Typisch Reitstall

Diskutiere Typisch Reitstall im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Huhu Nachdem ich nach 2 Jahren meinen alten Reitstall wegen ständigem lästern verließ bin ich nun nach 4 jahren Freizeit reiten gestern das erste...

  1. #1 lissssiii, 02.12.2004
    lissssiii

    lissssiii Guest

    Huhu
    Nachdem ich nach 2 Jahren meinen alten Reitstall wegen ständigem lästern verließ bin ich nun nach 4 jahren Freizeit reiten gestern das erste mal wieder in einen Reitstall gegangen! Ich kannste ihn schon vorher son bisschen und hab auch diese zum teil echt dummen Mädels da gesehn! Die sind wirklich etwas hol das erkennt man schon daran dass sie immer sagen "schaumal die tolle Pferd dahinten, da habe ich auch schon drauf gesitzt!" :nene:
    Naja, aufjedenfall komm ich da rein und frag nach na halbenstunde gucken, die erstbeste, wen ich denn jetzt wegen dem Pferd fragen solle! Die antwort wa! "tja, da kann ich dir auch nich weiterhelfen,pech" 0l
    -na toll- so frech war echt noch niehmand zu mir!!!
    Dann habe ich halt irgendwann die Reitlehrerin gefunden! Sie hat mir ein Pferd gegeben und dann war ich 15 min später auch schon inner halle! War eigendlich ganz gut! Aber ich glaube die wollte mich im reiten nich so recht verbessern, denn das einzige was da mal kam war "gut, ja okay" Obwohl ich glaube dass das alles garnich so okay war!
    Als ich dann fertig war, musste ich mit dieser zicke auch noch die Boxen eintreuen!!! *grr*
    Da war sie wohl ganz nett, aber der scheint trügt! :(
    Sie war super eingebildet is gelaufen wie son Modell und das mit 17! Also ne!
    Als ich dann in dem Aufenthaltsraum saß und auf meinen Papi wartete meine sie so"bist du die, die mal dreadlocks hatte?"
    Ich:"ja"
    Sie" Ach dann haben die über dich so abgelästert!" :k
    Wem macht da das reiten bitte noch Spaß?
    Eigendlich wollte ich mein baldiges Pferd dahin stellen weil die eine große Halle haben und schöne ausreitmöglichkeiten!!! Aber ich glaube das mache ich besser nich!
    Statdessen werde ich es wohl ehr in einem Privatstall etwas weiterwech unterstellen!
    IS euch sowas auch schon wiederfahren?
    MFG LIssi :0-
     
  2. Beluga

    Beluga Guest

    Hallo Liesschen,
    also da könnte ich Romane schreiben wenn ich dir all meine Erfahrungen mit dem hochnäßigen Reitervolk schreiben würde.
    Auch ich habe natürlich zuerst einmal in einer ganz gewöhnlichen Reitschule reiten gelernt. Als ich dann einen Ausbildungsstand erreicht habe, wo man in den meisten Reitschulen nix mehr dazulernen kann, bin ich Mitreiter geworden. Schon damals haben die Privatpferde-Besitzer mich beschwichtigt "... wirst sehen, bald wirst du auch auf die Reitschüler hinabschauen .... " - den Satz hab' ich nie kapiert weil ich sehr wohl noch weiß wo und wie ich einmal angefangen habe zu reiten.
    Nun gut, das ist mittlerweile gute 17 Jahre her ... ich bin noch immer Mitreiter, habe allerdings ein Pferd dessen Besitzer keine Zeit hat und so kann ich quasi tun uns lassen was ich möchte.
    Erst kürzlich diesen Sommer bin ich mit "meinem" Hotti auf ein Dressurturnier gefahren. Wenn ich mir dort die hochnäßigen Tussen so anschaue .... was glauben die was die unterm Popo haben nur weil der Papa ihnen einen € 14.000 Gaul gekauft hat?!
    Jedenfalls hab ich mich tierisch gefreut als ich mit Amadeus dann den 1. Platz gemacht habe. Er ist wohl ein Hotti mit Abstammung, wurde aber früher als Volti-Pferd benützt d.h. keine Super-geniale tolle Ausbildung aber eben trotzdem ein Pferd mit Gewinner-Ambitionen :-)

    Wir stehen jedenfalls auch in einem Privatstall mit 12 Boxen. Ist sehr gemütlich, wir haben eine tolle Stallgemeinschaft und auch wenn wir keine Halle im Winter haben geht uns das bis jetzt nicht ab! - sehr zu empfehlen!!!

