum/Gebüsch ganz nah dran ist, dass die kleinen Vögel rasch ins Geäst flüchten können,
    uU muss man dann auf's Beobachten am eigenen Balkon verzichten, dort sind sie sehr exponiert und leichte Beute;
    eventuell eine Futterstelle im nächstgelegenen Park oder Grünfläche bestücken/errichten?

    P.S. es gibt aber auch Schutzvorrichtungen für Futterplätze,
    Frage ist, ob die dem Angriff eines Raubvogels standhalten …

    Schutzkäfige für Futtersäulen und Futtertische | Vivara
     
Thema:

Turmfalke schlägt Kohlmeise auf dem Balkon....

Die Seite wird geladen...

Turmfalke schlägt Kohlmeise auf dem Balkon.... - Ähnliche Themen

  1. erst dachte ich ein Rotmilan, aber jetzt denke ich Turmfalke...

    erst dachte ich ein Rotmilan, aber jetzt denke ich Turmfalke...: [IMG] [IMG]
  2. Flugunfähige Taube auf dem Balkon geschlüpft

    Flugunfähige Taube auf dem Balkon geschlüpft: Moin Moin, ich fange mal von vorne an. Vor 3 Monaten hat ein Taubenpärchen auf meinen Balkon gebrütet, da ich es zu spät bemerkt habe, habe ich...
  3. Kohlmeise gefunden

    Kohlmeise gefunden: Hallo wir haben heute eine Kohlmeise gefunden. Kinder haben sie uns gebracht, konnten uns aber nicht mehr sagen unter welchen Baum sie ihn...
  4. Kot vom Turmfalken orange???????

    Kot vom Turmfalken orange???????: Hallo liebe Leute, ich bin Falkner und habe ein Turmfalkenjunges, welches ich gerade aufziehe und dann wieder auswildern möchte. Gestern hat der...
  5. Verletzter Turmfalke

    Verletzter Turmfalke: Hallo, ich habe seit 7 Tagen einen Turmfalken mit nur einem Bein bei mir. Er frisst, kommt auch schon auf die Faust und lernt gerade mit seiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden