Tyrode-Lösung

Diskutiere Tyrode-Lösung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe mir für unseren nierenkranken Welli in der Apotheke die Komponenten für die Tyrodelösung zusammenmischen lassen und diese dann...

  1. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    ich habe mir für unseren nierenkranken Welli in der Apotheke die Komponenten für die Tyrodelösung zusammenmischen lassen und diese dann nach Anweisung in abgekochtem, abgekühltem Wasser aufgelöst. Allerdings hat sich trotz intensivem Schütteln und leichtem Erwärmen nicht alles gelöst. Kann das an unserem kalkhaltigen Wasser liegen oder muss ich Bedenken haben, dass die Zusammensetzung ev. nicht stimmt (nachgewogen habe ich es: 1 Tütchen für 1 l wiegt etwas über 10 g - sollte soweit also stimmen).

    2. Frage: die Tyrode-Lösung ist ja sehr salzig (habe sie probiert - man schmeckt es richtig). Normalerweise sagt man doch, dass man Vögeln nichts Salziges zu fressen geben soll. Irgendwie habe ich Angst, dass ich unsere Horde durch das viele Salz doch vergiften könnte, obwohl ich hier im Forum mehrfach über eine bedenkenlose Langzeitanwendung der Lösung gelesen habe. Gilt das uneingeschränkt für alle Sitticharten?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo,

    ich habe hier einen kleinen Link dazu, warum die Lsg. so salzig sein muß.



    Allerdings habe ich auch gelesen, daß zuviel NaCl bei Vögeln zu Vergiftungserscheinungen führen kann (und die Tyrode-Lsg. enthält ja immerhin 8 g NaCl/l), von daher würden mich hier an dieser Stelle auch Meinungen/Erfahrungen dazu interessieren.
     
  4. #3 Alfred Klein, 20. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Nach zwei Jahren Daueranwendung der Tyrode-Lösung gabs bei meinen Sittichen keine Probleme.
    Da die Tyrode-Lösung speziell für Vögel konzipiert ist und schon tausendfach eingesetzt wurde sehe ich keine Gefahr.
     
  5. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi,

    die Tyrode-Lösung gibt es bestimmt schon 100 Jahre, die Zusammensetzung, kann man in jedem Lexikon für Humanmedizin nachlesen.

    Ich kann nur sagen, mir raten die Tierarzte (Vogelklinik) ab, es auf Dauer allen Vögeln zugeben, wegen dem hohen Na-Gehalt.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tyrode-Lösung