Über die Halsbandsittiche die in Deutschland freileben

Diskutiere Über die Halsbandsittiche die in Deutschland freileben im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin, Moin, ich hab vor ca einem jahr ein einzelnes tier in minden gesehnen. jetzt weiß ich endlich, was mich eine ganze stunde lang vom...

  1. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Bitte Augen weiter offen halten. Ich hatte vor Jahren eine Meldung aus Minden von mehreren freilebenden Halsbandsittichen, die sich aber nicht bestätigen ließ.

    Gruesse,
    Detlev
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PINK1978

    PINK1978 Guest

    Mehr über Halsbandsittiche !!! PLANET WISSEN/ WDR

    Es ist schön, zu hören, dass mehrere Halsbandsittichkolonien in den unterschiedlichsten Regionen von euch gesichtet worden sind !!
    :beifall: :freude: :beifall:

    Ich kann auch hier noch einmal euch darauf hinweisen, dass der Fernseh-
    Sender WDR, in "PLANET WISSEN" eine ganze Folge lang unter anderem von, in Deutschland freilebenden Halsbandsittichen berichtet hat!
    Auf ihrer Homepage kann man einiges in Erfahrung bringen, was einem auch
    bekannt vorkommen kann, wenn man einige Schwärme in seiner
    Wohngegend aus der Nähe beobachten kann.
    Nicht nur in der Flora oder im Kölner Zoo fühlen sich die Sittiche wohl, sondern
    am Rheinufer im Sommer, in den Riehler Heimstätten, auf den Riesenbäumen
    vor dem Seniorenzentrum in Riehl
    , sowie auf dem Melaten-Friedhof halten sich viele von ihnen sehr gerne auf, und übernachten auf ihren bevorzugten, im Vergleich zu anderen Plätzen in Köln, ruhigen
    Nachtlagern.
    :)

    Zusätzlich " verirren " sich manchmal vereinzelte Tiere aus einem Schwarm
    und fliegen dann alleine oder zu zweit durch Parkanlagen, Hinterhöfe und Vorgärten. Bei meinen Eltern gibt es jeden Sonntag einige Vögel, ich nehme an , es sind immer jedesmal diegleichen, welche an einer BESTIMMTE STELLE an einer HAUSWAND waagerecht landen, sich in den PUTZ FESTKRALLEN ( 8o :) ) ein Stück von der Wand ABKNABBERN :+schimpf und daraufhin wieder
    wegfliegen.
    Ein seltsames Ritual; ob die sich dorthin im Laufe der Zeit niederlassen wollen?
    Oder ihr "Revier" markieren wollen?
    Nach einer gemütlichen Nisthöhle sieht es nämlich ganz und gar nicht aus!
    Vielleicht ist es auch der RIESIGE NAGETRIEB, den diese FARBENPRÄCHTIGEN
    Tiere haben !!! :p :) :p
    Was meint IHR?

    Viel Spaß beim Beobachten der freien Tiere
    wünscht euch
    eure PINK!
     
  4. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Der im Film gezeigte Schlafbaum wird nicht mehr genutzt. Halsbandsittiche bevorzugen als Schlafbaum auch keine ruhigen Orte, sondern laute mit Lichtemissionen versehene Stellen mit einzelnen eher kleinen Bäumen bzw. Baumgruppen. Licht und Lärm hilft gegen Eulen, isolierte Bäume gegen von Baum zu Baum kletternde Prädatoren.

    Abwarten, wenn unter dem Putz eine 8 cm. dicke Syroporschicht ist wird das eine kuschlige Höhle. Ich würde die als Hausbesitzer jetzt sofort verschließen, sonst hat man den Salat. Und was heute bei einer Höhle noch nett ist ist es in einigen Jahren sicher nicht mehr.

    Gruesse,
    Detlev
     
  5. #44 JasperWPT, 7. März 2007
    JasperWPT

    JasperWPT Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41352 Korschenbroich
    Ich weiß nicht, ob man sich darüber freuen soll, wenn Vögel die hier nicht beheimatet sind sich hier ausbreiten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dem ökologischen Gleichgewicht in der Tierwelt auf dauer gut tut wenn sich Exoten hier ansiedeln und ausbreiten.
     
  6. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Der nachweisbare ökologische Schaden durch Halsbandsittiche liegt bei null, es gibt Hinweise auf ökologisch förderliche Effekte, also kann man sich durchaus freuen. Wen allerdings fremde Arten stören, dem empfehle ich eine Motorsäge mit der er alle fremden Gehölze aus den Halsbandsittichhabitaten bei uns entfernen kann. Rund die Hälfte der Nahrungspflanzen der Sittiche sind bei uns Exoten, bei den Brutbäumen sind es noch mehr.

    Eine Stadtlandschaft ohne Exoten angefangen bei Schwänen über Kaninchen bis hin zu den vielen exotischen Gehölzen (u.a. Hybride Platanen, Rosskastanien, Rhododendron, Walnüsse, Hanfpalmen ...) und Garten- und Nutzpflanzen (z.B. Sonnenblumen, Mais) ist mir einfach schlicht zu eintönig.

    Gruesse,
    Detlev
     
  7. #46 DeichShaf, 12. Juni 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Aktuell berichtet der Spiegel über Exoten (nicht nur Vögel) die in Deutschland ausgesetzt werden. Darunter auch eine Kolonie von über 2000 Halsbandsittichen, die im Rhein-Neckar-Raum den Hausbesitzern die Nerven rauben, weil sie die Wärmedämmung der Häuser zerstören, um Brutgelegenheiten zu schaffen.

    Hier gibts den ganzen Text: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,487088,00.html
     
  8. #47 bushdoctor, 18. April 2008
    bushdoctor

    bushdoctor Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich komme aus Bayern (so zwischen Augsburg und Nürnberg) und ich hab jetzt schon 2 Jahre lang welche gesehen. Letztes Jahr war ein Schwarm von ca. 15 - 20 Tiere bei einem Freund im Apfelbaum.
     
  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Halsis

    In Düsseldorf rund um das Ständehaus ( K21 bzw. alter Landtag) leben einge der grünen Halsbandsittiche.

    Hat jemand eine Idee :idee:wie man die Vögel vom verbeissen :+popcorn:der Dichtungen der Glaskuppel abhalten könnte? :+keinplan

    Neulich hat es dort so ganz fein genieselt da hab ich die Vögel auf der Glaskuppel des K21 beim "duschen" beobachten können einfach nur schön. Im Prinzip die gleiche Zeremonie wie bei unseren Nymphensittichen. Und das bei Temperaturen knapp über Null Grad.
     
  10. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Dichtungen raus nehmen :zwinker:
     
  11. #50 banderas, 6. Mai 2008
    banderas

    banderas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo Ihr.
    Die Kolonie in Heidelberg ist recht groß. Ich habe jeden Tag Besuch von einigen. Wen es interessiert: sie haben sich vom Zoo aus über Neuenheim, Handschuhsheim und Pfaffengrund verbreitete. Persönlich bin ich nicht der Meinung, dass man sie als Schädlinge ansehen muß, aber ich kann schon die Gärtner verstehen, denen sie die Äpfel kaputt mache. Einen Tipp für die jenigen, die welche als Gast in ihrer Dämmung haben: man kann Brutkästen anbieten. Eines der Altenheime in HD hat einige an der Hauswand angebracht und sie werden dankend angenommen. http://pflegeheimat.de/aktuell/index.htm wenn ihr rechts auf Halsbandsittich- webcam klickt, könnt Ihr Fotos sehen..
    Lg, banderas
     
  12. #51 OnkelMichi, 6. Mai 2008
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Am Samstag war ich auf Fahrradtour in der Umgebung von Neuss und am Kloster Langenwaden, wenn ich mich jetzt richtig an den Namen erinnere, flog auch ein Pärchen Halsis rum. Ich war ziemlich überrascht, denn das Kloster liegt zwar neben einem Dörfchen, aber ansonsten mitten im Nirgendwo. Es waren aber auch wirklich maximal zwei Vögel, die dort Spektakel gemacht haben.

    Außerdem soll es in Rees (Niederrhein) eine größere Sittichkolonie geben, wie mir mal eine Freundin berichtet hat, allerdings hat sie sich nicht darüber ausgelassen, welche Tiere es nun sind.
     
  13. #52 LittleRickySon, 6. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    würde mal gerne einem exotischem vogel in D begegnen, doch habe ich noch leider keine freilebende gesehen.

    es gibt für & wieder ... doch die freilebenden großen alexe, die hätte ich wirklich gerne mal gesehen ( hab das weiter oben gelesen, doch auch nicht den ganzen beitrag gelesen )

    MFG
    LRS
     
  14. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Von dir der nächste Ort ist Wiesbaden Biebrich im Schlosspark. Sind auf jeden Fall zu sehen, jetzt ist Brutzeit. Am Pfingstwochenende würde ich den Versuch nicht starten, da ist Reittournier im Park - zu viele Leute und kostet Eintritt.

    Gruesse,
    Detlev
     
  15. #54 LittleRickySon, 7. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    danke dir deltev.

    puuuh, 300 km sind schon ne ganze ecke :bier:

    MFG
    LRS
     
  16. #55 psittaciden, 15. Mai 2008
    psittaciden

    psittaciden Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Halsbandsittiche Bayern

    Hi,

    mich würde interessieren, wo diese Sittiche genau leben und warum es so viele sind. Brüten sie dort? Das wäre (im Falle eines Brutvorkommens) die einzige Brutpopulation von Papageien in Bayern.

    Kannst auch ne email schreiben an:
    psittaciden@yahoo.de

    Grüße

    Michael
     
  17. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    So, wer gerne mal mehrere Hundert Halsbandsittiche auf einen Schlag in freilebender Natur sehen möchte, der sollte nach Leverkusen fahren. Denn die Kölner Halsis haben dort auf dem Bayer Gelände ihre Schlafbäume gefunden.

