Über 20 Abgabewellis von jung bis 3 Jahre alt.

Diskutiere Über 20 Abgabewellis von jung bis 3 Jahre alt. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; mmh ich zähl nur 16?!

  1. TheVirgin

    TheVirgin Guest

    mmh ich zähl nur 16?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Zur Beruhigung aller

    sie zeigen sich halt nicht alle auf dem Bild, es sind 22 Stück fast alle aus der Grünserie, normale, opaline und AS-Schecken, außer einer einzigen AS Henne, die ist blau. Dann sind da so wie ich meine 3 Albinos dabei und eine Lutinohenne.

    Der Käfig geht schon mal nach Hückeswagen. Das ist fest. Dafür bekomme ich dann einen kleineren Käfig zurück. Schlechtes Tauschgeschäft, aber die 6 Wellis unseres Nachbarn sind dann endlich besser unter gebracht. Für mich auch ein Grund zum freuen. Der hat auch Beziehungen zu einer Verchromerei, dann ist er endlich auch für Wellis ideal. Der Draht ist jetzt kunststoffbeschichtet. (pfui).
    Ansonsten noch nichts neues.

    Gruß
    Hans-Jürgen.:0-
     
  4. Falke

    Falke Guest

    Sehr gut daß es noch Menschen wie dich gibt die solche Tiere dann übernehmen und vermitteln!

    Aber ich hätt da tatsächlich ncoh 'ne Frage: warn die da alle die ganze Zeit zusammen in dem Käfig? *staun*
    Der kommt mir für die Anzahl seeeehr klein vor *grübel*
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ne, Ne,

    die meisten waren in einer Metall fast runden Voli so ca. 2 m hoch unter gebracht, war aber auch leicht überbesetzt. Da waren dann 15 Stück drin. Genug Platz für 8-10.

    Die Jungen waren in dem fotograf. Käfig.

    Jetzt sind sie in einem Flug - groß genug.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  6. Falke

    Falke Guest

    Das beruhgt mich
    Nicht optimal aber jetzt gehts den Geiern eh besser :D
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    So heute bekam ich zwei PN

    Bei den Wellensittich Schützern " VW........" Werde ich Angegriffen, weil ich diese Aktion so durchgefürht habe. Diese Mitglieder mögen ja hier und da Recht haben sind aber sehr Unwissend.
    Das ist wieder Typisch, in Abwesenheit anderer Losledern ohne genauere Kenntnisse zur Sachlage zu haben.
    Eine der dort fürhenden Damen wollte schon alle Vögel mit Käfig holen, also, wenn ich nichts unternommen hätte. Dann ist das in meinen Augen auch nicht nach Gesetz und Illegal. Verein hin, Verein her. Sie hätten sich laut Gesetz mit strafbár gemacht. Darüber sind sich sich wohl nicht im klaren. Da hätte dann nur der richtige Angriffspartner in den Startlöcher liegen müssen.

    In Sinne von VW... wäre es wohl besser gewesen alle ein zu schläfern. Dann hätte ja auch keiner einen Fehler machen können.

    So antwortete ich auf den PN

    [/quote]

