Tweety hat aufeinmal starken Durchfall

Diskutiere Tweety hat aufeinmal starken Durchfall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen Allerseits, ich weiß ja das jetzt schon alle schlafen, aber trotzdem muß ich jetzt schreiben was los ist. Ich wollte eigentlich...

  1. #1 Traumfeelein, 11. Januar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Allerseits,

    ich weiß ja das jetzt schon alle schlafen, aber trotzdem muß ich jetzt schreiben was los ist.

    Ich wollte eigentlich ins Bett gehen, und habe wie immer noch mal kurz nach den Vögeln geguckt. Tweety hat aufeinmal sehr starken Durchfall, fast so wie Wasser. Dort wo sie sitzt ist alles nass. Im mom kann ich ja nichts machen, wie nur abwarten wie es morgen aussieht. Schlafen werde ich wohl nicht richtig können.
    Und morgen ist auch noch Sonntag, mal wieder kein Tierarzt zu erreichen.
    Mir geht so vieles durch den Kopf, unter anderem ob das eventuell noch durch die Spritze die sie am Freitagnachmittag gegen Milben bekommen hat sein kann, das Tweety jetzt so starken Durchfall hat. Oder, ach ich weiß auch nicht was, ich weiß nur das so starken Durchfall nicht einfach nur mal so kommt.
    An irgendwas geknabbert haben kann sie eigentlich auch nicht haben. Denn sie hat fast den ganzen Nachmittag oben auf der Hängebrücke gesessen und fast nur gedöst, und ist erst Abends zurück in die Voliere gegangen. Und dort ist nichts was ihr schaden könnte. Und außerdem haben wir auch nichts rumliegen was den Nymphies schaden könnte.

    Ich werde nun versuchen ein wenig zu schlafen, und kann nur hoffen das Tweety nachher keinen Durchfall mehr hat.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hat sie vielleicht heute Salat oder anderes Grünfutter bekommen?
    Kann der Durchfall daher sein?

    Du kannst schwarzen Tee aufbrühen, schwach nur und dann zur Hälfte mit nicht gekochtem Leitungswasser auffüllen geben.
    Traubenzucker drin auflösen, sofern du im Haus hast.

    Hast du Vogelkohle da?
    Ansonsten, schau mal in der Suchfunktion, sicher gibts da noch ein paar Tipps.

    Ist es morgen nicht besser, unbedingt morgen zum Tierärztlichen Notdienst gehen. Kann schon sein, dass es mit der Spritze zusammenhängt.

    Gute Besserung der Maus.
     
  4. #3 Traumfeelein, 11. Januar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Doris,

    nein sie hat heute nichts vom Grünfutter gefressen. Ob ich schwarzen Tee noch zu Hause habe muß ich erst mal nachsehen. Traubenzucker habe ich. Kohle leider nicht mehr, hatte ich erst vor ein paar Tagen weggeworfen weil sie schon so alt war, Monique sollte neue holen, hat es aber vergessen.

    Liebe Grüße, und danke für die schnelle Antwort, dachte nicht das jemand noch auf ist.

    Eva, das Traumfeelein
     
  5. #4 Traumfeelein, 11. Januar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Tweety hat immer noch Durchfall, so dünn wie Wasser. Außerdem trinkt sie sehr viel.

    Monique hat gerade den kleinen Käfig aus dem Keller geholt, und macht ihn sauber. Wir wollen Tweety erst einmal von den anderen isolieren damit sie ihre Ruhe hat.

    Vorhin habe ich den Tierarzt angerufen, seine Frau, die auch Tieräztin ist war dran. Ich habe sie gefragt ob der Durchfall von der Spritze sein könnte, sie sagte auf keinen Fall. Es könnte eher der Streß vom Freitag noch sein. Monique sollte um 11:00h vorbeikommen, dann wäre ihr Mann kurz in der Praxis, und sich etwas gegen den Durchfall abholen aber ohne den Vogel. Man könnte dem Vogel nicht schon wieder so stressen.

    Ich weiß nicht ob das so richtig ist.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Der Stress kann der Auslöser gewesen sein.
    Da ist es sicher gut, die kleine nicht nochmal durch die Gegend zu transportieren.

