übelkeit

Diskutiere übelkeit im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo @ all! ich habe heute mal eine komische/doofe frage an euch. was meint ihr:kann es vögeln beim autofahren schlecht werden?

  1. #1 Sandchen, 27. Mai 2002
    Sandchen

    Sandchen Guest

    hallo @ all!

    ich habe heute mal eine komische/doofe frage an euch.
    was meint ihr:kann es vögeln beim autofahren schlecht werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benny-Lucca, 27. Mai 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Sandra,

    also wir hatten unsere beiden schon ein bis zwei mal bis zu 1 h in der Transportbox im Auto und es wurde ihnen nie schlecht.
    Hängt vielleicht auch mit der Fahrweise zusammen.......
    Allerdings solltest Du unnötige und lange Autofahrten generell vermeiden, da die Tiere bekanntlich nicht angeschnallt werden können und bei einem starken Bremsvorgang verletzt werden können.
    Wir machen es nur, wenn es sich nicht vermeiden läßt (z.B. Tierarztbesuch).
    Nur zum Spazierenfahren lehne ich es ab.
     
  4. #3 Sandchen, 27. Mai 2002
    Sandchen

    Sandchen Guest

    ich hatte eigentlich nicht vor mit meinen geiern spazieren zu fahren.
    es ging mir nur durch den kopf, da es mir am samstag beim autofahren schlecht geworden ist und ich an meine süßen denke mußte, ob denen auch so etwas passieren kann.
     
  5. #4 Nicole Unger, 27. Mai 2002
    Nicole Unger

    Nicole Unger Guest

    Hi,
    ich bin ein 3/4 Jahr lang jedes Wochenende zweimal ca. 2 1/2 Stunden mit meinem Mohrenkopfpapagei im Auto gefahren, er hatte sich dran gewöhnt, fands teilweise sogar toll und hat immer ein Lied auf der CD mitgepfiffen*g*. Aber wenns kurvig wurde und ich zu ruppig gefahren bin hat er gemeckert*lach*.

    Liebe Grüße Nicole
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Meinen wird es nicht schlecht.
    Aber ich kenn einen MüllerEdelpapagei dem wird beim Autobahnfahren schlecht.
    Dauert dann so ein paar Stunden dann ist es wieder gut.
     
  7. #6 Ann Castro, 27. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo!

    Bin im Januar in Amerika mit einem Bekannten im Kleintransporter mit ungefähr 30 Vögeln hintendrin von Halsbandsittichen bis zu Hyazintharas ca 1.5 Std zum TA gefahren.

    Es war ganz schön erstaunlich, dass sich etliche bei der Autofahrt übergeben haben. Denen muss tatsächlich schlecht geworden sein.

    Glücklicherweise sind meine sechs, die ich privat halte alle vollkommen autofest. Manchen macht es sogar Spass.

    LG,

    Ann.
     
  8. #7 Sandchen, 27. Mai 2002
    Sandchen

    Sandchen Guest

    ok,jetzt weiß ich jedenfalls das es vögeln schlecht werden kann.

    aber was sind die anzeichen dafür?
    ich meine, wenn sie sich übergeben haben ist es ja eindeutig aber vorher... *grübel*
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallo Sandra!
    Auch ich kann bestätigen das einigen Papageien oder Sittichen beim Autofahren "schlecht" wird und sie sich übergeben .
    Einer meiner Grauen kotzt sich gerne mal an wenn wir ihn mit den Auto z.B. mal zum TA transportieren müssen.
    Dabei ist mir aufgefallen das er zimlich konzentriert auf einer Stelle sitzt und schließlich beginnt heftig Körner samt Flüssigkeit aufwürgt und diese mit schleudernten Kpfbewegungen dan im Transportkäfig von sich gibt.
    Eigentlich wie bei Menschen
    :-)
    Sobald er vom Auto befreit ist,stellt sich dieses Verhalten ein.
    Alderdings scheinen die meisten Paps Autofahrsicher zu sein,den es kommt in der Regel nicht all zu oft vor.
     
  10. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallöchen!
    Mal ne Frage:
    Könnte dieses "Kotzen" nicht auch eine allgemeine Reaktion auf den Stress an sich sein?
    Ich denke, Tierarztbesuche und die Autofahrt bzw. der Transport dahin sind ja meistens doch eine recht anstrengende und stressige Angelegenheit.

    Gruß,
    snoere
     
  11. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich denke das es natürlich vom Stress kommt,aber ist Autofahren für die meisten Vögel nicht Stress?
     
  12. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Sandra!
    Ja, genau das mein ich ja. Es könnte jede Art von Stress sein, eben AUCH Autofahren. Aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die Übelkeit am Autofahren AN SICH liegt. Hääten die Vögel jetzt anderen Stress, würden sie wahrscheinlich ähnlich reagieren.

    Gruß, snoere
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Utena

    Utena Guest

    Hallo Snore!
    Also bei meinen Clyde weis ich das es defeinitiv am Autofahren liegt,den sobald ich ihn in die Transportbox stecke hat er ja schon Strss oder beim TA selber kotz er nicht,das macht er nur während der Autofahrt.
    Auch als ich ihm vom Züchter damals abgeholt hatte,kotzte er während der Autofahrt.
    Bei anderen Stresssituationen macht er das nicht sondern wirklich nur wenn wir mit dem Auto fahren müssen.
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Mein Mirko "kotzt" z.B. beim Tierartz, aber sonst macht die Autofahrerei nichts aus, also denke auch es gibt solche und solche.
     
Thema:

übelkeit