    Hallo,

    die VW Leutchen wollen alle Wellensittiche gerne umsonst holen, nebst Käfig und Voliere. Dann die Wellis selber verkaufen, damit der Verein mal wieder einnahmen hat. Heute Morgen war ich noch so weit ihnen die Voliere zu schenken, das können sie sich jetzt abschminken.
    Unser Vet wurde diesbezüglich von mir Angefaxt und hat sich inzwischen mit mir geeinigt. Somit ist die Illegale Zucht aufgelöst. Und durch die Umstände brauchen die Wellensittiche nun nicht getötet zu werden.
    Hatte die Erlaubnis wegen zu kleiner Wohnung nicht erhalten. Die gezogenen durfte er nicht verkaufen und weitergeben.
    Da ich nun die Vögel alle genommen habe, werden sie bei mir im Zuchtbuch alle erscheinen und bekommen einen Ring. Somit sind sie endlich registriert. Und eine Weitergabe möglich. Da die neuen Besitzer alle registriert werden. Also kommt hier nachträglich alle in ordenliche Bahnen. Mit dem Einverständniss des Amts Vetrinärs. Am Montag gibts noch 3 wahllose Kropfabstriche und Kot wird gesammelt und alles untersucht, so das danach die Ws gegen eine Schutzgebühr von nur E. 10,-- abgegeben werden können.
    Auch haben wir uns geeinigt, das 50 % der Erlöse nicht an den Ex-Besitzer gehen, sondern ans Tierheim. Das Geld wird dann geimsam übergeben. Somit ist auch eine Bereicherung meinerseits ausgeschlossen. Sollten die Erlöse höher sein. Dann bekommen sie ebend mehr.
    Der Ex-Halter bekommt eine Abmahnung. Zieht er nochmals, dann gibt es eine Strafe, wenn er dann keine ZG hat. Finde ich Ok so.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  8. #27 Christianchen, 17. April 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hi!

    Ja, ich denke das ist auch die beste Lösung. Dann hoffe ich mal, die Wellis bekommen alle ein gutes Zuhause. Aber 20 Wellis in der Wohnung... meine 4 machen ja schon manchmal echt Krach. Leider gibt es immer wieder Leute, deren Tierliebe in die falschen Bahnen läuft. Klar, ich hätte auch gerne mal Küken, aber da ich nicht weiß wo hin mit ihnen, lass ich es. Und es kämen ja auch nur meine Finken in Frage, da ich keine ZG habe. LG
     
  9. #28 Troubadoura, 17. April 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    @ hjb

    Also ich finde die Sache, so wie sie gelaufen ist toll von dir. Nicht jeder hätte einfach so 22 Stück aufgenommen.

    Die Vögel bekommen endlich einen Ring und können ganz legal weitergegeben werden.

    Sie kommen in gute Hände und werden weder eingeschläfert noch einfach freigelassen.

    Daß bei manchen die Tierliebe in falschen Bahnen verläuft ist schade.
     
  10. #29 Der T-Club, 17. April 2004
    Der T-Club

    Der T-Club Guest

    Hallo zusammen und insbesondere Hans- Jürgen,

    zunächst einmal sind wir der Meinung, dass du die Angelegenheit mit den Wellensittichen hervorragend und sehr professionell geregelt hast.

    Dass einige unserer Forumsmitglieder sich zum Thema wenig positiv geäußert haben, mag durchaus so sein und ist natürlich auch nicht nett und ich möchte mich im Namen des Vereins an dieser Stelle entschuldigen. Dass als Folge allerdings von Hans-Jürgens Seite nicht nur die betreffenden Personen, sondern gleich der ganze Verein über einen - sehr unschmeichelhaften - Kamm geschoren wird, ist jedoch in dieser Situation unangebracht, da der Vorwurf somit nicht nur an die betreffenden Personen, sondern gleichzeitig an unsere derzeit 80 Mitglieder gerichtet ist.

    Daher möchten wir an dieser Stelle die Nachricht unser ersten Vorsitzenden an Hans-Jürgen einfügen, auf die Hans-Jürgen sich ganz offensichtlich in seinem Posting bezieht:

    "Hallo hjb,

    wir hätten Interesse an den Wellis bzw. bereits ein neues Zuhause für sie gefunden.

    Leider kann der VWFD (Verein der Wellensittichfreunde Deutschland e.V.) keine grossen Gelder für die Aufnahme der Wellis aufwenden, da wir ein gemeinnütziger Verein von Tierliebhabern sind und bei uns keine grossen Gelder fliessen, wir aber auf jeden Fall für den Gesundheitscheck und evtl. Tierarztkosten, sowie die Transportkosten aufkommen.