    Vielleicht eine Kotprobe zum anschauen mitnehmen, aber ist wohl jetzt zu spät, wen ich auf die Uhr schaue.

    Rotlicht könnte ihr auch gut tun. Stell aber die Lampe bitte so, dass sie aus dem Licht gehen kann, wenns ihr zuviel wird.

    Wärme, Ruhe und das Medikament müssten eine Besserung bringen. Viel zu trinken anbieten. Sonst hab ich jetzt auch keine Idee, leider. Außer, ihr Lieblingsfressen, soviel sie mag (kein Grün/Frischfutter).

    Der kleinen alles Gute. *Daumendrück*
     
  7. #6 Traumfeelein, 11. Januar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Doris,

    Monique war beim Tierarzt und ein weißes Pulver mitbekommen, aber ohne Tweety, weil er meinte das es zu viel Streß für sie sei.
    Das Pulver soll für die Darmflora sein.

    Mit dem Durchfall wäre normal, das kame von der Spritze da wäre auch etwas gegen Würmer drin, und deswegen der Durchfall.

    Tweety sitzt jetzt im Krankenkäfig, ich habe ihr Pumuckl mit reingetan, weil sie immer nach gerufen hat, und er nach ihr.
    Habe auch Rotlichtlampe vor dem Käfig gestellt, und sie scheint es sehr zu mögen. Jedenfalls sitzt sie schon die ganze Zeit auf der Seite wo die Lampe ist. Mit dem Durchfall scheint es im mom etwas besser zu sein. Jedenfalls ist wieder Grünes mit drin. Sie hat auch ein bißchen gefressen. Tweety trinkt sehr viel, geht viel an die Mineralien die sie sonst auch bekommt. Die scheint sie wohl zu brauchen.

    Die anderen sind im Wohnzimmer und können gar nicht verstehen warum sie jetzt auf einmal nicht ins andere Zimmer dürfen. Aber mit der Rotlichtlampe ist mir das zu gefährlich. Nicht das sie noch auf die Idee kommen sich auf die Lampe zu setzen.

    Wenn es ihr bis morgen nicht noch besser geht wird Monique sehen das sie noch mal frei bekommt, und das sie dann irgendwie mit Tweety nach Leverkusen zum anderen Tierarzt kommt.

    Liebe Grüße, und drückt mal feste die Daumen das es Tweety bald besser geht.

    Eva, das Traumfeelein
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Eva :0-

    Ich schätze mal daß es Lactobazillen sind z.B. Bene Bac.

    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen.
     
  9. #8 Traumfeelein, 11. Januar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Federmaus,

    kann sein das es Lactobazillen, oder vielleicht sogar Bene Bac. Der Tierarzt hat das in so ein kleines Tütchen getan. Kostete 5 €.

    Tweety scheint es inzwischen etwas besser zu gehen. Immerhin hat sie jetzt schon etwas Grünes im Kot, ist also nicht nur Wasser.
    Sie schaut auch schon wieder klarer aus den Augen, und ist nicht mehr so müde. Nur fressen tut sie recht wenig. Habe ihr Hirsekolben reingehangen. Sag mal kann ich ihr auch Quellfutter geben? Das frißt sie nämlich sehr gerne

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Gib ihr was sie gerne mag. Hauptsache sie futtert.

    Vielleicht auch etwas Traubenzucker unter Trinkwasser.
     
  11. #10 Traumfeelein, 11. Januar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Federmaus,

    Ich habe ihr ganz dünnen schwarzen Tee mit etwas Traubenzucker gegeben. Sie trinkt auch davon.

    Ich habe sie aber mit ihren Käfig neben der Voliere wo die anderen jetzt drin sind gestellt. Sofort machte sie sich über die Kolbenhirse her die in ihrem Käfig hängt. Sie rief immer nach ihnen, obwohl ja Pumuckl bei ihr war. Scheinbar hat sie die Nähe der anderen vermißt.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva,

    hört sich ja schon ein bisschen besser an mit Tweety.
    Prima.
    Wenn sie in der Nähe der anderen frisst, ist schon einiges gewonnen. Viel trinken denke ich ist normal, denn durch den Durchfall hat sie eine Menge Flüssigkeit verloren. Das der Durchfall von der Spritze kommt, glaube ich jetzt auch, wenn auch was gegen Würmer drin enthalten war.

    Weiterhin drücke ich die Daumen.
     
  13. #12 Traumfeelein, 12. Januar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Tweety geht es wieder besser

    Halllöchen Allerseits,

    heute morgen als ich so um sechs Uhr aufstand habe ich als erstes nach Tweety geguckt. Hurra, unten auf dem Küchentuch war alles trocken, und Tweety machte gerade ein ganz normales Häufchen. Jetzt kann es ja nur noch wieder aufwärts geht. Ein bißchen abgenommen hat die Kleine, aber das wird sie schon wieder zu nehmen. Da bin ich mir ganz sicher.
    Sobald sich Tweety wieder richtig erholt hat, und sich mit den kahlen Stellen noch nichts gebessert hat, fährt Monique mit ihr nach Leverkusen zum Tierarzt. Wenn sich niemand findet der sie dahin fahren kann, dann will sie sich ein Taxi nehmen. Ist zwar teuer, aber das uns Tweety wert. Da verzichten wir eben auf was anders.

    Für heute möchte ich Tweety noch nicht draußen rumfliegen lassen, soll sich noch was schonen die Kleine. Aber zu den anderen wollte ich sie schon lassen
    Damit das ohne Streß abläuft, habe ich den kleinen Käfig vor dem unteren Türchen der Voliere gestellt. Tweety brauchte nur noch rüberhüpfen. Aber von wegen sie hüpfte nicht rüber, dafür aber die anderen zu ihr rein. Könnt Ihr Euch vorstellen? Ein kleiner Käfig wo gerade mal eben ein Nymphie reinpaßt, da saßen sie nun zu acht drin, ganz eng aneinander. Nach zwei Stunden war es Tweety zu eng, und hüpfte in Villa Nymphie. Ein paar machten es ihr nach, und jetzt sitzen Harlekine und Pepino immer noch drin. Die beiden scheinen es in der kleinen engen Behausung ganz toll zu finden. Bin mal gespannt wann sie wieder zurück in die Ville Nymphie gehen.

    Liebe Grüße, und nochmal vielen Dank das ihr mir so beigestanden habt.

    Eva, das Traumfeelein
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva

    Suuuuuuper Nachrichten.
    Freu:0-

    Hab mit euch mitgebangt, ist ja immer wieder schlimm, wenn es so einem Würmchen schlecht geht.

    Schonen sollte sie sich heute noch ein wenig, aber das wird sie sicher von selbst merken.

    Kann ich mir sehr gut vorstellen, wie es in dem kleinen Käfig ausgesehen hat. Als wir noch nur zwei Wellis hatten, sind die Nymphen bei Freiflug auch immer in deren kleinen Käfig gekrabbelt und fandes es urgemütlich:D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Es freut mich auch zu hören daß es deiner Tweety wieder esser geht. :)
    Man kriegt ja immer gleich Panik wenn was mit den kleinen ist.
    Wir haben derzeit auch ein "Durchfall"Problem.
    Ich ha dazu schon im Graupapageienforum gepostet aber ich stell es hier auch nochmal rein. Vielleicht kann ja jemand helfen.
     
  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Eva :0-

    :) :) :) berichte aber bitte weiter :~ .
     
Thema:

Tweety hat aufeinmal starken Durchfall

Die Seite wird geladen...

Tweety hat aufeinmal starken Durchfall - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  3. Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie

    Starke Atemprobleme nach AB Gabe bei Kanarie: Mein Kanarie hat wegen einer stark entzündeten Federbalgzyste Enrofloxacin 2,5% für 5 tage bekommen. Er hatte breits vorher schon über die Jahre...
  4. Wellensittich Auge tränt stark

    Wellensittich Auge tränt stark: Hallo liebe Vogelfreunde, das Auge meines kleinen Wellensittich Kalle 5 Jahre alt, tränt seit heute sehr stark. Ich habe hier schon im Forum...
  5. Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel

    Warum knirscht mein Ära abends so stark mit dem Schnabel: Warum macht mein Papagei das