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  3. #3 lissssiii, 02.12.2004
    lissssiii

    lissssiii Guest

    Huhu
    Das ist echt alles so wie du es auch damals erlebt hast!
    Hier in der nähe gibt ess 2Privatställe!
    Einmal ca.5 min mit dem rad entfehrnt, der hat keine halle nur einen Paddock! (reicht im somer eigendlich auch) Die boxen sind allerdings aus Spanplatten! :? aber oben mit denTypischen Gittern! und einmal ca. 10-15 mitn Auto entfehrnt! Da is teine große Reithalle drin und ein Paddock halt alles was man so braucht! Die Boxen sind 1 a und auch die Stallgasse sieht ordentlich aus! Halt alles so grade neue Steine! :D Aber dieser Reitstall wird sich wohl auch im Preis bemerkbar machen!!!!
    Ich kann mich da irgendwie nich so entscheiden! Papa meint er könnte mich bringen oder ich soll nen roller Führerschein machen *stress* :)
    Was würdet ihr nehmen?
    Tschaui :0-
    PS:tschuldi wegen den gaaanzen Fragen!
    Der
     
  4. Gill

    Gill Guest

    Hallo Liesschen!
    Also ich stehe mittlerweile auf dem Standpunkt "Hauptsache es geht meinen Pferden gut".
    In jedem Stall wirst du irgendwelche "Kotzbrocken " finden und fast überall wird gelästert. Neue werden eh immer erst etwas komisch von der Seite angeschaut. Das ist halt so, da Reitställe ja zu 95% aus "Weibern" besteht.
    Schau dich ganz in Ruhe nochmal um und such dir einen Stall wo du meinst das du dich wohlfühlen wirst und (ganz wichtig!) wo es deinem Pferd gut geht! ;)
     
  5. Mary

    Mary Guest

    Hallo,
    ja das ist ein leidiges Thema in den meisten Ställen :( .
    Aber ich würde mich auch in Ruhe umschaun(vielleicht gibts ja auch noch andere von denen Du bisher noch nix gehört hast).
    Und dann den passenden auswählen,in erster Linie natürlich wo es dem Pferd am Besten geht,und dann wo Du Dich auch wohlfühlen kannst.
    Es eilt ja bei Dir auch noch nicht.Und lieber vorher schon mal umhören und anfragen,ob überhaupt noch Platz wäre.
     
  6. #6 lissssiii, 02.12.2004
    lissssiii

    lissssiii Guest

    @Mary
    Ja, so wollten wir das auch machn!
    Ich hab auch schon überlegt ob ich da nicht einfach drüberstehen kann wenn da alle über einen Lästern!
    Denk ma schon dass das klappt aber es ist natürlich schöner wenn man zusammen ausreiten gehen kann und sich gegenseiti austauschen kann!
    In dem Zickenstall ist alles etwas und dicht aber ich glaube nicht das es in die Boxen regnet! Und Spanholzplatten-boxen sind sicher zu gefährlich oder?
    Ich tendiere irgendwie mehr zu dem Privat stall! Werde mich aber noch weiter umhören!
    LG Lisssi
     
  7. Mary

    Mary Guest

    Stimmt Spanholzplatten sind nich wirklich das Ideale.Ein bissel sicher sollte es schon sein.So ne Platte hat einer auch mal ruck zuck durchgetreten.
    Und es müssen ja nicht alle in dem Stall "zickig" sein.Sicher findet Ihr auch noch das passende.
     
  8. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    [​IMG]
    Also in einen 'richtigen' Reitstall würde ich nicht mal gehen, wenn ich die Box umsonst bekommen würde!!
    Ich kann auch ettliche Lieder von solchen Stall-Zicken singen....
    Ich bin mit meinem alten Norweger mittlerweile seit 3 Jahren in einem kl. Privatstall, wo auch meine beste Freundin ihr Pferd stehen hat. Insgesamt sind wir nur 3 Einsteller und da gibt's zwar auch hin- und wieder mal was zu motzen, aber im Gegensatz zu dem, was ich sonst scho erlebt habe, ist es echt klasse! Vor allem geht´s meinem Pferd dort gut!
    Und außerdem merken es die Pferde ja auch, wenn der Reiter total unzufrieden und genervt ist und beim Umgang/Reiten voll die Hektik macht, nur damit er schnell wieder weg ist, damit ihm von den Zicken ja niemanden übern Weg läuft! [​IMG] Nee - sowas wär echt nix für mich!
     
  9. RS1979

    RS1979 Guest

    tjaja, das weckt Erinnerungen :D

    Ich habe mal eine Zeitlang bei meinem Vater gelebt, der nach der Wende in den Osten gegangen ist und dort eine Firma geleitet hatte. Mein Vater hatte mir ein eigenes Pferd gekauft, welches auch in einem Reitstall untergebracht wurde.
    Die Kinder, die da herumliefen waren auch alle ziemlich eingebildet. Sie waren alle der Meinung dass sie die perfekten Reiter seien und ihnen bei weitem keiner das Wasser reichen könne.
    Mein Pferdchen war ein ziemlich ungehobeltes Tier. Bevor es geritten werden konnte, musste es gut 15 bis 30 Minuten auf dem Platz longiert werden, weil es sonst wie ein Rodeopferdchen abging.
    Eines der supertollen Reiterkinder (ich war 13 die anderen 14-16 Jahre) ein Junge , 16 Jahre alt meinte er wolle doch mal mein Pferdchen auf den Reitplatz (liegt gute 10 Minuten vom Stall entfernt) bringen indem er aufsitzt und dahin reitet. Ich habe ihm gesagt mein Pferd sei vor dem Longieren zu wild um es zu reiten, aber er war der Meinung er bekommt es schon in den Griff. Er schwang sich also in den Sattel und ritt vom Hof. Ungefähr zwei Minuten später kam mein Pferd ruhig und gemütlich zum Hof hineinspaziert, allerdings ohne Reiter. Der kam ne gute Minute danach wutschnaubend auf den Hof und total verdreckt. Naja, mein Pferdchen hat sich von den supertollen Künsten des supertollen Reiters nicht beeindrucken lassen und ihn somit wortwörtlich auf die Straße gesetzt :D
     
