Tweety ist heute gestorben

Diskutiere Tweety ist heute gestorben im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich kann es nicht fassen, Tweety ist beim Tierarzt gestorben. Da Tweety sich immer schlimmer rupfte, auf einen Flügel hatte sie schon fast...

  1. #1 Traumfeelein, 19. Mai 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Ich kann es nicht fassen, Tweety ist beim Tierarzt gestorben.

    Da Tweety sich immer schlimmer rupfte, auf einen Flügel hatte sie schon fast keine Federn mehr gehabt, haben wir uns entschlossen mit ihr noch mal zum Tierarzt zu fahren. Wir wußten ja das sie panische Angst hatte, und deshalb hat meine Tochter Pumuckl an dem sie sehr hing mitgenommen. Leider hat es nichts genutzt, ihre Angst war so groß, das sie in den Händen des Tierarztes gestorben ist. Ihr kleines Herz hat einfach aufgehört zu schlagen *wein* Dabei hatten wir sie schon dank Klickertraining soweit das sie von alleine auf die Hand ging.

    Irgendwie mache ich mir große Vorwürfe, ich wußte ja wie groß ihre Angst beim Tierarzt war noch vom letzten mal, aber irgendwie dachte ich auch, sie müsse irgendwas haben, warum sie sich so dolle rupft. Sie riß sich die Federn samt Kiele raus, so das es blutete. Jede neue Feder die kam wurde. rausgerissen. Der Tierarzt meinte noch sie wäre auch schon alt gewesen, jedenfalls älter als wir dachten.

    Nun ruft Pumuckl immer nach seiner Tweety, auch Daggy schreit nach ihr. Die drei gehörten einfach zusammen.


    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nicole76, 19. Mai 2004
    Nicole76

    Nicole76 Guest

    Mensch dass tut mir so leid :( Ich wünsch euch dass ihr bald darüber hinwegkommt.
     
  4. #3 Sittichmama, 19. Mai 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ach Eva,

    das tut mir so Leid. Lass Dich drücken. Hoffentlich leidet der arme Pumuckel nicht so sehr.
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Liebe Eva!

    Das ist eine traurige Geschichte, lass Dich mal drücken :(
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Das tut mir sehr leid für Euch alle ! :(
     
  7. #6 Karinetti, 19. Mai 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Ach nee.....wie traurig. Der arme Tweety. :(

    Warst du bei einem vogelkundigen Tierarzt?
    Wenn Vögel sich sehr aufregen kann man sie mit Lachgas ruhig stellen - der Vogel schläft dann kurz und der TA kann problemlos untersuchen. Ist viel weniger stressig, als wenn der Vogel schreit und fast umkommt vor angst.

    Deiner ist leider umgekommen, vermutlich war er aber schon durch eine Krankheit so geschwächt, denn es muss ja einen Grund gehabt haben, warum er so gerupft hat.
     
  8. #7 Dresdner, 19. Mai 2004
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Eva,

    wie Dir zu Mute ist kann wohl jeder nachfühlen. Da mein Nymphen-Opa ebenfalls vor kurzem gestorben ist war ich heute bei einem Züchter. Wir hatten uns auch über Krankheiten unterhalten und er bestätigte mir das ihm auch schon vereinzelt junge Nymphen beim Beringen gestorben sind (das hatten wir hier schon mal im Forum). Du kannst mir glauben, er geht auch sehr sorgsam mit seinen Zöglingen um. Mache Dir also bitte keine unnötigen Vorwürfe.

    Wir verdrängen viel zu oft das alles Sein endlich ist.



    Es grüßt Dich Rainer
     
  9. #8 Traumfeelein, 19. Mai 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Ja meine Tochter war mit ihr bei einem vogelkundigen Tierarzt. Wir hatte eigentlich gehofft wenn Pumuckl(der Partner von Tweety) dabei ist, das sie sich nicht so aufregt. Es war noch schlimmer wie bei ersten Tierarztbesuch. Damals hatten wir gesagt wir wollen ihr das nie wieder antun, aber wir mußten doch was unternehmen. Sie rupfte sich doch immer schlimmer. Schon beim ersten Tierarztbesuch konnte der nichts richtiges feststellen, er vermutete dann Parasiten oder Milben. Was aber nicht der Fall war. Sie bekam dann eine Spritze, und Corvimin noch mit. Eine Zeitlang wurde es auch besser, sie rupfte fast garnicht mehr. Aber aufeinmal fing sie wieder an, und das noch schlimmer wie vorher. Wir haben extra noch den Venta Luftbefeuchter gekauft, da bei uns die Luft sehr trocken ist, nur 20 bis 25%. Jetzt haben wir ca 50 bis 60 % Luftfeuchtigkeit. Aber auch das nutzte nichts.
    Ich lasse sie aber noch untersuchen, ich will wissen was sie hatte.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein

     
  10. #9 Federmaus, 19. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Eva :0-


    Laß dich mal :+streiche .