    Wir waren heute dort und haben uns das bei eisigem Wind einmal angeschaut. Ich kann nur sagen: beeindruckend, wenn so um die 60 Vögel in ungefähr 50cm Höhe um einen herum Richtung Schlafbaum fliegen und das in einer gefährlichen hohen Geschwindigkeit. Die Lautstärke ist auch dementsprechend. :D

    Die Schlafbäume stehen am Tor 2, direkt vor der Lanxess Zentrale im Chempark Leverkusen, Kaiser Wilhelm Allee, zu erreichen mit der S6 aus Düsseldorf oder Köln, Station Bayerwerk. Es gibt dort auch einen schönen japanischen Garten.

    Allerdings sollte man nicht sonntags dorthin gehen. Denn dann ist das Tor nämlich zu und man kommt nicht besonders nah an die Schlafbäume ran. Ich denke mal, dass unter der Woche die Sicherheitsleute einen bis zu den Bäumen vorlassen.

    Ist wirklich ein Erlebnis! :zustimm:
     
  18. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    Danke für die Info wenn ich näher dran wohnen würde, dann hätte ich glatt ein Besuch riskiert!
    Kannst ja beim nächsten Mal wenn du hinfahren solltest oder jemand anders Bilder machen und zeigen!:idee:

    Ich weiß z.b. das in Wiesbaden auch Halsis in einem Schlaßpark leben! Ich glaub da sind auch Alexandersittiche bei!

    Ach da fällt mir spontan ein ich hab mal in einer Doku gesehn das die Halsis (freilebend) in einem Zoo (glaub Köln) die Chimpansen Attakiert haben. Die Affem hatten da einen Verbindungsgang nach draußen.Die Halsis haben im neben Baum ihr Nest. Da gings richtig zur Sache die Chimpansen haben sich nachher nicht mehr rausgetraut!:+schimpf

    LG Nami
     
  19. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Bilder wollte ich machen, aber ich habe nur eine Handykamera und die ist bei weitem nicht reaktionsschnell genug für die Viecher. Die braucht fast eine Sekunde zum Auslösen und bis dahin haben mich die Vögel vier Mal umkreist. Da kann ich nix machen. Leider. :(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 RINGNECKtarine, 14. Februar 2009
    RINGNECKtarine

    RINGNECKtarine Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Nistkasten "Hannover"
    England....ist zwar nicht Deutschland, aber in den Londoner Parks leben auch ganz viele Halsis.
    Die britische Band "Goldblade" hat den "Green Parakeets" wie die Halsis dort genannt werden, das Album "Mutiny" gewidmet-steht ganz fett im Cover!:rockon:

    Eine meiner Freundinnen hat jahrelang in Heidelberg gelebt, inmitten zweier Halsi-Clans.
    Die haben sich dort zwei Straßen geteilt, und im Winter konnte sie beobachten, wie sich die Vögel um die Schornsteine setzten um sich und ihre dicken Füßchen zu wärmen.
    Teilweise bekämpften sich die rivalisierenden Gruppen, das Gekreische soll ohrenbetäubend gewesen sein.
    Ihre Tochter besuchte eine, an die Straßen angrenzende Schule- im Sommer spazierten die Halsis dann über den Pausenhof, um sich das eine oder andere Stück Obst abzuholen.

    Da ich so schnell nicht nach London oder Heidelberg komme, bleibt mir nur das Album und Gekreische meiner entzückenden Halsis:D
     
  22. #60 Edelsittichfan, 14. Juni 2009
    Edelsittichfan

    Edelsittichfan Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bückeburg
    Freilandzuchtverlauf in 09.

    Hallo,

    gibt es eigentlich schon Erkenntnisse wie die diesjährige Zucht bei den in Freiheit lebenden Halsbandsittichen verlaufen ist.? So langsam müssten eigentlich die Jungvögel ausfliegen.
    Nachdem zum überwiegenden Teil in Deutschland die Temperaturen ab mitte März nahezu Ideal waren, müsste eigentlich die Zucht optimal verlaufen sein.

    Mich würde interessieren wie und in welchen Umfang die Freilandpopulationen dies für eine erfolgreiche Zucht nutzen konnten.?

    Kann hierzu jemand irgendwelche Angaben machen.?
     
Thema: Über die Halsbandsittiche die in Deutschland freileben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. halsbandsittich berlin

    ,
  2. vogelforen.de halsbandsittich

    ,
  3. halsbandsittiche überleben in deutschland winter

    ,
  4. halsbandsittich berlin frei,
  5. lebt der halsbandsittich frei,
  6. wie viele halsbandsittiche,
  7. halsbandsittich offenbach,
  8. halsbandsittiche minden,
  9. halsbandsittich in berlin,
  10. wilde halsbandsittiche nachts laut,
  11. halsbandsittich geschwindigkeit ,
  12. halsbandsittich in oberhausen,
  13. halsbandsittiche im grugapark,
  14. halsbandsittiche,
  15. halsbandsittiche mannheim,
  16. überleben alexandersittiche in deutschland
Die Seite wird geladen...

Über die Halsbandsittiche die in Deutschland freileben - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?