    Allerdings hätte ich privat Interesse an dem grossen Käfig in dem sie auf dem Foto sitzen und Du sprachst davon, daß die Wellis in einer Zimmervoliere gehalten wurden? Ist diese in gutem Zustand und möchte der ehemalige Besitzer diese verkaufen? Auch daran hätte ich privates Interesse.

    Vielleicht könnten wir ja so überein kommen?
    Ich würde mich sehr freuen, von Dir zu hören.

    Liebe Grüsse

    Sunny "

    Aus diesen Zeilen geht sehr deutlich folgendes hervor:

    Wir machen an Abgabetieren ganz sicherlich keinen Gewinn. Wer jemals einen Wellensittich auf die üblichen Krankheitsserreger etc. hat untersuchenlassen, weiß, dass das kein Pappenstiel ist. Dass wir diese Kosten übernehmen ist ebenso selbstverständlich, wie die Tatsache, dass wir für Abgabetiere vom neuen Besitzer kein Geld verlangen.

    Zudem macht Sunny macht eindeutig klar, dass sie an den Käfigen ein rein privates Interesse hat und die Käfige für einen von Hans-Jürgen festgesetzten Betrag käuflich erwerben möchte.

    Zum Thema "strafbar machen": Auch in unserem Verein befinden sich Personen, die über eine amtliche Zuchtgenehmigung verfügen: Dass im Falle einer Übernahme unberingter Vögel in solcher Menge der zuständige Amtstierarzt einbezogen wird ist so selbstverständlich, dass dies eigentlich keiner weiteren Bemerkung bedarf.

    Letzen Endes zählt natürlich, dass die Vögel dank Hans-Jürgen nun endlich registriert sind und in gute Hände kommen. Uns liegt jedoch auch der Ruf des Vereins am Herzen. Dabei geht es durchaus nicht um den Vorstand oder irgendwelche Pfründe (die es bei uns ohnehin nicht gibt), sondern um unsere Mitglieder, die durch ihr Engagement und ihre Beiträge unsere Arbeit erst möglich machen. Es wäre sehr schade, wenn dieses Engagement durch persönliche "Nickeligkeiten" in Abrede gestellt würde.

    Daher bitten wir um Verständnis für dieses Mammutposting. ;)

    Im Namen des VWFD
    Stefanie Demandt
    -Pressesprecherin-
     
  11. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    VW

    Lieber Hans - Jürgen,
    ich ärgere mich über deine unfairen Formulierungen betr. des vwfd , in dem ich ebenfalls Mitglied bin. Es handelt sich hier nicht um einen Haufen unreifer und unwissender Leute. Andererseits ist immer jeder einzelne für das, was er sagt oder macht selbst verantwortlich.
    An dem, was Sunny dir geschrieben hat, kann ich nicht verwerfliches finden und mir erscheint deine Reaktion darauf mehr als unverständlich.
    Gut, dass du das Schicksal der Vögel in die richtige Bahn gelenkt hast. Auf ein Hilfsangebot aber so zu reagieren, finde ich allerdings seltsam. Dass der vwfd Vögel umsonst haben will, um sie dann gewinnbringend zu verkaufen, ist schon eine Verleumdung, die du bitte zurücknehmen solltest.
     
  12. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Na ja

    @ Gunna und VWFD

    über die PN´s habe ich mich schon mächtig geärgert; und das war nicht alles aus den Knochen gesogen.
    Um so erfreulicher, die offene Stellungnahe. Die mich wiederum dazu bringt ein zu lenken. Schließlich bin ich auch Tierfreund und kein Ekelpaket.
    Muß jetzt erst einmal ein bisschen arbeiten, werde mich dann später nochmals melden.
    Der VWFD, bezahlt dann wenn er möchte 2 Euro pro Vogel, das wäre dann 1 Euro für mich nebst Ring und 1 Euro fürs Tierheim. Will ja gerne meine Vereinbarungen auch einhalten.
    Die Voliere hole ich wenns klappt heute Morgen.