    Ich würde mir auch viele Vorwürfe machen. Der Verstand sagt der TA Besuch mußte sein, aber die Gefühle sagen hätte ich doch nicht :heul: .

    Eine sehr gute Idee sie untersuchen zu lassen. So hast Du dann wenigstens Gewisheit was es war.
     
  11. #10 Traumfeelein, 19. Mai 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Es ist schlimm, Pumuckl ist die ganze Zeit nur nach Tweety am rufen, er sucht sie überall. Er kann nicht verstehen das seine Tweety nicht mehr da ist. Die anderen scheinen Tweety nicht so sehr zu vermissen. Außer Daggy, er ruft zwar auch nach Tweety, aber nicht so intensiv wie Pumuckl

    Hier ein Bild von Tweety und Pumuckl
    [​IMG]

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva

    Das tut mir sehr leid und
    wie du dich jetzt fühlst kann ich sehr gut nachempfinden.
    Mein Buddy ist auch im letzten September bei einem TA-Besuch noch vor der Untersuchung in meinen Händen gestorben, er wurde gerade mal 11 Monate alt. So etwas ist sehr schlimm und läuft mir jetzt manchmal noch nach.

    Lass dich mal ganz feste in den Arm nehmen und drücken und denk daran, wie schön Tweety es jetzt im Vogelparadies hat.
    Für Pumukel wünsche ich, dass er nicht lange leiden und trauern muss und vielleicht schon bald wieder eine neue Freundin bekommt.

    Das würde euch alle ein wenig über Tweetys Verlust hinwegtrösten, auch wenn sie niemals ersetzt werden kann und auch nicht soll.
     
  13. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    och menno ... [​IMG] [​IMG]
     
  14. sunny81

    sunny81 Guest

    Och nee...

    Das ist ja echt zum Heulen :heul: Und das, wo die zwei sich soo gern gehabt haben... *eva mal in den Arm nimmt* Mir ist auch schon sowas passiert. Es dauert immer eine ganze Weile, bis man darüber weg ist. Ganz wichtig dabei: Mach Dich nicht selber fertig. Was hättest Du denn anderes machen sollen? Warten, bis sie sich ganz blutig rupft? Na also. Wichtig ist jetzt, dass Pumuckel möglichst bald eine neue Partnerin bekommt, damit er den Tod seiner Tweety verarbeiten kann und jemanden zum Ankuscheln und Ausheulen hat. Dann gehts ihm ganz schnell wieder gut. :+streiche
    Warte erstmal ab, was das Ergebnis der Untersuchung bringt. Und solange ist es am besten, wenn Du Dir erstmal alles von der Seele redest und Dich richtig ausheulst. Meinetwegen auch mit einer riesen Tafel Schokolade, drei Bechern Eiscreme und einer riesen Box Tempos. Danach fühlt man sich schon etwas besser. Ganz gehen wird sie nie. Erinner Dich immer an alles was schön mit ihr war und was für einen (auch komischen) Blödsinn sie angestellt hat. Dabei wirst Du vermutlich häufig ins Schmunzeln geraten. Und Du wirst in Gedanken immer ein schönes Bild von ihr behalten.
     
  15. Motte

    Motte Guest

    Du arme Socke :(

    mein tiefstes Beileid!

    Mach Dir aber keine Vorwürfe! Du kanntest Deine Süße und Du musstest entscheiden was das richtige ist. Es hat ja offensichtlich etwas nicht mit ihr gestimmt, sonst wäre sie sicher nicht so rasch gestorben. Um den TA-Besuch wärt ihr, denke ich, über kurz oder lang sowieso nicht rumgekommen. Aber manchmal hat es nicht sein sollen :heul:

    Mich es hat es ein wenig getröstet als ich mir ein neues Nymphchen angschafft habe. Trotzdem, egal wie überzeugt ich davon bin es im Griff zu haben, wenn ich mir Fotos oder Filme von meinem Fälckchen ansehe, fange ich sofort an zu heulen. Sie haben halt immer einen Platz in unserem Herzen.
    Aber es wird besser, auch wenn es Dir nun schrecklich und unwirklich zugleich erscheint. Und ich hoffe das bei Dir recht schnell besser wird.