  10. #10 lissssiii, 02.12.2004
    lissssiii

    lissssiii Guest

    hehe
    Tolle Story echt! :D
    Ich war heute bei dem Privatstall und wir waren so hingerissen von dieser ruhe da und den schönen Boxen und der schönen Halle, dass mein Vater gleich eine Box reserviert hat! Außerdem hat uns der Mann gleich ein Pferd empfohlen das wir am Wochenende anschauen werden!! Bin schon richtig gespannt was es für eins ist! :)
    Ich weiß nur dass es ein 10 Jahre alter Hannoveraner Wallach ist, ein Brauner der sehr lieb sein soll!
    ;) das wird sich dann ja hoffendlich auch bestätigen!! Werde euch dann alles berichtigen!
    LG LIssi
    PS:In der Halle war auch ein Mädchen (etwa 16) mit ihren beiden Pferden! Sie hat gleich freundlich gelächelt! Daran merkt man den unterschied dann schon! :) :0-
     
  11. #11 Chimera, 03.12.2004
    Chimera

    Chimera Guest

    oh man... ich hab gute 2 jahre in einem stall gearbeitet (pferde der besitzerin ausreiten + abends in der stalleigenen bar bedienen) das war der horror schlechthin!
    die leute waren mir gegenüber natürlich besonders eingebildet, da ist ja zum "personal" gehörte. und auch noch ne bedienung! 8o also ich war praktisch kein mensch in deren augen...

    die stallbesitzerin war auch nicht viel netter zu mir... ich wollte ihr unbedingt ein pony abkaufen, dass es dort wirklich schlecht hatte, weil die ganzen verzogenen kinder es immer gequält haben (es war das einizige pony im stall)

    tja, und als ich das geld schon beinahe zusammen hatte bin ich kurz bevor ich das pony kaufen konnte in urlaub gefahren. als ich zurück kam teilte mir die stallbesitzerin dann mit das sie es schlachten lies :( dabei sie wusste genau das ich es haben wollte! reine gemeinheit war das!

    hab den job dann aufgegeben...
     
  12. RS1979

    RS1979 Guest

    unmöglich...UNMÖGLICH finde ich sowas!!!

    Ich glaub´der Person hätt´ich eine auf´s Maul gehauen - einfach aus der Reaktion heraus!!!
    Wie kann man bloß so herzlos sein?!? :nene:
     
Thema: Typisch Reitstall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lästern reitstall

    ,
  2. Lästerei in der Reithalle

    ,
  3. dreads und reiten

    ,
  4. rechtslage lästern reitstall,
  5. zickereien im reitstall,
  6. Reitstall eingebildet,
  7. total unzufrieden im reitstall,
  8. reitlehrerin lästert,
  9. lästern reiter,
  10. zickereien im pferdestall,
  11. pferdestall mitreiter lästern dauernd,
  12. reitstall lästern,
  13. typisch stall,
  14. lästern im stall,
  15. reiten lästern,
  16. zicken reitstall
Die Seite wird geladen...

Typisch Reitstall - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Schwalbenschutz im Reitstall

    Hilfe! Schwalbenschutz im Reitstall: Hallo. Habe jetzt das halbe Internet auf den Kopf gestellt. Habe sämtliche §§ zum Schutz von Nestern und Brut etc gefunden. Aber nichts zu...
  2. Typisch Kakadu :zwinker:

    Typisch Kakadu :zwinker:: [video=youtube;PRQebpwoOg8]https://www.youtube.com/watch?v=PRQebpwoOg8&html5=1[/video] Unser Coco wäre vermutlich genauso drauf wie dieser Held...
  3. ab Juli Praktikumsstelle in Kanada frei, Reitstall mit Hundecenter und Pädagogischer

    ab Juli Praktikumsstelle in Kanada frei, Reitstall mit Hundecenter und Pädagogischer: In unserem motivierten Team, sind 2 Praktikumsstellen frei ab Juli 2011. Auf unserem Betrieb findet ihr 40 Pferde aller Rassen und Alterstufen....
  4. Woher kommen die typischen Papageiennamen?

    Woher kommen die typischen Papageiennamen?: Hallo, woher kommen eigentlich die typischen Papageiennamen? Ich könnte mir folgende erklären: - Peter(le) und Hans(i ) für Wellensittiche:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden