Tweety und Zicke

Diskutiere Tweety und Zicke im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich wollte ja berichten, wie sich unsere beiden verstehen. Also auch nach einer Woche gehen sich die beiden komplett aus dem Weg. Wie...

  1. #1 Trikerzicke, 10. Oktober 2008
    Trikerzicke

    Trikerzicke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich wollte ja berichten, wie sich unsere beiden verstehen.
    Also auch nach einer Woche gehen sich die beiden komplett aus dem Weg. Wie können wir Ihnen nur helfen? Unsere Zicke sitzt auch nur im Käfig, ich hab sie noch nicht ein einziges mal zwitschern hören. Sie wird nur völlig panisch, wenn man sich dem Käfig nähert. Am Wochenende ist der "erste Ausflug" angesagt. Ich bin ja mal gespannt. Hab echt bedenken, daß sie, wenn sie erst einmal raus ist, nicht mehr in den Käfig zu bekommen ist.

    Für gute Ratschläge - wie ich die beiden zueinander bringen kann - wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich kann nur nur empfehlen das man sich Zeit nehmen muss.
    Geduld und immer wieder nur Geduld.

    Ich drück euch die Daumen

    ============================================

    Es ist schön das du 2 Wellis hast, aber bedenke doch einmal wie viele Welliverrückte hier sind, die sich gerade vorstellen wie deine beiden Süßen wohl aussehen?

    Das bedeutet:

    Wiiir wolllleeeen Fooootos sehn, wir wolln Fotos sehn, wir wolln ... wir wolllen foottooooos seeeeehn.
    :D
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Nur einen einzigen, und der heißt: Geduld haben.
    So banal es klingt, aber Zeit ist alles was deine Pieper brauchen. Nicht jeder steckt den Umzug in eine neue Umgebung und ggf. zu einem neuen Partnertier so leicht weg.
    Du schreibst ja selbst, dass Zicke noch völlig panisch reagiert, wenn sich einer nähert. Das ist ein sichere Zeichen dafür, dass sie noch unter Stress und somit auch immer ein bisschen auf "Hab Acht"-Stellung steht. Und wer ständig aufpassen muss, dass sich kein Feind nähert, dem steht nicht der Sinn nach Liebeleien. :zwinker:
    Wenn sie das erstmal überwunden hat, hat sie auch Zeit, sich mit ihrem Partner zu beschäftigen. :trost: Wird schon!

    Solange Zicke noch so panisch ist, solltet ihr ihnen auch keinen Freiflug gewähren, dass geht nach hinten los. Erst, wenn sich die Tiere selbstsicher im Käfig bewegen, sollte man diesen Schritt wagen.

    Noch ein Tipp gegen die Panik vor euch: Es hat schon des öfteren geholfen, wenn man sich eine zeitlang einfach in die Nähe des Käfigs gesetzt und irgendwas gemacht hat, was nichts mit den Vögeln zu tun hat. Also nicht die Tiere beobachten, sondern vielleicht ein Buch lesen oder so. Dann fühlen die Wellis sich nicht beobachtet und merken, dass der "Federlose" ihnen gar nichts böses will. :)
     
  5. #4 Trikerzicke, 22. Oktober 2008
    Trikerzicke

    Trikerzicke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    ich wollte Euch mal wieder von Tweety und Zicke berichten. Die beiden haben noch immer nicht zueinander gefunden. Sobald sie auf ihn zugeht (naja wohl eher springt) haut er ab. Am Sonntag war es dann soweit, daß wir die beiden rauslassen wollten. Käfigtür auf und erstmal tat sich nichts. Sie ist dann in seine Richtung und fluchtartig hat unser alter Herr den Käfig verlassen und seine Runde gedreht. Da er aber schon lange nicht mehr geflogen ist, war die erste Runde natürlich nicht so gut und er saß auf dem Fußboden. Naja, jetzt kommt er raus und landet bei meinem Freund oder mir. Unsere Zicke hat die erste Runde auch nicht so gut überstanden und ist vor ein Fenster geflogen, obwohl wir da schon etwas vorgehängt hatten. Aber dann wurde es viel besser. Sie hat sich jetzt auch einen festen Landeplatz gesucht und gefunden, von dem aus sie das restliche Wohnzimmer erkundet.
    Ich hoffe ja noch immer, daß unsere beiden noch zueinander finden. Wir sind schon am überlegen, ob wir uns nicht noch zwei Wellis holen, aber ich glaube, daß würde unser alter Herr nicht verkraften, nachdem er so viele Jahre allein war.
    Gruß
    Nicole
     

    Anhänge:

  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tweety und Zicke

Die Seite wird geladen...

Tweety und Zicke - Ähnliche Themen

  1. Ist Tweety wirklich ein Hahn?

    Ist Tweety wirklich ein Hahn?: Moin, so langsam komme ich in's Grübeln, ob Tweety (mein Neuzugang) tatsächlich ein Hahn ist. Berlino (Vollhahn :zwinker:) ist über beide...
  2. Tweety & Mizu

    Tweety & Mizu: Hi, wollte mal eben berichten, daß heute Paar Nr. 4 eingezogen ist. Tweety ist ein Hahn in gelbpastel und Mizu eine Henne in kobaldgescheckt....
  3. Welli - Zicke - HILFE

    Welli - Zicke - HILFE: Hallo, wir haben eine junge Henne bekommen. Bildhübsch und wir tun unser Bestes aber im Schwarm will sie einfach keine Freundschaft schliessen....
  4. Zickes Geschichte

    Zickes Geschichte: Vor ungefähr 9 Jahren schlüpfte irgendwo ein hellblaues Wellimädel bei einem Züchter aus dem Ei. Als es alt genug war, wurde es an einen Kölner...
  5. ♥ Ich möchte meine 2 Zicken gerne vorstellen ♥

    ♥ Ich möchte meine 2 Zicken gerne vorstellen ♥: Hier ein paar Fotos von meinen Süssen