    Ich hoffe so sind alle Seiten wieder guter Dinge.

    Gruß
    Hans-Jürgen.:0-
     
  13. #32 Der T-Club, 19. April 2004
    Der T-Club

    Der T-Club Guest

    Hallo,

    prima, dass sich die Sache doch noch so wendet! *Freu*

    Die Sunny wird sich dann nochmal bei dir melden.

    Viele Grüße,
    Stefanie
     
  14. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo HJB

    Fein, das freut mich auch:0-
     
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    So diese

    Henne AS nebst einen Hahn habe ich mir reserviert. Und dann noch eine AS-Henne in Blau. Dann noch eine Albino Henne, die ich mal an einen Händer abgegeben habe, jetzt habe ich sie wieder + Albino Hahn. Alle Anderen stehen zur Verfügung.
    Da für tu ich dann auch etwas in das Sparschwein für Tierheim.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0- :0-
     
  16. #35 Der T-Club, 21. April 2004
    Der T-Club

    Der T-Club Guest

    Hallo Hans-Jürgen,

    wie Sunny schon per PM geschrieben hat, steht seitens des VWFD das Angebot eine beliebige Anzahl der Pieper zu übernehmen. Mit den zwei Euro sind wir auf jeden Fall einverstanden. Für einige haben wir schon Plätzchen gefunden, die anderen dürfen vorerst bei Sunny wohnen. (Nicht wundern, dass sie nicht selber schreibt, auf der Arbeit ist das für sie etwas schwierig mit dem Online Gehen).

    Am besten setzt du dich mit Sunny in Verbindung, um abzuklären, wie das mit der Übergabe am besten klappt.

    Viele Grüße,
    Stefanie
     
  17. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Dann schickt mir über PN

    ihre Telefonnummer, dann werde ich mich mit ihr tel. in 'Verbindung setzen.

    Gruß
    Hans-Jürgen.:0-
     
  18. #37 Der T-Club, 21. April 2004
    Der T-Club

    Der T-Club Guest

    Nochmal hallo,

    hab dir gerade eine PN mit der Telefonnumer geschickt.

    Viele Grüße,
    Stefanie
     
  19. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wellis noch alle wohl auf,

    bis auf eine Henne, die hatte ich aber eh schon sep. gesetzt. Habe zur Zeit aber selber auch nicht zu viel Zeit, unter der Angegebenen Tel. meldete sich heute 2 x niemand. Die Voliere ist auch da, habe sie heute endlich abholen können ( zerlegt - unsauber).
    Bitte nochmals Melden über die Modalitäten - Termin. ( Der T-Club )

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ans Tel. geht niemand, heute 2 x versucht.
    Voliere auch heute unsauber abgeholt. 4. Versuch geklappt.

    Bitte melden.

    Gruß
    Hans-Jürgen Bierwirth
     
  22. Sunny1105

    Sunny1105 Guest

    unter der Tel.Nr. kann tagsüber bzw. von 7.30-16.30 niemand drangehen, da wir auf der Arbeit die Handys nur stummgeschaltet (also für sms zugänglich, aber keine Telefonverkehr) betreiben dürfen. eine Nr. für Rückrufe wurde mir nicht angezeigt, wohl aber die versuchten Anrufe.

    die nächsten 2 Wochen siehts bei mir jetzt zeitmäßig sehr schlecht aus.
    Biete Dir die Möglichkeit an, mir Deine Tel.Nr. zu pn-nen, dann meldet sich jemand von uns bei Dir, der noch Transportmöglichkeit und Übergangsplatz hätte.

    Viele Grüsse
    Sunny :0-
     
Thema: Über 20 Abgabewellis von jung bis 3 Jahre alt.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hans Jürgen bierwirth Remscheid