    Mach Dir keine Vorwürfe.

    liebe Grüße

    Melanie
     
  16. #15 Traumfeelein, 20. Mai 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure lieben und tröstenden Worte. Pumuckl vermißt seine Tweety sehr. Er ist nur am rufen nach ihr, und sucht sie überall in der Wohnung. Selbst an Orten wo Tweety nie gewesen ist. Es ist echt schlimm das mit ansehen zu müssen. Von den anderen will er überhaupt nichts wissen. Melody versuchte heute morgen ihn zu kraulen, sah aus als ob sie ihn trösten wollte, doch er ging sofort wo anders hin. Er hat auch kaum was gefressen, selbst von seinen geliebten Hirsekolben hat er nur ein paar Körnchen abgeknabbert. Ich hoffe sehr das er sich bald beruhigt, und begreift das seine Tweety nie wieder kommt. Armer kleiner Pumuckl, er liebte doch sein Tweety so sehr. Die beiden waren immer ein Herz und eine Seele


    Liebe traurige Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  17. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Eva

    Was soll ich dazu nur sagen :(

    Es tut mir so sehr leid um Deine Tweety.

    Neben dem tragischen Tod und Verlust von Tweety musst Du nun auch noch die Trauer und Hilflosigkeit von Pumuckl mit ansehen. Das ist bestimmt sehr schwer, man möchte so gerne dem armen trauernden Vogel helfen, und weiss nicht wie :(

    Lass Dich auch von mir gaaanz lieb drücken.

    Für Pumuckl wünsche ich, dass er doch bald über den Tod von Tweety hinweg kommt, und sich schon bald wieder in ein Nymphenmädel verlieben kann.

    Ich weine mit Euch, das Bild von den beiden sagt mehr als tausend Worte :(
     
  18. #17 Sittichmama, 21. Mai 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Armer kleiner Pumuckel. Die Beiden waren so ein süßes Paar.

    Ich hoffe der Arme kommt bald darüber hinweg.
     
  19. #18 Federmaus, 21. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Eva :0-

    Auch wenn es Dir sehr schwer fällt und Du es als nicht richtig ansiehst. Aber Pumuckel wird es Dir danken wenn Du schnellst möglich eine Partnerin hohlst. Ich bin mir auch sicher das Tweety ihren Pumuckel nicht leiden sondern wieder glücklich sehen will :jaaa: :) .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Eva,

    das ist aber traurig! 8o :( :heul: Holkst du für Pumuckl Ersatz? Du siehst ja wie sehr er leidet. :(



    Traurige Grüße, Frank 8o :( :(
     
  22. #20 Traumfeelein, 21. Mai 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallo Federmaus,

    wir haben nach einer neuen Partnerin für Pumuckl gesucht, und auch gefunden, und das gleich im Doppelpack. 2 kleine geperlte Nymphies. Der Zufall hat uns dabei geholfen. Die Beiden waren eigentlich schon verkauft, doch der Käufer wollte sie plötzlich doch nicht haben Das Geschlecht der Beiden, vermutlich ein Weibchen und ein Männchen. Diese beiden waren die letzten. Da Monique sich nicht entscheiden konnte und auch nicht wollte, hat sie gleich alle Beide mitgenommen. Pumuckl ging gleich hin um zu sehen wer denn die Beiden sind. Zu dem älteren der Beiden vermutlich ein Weibchen fühlte Pumuckl sich gleich hingezogen. Er hat sie gleich ganz vorsichtig gekrault. Für ihn ist es sicher besser so. Selbst wenn es nicht die große Liebe wie bei Tweety wird, doch es wird ihm helfen seine Trauer zu überwinden. Die Kleine hat auch schon einen Namen. Wir nennen sie Sternchen. Sie ist eine ganz verschmußte. Einen Namen für den anderen haben wir noch nicht, aber weil er immer so viel piepst nennen wir ihn vorerst Piepsi, bis uns ein anderer Name für ihn einfällt. Vom Verhalten bin ich mir schon fast sicher das es ein Männchen ist. Er ist sehr neugierig und zwitschert schon ganz schön. Aber das will ja nicht unbedingt was heißen. Unsere Harlekine ist auch sehr geschwätzig obwohl ein Weibchen. Aber so neugierig und mutig wie er ist kann das nur ein Männchen sein.

    Bilder kommen später, die beiden Kleine sollen sich erst mal ein bißchen eingewöhnen. Vorerst sind sie in einem Käfig den wir neben der Voliere gestellt haben. So können sich alles besser aneinder gewöhnen.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein






     
Thema:

Tweety ist heute gestorben

Die Seite wird geladen...

Tweety ist heute gestorben - Ähnliche Themen

  1. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  2. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?
  3. Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR

    Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR: Hallo, heute gibt es auf NDR einen Bericht über die Tierklinik in Wahlstedt, wo auch die vogelkundige Tierärztin arbeitet. Einige unter Euch...
  4. Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR

    Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR: Hallo, hier noch ein Tip für heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr. Es handelt in der Sendung vom Müritz-Nationalparks mit einer großen Artenvielfalt...
  5. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...